Jump to content
Soundtrack Board

Soundtrack Composer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4111
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

14 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    John Williams, Alexandre Desplat,Thomas Newman, Howard Shore, John Powell, James Newton Howard, Harry Gregson-Williams, Hans Zimmer
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    Viele
  • Richtiger Name
    Jonathan

Letzte Besucher des Profils

9092 Profilaufrufe

Soundtrack Composer's Achievements

Alter Forumshase

Alter Forumshase (4/4)

425

Reputation in der Community

  1. Also, McCreary hat es jetzt üb fb selbst bekanntgegeben. Er hat den Score für die Serie geschrieben und Shore lediglich das Main Theme.
  2. Newton Howard hat es jetzt selbst auf fb angekündigt dass er wieder mit dabei ist. Der Film kommt dann nächstes Jahr ins Kino.
  3. Ach schade, hörte sich im Film aber stark nach X-men 2 an. Welches ist es denn dann, wenn überhaupt, Kamen ?
  4. Im Film selber tauchen auch noch ein paar weitere bekannte Themen auf, darunter auch eins von Ottman
  5. Deinen Kommentar hättest du dir genauso sparen können wie ich meinen, hätte nicht sein müssen.
  6. Gut ich mein was willst du auch machen, die Streicher, Holzbläser und das Blech hat er nun mal in der Ukraine gebucht. Dass er das Thema dann aufgreift erklärt sich von selbst. Für mich war das ’16 schon nichts anderes als ein Pop-Konzert wo 80% über die PA kommt und oben drüber spielen Hans und seine Band ihre Sachen runter. Ich hab jetzt um diese Tour auch einen Bogen gemacht, ich hab Hans schon zweimal Live gesehen und das reicht mir eigentlich völlig aus, außerdem wollte ich mir nicht Wonder Woman 2 und Dune jeweils 20 Minuten um die Ohren hauen lassen.
  7. Lady Gaga hat wohl ein, zwei Songs beigesteuert, Zimmer und Faltermeyer das Thema neu arrangiert. Balfe hat mit dem Rest der RC-Truppe den Score geschrieben und letztes Jahr auch noch zusätzliche Sessions dafür in London gehabt.
  8. Ein Ägypter hat Marvel‘s neuste Serie Vertont:
  9. Ich muss meine Meinung jetzt doch etwas revidieren nach dem 2. durchhören. Der Score hat in der Tat recht wenig zu bieten, läuft sehr unspektakulär und mit unnötigen Längen einfach vor sich her. Wenig Bewegung in den Außenstimmen, zu simple Themen. Vom Prinzip her genau wie bei Zootopia, wo ich mich immer noch frage was Giacchino da geritten hat. Bis auf Ratatouille damals, der ist ihm wirklich gelungen.
  10. Auf den ersten Blick gar nicht mal so schlecht geworden, ist natürlich ziemlich lang mit knapp zwei Stunden da muss man sicher nochmal genauer hinhören. Die Thematische Verarbeitung als Klavier-Sonate am Ende fand ich schon ziemlich gelungen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum