• Ankündigungen

    • Marcus Stöhr

      Sicherheitshinweis - Passwortänderung empfohlen   23.02.2017

      Hallo zusammen. tl;dr Bitte ändert - wenn möglich - das Passwort für eueren Account hier im Soundtrack Board. Nutzt auch einen Passwortmanager (z.B. 1Password, LastPass, Keepass), der euch ein einzigartiges, langes und sicheres Passwort generiert. Erklärung Wir wurden heute von Cloudflare - einem Dienstleister für eine bessere Performance unserer Seite - darüber informiert, dass es einen Fehler in einer Serversoftware gab der dazu führte, dass verschlüsselte Informationen von Dritten abgegriffen werden konnten. Die gute Nachricht ist: Wir sind nicht davon betroffen. Da uns eure Sicherheit aber wichtig ist, empfehlen wir euch, das Passwort für eueren Benutzeraccount zu ändern. Ruft zur Änderung eure Einstellungen > Passwort auf. Folgt den dortigen Anweisungen. Tut uns leid euch Freitagabend noch mit so einer Nachricht zu überfallen, aber better safe than sorry. - Das Team vom Soundtrack Board

Siddl

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.991
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

391 Excellent

21 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Siddl

  • Rang
    Musikalischer Irrer

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    viel zu viele (Williams, Shaiman, Goldenthal, Young, Powell, Howard, Debney, Broughton,...) Jeder hat gute Musik gemacht!
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    genug
  1. Cover: Tracklist: 1. South Pacific (0:35) 2. The Beach (1:27) 3. Project Monarch (2:02) 4. Packard’s Blues (1:14) 5. Assembling the Team (1:48) 6. Into the Storm (2:44) 7. The Island (1:16) 8. Kong the Destroyer (3:43) 9. Monsters Exist (2:27) 10. Spider Attack (1:39) 11. Dominant Species (2:00) 12. The Temple (5:47) 13. Grey Fox (2:33) 14. Kong the Protector (1:49) 15. Marlow’s Farewell (2:37) 16. Lost (1:27) 17. The Boneyard (1:52) 18. Ambushed (2:21) 19. The Heart of Kong (2:11) 20. Man vs. Beast (2:31) 21. Creature from the Deep (2:44) 22. The Battle of Skull Island (5:46) 23. King Kong (2:42) 24. Monster Mash (Bonus Track) (1:27)
  2. Sehr schöne Suite aus drei Stücken um einen Eindruck zu bekommen
  3. .... alter No words.
  4. Hält sich noch in Grenzen. Freu ich mich aber drauf; fand Film und Musik früher immer toll.
  5. Nicht schön. Das Arrangement ist nichtssagend. Ich persönlich hasse das Popgesinge, das mittlerweile die letzten Jahre prägt. Klingt mir einfach viel zu punktgenau und manipuliert; Seelenlos.
  6. Typischer 3-Bier-Film. Musik rockt. Hirn aus - Film an.
  7. Ich weiß nicht... hat mich nicht überzeugt. Definitiv gute Leistung von McAvoy aber die "Auflösung" kam mir sehr schwach vor - Shyamalan hatte schon bessere Ideen. Mal sehen was folgt. Aber definitiv kein schlechter Film.
  8. Business/Industrie

    Ob die 'ne Klausel haben, dass sie jedes Jahr entweder Newman oder Williams nominieren müssen?
  9. Sehr schwaches Finale für eine vielversprechende Staffel. Arnold's Trademark in der Musik hat mich eher zum Lachen gebracht, als es an einer bestimmten Stelle auftauchte. Zumindest gegen Ende konnten die beiden emotional noch einmal nachschlagen...
  10. Gerade hat Mangold auf seiner Twitter Seite einen Cue von Marcus Trumpp gepostet.
  11. Film nochmal geschaut - verging für die über 2 Stunden doch recht schnell. Wirklich tolle Aufnahmen, die nach wie vor immer noch beeindrucken. Wenn ich mich auf die Musik konzentriere strenge ich mich immer wieder an, schnell wieder in die Bilder einzutauchen und die Musik auszublenden; irgendwann nervt der "Action-Stil" den Silvestri besonders in der Zeit angewandt hat. Setzt mal z.B. den "Sub Battle" in eine beliebige Szene aus BACK TO THE FUTURE - dat fällt nicht auf. "Bud On The Ledge" ist der einzige Track den ich mir auch so gerne mal gebe - da gefallen mir die Harmonien in Holz- und Blech sehr wenn das Thema ab 1:37 weiter auffährt. Ist komischerweise die einzige Stelle im Score; weder im Finale oder in der Suite die hier und da mal aufgeführt wird, isses auf die Weise ausgefüllt... Deluxe Edition is' nix für mich.
  12. Jepp, der erzählt in letzter Zeit irgendwie auch immer freizügiger mehr und mehr Kram um Aufmerksamkeit zu bekommen oder seinen Kollegen Honig um den Mund zu schmieren.