Jump to content
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'orchestral'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Veränderungen
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
    • Musiksuche aus Filmen
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


E-Mail


Skype


Facebook


Website URL


ICQ


AIM


Yahoo


Jabber


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

8 Ergebnisse gefunden

  1. Caldera Records is proud to present the original scores for the motion pictures “Flame in the Wind” and “Sheffey” from 1971 and 1977 respectively. Both films were produced by Unusual Film, a division of Bob Jones University in Greenville, South Carolina. “Flame in the Wind” is set during the time of the Spanish Inquisition and follows a young man named Carlos who is faced with a conflict throughout the course of the motion picture: should he, horrified by the Inquisition, follow the Bible, or adhere to religious tradition? “Sheffey” was an even bigger undertaking, a lavish and expensive production: Born in 1820, Robert Sheffey was a Methodist evangelist who spent his lifetime taking care of those in need, traveling through Virginia and Tennessee and preaching the word of God. The music for both films was composed by Dwight Gustafson. Born in 1930, Gustafson was named acting dean of the School of Fine Arts at BJU at 24. He served as administrator, taught, composed, conducted and preached until his retirement in 1997. The music for “Flame in the Wind” is based around three themes which recur throughout the score, which was issued on an LP by Unusual Films in 1971. Gustafson wrote a leitmotif for the film’s hero Carlos which is supposed to reveal the pathos and heroism of the young man as he tries to find his way. The second theme, a rather eerie, instrumental melody for the Inquisition expresses the repression and terror for which the inquisitors are responsible, while a triumphant chorale seeks to honor the true believers who have lost their lives due to their faith in Jesus Christ during the Spanish Inquisition. “Sheffey” follows a different musical conception, although Gustafon’s style is unmistakable. Since the film, through the life of Robert Sheffey, tells the story of folk religion, Gustafson decided to employ various folk tunes as seemed appropriate to backbone for his score. Both “Flame in the Wind” and “Sheffey” were composed, orchestrated and conducted by Dwight Gustafson and recorded with the Bob Jones University Symphony Orchestra, composed of students and faculty. LPs of both scores were made available by Unusual Films/BJU to coincide with the film releases. The 35th Caldera CD features a detailed booklet-text by Stephan Eicke and elegant artwork by Luis Miguel Rojas. The CD was mastered by Richard Moore and produced by Stephan Eicke and John Elborg. Music Composed by Dwight Gustafson Album Produced by Stephan Eicke Executive Producers for Caldera Records: John Elborg, Stephan Eicke Flame in the Wind 1. Title Music (4:25) 2. The Journey of the Inquisitors (1:59) 3. The Birth of Carlos (2:38) 4. The Monks Escape (2:57) 5. The Dungeon (2:15) 6. The Capture of Carlos (2:38) 7. Processional for the Auto-Da-Fe (3:44) 8. The Tribunal Hall (1:59) 9. The Torture (3:43) 10. The Penitent Returns to Christ (2:47) 11. The Burning of the Martyrs (3:07) Sheffey 12. Title Music (2:03) 13. Disturbance at Revival (1:26) 14. Salvation Hymn (1:35) 15. Young Sheffey in Hills (2:15) 16. Sheffey and Children (0:54) 17. Sheepskin (3:26) 18. Wabash (3:24) 19. Journey in Snow (1:45) 20. Engagement (1:16) 21. The Campground Returns (2:27) 22. Farewell to Gideon (3:54) 23. Tragedy in the Wilderness (2:18) 24. The Campground Burns (3:47) 25. Death of Elizah (2:05) 26. End of the Journey (3:42) Listen to a 5 min clip here: https://soundcloud.com/alderaecords/flame-in-the-wind-dwight-gustafson For more information please visit: http://caldera-records.com/portfolio/flame-in-the-windsheffey/gallery/soundtracks/
  2. Hallo zusammen, habe die letzten Tage sehr lange an diesem Stück hier gearbeitet: http://www.soundclick.com/bands/page_songInfo.cfm?bandID=674265&songID=13676086 https://soundcloud.com/dustin-naegel/battle-of-the-champions Ist quasi orchestrale Kampfmusik mit einer Menge synkopischer Einschübe für Schlagwerk, Blech etc. über einem (hoffentlich) kraftvollen Ostinato in den tiefen Streichern. Stilistisches Vorbild war Basil Poledouris' großartiger Score für den ersten Conan-Film von 1982. Da mir sowohl das wirklich professionelle Orchestrierungshandwerk als auch das Privatorchester für eine Live-Einspielung fehlen, wurde natürlich alles MIDI-basiert über ein Sequencer-Programm mit orchestralen Sample-Bibliotheken realisiert. Wie immer hat mir besonders das Abmischen ganz zum Schluss das meiste Kopfzerbrechen bereitet, weil man bekanntlich bis zuletzt an allen möglichen Stellen mehr oder weniger große Ungereimtheiten entdeckt und bei so vielen Einzelspuren (knapp über Hundert) rumschrabt, bis der Arzt kommt... Wenn ihr Tipps bezüglich Mix, allgemeinem Sound oder vielleicht Verbesserungen hinsichtlich Arrangement/Orchestrierung etc. habt, wär ich sehr dankbar. Viele Grüße Dustin
  3. Hallo zusammen, ich habe die letzten Tage sehr intensiv an folgendem Stück gearbeitet: https://soundcloud.com/dustin-naegel/journey-onward Das dazu gehörende Filmprojekt (liegt schon Jahre zurück) ist leider nie komplett abgeschlossen worden, aber mich hat es schon seit langem gereizt, endlich mal Musik für dieses Genre (Fantasy) zuschreiben, da sich unglaubliche viele Möglichkeiten ergeben und man als Komponist vergleichsweise uneingeschränkt arbeiten kann. Der eigentliche Hauptteil der Arbeit war für mich aber das Instrumentieren, Aufnehmen (alles DAW-gestützt über Midi natürlich) und dann vor allem auch das Abmischen der letztlich 45 Spuren. Ich würde mich extrem über ein paar Tipps vor allem in Bezug auf den Mix freuen. Also was man wo vielleicht noch besser machen könnte, wo Stimmen eventuell nicht präsent genug bzw. zu präsent sind etc. Ich habe mir die ganze Geschichte mittlerweile wohl schon so oft angehört, dass mir ein bisschen der objektive Blick verloren gegangen sein dürfte. Vielen Dank schon mal! Dustin
  4. Hallo Liebes Forum, worum es in meinem neuesten Stück thematisch geht verrät schon der Titel... musikalisch hab ich mir bei diesem kurzen Track ein Beispiel an gängiger Trailer-Musik a la Two Steps From Hell und Konsorten genommen. Ich hab versucht vor allem die Power eines solchen Tracks zu konzipieren. Bin auf euer feedback gespannt, LG Roland https://youtu.be/J7ZME7cZ2Qc
  5. Hallo liebes Forum, ich möchte euch meine Soundtrack Suite zu Taha Ismails Horror-Film "The Guest House" vorstellen. Ich hab vor allem orchestrale Klänge mit Synthesizer gemischt. Wenn ihr euch den Film ebenfalls anschauen wollt, findet ihr den Link in der Videobeschreibung Würde mich über Feedback freuen, LG Roland. https://youtu.be/NiT7wHZ_TOk
  6. Meine absoluten Lieblingskomponisten sind Adam Saunders & Mark Cousins und Lisle Moore. Mit Schrecken musste ich feststellen, dass fast niemand sie kennt. Keine Videos auf Youtube, kaum Google-Suchen. Hier mal einige Links. Hier alle Tracks von Lisle Moore Und hier seine 4 Meisterwerke Fly your Dragon Painkiller Twisted Sunshine Will you Marry me? -------------------------------------------------------------------------------------------- Adam Saunders & Mark Cousins Adventures in Heroism Big Screen Music Adventure Themes Hollywood Trailers Was meint ihr? Die haben's doch verdient dass man sie kennt!
  7. Hallöchen liebes Forum Das ist mein erster Post in diesem Forum. In diesem Beitrag möchte ich meine Eigenkompositionen vorstellen und etwas über mich erzählen. Zuerst möchte ich euch gerne mitteilen wie ich hier aufs Forum gekommen bin und wer ich bin. Wer bin ich?: Ich bin 16 Jahre alt und bin an epischer Musik stark interessiert. bsp.weise Two Steps From Hell / Hans Zimmer / Audiomachine etc. Wie bin ich aufs Forum gekommen?: Ich war auf der Suche nach einem Forum indem man seine Eigenkompositionen mit anderen austauschen kann und über Themen dieser Art schreiben kann. Was für Musik mache ich?: Ich bin seit einiger Zeit unter dem Nicknamen "Epic Dragonheart" zu finden und komponiere Musik die ich dem Filmmusik Genre einordnen würde. Was erwarte ich vom Forum?: Ich würde mich natürlich über Feedback/Kritik/Verbesserungsvorschläge freuen,ansonnsten warte ich einfach mal gespannt was auf mich zukommt Den Link zu meinem Kanal findet ihr hier ; http://www.youtube.com/user/EpicDragonheart?feature=watch Über ein Abo würde ich mich natürlich auch freuen mfg EpicDragonheart
  8. Gast

    Themes from UNSHOT MOVIES

    Hallo liebe Soundtrack-Board-Gemeinde, ich möchte Euch hiermit meine Compilation "UNSHOT MOVIES" vorstellen (eine Auswahl meiner größtenteils orchestralen Arbeiten) und Euch herzlich zum reinhören einladen. Wenn es Euch gefällt könnt Ihr die Musik auch kostenlos runterladen und wenn Ihr mögt könnt Ihr hier auch gerne Feedback zur Musik hinterlassen. Ich würde mich freuen. Hier geht's zur Musik: http://www.jamendo.com/de/album/96389 Viele Grüße, Christoph www.christoph-burghardt.de
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum