Jump to content
Soundtrack Board

Bernd Junker

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    7719
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

25 Excellent

92 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Bernd Junker

  • Rang
    Gesperrt

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hilde, ich kann Dir das gerne beantworten ... hier allerdings nicht, denn meine Meinung wird vermutlich nicht mit denen anderer übereinstimmen und somit wird man mir letztendlich wieder unterstellen, ich wolle doch eh nur Streit provozieren. Du kannst mir aber gerne eine E-Mail (!) schreiben.
  2. Da könnte man zumindest mal bei JamX direkt anfragen, ob man da vielleicht "etwas machen kann". Die waren zumindest immer nett, wenn ich dort mal was nachgefragt hatte.
  3. Wenn ich bei 1:34 genau hinsehe ... sieht irgendwie aus wie der Inhaber eines amerikanischen Labels
  4. Ich weiß ja, daß dieses Thema wieder zu Streitigkeiten führt. Deshalb klinke ich mich aus und wünsche allen ein schönes Wochenende. Das ist mir wichtiger ...
  5. Nein, denn dafür gibt es ja eine Bezeichnung: Opposition !!! Nichts besser machen können, aber trotzdem gegen alles anstinken.
  6. Genau so ist es nämlich nicht !!!!! Deine Meinung geht eher in die Richtung "BILD verbiegt die Leser"; meine in "BILD liefert mir in Kürze das Wichtigste vom Vortag". Wenn Bayern München in Mailand gewinnt, kann die BILD auch 10 mal schreiben, Inter hätte 6:0 gewonnen. Diese Pauschalisierungen GEGEN die BILD gehen mir jedenfalls mitlerweile dermaßen auf den Senkel ... anscheinend kauft sich ja niemand diese Tageszeitung, weil sie ja "so gefährlich" ist. Aber trotzdem haben viele etwas zu meckern ?!? Häh Was ich nicht lese, habe ich auch nicht bemängeln zu dürfen. Aber Hauptsache, man schnappt alles über Facebook auf oder läßt es sich twittern; lieber etwas Negatives äußern als nichts sagen. (Meine ich jetzt nicht persönlich, Alex ) Meine Meinung ist, daß ich die BILD gerne lese (aber nicht täglich) und daß ich oftmals mit den Meinungen innerhalb der Berichte Übereinstimmungen finde. Mittlerweile muß man sich aber dafür schämen und wird dafür sogar hier in diesem kleinen Soundtrack-Forum dafür "geächtet", wenn man sich outet, eben genau diese Tageszeitung zu lesen (ich lese auch noch andere, aber eher Zeitungen mit regionalen Inhalten). Da ist es dann auch nicht verwunderlich, warum das Forum nur noch aus geschätzten 35 aktiven Usern besteht, denn alle anderen haben schlichtweg Angst davor, generell "einfach mal so" ihre freie Meinung zu äußern. Und da geht es dann nicht um politische Inhalte, sondern allgemein um freie Meinungen. Genau DAS solltet ihr mal intern besprechen
  7. Ich denke, daß sich die Gesellschaft allgemein im Laufe der letzten Jahre dahingehend entwickelt hat, daß es irgendwie uncool, wenn man nicht irgendetwas zu "pupsen" hat. Dummerweise erwische ich mich dabei ja selber regelmäßig Diesen ganzen Crossfade-Kram, die ganzen Knackser etc. sollten eigentlich niemanden stören. Einen Mono-Score aus den 60er Jahren in 2011 als einwandfreies Stereo-Release zu erwarten, ist schlichtweg utopisches Denken. "Scheiße" kann man nicht zu Gold machen, außer man heißt Bohlen ;) Derzeit beschäftige ich mich mit den TOP 100 der vergangenen 30-40 Jahren und frage mich stellenweise auch, was da so größtenteils produktionstechnisch verzapft wurde. Aber warum sollte man sich darüber aufregen? Das war nunmal seinerzeit der (technische) Stand der Dinge und nicht umsonst gibt es mittlerweile von den meisten bekannten Popsongs neue Releases, die dann beispielsweise als "2009 Recording" o.ä. verkauft werden. Solche Aufwertungen kann und darf man aber nicht immer verlangen, denn das Geld spielt nachwievor auch noch eine große Rolle. Oder wäre hier jemand bereit, für ein perfektes Stereo-Release 10,- mehr zu bezahlen? Ich denke nicht ...
  8. Ich wüßte in diesem Fall nicht, warum die BILD beispielsweise eine Gegendarstellung abdrucken sollte. Die Anfrage an WIR SIND HELDEN geschah ja nicht öffentlich als Bericht in der BILD, sondern wurde doch scheinbar per Brief/Mail versandt, oder? Umso verwerflicher ist es dann doch (sogar), daß "Frau Judith" die Anfrage der BILD öffentlich preisgibt, oder? Etwas ähnliches hatten wir hier doch auch schon öfters ... Meine Meinung ist, daß derzeit einfach viel zu viel Wirbel gemacht wird und es irgendwie durchgehend auf politische Themen hinausläuft. Das fing mit KTzG (die Abkürzung sollte jeder kennen) an, über den in allen Medien diskutiert wird. Da gibt es genügend Personen, die sonst die Füße unter dem Tisch stehenlassen, aber nun urplötzlich ihre Chance sehen, durch negative Beiträge auf sich aufmerksam zu machen. Und damit meine ich nicht sämtliche Parteien, die sich ja eh gegenseitig "bekämpfen". Ich verstehe auch nicht, warum seit einigen Monaten dermaßen auf der BILD rumgehackt wird und warum behauptet wird, die BILD wäre gefährlich. Das ist doch an der Haaren herbeigezogen !!! Wer läßt sich denn bitte von einer max. 16-Seiten-starken Tageszeitung eine Meinung aufbrummen? Also bitte ... das wird immer so behauptet, weil viele nunmal die gleichen Gedanken haben und die Minderheit dann einen Schuldigen sucht (also die böse BILD). Aber das ist doch völliger Quatsch. Ich erinnere mich noch an ein politisches Thema hier im Forum. Da hat es richtig Zoff gegeben, weil hier einige wenige nicht meiner Meinung waren und ich nunmal gegen diese allein "ankämpfen" mußte. Natürlich hat sich niemand zu Wort gemeldet, der meine Meinung geteilt hat. Ich habe das ja schon mehrmals geschrieben: "Fresse halten, Meinung für sich behalten, alles ist in Ordnung." Zum Thema "WIR SIND HELDEN" ... WOW, "Frau Judith" hat Recht ... Dazu wirst Du hier nichts Negatives lesen (außer von mir). Und das liegt definitiv nicht daran, daß alle Deiner Meinung sind, sondern weil sich niemand traut, hier zu dieser dämlichen öffentlichen Antwort etwas Negatives zu schreiben. Ach, das Buch von Sarrazin haben mittlerweile wohl alle gelesen, die damals lediglich die Statements aus den Zeitungen aufgegriffen und nur deshalb gegen meine Meinung geschossen haben Oder gibt es hier einen Zweiten, der das Buch KOMPLETT gelesen hat und nun mitreden kann?
  9. Genau damit haben scheinbar alle Händler prinzipiell ein technisches Problem, denn es ist schlichtweg unmöglich einen vernünftigen Konsens zu finden. Doppel-CDs können in einem Standard-Jewel-Case geliefert werden, aber auch durchaus die doppelte Größe haben. Schlimmstenfalls gibt es da noch Buch-Editionen a lá STAR TREK (Varèse). Mir ist keine Software bekannt, mit der man das aus Händlersicht ohne großen Aufwand handhaben kann, ohne selber bei den Portokosten draufzulegen. STAR TREK kann man nunmal nicht sicher in einer Luftpolstertasche versenden. Diese edle Edition verschickt man ordentlich verpackt mindestens als Päckchen, möchte dann aber auch gerne die entsprechenden Kosten erstattet bekommen, denn der Versand einer CD kostet EUR 1,45, ein Päckchen aber bereits das Dreifache. Die für mich bisher sinnvollste Lösung war, die Differenz zu den tatsächlichen Versandkosten auf den Produktpreis aufzuschlagen und als dann Versand einfach eine "normale" CD im Jewel-Case zu berechnen. Bisher hat das immer wunderbar funktioniert ...
  10. Ja, das hat ja mittlerweile irgendwie jeder über Facebook zugeschickt bekommen. Durch die Antwort der "Frau Judith" fühle ich mich in meiner jahrelangen negativen Meinung zu dieser "Musikgruppe" names "Wir sind Helden" bestätigt. Wenn man nicht mehr durch gute Musik in den Medien positiv auffällt, muß man halt mal so richtig dreckig einen raushauen, damit bereits am gleichen Tag alle Zeitungen und Fernsehanstalten darüber berichten. Und genau das ist ja nun auch so geschehen. Erscheint in zwei Wochen das neue "Wir sind Helden"-Album? Wundern würde mich das nicht ... Wer so rotzfrech auf eine höfliche Anfrage wie ein 10-jähriges Schulmädchen antwortet, den sollte man bis ans Ende der Welt mit Nichtbeachtung strafen.
  11. Die sehen dermaßen gut aus - man könnte meinen, da hätte jemand lediglich einen Cartoon-Filter über ein echtes Foto gezogen.
  12. Nöh ... Du hast "Sobald ich meine Ausbildung abgeschlossen habe und bereits ein berufliches Standbein habe, kann ich mir das ja mal näher anschaun" geschrieben. "Sobald ich 100.000.000 im Lotto gewonnen habe und mir bereits einen roten F40 gekauft habe, hole ich Dich ab, Florian." Da gehst Du dann doch sicherlich davon aus, daß ich Dich mit dem F40 abhole ... Eigentlich wollte ich auch nur wissen, ob Du beruflich schon eine feste Anstellung in Aussicht hast.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum