Jump to content
Soundtrack Board

peter-anselm

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4600
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1042 Excellent

15 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über peter-anselm

  • Rang
    James Thatcher - Fan

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Interests
    Architektur, Frank Miller, Horst Janssen, H.P. Berlage

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Goldsmith, Tiomkin, Newman, Rozsa, Fielding, Broughton, Williams
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    ca.2.000 Original CD´s und LP´s - ich hasse Bootlegs
  • Richtiger Name
    Peter-Anselm

Letzte Besucher des Profils

5751 Profilaufrufe
  1. Steiner hat keinen Robin Hood gemacht aber seine Lost patrol aus 1933 hör ich immer wieder gerne, zumal der Film mit Karloff und McLaglen immer noch ein Knaller ist. Was die Neueinspielung unter Kojian und dem USO angeht geb ich dir recht: zusammen mit Sea Hawk zwei Referenz-Einspielungen, die keine Expandierungen benötigen. Das Kamen nicht auf gleicher Stufe mit Korngold steht dürfte klar sein und dann vier CDs.....Hallo.
  2. Ich hab mit den meisten Kamen-Expandierungen so meine Probleme. Robin Hood ist in der 2-CD-Version schon mehr als ausreichen, nun gar 4-CDs? Ich hab mich noch nicht mal durch meine Leathal weapon Collection gehört geschweige denn Die hard. Irgendwie redundant bis zu Anschlag....da hol ich doch lieber nen alten Steiner (RKO-years) aus dem Regal. Klingt zwar wie Hulle ist aber deutlich unterhaltsamer.
  3. Charge of the light brigade (Steiner, Tribute) The Don ist dead (Goldsmith, ISC)
  4. Gab Auszüge davon auf der Edel-Kompilation und da fand ich ihn auch schon hörenswert. Nervend fand ich nur Tel 3 von Parker, einmal gehört und ab ins Regal. Grundsätzlich ist Small schon einer meiner Favoriten, spätestens seit "Comes a horseman" und "Mountains of the moon"
  5. Hab mir auch die Doppel-LP zugelegt und war enttäuscht vom Ergebnis. Da ist die Einspielung unter Dudamel mit dem LAPO deutlich besser.
  6. Frisch aus dem Briefkasten gezogen: - Presidio (Broughton, ISC) - Bodyguard (Silvestri, LLL) - Jaws-The revenge (Small, ISC) - Sand pebbles (Goldsmith, MAF)
  7. - Dedicato al mare egeo (Morricone, Quartet) - Young Sherlock Holmes ( Broughton, Intrada MAF, signiert), habe nunmehr 4 Versionen: 3 auf CD von Intrada und die LP. Sollte jetzt echt reichen. Die 4-CD Deluxe werde ich mir wohl nicht mehr zulegen
  8. "Black panther" Chadwick Boseman ist mit 43 Jahren an Darmkrebs verstorben. Neulich erst 21 bridges gesehen. Talentierter Schauspieler, möge er in Frieden ruhen.
  9. Soviel gute Musik in absoluter Referenz-Einspielung. Wer die noch nicht hat unbedingt zuschlagen. Tolle Aktion
  10. Selbst Musicbox hat keine Exemplare mehr. Die FSM Boxen (Unforgiven und Naked spur) hatten eine Auflage von 1.500 Stück und waren in der Tat in kürzester Zeit oop. Das Programm vorgenannter VÖs war nicht annähernd so interessant wie die Paramount-Box (Guns of the magnificent seven, The horse soldiers waren kein wirklicher musikalischer Mehrgewinn und The unforgiven war auch vorher schon auf dem Markt).
  11. Bei SAE und Intrada nicht mehr zu haben. Wer die Western Kompilation noch nicht hat....selber schuld. Ein Sack voll guter (teils unveröffentlichter) Musik.
  12. Unnötige VÖ. Wenn schon Fundraising, dann für etwas, was es definitiv noch nicht gibt (Salamander von Goldsmith war so ein Fall oder auch Private lives of Sherlock Holmes). Die Rhino ist perfekt mit einem einzigen Makel....seit Jahren oop.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum