Jump to content
Soundtrack Board

Markus Wippel

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1676
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

641 Excellent

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Markus Wippel

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Im Süden Österreichs

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    JERRY GOLDSMITH, Benny Herrmann, John Williams, Franz Waxman, Pat Doyle,
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    2000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. THE PERSONAL HISTORY OF DAVID COPPERFIELD, Christopher Willis
  2. Schade das es SORDO: THE SILENT WAR von Carlos M. Jara nicht geschafft hat - aber freu mich das es Patrick Doyle in die 3 Runde geschafft hat!!!!
  3. Morricone meets Goldsmith!!! der zweite score für den ich die Werbetrommel rühren möchte - auf youtube gibt es fast den ganzen score - es lohnt sich!!!
  4. Bei allen lärmenden Soundtracks sind mir persönlich die intimeren sanften scores oft die lieberen. Vor allem wenn die Musik so einfühlsam und fragil schön wie die von Patrick Doyle zu Ken Branagh´s zugegeben etwas behäbigem "All is true" ist. Zwei wunderschöne Themen, die schön variiert werden - einer der schönsten Doyles seit langem.
  5. Ich muss hier eine Lanze brechen für den wunderbaren gefühlvollen Score von Patrick Doyle!!! Zwei großartige Themen hat die Filmmusik die mit kleiner Besetzung eingespielt wurde und prominente Klavierparts bietet
  6. Nichtssagenden Musik - war bei Russo aber nicht anders zu erwarten - einfach schrecklich
  7. Außerdem ist die Akustik im Musikverein besser!
  8. Bis auf 2 gute Tracks (The Night Window und Sixteen Hundred Men) absolut schwach und ausdruckslos!
  9. Schön geschrieben Sebastian - stimme dir voll und ganz zu - bist du auf deine alten Tage milde geworden Hab die Musik bereits 3 mal gehört und ist für mich nach Episode 5 die zweitbeste Musik - ein Oscar wäre gerechtfertigt "Rise of Skywalker" mit seinen zwei neuen Themen ist wirklich Ehrfurcht erbietend!!!
  10. Für mich noch vor Episode 8 die beste Star Wars Musik der neuen Trilogie - weil sehr homogen, abgerundet, zurückhaltend und mit viel Wehmut! Wunderschöne Musik und würdiges Ende!!!!
  11. Jusid ist ein großartiger Komponist aber hier musste er wie Velazquez bei Hercules und Navarrete bei Titans 2 auf "remote control" machen und daher ist das ganze nix!
  12. Sebastians Einschätzung dürfte es ziemlich treffen glaube ich
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum