peter-anselm

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4.408
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.014 Excellent

15 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über peter-anselm

  • Rang
    James Thatcher - Fan

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Interests
    Architektur, Frank Miller, Horst Janssen, H.P. Berlage

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Goldsmith, Tiomkin, Newman, Rozsa, Fielding, Broughton, Williams
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    ca.2.000 Original CD´s und LP´s - ich hasse Bootlegs
  • Richtiger Name
    Peter-Anselm

Letzte Besucher des Profils

1.427 Profilaufrufe
  1. Vielen Dank, alles weg.
  2. Nunmehr bei Quartet ausverkauft....quelle surprise
  3. John G. Avildsen ist mit 81 Jahren gestorben. Danke für Rocky und Karate Kid, Kultfilme meiner Jugend. RIP
  4. Wie sieht es mit Shires "Raid on Entebbe" aus? Der Main title hat auf jeden Fall Elemente jüdischer Folklore. Masada von Goldsmith könnte man ebenfalls nennen.
  5. Hab einiges auf Ebay eingestellt: http://www.ebay.de/itm/3-days-of-the-Condor-Grusin-/322557223169?hash=item4b19e8a101:g:34sAAOSwvjdZRDzX
  6. Kann ich bestätige. Braucht einige Hördurchgänge aber dann funzt es.
  7. Duel in the sun war für mich immer schon zuviel des Guten (obgleich ich Tiomkin mag).
  8. Am 5. Juni veröffentlicht Varese in ihrer "We hear you"-Reihe Dave Grusins "Yakuza". Netter Score und bei FSM schon lange oop
  9. ...mit einem Schuß Horner. Toller Score!
  10. Das ganze für Soloflöte, dann wär ich dabei, aber Soloklavier......nööö
  11. Pureste Americana: Jerome Moross´The big country`, Jayhawkers und `The proud rebel` ansonsten fiele noch Victor Youngs`Shane hierunter
  12. Höre in Dauerschleife Hugo Montenegros "Hurry sundown" in der Intrada Fassung. Unglaublich mitreißende Musik zu einem mir völlig unbekannten Südstaatendrama, die mich stark an Partituren von Elmer Bernstein erinnert. Absolute Kauf- und Hörempfehlung.
  13. Schöne Aktion, hab mir mal Folgendes eingepackt: - The hustler - Judge Dredd - River wild - Killing season Bei 30 gesparten Dollari ist das üppige Porto wieder raus. Gott bewahr mich nun vorm Zoll
  14. Ben-Hur (2016): mein Gott, was für ein Mist. Schauspieler grottig (Toby Kebell als Mesalla ist ne Karikatur), Plot dürftig und Beltramis musikalischer Beitrag mehr als dünn (selbst wenn man den Vergleich mit dem Original aussen vor lässt). Schnell vergessen
  15. Western waren Fieldings Sache: Wild bunch, Lawman, Chato allesamt tolle Scores.