Jump to content
Soundtrack Board
  • Ankündigungen

    • Marcus Stöhr

      Schließung des Forums zum 31.12.2017   25.11.2017

      Hallo zusammen. Ich habe mich dazu entschlossen das Forum zum 31.12.2017 zu schließen. Dieser Schritt fällt mir nicht leicht, ist aber notwendig, da ich die notwendige Zeit nicht mehr aufbringen kann. Bereits im Frühjahr gab es von mir diesen Schritt, aber dank eurer Unterstützung konnte die damalige Schließung verhindert werden. Im Verlauf des Sommers hat sich meine berufliche Situation aber so geändert, dass ich noch weniger Zeit habe mich dem Forum in einer Form zu widmen, die wirklich nachhaltige Änderungen bewirken würde. Ich habe lange überlegt, ob ich jemand anders die diese Community in die Hände legen sollte, mich aber letztlich dagegen entschieden. Ich möchte das Kapitel Soundtrack Board für mich zu einem Abschluss bringen. Ich würde mich freuen, wenn aus der Community - die weit über die Grenzen des Soundtrack Board hinausgeht - Menschen aktiv werden und eine neue Community starten. Ihren Enthusiasmus und ihre Liebe zum Hobby dort einbringen. Das durch die Spenden eingenommene und noch nicht ins Forum investierte Geld werde ich spenden und somit einem guten Zweck zukommenlassen. Mir ist durchaus bewusst, dass einige diese Entscheidung nicht nachvollziehen können, bitte aber um Verständnis. - Marcus

Csongor

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6.834
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

510 Excellent

17 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Csongor

  • Rang
    Williams- und Spielberg-Fan

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Interests
    Musik hören, Kino, Sport, Reisen etc.

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    John Williams, James Horner, Jerry Goldsmith etc.
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    Hunderte

Letzte Besucher des Profils

1.258 Profilaufrufe
  1. Ich wollte Dir die Ehre diesen Score zu nominieren zuteil werden lassen, weil Du es als großer Williams Fan mehr als verdient hast
  2. Die Digipack-Ausgabe sieht so aus: und so die Jewelcase CD ... aber Achtung, der Typ zählt viele Themen auf die es auf dem Soundtrack zu hören gibt!!!!!
  3. Anekdoten und Infos zu Soundtracks gesucht

    Das stimmt ... Bis auf VII und da er bei der Premiere von VIII war gehe ich davon aus, dass er diesen wohl auch gesehen hat Das hier könnte für Dich behilflich sein:
  4. Schon bei Phantom Menace sind die CDs mit deutschem Titel erscheinen, ich wollte auch die englische Version haben und als es diese dann um € 5 gab habe meine CD sie ersetzt. Es gibt sowohl die deutsche als auch die englische Version von THE LAST JEDI zu kaufen. https://www.amazon.de/Star-Wars-Original-Picture-Soundtrack/dp/B077DGCH5R/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1513348791&sr=8-1&keywords=Star+Wars+jedi+soundtrack https://www.amazon.de/gp/product/B0758KSWZK/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1 https://www.amazon.de/Star-Wars-Die-letzten-Jedi/dp/B077H95FKB/ref=tmm_acd_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=
  5. Sebastian, Boneking ... Eure Eindrücke klingen sehr vielversprechend auch wenn ich mir viele neue starke Themen gewünscht hätte wie es bei so vielen Episoden der Fall war ... auf der anderen Seite hat Meister Williams das Star Wars-Universum schon mit so vielen tollen Themen bereichert, dass es auch sehr spannend sein wird seinen neuen Variationen und Verwebungen von bereits bekannten Themen zu lauschen. Da ich mich von dem Film erst in einer Woche berieseln lasse und mir den Score wegen Spoiler-Gefahr danach anhören werde, klinke ich mich hiermit aus dieser Unterhaltung aus bis zur Filmsichtung und wünsche jedem von Euch viel Vergnügen.
  6. Award Season 2017/2018

    Die Golden Globes Nominierungen sind eigentlich genau so ausgefallen wie wir es erwartet haben.
  7. Jemand auf IMDb meinte das wäre 1:1 Empire Strikes Back ... zwei andere Kritiker schrieben genau das Gegenteil: "Star Wars: The Last Jedi is so very different, exciting, surprising. So many emotions, so many amazing moments. Stay away from spoilers." "Star Wars: The Last Jedi is everything. Intense, funny, emotional, exciting. It’s jam-packed with absolutely jaw dropping moments and I loved it so, so much. I’m still shaking." Die Wahrheit wird wohl irgendwo dazwischen liegen Mir ist ehrlich gesagt vollkommen egal was die Hardcore-Fans oder die Top 1000 IMDb Voters für Meinungen haben, denn für mich ist STAR WARS Nichts weiter als eine Serie aus einer weit weit entfernten Galaxis mit einem hoffentlich hohen Unterhaltungswert und einer weiteren Star Wars Symphonie von Maestro Williams, denn ich treffe mich davor mit einer größeren Gruppe von Freunden, wir essen und trinken etwas und lassen uns danach vom neuen Film berieseln
  8. Ich höre gerade folgendes Album...(Teil 2)

    Irgendwie ist Raggedy Man von Jerry Goldsmith bis jetzt vollkommen an mir vorüber gegangen... Es ist verblüffend, was man auch nach so vielen Jahren bei Maestro Goldsmith immer noch entdecken kann! ... Was für ein wunderbarer, herrlicher Score! Vielen Dank für's posten!
  9. MKVA: Christopher Willis - THE DEATH OF STALIN

    Vielen Dank für den Tipp! Ich mag die russischen Kompositionen aus dem 20. Jahrhundert sehr, vor allem die von Prokofiev Bin gespannt auf diesen Score. Die Hörproben klingen mehr nach Shostakovich als nach Prokofiev.
  10. Sehr schön! Die Streicher erinnern mich stark an Prokofiev! ... ich liebe Prokofiev's Musik, das hier dürfte auch interessant werden.
  11. Ich habe es doch geliked ... aber jetzt scheint es verschwunden zu sein, denn wenn ich im Suchfeld Phantom eingebe, erscheint Dein Thread nicht. Bezüglich diesem Clip warte ich lieber auf die Sound-Clips bzw. auf die CD bevor ich mich irgendwelchen Spekulationen hingebe .. auch wenn das wirklich von Williams komponiert worden ist, so ist es stark geschnitten worden ... ich kann leicht mind. 3 Stellen ausmachen, somit uninteressant für mich.
  12. Weinstein, Spacey & Co - Der Skandal in Hollywood

    Wo käme diese Welt hin, wenn Anschuldigungen mit Verurteilungen gleichgestellt wären? Verurteilungen durch "eine hysterisch-bigotte Öffentlichkeit" um Thea Dorn zu zitieren, die weder Fakten noch Einzelheiten kennt und auch nicht kennen kann. Derzeit braucht nur jemand auf einen Schauspieler oder Filmemacher zu deuten und behaupten er oder sie sei sexuell belästigt worden und die betreffende Person würde ihren Job schneller loswerden als er schauen kann ohne entsprechende Nachforschungen, ohne Beweise, ohne Verfahren und das klingt sehr gefährlich! Das würde in der Tat nach moralischem Totalitarismus klingen.
  13. Weinstein, Spacey & Co - Der Skandal in Hollywood

    Ich finde auch, dass Thea Dorn dieses Thema treffend formuliert hat.
  14. Das habe ich doch geschrieben "30 Jahre vergehen seit Luke, Leia und Han's Abenteuer ... 30 Jahre davor schon war als der gute Darth Vader noch Anakin hieß und an Podrennen teilnahm" 30 + 30 = 60 ... wie auch immer, die Technologie hat sich in all den Jahrzehnten keinen Zentimeter weiterentwickelt
  15. Ja das hat er ... 1992 hätte er am liebsten 10 Minuten rausgeschnitten: Ja, THE RUSSIA HOUSE war 1992 Goldsmith's Lieblingsscore ... und folgende Filme, bei deren Scores es "kritische Stimmen" gab weil die Scores für manche zu seicht waren bla bla bla, hat er explizit ausgesucht ... ich mag alle, denn ich mag den lyrischen Goldsmith sehr! Hier ist eine sehr interessante kleine Anekdote über CHINATOWN Das gesamte, überaus informative und interessante Interview mit Jerry Goldsmith kann man hier finden: http://www.runmovies.eu/jerry-goldsmith-on-scoring-basic-instinct/
×