Jump to content
Soundtrack Board

Soundtrack Composer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3.942
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

374 Excellent

14 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Soundtrack Composer

  • Rang
    Filmmusikalische Torfabrik

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    John Williams, Alexandre Desplat,Thomas Newman, Howard Shore, John Powell, James Newton Howard, Harry Gregson-Williams, Hans Zimmer
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    Viele
  • Richtiger Name
    Jonathan

Letzte Besucher des Profils

2.595 Profilaufrufe
  1. Soundtrack Composer

    Award Season 2018/2019

    Shaiman macht das Rennen. Beim Globe und auch bei den Oscars, 100% sicher
  2. Nein, steht zumindest nicht in den Bonus Features mit drin.
  3. Gibt es hier jemanden, der mir freundlicherweise eine Box mitbestimmen könnte ? 🙂
  4. Ist halt schon eine ziemliche Gurke der Score. In Köln hat Trapanese noch gelabert dass er es kaum erwarten kann seinen Score mit uns zu teilen, da wusste ich schon dass das nix gutes heißen mag. Egal, der Typ hat sich da auch versucht dem Publikum gegenüber zu verkaufen was irgendwann nur noch auf die Nerven ging.
  5. Der Score grenzt sich doch deutlich vom Vorgänger ab, nicht mehr so verspielt sondern düsterer und stellenweise noch Orchestraler. Geht eher in die Richtung von „The Huntsman“ mit einem Hauch Von Desplats‘s Deathly Hallows. Der Gesamte Score baut auf den drei neuen Themen auf (Dumbledore, Grimdelwald, Leta). Ab und zu tauchen hier und da mal kurz die Themen aus dem Vorgänger auf, allerdings eher selten. Anspieltipps: Thestral Chase, Wands into Earth sowie der Desplat-esque Leta‘s Confession. Mir hat der Score beim ersten Durchgang sehr gut gefallen, Howard enttäuscht auch hier nicht.
  6. Soundtrack Composer

    The Crown: Season 3 - Martin Philipps

    Nach Lorne Balfe und Rupert Gregson-Williams übernimmt nun Martin Philipps für die 3. Staffel:
  7. Soundtrack Composer

    TOP GUN: MAVERICK von Hans Zimmer und Harold Faltermeyer

    War schon abzusehen, dass der bei Zimmer landet. Ich hatte eine ganze Zeit lang getippt Trapanese würde den gig landen, mit dem hat kosinski ja schon seine letzten zwei Filme gemacht. Bruckheimer hat aber wahrscheinlich hier die Entscheidung gefällt.
  8. Dudamel, Lang Lang, mehr Marketing geht nicht. Da kann Howard einem fast Leid tun.
  9. Der nächste hat dann Tschaikowski Zitate anzubieten, das ist dann der Nußknacker. Kommt übrigens dann auch im November raus.
  10. Soundtrack Composer

    Back Lot Music: Justin Hurwitz - FIRST MAN

    Erste Informationen zur Musik im Film, mit Theremin und einem Moog:
  11. Leider nicht. Die UEFA Veröffentlicht aus rechtlichen Gründen keine ihrer Wettbewerbsmusiken, ich hatte da vor einem Jahr mal einen kleinen Einblick in deren Machenschaften und was die Musik angeht wird da nichts unternommen.
  12. LLL gibt die CD morgen noch nicht raus, „Artwork Not approved“. Ist auf unbestimmte Zeit verschoben.
  13. Das was du meinst ist „The Plot“. Den Fehler hab ich schon bei Kraemer gemacht und dachte er hätte Giacchino‘s Thema weiter verwendet. Irrtum. „The Plot“ ist von Lalo Schifrin und ein Cue aus der TV-Serie. Von den vorherigen Teilen ist nichts übernommen worden. Nur Schifrin‘s Themen, aber das ergibt sich ja von selbst. Den Rest hat RC neu gemacht inklusive des Liebesthemas und auch The Syndicate ist neu. Hätte man auf Musikalische Kontinuität gesetzt, wäre hier auch „Solomon Lane“ von Kraemer dabeigeblieben.
  14. Nein. Das hab ich auch gar nicht gesagt. Da hast du was falsch verstanden, ich hab lediglich gesagt, dass zu Beginn groß angekündigt wurde, dass man Sachen aus Teil 2 wieder verwenden wollte. Und wo hast du denn bitte was von Giacchino rausgehört? Weder im Film noch auf der CD kommt da was vor.
  15. Kraemer hatte das ganze zumindest wieder in die richtige Richtung gebracht. Sogar sehr gut. Der 6. ist halt das was du bekommst wenn du in der schlussphase RC den gig gibst. Eine ziemliche Gurke der Score. Auch die Wiederverwendung von Sachen aus Teil 2, die im Voraus ja so groß noch angekündigt worden war zeigt doch einfach wie billig man es letztendlich haben wollte.
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum