Jump to content
Soundtrack Board
Robin

One Minute Hero von Robin Hoffmann

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

 

ich habe das Wochenende genutzt, um mal mein Orchester-Setup neu zu sortieren und optimieren und dabei ist ein kleines Stück im good old fashioned Action-Stil entstanden. Dieses mal also kein echtes Orchester sondern alles aus der Dose. 

 

Freue mich über Kommentare!

 

 

https://soundcloud.com/robin-hoffmann/one-minute-hero

 

Robin

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ein wenig zu laut abgemischt, finde ich. Hast du nen Compressor drin, Limiter usw? 

Ansonsten gefällt's mir. Kompositorisch sowie auch in der Orchestration. Für ein Dosenstück von dir absolut anhörbar! ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Jup ist ein leichter Compressor und Limiter auf dem Master. Finds im Verhältnis zu aktuellen Orchesterproduktionen aber eher noch zu leise :)

 

Robin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sollte ich es mir noch mal vernünftig auf vernünftigen Boxen anhören ;) Ich persönlich hau auch immer viel von dem Zeug rein... gibt mehr wumms, kann aber halt auch ins Auge gehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das Problem liegt auch oft an Soundcloud, die alles auf 128kbps komprimieren, da klingen dann einige Dinge einfach scheiße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum machst du dir die Mühe und schreibst alles in Sibelius? Weil du nie im Sequenzer komponierst? Macht das nicht doppelt Arbeit? Viele Details bekommt man ja so fast gar nicht zu hören... und es macht doppelt Arbeit...

 

Bei Takt 13 - 15 musste ich übrigens schmunzeln; die Robin'sche Akkordfolge :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool, ich hab ne Akkordfolge? :) Wundert mich, dass du gerade die als solche bezeichnest, die hab ich das letzte mal gefühlt vor 5 Jahren verwendet. Da sind andere viel häufiger in der Rotation :)

 

Für mich geht es nur so. Ich brauche den vertikalen Überblick, den hab ich im Sequenzer nicht, da ist mir alles viel zu unkontrolliert. Mal davon abgesehen bin ich in Sibelius superfix unterwegs. Wenn ich versucht hätte, das Ding nur im Sequenzer zu basteln, wäre ich jetzt noch nicht fertig :)

 

@Csongor: Herzlichen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe, da sieht man mal die Vorteile die jeder hat ;)

Ja die Akkordfolge ist es vielleicht gar nicht mal; ich meine glaube ich eher die Terz im Bass :D

 

Noch zum Sequenzer bzw. zum Notieren; es fällt halt auf, dass du selbst bestimmte Spiel- und Streichanweisungen gibst, die im Programm niemals (fast) zur Geltung kommen würden. Hebst du's auf, falls du's dem Orchester geben kannst?

Im Sequenzer würde ich lange brauchen um die Instrumente alle richtig zu programmieren. Momentan mache ich das mit einem Stück aus einem alten Disney Cartoon; raushören und möglichst gut orchestriert in Sibelius und dann in Logic. Alleine die kleinen Unterschiede in den Streichern (stacc., spicc., usw) auseinanderzuhalten und richtig anzugeben... macht einen schon leicht verrückt. Das würde ich gerne schneller hinbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, so genau schreib ich das natürlich für den Sequenzergebrauch nicht rein, da aber vorgestern, nachdem ich die Audiodatei gepostet hatte, die Rufe nach der Partitur relativ schnell kamen, habe ich nochmal ca. 10 min investiert und sie aufgeräumt.

 

Robin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Robin,

 

habe den Beitrag hier eben erst entdeckt und mal prompt reingehört: saugut! :) 

 

Hat richtig Tempo und Bumms...gefällt mir sehr gut. Gerne mehr davon. :)

 

Gruß

 

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, um das mal wieder aufzuwärmen. Bei der letzten Orchestersession hatte ich noch genug Zeit, um das Stück auch mal mit durchzuziehen. Hier ist das Resultat:

 

 

Viele Grüße,

Robin

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Großartige Musik.. einfach großartig. Jedesmal wenn ich Musik von dir höre, frag ich mich.. warum dich kaum jemand mal für einen richtig großen Film dazuholt. Vielleicht lebst auch einfach in der falschen Zeit.. denn deine Musik hat den Geist der 90er, würd ich mal so behaupten :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×