Jump to content
Soundtrack Board

Jim Hal Wilson

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    339
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

33 Excellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Jim Hal Wilson

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.jimwilson.de

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    John Williams u. a.
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    >80
  • Richtiger Name
    Sebastian

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Jim Hal Wilson

    Zu verkaufen

    Moin, moin, ich will mich von einigen Soundtracks trennen, die ich in den letzten Jahren kaum gehört habe. Ist durchaus ein bunter Mix: Beltrami, Marco I, Robot Beltrami, Marco Scream 3 Beltrami, Marco Max Payne Burwell, Carter Burn After Reading Burwell, Carter Twilight: The Score Debney, John The Passion of the Christ Desplat, Alexandre Rise of the Guardians Desplat, Alexandre Mr. Magorium's Wonder Emporium (neu & eingeschweißt) Desplat, Alexandre Largo Winch II (Hülle beschäftigt) Fenton, George Anna and the King Goldenthal, Elliot Drugstore Cowboy Goldsmith, Jerry Poltergeist II (Deluxe Edition, Varèse) Goldsmith, Jerry First Knight Gregson-Williams, Harry The Chronicles of Narnia I + II (Doppel-CD) Haugen, Knut Avenstroup Age of Conan: Hyborian Adventures Horner, James Legends of the Fall Kilar, Wojciech Dracula Korzeniowski, Abel Copernicus' Star Lockington, Andrew City of Ember (Hülle beschädigt) Lockington, Andrew Skinwalkers Lockington, Andrew Journey to the Center of the Earth McCarthy, Dennis Star Trek Generations McCreary, Bear Eureka (Hülle stark beschädigt) Silvestri, Alan Forrest Gump (Hülle beschädigt) Sondheim, Stephen Into the Woods Williams, John Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull Williams, John Spacecamp (Intrada, limitiert auf 3000 Ex.) Williams, John Call of the Champions Williams, John Superman (Doppel-CD) Williams, John Sabrina Williams, John Far and Away Williams, John Treesong Zimmer, Hans Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt Der Zustand der Hüllen ist unterschiedlich, die CDs selbst sind ausnahmslos in sehr gutem Zustand oder sogar wie neu. Detailfragen oder (realistische) Preisvorstellungen bitte per Mail an se.jo at web.de. Je größer die Bestellung, desto mehr komme ich euch preislich entgegen. Fürs Porto berechne ich den günstigsten Preis (wenn gewünscht auch versichert).
  2. Dann entschuldigt bitte die Verwirrung, die ich verursacht habe. Ich bin überrascht.
  3. Also zuerst einmal die Smileys, deren ernsthaften Gebrauch ich mir als (unregelmäßiger) Mitleser bei Sebastian nicht vorstellen kann, die Würdigung des "meisterhaften INDIANA JONES 4" sowie Kritiken an anderer Stelle, die gerade den übermäßigen Fanservice bemängeln. Das alles und der überbordende Enthusiasmus des Textes verleiteten mich zu meinem Urteil.
  4. Dann will ich nicht ausschließen, dass mein Ironiedetektor mächtig versagt hat.
  5. Nur dass @Sebastian Schwittays Beitrag vor Ironie trieft, wenn mich nicht alles täuscht. ;-) Ich ziehe aus seiner Warnung jedenfalls meine Konsequenzen und verzichte dankend auf den Film (nicht aber auf den Soundtrack).
  6. Eine Tendenz, wie sich das Universum musikalisch in Zukunft entwickeln kann, wird sich mit der Komponistenwahl für das erste Spin-Off zeigen. Wenn sich in den Spin-Offs eine Williams-ferne Herangehensweise etabliert, halte ich sie auch für die Hauptfilme für möglich. Aber das ist zugegenermaßen viel Spekulation und soll uns nicht die Freude am Moment nehmen.
  7. Ich meine hier im Forum in einem Zitat von Lawrence Kasdan gelesen zu haben, dass der 8. Teil von Rian Johnson sehr eigenständig sein soll. Insofern würds dann vielleicht doch passen. Kann aber natürlich auch PR-Blabla gewesen sein. Und über Williams würde ich mich auch sehr freuen, aber ich denke, dessen Tage als SW-Komponist (und besonders Wille) sind angezählt.
  8. Nathan Johnson könnte ich mir ja für Episode VIII sehr gut vorstellen (und fände die Wahl bei Rian Johnson als Regisseur auch nicht abwegig). Ein ganz anderer Stil abseits des Mainstreams, der Star Wars sehr gut stehen könnte. Was nicht heißen soll, dass ich mit Williams' Beitrag zu Episode VII unzufrieden wäre. Ich glaube, jeder hat mit seinem Score bekommen, was er erwartet hat - schlechte Vorahnungen wurden ebenso wie Vorfreude bestätigt. Ich konnte leider im Cinemagnum in Nürnberg gestern die Musik nicht genießen, die (neuen und groß beworbenen) Boxen waren entweder viel zu laut eingestellt oder ich war in meinem Leben bisher zu selten in der Disco und habe noch ein einigermaßen sensibles Gehör. Jedenfalls war das für mich nur noch ein einziger Krach, der mir das Erlebnis ordentlich vermiest hat.
  9. Läuft bei mir auch gerade!
  10. Jim Hal Wilson

    John Williams

    Williams ist ja sooooo süß.
  11. Ich kenne nur die Playlist von Youtube, da gibt es z.B. Bruch zwischen Stück 6 und 7 - also vorher alles orchestral, danach kommen erst mal nur Samples. Habe mir die Kickstarter-Kampagne noch einmal angeschaut: Das letzte Stretchgoal wurde tatsächlich nicht erreicht, dafür immerhin das vorletzte ("That means some of Benny’s music will be recorded by a live orchestra. If we reach the third stretch goal, ALL of the music will be recorded live!").
  12. Der Soundtrack zum ersten Teil war auch schon sehr charmant, wenn er auch vollständig aus dem PC kam. Beim zweiten hört es sich, je nach Track, nach einem Gemisch aus echtem Orchester und Samples an, wobei die Samples insgesamt überwiegen. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde bei der Kickstarter-Kampagne das Stretchgoal zur vollständigen Aufnahme mit einem Orchester nicht erreicht - wäre also beinahe dringewesen, was schade ist, wenn man hört, wie die Tracks durch das Orchester hinzugewinnen.
  13. Desplat kann auch Action in Verbindung mit Themen, ich denke da an "Largo Winch" (besonders die Tracks "Largo Jumps", "Hong Kong Chase" und "Roof Fight").
  14. Habe heute den Briefkasten geleert, um mal zu schauen, was in der Woche so reingeflattert ist - und da lag doch tatsächlich eines der Fanpakete von der FilmmusikWelt-Verlosung drin. Vielen herzlichen Dank für diese nette Überraschung! Die CD wandert stracks in den Player.
  15. Nur von den Hörproben her geurteilt: Tolle Klänge, ungewöhnliche Instrumentierung, dichte Atmosphäre durch die kleine Besetzung - und dann macht Streitenfeld damit exakt nix. Kein einziger interessanter tonaler Gedanke (manchmal habe ich kurz aufgehorcht, um dann feststellen zu müssen, dass der interessante Harmoniewechsel nur durch die Überblendung der Tracks zustandegekommen war) und daher auf Dauer eher einschläfernd. Das ist wirklich ärgerlich, weil da wirklich Potenzial dringewesen wäre. Nicht auszuschließen natürlich, dass sich da in der vollen Länge noch irgendwas versteckt.
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum