Csongor

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6.659
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

482 Excellent

17 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Csongor

  • Rang
    Williams- und Spielberg-Fan

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Interests
    Musik hören, Kino, Sport, Reisen etc.

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    John Williams, James Horner, Jerry Goldsmith etc.
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    Hunderte

Letzte Besucher des Profils

474 Profilaufrufe
  1. Welche Version läuft jetzt schneller? Die DVD oder einer der CD-Veröffentlichungen?
  2. Sie haben das Projekt nicht verlassen ... es heißt sie wurden von Ms. Kennedy gefeuert nach monatelangen " kreativen Differenzen" Der Film wird 99 % einen Zimmer Score bekommen ... Howard hat fast immer nur mit Horner, Zimmer und Williams gearbeitet ... es sei denn Ms. Kennedy kann Giacchino überreden, auch diesen Film zu scoren, was sehr begrüßenswert wäre.
  3. Wenn ich das richtig sehe, gibt es nur 5 Minuten mehr Musik zu hören ... das Album war 42 Minuten lang + 3 Minuten Song ... hier ist der Score 47 Minuten lang + 9 Minuten alternative Versionen ... ob sich das auszahlt für diejenigen, die bereits die Universal-CD haben?
  4. Wow! Das klingt ja fantastisch! Goldsmith's Song "Toi qui regarde la mer" von Nicoletta scheint aber nicht drauf zu sein. Das wäre aber sehr schade!
  5. Ich denke mein persönliches Soundtrack-Album würde wie folgt aussehen 1. The Mummy (4:29)2. The Secret of the Mummy (4:41)3. Nick’s Theme (2:04)4. Prodigium (2:51)5. Egypt’s Next Great Queen (3:23)6. Sandstorm (1:12)8. A Sense of Adventure (2:40)18. Chaos, Mayhem, Destruction (4:43)19. Sanction of the Gods (3:07)20. Unstoppable (4:15)28. Dawn of Evil (4:02)34. Sentience (3:19)32. Possession of the Knight’s Tomb (2:43)36. The Mummy End Title Suite (10:13) und wäre somit 54:13 Minuten lang.
  6. Was auch immer seine Vision gewesen sein mag ... bei GODS OF EGYPT hat man von einer Vision kaum was merken können ... plattes, dümmliches Drehbuch wie von einem 10 Jährigen geschrieben, schwache darstellerische Leistungen die von jedem C-Movie übertroffen werden, billig wirkende Effekte ... einzig der Score hat den Film etwas erträglich machen können.
  7. Mich und die große Mehrheit schon ... bei seinem letzten Projekt GODS OF EGYPT ... ein furchtbar schwacher, langweiliger Film ... ein Teil dürfte dem starken Einfluss der Produzenten und des Studios geschuldet sein.
  8. Es soll laut Grooves.land noch zwei weitere versteckte Tracks geben: 23. Queens Community Bank (hidden Track)24. The Real Reason Peter Quit The Band (hidden Track) Quelle: http://www.grooves.land/michael-giacchino-spider-man-homecoming-ost-sony-classical-cd-pZZa1-2097890830.html?osCsid=25ca48e145166ce9af6e599fc8cbceb5?utm_source=newsletter&utm_campaign=clubmail&utm_medium=persoenlicheEmpfehlung&utm_content=170617DE_EU_EUR
  9. Das glaube ich weniger, denn Luc Besson ist ein großartiger Geschichtenerzähler, er hat kein großes Studio und diverse Produzenten die ihm reinpfuschen und er hat selten enttäuscht ... visuell sieht VALERIAN großartig aus. Ich erwarte ein zeitloses Meisterwerk wie THE FIFTH ELEMENT Übrigens sieht die neue Trackliste wie folgt aus: Disc 1 (Score): 1. Pearls On Mul 2. Reading The Memo 3. Big Market 4. Flight Above The Big Market 5. Showtime 6. Valerian In Trouble 7. Bus Attack 8. Arriving On Alpha 9. Pearls Attack 10. Valerian’s Armor 11. Spaceship Chase 12. Submarine 13. Medusa 14. Shoot 15. Fishing For Butterflies 16. Le Souper Du Roi 17. Boulanbator Combat 18. Bubble 19. Pearl's World 20. Histoire Des Pearls 21. I Am A Soldier 22. Pearls Power 23. Final Combat Disc 2 (Songs): 1. Space Oddity – David Bowie 2. Secret Track (TBC) 3. Jamming – Bob Marley & The Wailers 4. Secret Track 2 (TBC) 5. Rappcats – Quasimoto 6. Bubble Dance – Julien Rey 7. The World (is Going Up In Flame) – Charles Bradley 8. A Million On My Soul – Alexiane Es ist erfreulich, dass der Score nicht mehr durch Songs unterbrochen wird.
  10. Es wäre zu schön, wenn Elfman sein altes Batman-Thema aus dem Schrank holen würde, aber das bezweifle ich stark. Ich befürchte es wird nur ein synth lastiger, wubberner Score á la RCP ohne nennenswerten Themen mit ein paar kurzen Motiven werden. Von Elfman haben wir bereits viel Herrliches aber auch ein paar weniger interessante Scores gehört ... bin gespannt welchen Weg er hier einschlagen wird.
  11. Auch von mir gibt es keine Liebe für THE GOLDEN COMPASS ... der ist zwar nett aber so richtig aus den Socken haut mich der Score leider nicht. Da mag ich Desplats ruhigere Scores wesentlich besser und hoffe, dass wenn VALERIAN schon kein Serra-Score spendiert bekommt, Desplat hier doch genug inspiriert war um endlich einen starken Action-Score mit schmissigen Themen zu komponieren.
  12. Na gut, gegen den Goldsmith oder Silvestri Mumien-Score kommt dieser nicht einmal ansatzweise heran, aber Tyler hat sich sichtlich bemüht ... es ist meiner Meinung nach sein bester Soundtrack seit vielen Jahren und das ist auch der einziger halbwegs nennenswerter Blockbuster-Score in diesem Jahr bis jetzt
  13. Ehrlich gesagt habe ich keine große Hoffnung auf einen guten Score gehabt ... habe mir erst die ersten 5 Track und die 10 Minuten End Credits angehört und ich muss sagen, bis jetzt bin ich doch leicht positiv überrascht, die Musik gefällt mir ganz gut! ... Mal sehen wie mir der Soundtrack gefällt wenn ich mir die 2 Stunden gebe
  14. Eigentlich sind es "nur" zwei Songs, die den Score unterbrechen. Einer davon ist das hier: Der Soundtrack wird eröffnet mit: Am Ende der CD läuft dieser Song (na ja, Geschmackssache) Ich mag es viel lieber wenn die Songs alle am Anfang einer CD präsentiert werden, dann kann ich sie nämlich mühelos überspringen
  15. Ich schätze, die werden nur das Hauptthema lizenzieren, es ein-zwei Mal anspielen und den Film letztendlich Giacchino scoren lassen