Jump to content
Soundtrack Board

sami

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4.025
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.260 Excellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über sami

  • Rang
    Registrierter Benutzer
  1. THE TERROR - Marcus Fjellström

    Na ja, die AfD hat schon einen Antrag eingebracht, das Berghain endlich zuzumachen. Wahrscheinlich eine direkte Folge!
  2. THE TERROR - Marcus Fjellström

    Warum sterben diese Skandinavier alle in Berlin?
  3. Nein, eigentlich nicht. Ein Kinderlied á la Brahms, hauptsächlich mit Klavier und Streichern ist das Hauptthema. Unter den zwei, drei Glass-artigen hypnotischen Minimalklimpereien kommt sowas vielleicht mal unauffällig vor, aber auf gar keinen Fall so plakativ wie in 'Titanic'. Insgesamt hat der Score so 12, 15 Minuten Material, das ganz nett ist. Den angebliche 'masterful'le Zehnminüter am Ende empfinde ich leider eher als Horner-Stangenware, monotone und musikalisch wenig aufregende Streicherakkorde, so schon dutzendmal als Allzweck-Ostinati unter diversesten melodramatischen Stücken v. a. in der Zeit nach 'Deep Impact' gehört.
  4. BFG ist ein ganz unterhaltsames Filmchen mit einigen durchaus prägnanten Bildkompositionen nach Art des Hauses. Dass sowas immer gleich soviel kosten muss, wie das Bruttoinlandsprodukt eines Zweite-Welt-Landes steht auf einem anderen Blatt.
  5. Na klar, ist halt wieder mal ein "persönliches" Meisterwerk.
  6. Na ja, ich habe schon noch Ohren und was Silvestri da größtenteils angerichtet hat bei RPO ist über weite Strecken bestenfalls *mittelmäßiges* Mittelmaß, um nicht zu sagen Stangenware und Füllwerk. Ein fast 90-minütiges Release mit solch mangelhaftem Gehalt so hochzujubeln zeugt nicht gerade von großem Interesse an guter Musik.
  7. Dieselbe Musik beim 'A-Team' hätte maximal 3 Sterne bekommen. Ich schätze den Humor auf movie-wave sehr, die Qualität der Kritiken ist allerdings sehr unstet.
  8. Bridge of Spies war der filmischen Schlaftablette angemessen. Und Williams hätte, so meine Befürchtung, das Pathos wie so oft unangenehm verstärkt. Verschlimmbesserung also. RPO war letztlich ein unterhaltsames wenngleich hohles und seelenloses Kommerzprodukt, soviel Nibelungentreue würde ich Williams jetzt nicht abverlangen wollen, sich an solchen modischen Aussetzern mit 86 noch abrackern zu müssen. Dieser ganze Videospielkram ist dem doch total fremd.
  9. Filmmusikkonzerte

    Martin;)
  10. GLASS von West Dylan Thordson

    Laut einem Kenner bei FSM verlangte Shymalayan bei 'After Earth' einen reinen Klavierscore, was JNH dann mit hochgezogenen Augenbrauen auch realisiert hat. Als erwartungsgemäß klar wurde, dass das nicht funktioniert mussten Howard & Team in einer Nacht-und-Nebel-Aktion 2 Stunden Dicke-Hose-Score nacharbeiten. Danach war die Zusammenarbeit der beiden wohl mehr oder weniger beendet.
  11. Du bist schon ein komischer Vogel.
  12. 'Rescuers Down Under', 'Lost in Space'...jede Menge Broughton.
  13. Ja, eher die typischen Amblin-Produktionen der Zeit.
×