Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Lars Potreck

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8547
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle Inhalte von Lars Potreck

  1. Gefällt mir auch sehr und würde ihn auch als Jackmans bisher besten Score bezeichnen.
  2. Der Arnold wird gekauft. Das Original Album ist doch etwas kurz geraten. Und er passt gut zu den anderen 2 erweiterten Fassungen.
  3. Trevor hat leider keine Kanäle und ist auch nicht so aktiv wie ein Lorne Balfe z.Bsp. Round Hill Music Royalty Fund Limited hatte ja letztes Jahr eine Beteiligung an einem Musikverlagskatalog von Trevor Rabin erworben. 3.528 Film Cues und Songs. Disney Titel sind dabei. Vielleicht konnte LLL ja hier irgendwas auf die Beine stellen. Nachher sind wir schlauer.
  4. Wie schon gesagt, ein Trevor Rabin wäre mal schön. Oder ein Expandend Triple X von Randy Edelman. Oder Eine CSI Miami Box bzw. Musik aus den Staffeln 1 und 2. Sowas in der Richtung. Zwar alles eher guilty pleasure Scores als kompositorische Offenbarungen, aber ich würde mich freuen.
  5. Ich hoffe ja auf Komponistennamen, die in den letzten Jahren nicht so berücksichtigt bzw. noch nie berücksichtigt wurden.
  6. Durchause gutes Triple. Gefallen mir alle 3, wobei The Watcher mein liebster von den dreien ist. Find den Film auch sehr cool.
  7. SPIRITED, Dominic Lewis Sehr schöner thematisch orchestraler Weinhnachtsfilmscore.
  8. Laut hans-zimmer.com soll das Score Album immer noch kommen. Das Filmstudio will es und das Platten Label auch. Balfe kommt nur wegen etlicher anderer Projekete aktuell nicht dazu, das Album fertig zu stellen.
  9. Leider hat das Booklet der CD Version etliche Fehler. Viele Trackzeiten stimmen nicht. Titel 1 der CD 2 wird CD 1 zugeschrieben und der letzte Titel auf CD 2 wird gar nicht erst erwähnt. Schon armselig für ein Label wie Sony Music. Hat schon fast was von Billigalbum.
  10. INUYASHIKI - Yutaka Yamada NEVERTHELESS - Various Composers Reflection Of You - Nam Hye Seung & Park Sang Hee SNOWDROP - Various Composers & Artists Gangs Of London: S1 - Aria Prayogi & Fajar Yuskemal Gangs Of London: S2 - Fajar Yuksemal & Aria Prayogi
  11. Das Anthology Album für Staffel 3 erscheint digital am 02.12.2022. Hier schon mal ein Stück daraus.
  12. Hörproben https://music.apple.com/nz/album/black-panther-wakanda-forever-original-score/1653660187
  13. Ich höre den echt gerne. Mag auch daran liegen, dass ich mich von Scores einfach berieseln lasse. Teil 1-3 landen von den 4 Scores des öfteren im Player, meistens zum einschlafen.
  14. Wobei das meiner Meinung nach auch überflüssig ist. Ich habe mir die Complete Movie Score Version kürzlich nochmal angehört. Abzüglich der Instrumentalversionen der Songs bleiben c. 50 Minuten unveröffentlicher Score übrig. Jedoch taugen meiner Meinung nach nur max. 15-20 Minuten davon. Vieles ist lahmes Sound Design und Suspense Musik sowie schlichte Wiederholungen von schon veröffentlichten Titeln. Der Score ist gut und unterhaltsam, aber es wird in Zimmer/Balfe Fankreisen zuviel Gewese um die Musik gemacht. Das Japan Album repräsentiert die Musik bestens.
  15. Ramin hat ja in der Vergangenheit schon mit Del Toro und Zhang Yimou gearbeitet. 2 Regisseure, die in Ihren Filmen in der Regel überzeugende Scores hatten. Für Pacific Rim und The Great Wall wollte man von Djawadi dann aber auch nur die RCP Schiene haben. Es wäre schön, wenn man diesen Leuten einfach mehr zutrauen würde.
  16. Wenn es nach Kreativität geht stimme ich dir zu. Aber du schreibst es ja selbst, diese Filme sind rar geworden im Kino. Und auf Nolan mag das filmisch zutreffen, musikalisch ist das aber auch oft wenig überzeugend. Da hat es auch wenig genützt, dass Zimmer Millionen von Dollar für seine musikalischen Experimente rausblasen durfte. Vielleicht dürfen Djawadi und Balfe ja mal irgendwann für Spielberg (als Regisseuer) einen Film vertonen. Da stehen die Chancen für Kreativität nicht schlecht.
  17. Das schränkt den Korridor an A-Projekten natürlich schon ein. Denn z.Bsp. Balfe kann sich generell über A-Projekte nun nicht beklagen. Mission: Impossible 6-7.2; wohl neuer Stammkomponist von Michael Bay und die letzten Bruckheimer Produktionen hat er auch vertont. Das Problem sind nicht die A-Filme, sondern die Filme, bei denen "kreative" Musik gewünscht wird. Das müssen nicht mal A-Filme sein.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung