Trekfan

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    511
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

94 Excellent

Über Trekfan

  • Rang
    Alter Forumshase

Letzte Besucher des Profils

254 Profilaufrufe
  1. Moon 44 ist auch mit Abstand mein Lieblingsscore von Joel. Nicht zu vergessen aber auch seine "Flight of the Phoenix" Sequenz in Star Trek: First Contact.
  2. Eine sehr feine Veröffentlichung! Geht hoffentlich nicht so schnell unter wie damals das Helen of Troy Album. Das war ja etwas kurios, weil das Innenleben des Booklets ich meine aus der CD zu Witchblade stammte. Aus den Stargate TV-Serien gäbe es noch Tonnen an guter Musik Joels zu veröffentlichen.
  3. Kann das Video leider gerade nicht schauen, aber kommt da vor, dass diese epischen Choreinsätze im Finale eine stark verlangsamte Version des imperialen Marsches aus Empire Strikes Back sein sollen? Außerdem soll Jyns Thema aus einem winzigen Motiv in Ep. 4 abgeleitet sein, das einmal zu hören ist in der Szene, wo Obiwan Luke in seiner Hütte erstmals von der Macht erzählt.
  4. Etwas mysteriös ist dieser Bonustrack, und dann eine Suite zu einer sonst nicht auf dem Set repräsentierten Episode. Ein Fall für Mulder und Scully? LLL will sich wohl eher noch Material für's nächste X-Files Set in der Hinterhand lassen.
  5. ??? Ich hatte schlicht und einfach gemeint, bei DS9, VOY und ENT (bei TNG kann ich mich nicht mehr erinnern, wie nah die Farpoint CD an der Ausstrahlung war) gab es CDs der Pilotscores direkt zur Erstausstrahlung. Wo Paramount da unwillig war, müsst ihr mir erklären. Fox war in den letzten Jahren unglaublich kooperativ und LLL hat generell so viele aktuelle TV-Sachen (anderer Studios) gemacht und es gab solch einen Hype um die neue X-Files Staffel, da hatte ich einfach damit gerechnet, dass man schlicht sofort etwas vom Merchandising-Kuchen abbekommen möchte. Aber vielen Dank für die Vorlesung zur Studiopolitik!
  6. Ich hatte hier sogar damit gerechnet, dass die einen Soundtrack direkt zur Ausstrahlung raushauen, wie etwa bei Trek DS9, VOY und ENT, wo es immerhin die Pilotscores auf CD gab. Da sind die Amis im Merchandising doch sonst besser! Und jetzt zur 10. Staffel großzügige zwei CDs. Wäre vermutlich so gar nicht nötig gewesen. Aber ich bin gespannt. Erstaunlich, was wir bei Trek und Akte X so alles an Musik auf CD bekommen haben und sogar noch kommen soll.
  7. Ich würde hier viel mehr den Vergleich zu seinen beiden Planet of the Apes Scores ziehen, da ist dieser Score eine hübsche Ergänzung.
  8. The White Buffalo John Barry , David Shire PRE-ORDER Availability date: 04/19/2017 €16.95 Quartet Records and MGM happily present a newly restored and remastered edition of John Barry’s unusual score (plus David Shire’s unused music) for The White Buffalo (1977). This bizarre western variation of Melville’s Moby Dick was directed by J. Lee Thompson, produced by Dino De Laurentiis, and starred Charles Bronson, Jack Warden and Kim Novak. John Barry (Goldfinger, The Ipcress File, The Last Valley, Out of Africa) composed a surprisingly dark, dissonant and avantgarde score for The White Buffalo that, although it includes some examples of his romantic, bittersweet sound, is fascinatingly aggressive. Barry was hired to score the film after the filmmakers rejected the initial score composed by David Shire. (Barry had scored King Kong for De Laurentiis one year earlier, and the two scores have many similarities, especially in the tribal orchestrations.) Discovering the rejected score by David Shire (The Conversation, All the President’s Men, Return to Oz) has been a wonderful surprise. Shire provided a more melodic and thematically varied score than Barry (although the latter’s grim tones were more what the producer and director wanted). Shire’s music for this film sometimes evokes Stravinsky, using the same serialist technique he used for The Taking of Pelham One, Two, Three. It would have given the film a more contemporary point of view, especially with its use of a band consisting of bass, guitar and drum kit. Prometheus Records released Barry’s soundtrack for The White Buffalo—taken from the mono music stem (the only available source since the original recording sessions have been either lost or destroyed)—almost fifteen years ago. For this new release, we have transferred a different mono stem—one that is in much better shape and which includes some brief passages from one reel not included on the Prometheus. Also, all dialog bleed has been successfully removed. The Shire score (also in mono—as it was recorded) comes from a personal copy generously provided by the composer. Thoroughly restored and expertly mastered by wizard engineer Chris Malone, the John Barry score returns in much improved and complete form, while David Shire’s music can finally be heard—at last! The liner notes by film music journalist Tim Greiving include quotes from a new interview with Mr. Shire. The white earthquake is here! http://www.quartetrecords.com/the-white-buffalo.html
  9. Mark Snows Musik zur 10. Staffel erscheint in Kürze auf La-La Land: April 25 is up in the air. We may have X Files Season 10 up and ready for sale. We just handed in the artwork to Fox for final approval. It's a fantastic 2 cd set featuring music from all 6 episodes of last year's event! http://filmscoremonthly.com/board/posts.cfm?threadID=119569&forumID=1&archive=0
  10. Bin mir zwar nicht sicher, ob man die Musik als Soundtrackalbum braucht, aber die hervorragende Serie erhielt gerade von Syfy grünes Licht für eine dritte Staffel!
  11. Fan Favorit kann sich bei Year nur auf die Episode selber beziehen, das habe ich auch gedacht. Baillargeon hat mal wieder das Pech von Thaxtons Auswahlkünsten. Seine besten Sachen kommen nicht und stattdessen wie bei ENT Vol. 2 eine endlose Suite zu The Crossing. Immerhin ergeht es David Bell diesmal besser.
  12. Der Song hat sogar einen Text von Alan und Marilyn Bergman auf Williams' Thema. Es gibt auch eine Aufnahme mit Carol Burnett: https://www.amazon.com/Loves-Only-Game-Single-Version/dp/B002ATTIQ6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1489740407&sr=8-1&keywords=Love's+the+Only+Game+in+Town+carol+burnett
  13. Hatte die Gelegenheit, jetzt schon ein bisschen in das Set reinzuhören. Es macht richtig Spaß, die Captain Proton-Musik aus "Night" mit ihrer hübschen Golden Age B-Scoring Parodie frei von Dialogen und SFX zu hören. War in der Episode auch recht leise abgemischt. Und bei Chattaways "Scorpion" war es mir in der Doppelfolge bisher nie so aufgefallen, aber Holst hätte durchaus als Co-Komponist erwähnt werden können.
  14. Auf der neuen CD sind nicht die alten LPs, sondern die Filmaufnahmen. Barefoot In The Park / The Odd Couple Music From the Motion Pictures Music by Neal Hefti UPC: VLE 9207 Release Date: 03/03/17 Limited Edition of 2,000 copies Order: https://www.varesesarabande.com/products/barefoot-in-the-park-the-odd-couple Next up in the “We Hear You” series is the first ever CD release of the music from two Neil Simon classics, Barefoot In The Park and The Odd Couple, composed by Neal Hefti. With the help of Lukas Kendall, we researched the Paramount vaults for the original source tapes. Bonus material includes two rare vocal demo versions of the theme song from Barefoot In The Park, and a vocal demo of the Odd Couple theme sung by Neal Hefti and Sammy Cahn. Tracklist Barefoot In The Park: 1. Barefoot In The Park Main Title (3:33) 2. The Honeymoon (:43) 3. A New Home Upstairs (4:41) 4. Six Flights Up (1:56) 5. Mother’s Surprise Visit (1:41) 6. Presents (1:32) 7. Cold Visit/Night Visitor (:54) 8. Two O’Clock Capers (1:58) 9. Mom Arrives For Dinner (1:38) 10. Journey To The Four Winds (1:26) 11. Shama Shama/Race Up The Stairs (3:52) 12. Blues For Paul (2:13) 13. I Warned Her (1:51) 14. Victor’s Downfall (:33) 15. Cocktail Juke Box (Girl Talk)/Corie Grows Up/The Search (3:34) 16. The Search Pt. 2/The Barefoot Stumbler (1:06) 17. A Nut On The Roof/End Title (3:49) Bonus Tracks: 18. Barefoot In The Park (Unreleased Rock Version) (2:01) 19. Barefoot In The Park (Unreleased Lounge Version) (2:16) The Odd Couple: 20. The Odd Couple Main Title (1:38) 21. Suicide Attempt Pt 2 4:06 /Metropole / Waterfront Blues (4:08) 22. Metropole (2:20) 23. Waterfront Blues (:57) 24. Tomatoes (:52) 25. Hostile Silence (1:20) 26. Man Chases Man (:55) 27. Left With A Curse (1:40) (Not featured in The Film) 28. End Title (1:06) Bonus Tracks: 29. The Odd Couple Theme (Instrumental Demo) (1:10) 30. The Odd Couple Theme (Vocal Demo, Neal Hefti & Sammy Cahn) (1:28)