Jump to content
Soundtrack Board

Csongor

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    7.283
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

575 Excellent

17 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Csongor

  • Rang
    Williams- und Spielberg-Fan

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Interests
    Musik hören, Kino, Sport, Reisen etc.

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    John Williams, James Horner, Jerry Goldsmith etc.
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    Hunderte

Letzte Besucher des Profils

4.915 Profilaufrufe
  1. Ich finde das ist der kreativste Marvel-Score von Silvestri. Er ist bunt, bietet viele leise, emotionale Momente und man hört wieder einzelne Instrumente bzw. Instrumentengruppen heraus ... The Now Works gefällt mir besonders gut
  2. Ich finde es auch untragbar, dass viele Trailer bereits alle Highlights zeigen und wichtige Wendungen verraten (jüngstes Beispiel "Wir"). Deshalb versuche ich bei den Filmen die ich mir im Kino ansehen will nur noch Teaser anzusehen (Star Wars IX ist ein gutes Beispiel) wo man nur vom Ton, Farbgestaltung, Kostüme etwas mitbekommt, ohne dass die Handlung vertraten wird.
  3. Wow! Tolles Video! Der Score gefällt mir, wie erwartet sehr gut. Hier und da kann man ein paar Stücke weglassen, aber insgesamt ist es eines der besten Werke von Herrn Wallfisch.
  4. Zootopia war spitze ... der Film, nicht die Musik, an die kann ich mich nicht mehr erinnern.
  5. Csongor

    MONSTER HUNTER von Paul Haslinger

    Na ja ... gut war der Film aber auch nicht ... von der Musik ganz zu schweigen.
  6. Csongor

    MONSTER HUNTER von Paul Haslinger

    Milla Jovovich ist auch derzeit im neuen HELLBOY zu sehen ... den Film muss ich aber nicht sehen, mir haben die mit Ron Perlman gut gefallen ... ohne Perlmann kein Hellboy, sorry! Mir hat bis jetzt kein einziger Score von Paul Haslinger zugesagt, aber irgendjemanden werden diese Sachen schon gefallen.
  7. Oh, es gibt noch mehr Alan Menken Songs zu dem Rapunzel-Thema ... na da bin ich mal gespannt.
  8. Kann nicht sein, er ist doch zu einem Hologramm geworden ... es sei denn er ist wieder auferstanden. The resurrection of Skywalker
  9. Die Ästhetik gefällt mir sehr gut ... sieht nach einer Menge Spaß aus! Toller Teaser. Die Szene mit Lea dürfte vielleicht auch länger als 30 Sekunden im Film dauern. Ich hätte nicht gedacht, dass sie mehr als eine halbe Minute Material hätten. ... Demnach ist Rey doch die Tochter von Luke ... denn Ben ist kein Skywalker, sondern ein Solo ... aber aus der Familie Skywalker ... und der Imperator scheint zurück zu kehren ... hoffentlich gibt es da ein ordentliches Stück mit Männerchor zu hören! Ich hätte wetten können, dass die Schrift diesmal blau sein wird. Da war ich mir absolut sicher.
  10. Csongor

    Der beliebteste Soundtrack 2019 / Nominierungen

    Das stimmt ... ohne die Umfragen wäre ich nie auf diese beiden Scores aufmerksam geworden. Weder deren Titel noch die Komponisten sagten mir was, doch nach dem ich ein paar Stücke angehört habe war ich sehr begeistert und dankbar für die Vorstellung dieser interessanten Werke.
  11. Wer ist jetzt eigentlich der neue Boss von Varese?
  12. Un-Hallowed Even klingt sehr geil ... die Stereoeffekte gefallen mir sehr gut, fand es schon interessant wie Queen damit experimentiert hat. Das ist sehr interessant: Wasn't the beginning? ist ein sehr schönes Stück.
  13. Der Soundtrack wird digital veröffentlicht. Die Stücke "Scream for More" und "Un-Hallowed Even" gefallen mir außerordentlich gut. Tracklist: 1. The Wendigo 4:50 2. The Maine Road 2:55 3. But the Cat Has No Hat 4:12 4. Underground Terrors 6:41 5. Fielding Fine 2:45 6. Scream for More 4:07 7. Dead Alive Again 3:53 8. Church Isn’t Church 4:12 9. Un-Hallowed Even 3:09 10. Fouled Soil 4:43 11. Echo Angels 4:08 12. Just Not the Same 4:32 13. Watching the Dead Do 3:34 14. Die Daddy Die 4:30 15. Wasn’t the Beginning? 4:32 16. Pet Sematary (Song) 3:24 Total Running Time: 66 Minutes
  14. Wird wohl am Freitag digital erscheinen. Ich bin schon sehr gespannt!
  15. Csongor

    IT: CHAPTER TWO von Benjamin Wallfisch

    Der zweite Teil wird wohl in der heutigen Zeit angesiedelt werden, die Geschichte spielt ja 30 Jahre nach der ersten Handlung. Ich bin schon gespannt wie der zweite Teil wird. Amy Adams wäre noch eine gute Wahl für die erwachsene Beverly gewesen, denn das junge Mädchen hat ihr unglaublich ähnlich geschaut. Ich fand die Verfilmung ganz gut. Die Handlung und Inszenierung haben hier und da einiges zu wünschen übrig gelassen, aber letzten endes war es kein schlechter Film. Der erste Teil des TV-Filmes war damals großartig, der zweite Teil jedoch ziemlich schwach. Ich muss gestehen, dass ich die Filme vor 20 Jahren gesehen habe und mich nur noch wage erinnern kann.
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum