Jump to content
Soundtrack Board

Siddl

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3.115
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Siddl

  1. Steht da "Gall" Sinise statt "Gary" Sinise im Cast? 😄
  2. Mich hätte es gefreut, es tatsächlich nicht so "groß" aufzubauen, aus orchestraler Sicht. Kostal's Beitrag zum Original machte, wie bei den meisten anderen seiner Musical/Score-Darbietungen wie PETE'S DRAGON usw., Gebrauch von verhältnismäßig kleinen Orchestern. Holzbläser zwar voll besetzt, dafür "nur" 3 Hörner zum Beispiel. Und besonders hörbar und auffallend im Streicherapparat; 10, 10, 4, 4, 2 meistens (10 1. Violinen, 10 2. Vionlinen, 4 Bratschen, 4 Celli, 2 Bässe). Das war auch sonst bei den Disney Scores in den meisten Fällen die gängige Besetzung, manchmal kleiner. Und trotzdem wussten diese Männer wie man so eine Besetzung auf wundersame Weise doch doppelt so groß klingen lassen konnte - durch großartige, feine und detaillierte Orchestration. Ich mag Shaiman's Musik, seinen Stil und die altbekannte wohlig warme Orchestration von Atmajian und co. Aber dieses "bigger than life", bezogen auf Musik und Film, empfinde ich als störend - erst Recht wenn man jetzt auf einmal von der "guten alten Zeit" spricht. Aus meiner Sicht nichts anderes als wishful thinking, Nostalgie. Aber nicht wirklich vergleichbar.
  3. Siddl

    Podcast: Art of the Score

    Cool! Hab mir damals von ART OF THE SCORE den Back To The Future-Beitrag angehört und fand' ihn sehr unterhaltsam. Die anderen höre ich mir auf jeden Fall auch mal an.
  4. Pacific Rim 3 also ... nervtötend.
  5. Hast du die Musik mal gehört? Kann mich erinnern irgendwo mal ein Snippet gehört zu haben nachdem ich lange im Netz gesucht habe; Broughton meint, er hätte bis dato nie eine Blechbläser-Sektion gehört, die so klangen,... was auch immer das heißt.
  6. Hatte dahingehend ein total schlechtes Gewissen als ich letztens mal wieder PREDATOR gesehen habe ... und mich meist total gelangweilt habe und versucht habe nachzuempfinden, warum der Film ein so "genialer Klassiker" ist😳
  7. Ui! Das ist wirklich cool. Irgendwie ist das von den Arnold-Bonds auch mein Liebling. Und die selbstgebastelten Expanded Versions da draußen waren ja auch immer sehr dürftig. Klasse!
  8. Siddl

    Ennio Morricone

    Wird immer besser Playboy: “We are surprised that composer Ennio Morricone denies giving an interview to German Playboy. In fact, the conversation took place on June 30, 2018, at his estate in Rome. The interview, about the concert organizer Semmel Concerts, which was also present at the interview, had been agreed to with German Playboy. We also cannot understand that parts of the published statements were apparently not found to have been accurate.”
  9. Siddl

    Ennio Morricone

    https://www.indiewire.com/2018/11/ennio-morricone-quentin-tarantino-cretin-1202019650/?fbclid=IwAR3UzO2ZDJCPz2BFJa2HJzeSGfB2R11t_FCK5BjAB-EY3fiHPKDvdkQOHog Fake-News. Echt kooooomisch, hätte ehrlich gedacht der Playboy hätte Morricone tatsächlich interviewt
  10. Siddl

    John Williams

    Liegt in London im Krankenhaus. In der Tat beunruhigend, wobei ich mir sicher bin, dass einfach nur sehr gewissenhaft vorgegangen wird. Hat sich auf dem Flug bestimmt verkühlt oder so und dann wegen ner kleinen Sache gesagt "Nee, no way, ich muss aufpassen".
  11. Siddl

    4 Tickets für JOHN WILLIAMS in WIEN

    Ein Ticket für den linken Balkon ist weg. Somit bleiben: 1 Ticket für den linken Balkon, mittig. 2 Tickets auf dem Orgelbalkon, vordere Reihe.
  12. Hi Leute! Mein Kumpel hat 4 Tickets für das John Williams Konzert in Wien am Samstag anzubieten. 2 Tickets für den linken Balkon, mittig. 2 Tickets auf dem Orgelbalkon, vordere Reihe. Bitte realistische Angebote per PN an mich - der ursprüngliche Preis muss aber nicht gehalten werden.
  13. Siddl

    Partitur - BABE - Nigel Westlake

    http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?icep_ff3=2&pub=5575378759&campid=5338273189&customid=&icep_item=352481513884&ipn=psmain&icep_vectorid=229487&kwid=902099&mtid=824&kw=lg&toolid=11111 Jetzt auf Ebay.
  14. Siddl

    Partitur - BABE - Nigel Westlake

    Ich habe vor einiger Zeit von Nigel Westlake die Partitur von BABE (1995) zugeschickt bekommen. Ein toller Film mit einem sehr schönen Score! Saint-Saens‘ 3. Symphonie ist sehr präsent und wird von Westlake‘s tollen Themen, vereinzelt Mickey-Mousing und generell ansprechenden Sprüngen durch verschiedene Stile wunderbar zusammen gehalten. Die Partitur habe ich mehrere Male studiert - aber ihr bekommt sie ohne irgendwelche Knicke, Notizen oder sonstiges. Insofern - Zustand wie neu. Seinerzeit für 300$ inkl. Versand aus Australien erhalten - Angebote per PN an mich. Viel Spaß 🙂
  15. War das nicht auch in der Szene in der Nimoy's Flashback kommt? Auch so ein zusammengeschnittener Cue.
  16. Score haut richtig rein! Würde ich schon eher als reines Big Band-Album mit ein paar Streicherunterstützungen sehen. Wirklich sehr tight und groovy!
  17. Schön, dass Shapiro so langsam aus der Comedy Schiene raus ist ... so sehr ich BLADES OF GLORY usw. liebe ... er macht sich im Drama- oder Thriller Genre echt gut!
  18. Da sieht man wofür diese Filme da sind. Reines Popcorn Kino, dass sich selber auch nicht ernst zu nehmen braucht. Eine Ausnahme ist da vielleicht der erste in dem De Palma wenigstens noch zwanghaft versucht hat, einen tieferen Sinn einzubauen. Natürlich ist sonst alles One-Man-Show für Cruise. Ich denke nicht, dass man verallgemeinern kann, welcher der Filme wirklich "gut" oder "nicht gut" ist - woran soll man das in so einem Franchise fest machen? Meiner subjektiven Meinung nach war Phantom Protocol jedenfalls für mich das beste Beispiel dafür, warum dieses Franchise so beliebt ist; der hatte viel Abwechslung, schöne Settings, klasse überzogene Action, den Humor mochte ich persönlich sehr ... Mit Rogue Nation konnte ich wiederum nichts anfangen. Fallout hat mir wieder mehr gefallen, toll inszeniert, gerade die Motorrad Jagd durch Paris oder der kurze Kampf im Bad waren schon beeindruckend. Dem Plot konnte ich besser folgen als im Vorgänger. Die Musik konnte ich nicht ausstehen - selbst meine Kollegen, die sich nicht mit dem Thema beschäftigen, haben sich mehrmals lautstark darüber geäußert wie laut und nervig die Musik daher kommt. Die Meinung teile ich. Ich bin immer noch der Meinung Balfe kann so etwas generell bestimmt besser und anders gestalten, aber wenn die Anforderung klar ist und nichts anderes akzeptiert wird, ... Und nur weil ich zu so einem nervigen 16tel Streicher Ostinato und dem Inception-mäßigen Brass-Braaaaah und Synth Design noch laut Bongos bis zum abwinken reinhaue, ist es noch lange kein "Ach so toller Spy Score" - da finde ich es wirklich traurig wie sich der Trend mittlerweile entwickelt hat. Ich finde Ronin's Aussage auch sehr interessant; mich hätte es auch interessiert wie ein Goldsmith so etwas heutzutage gemacht hätte, hätte er sich kreativ selber definieren dürfen.
  19. Siddl

    Was habt ihr zuletzt gesehen?

    Dito! Nicht der beste de Funès um in seine Welt einzusteigen, aber ich stimme zu; ist doch ein recht schöner Film über die zwei Nachbarn, die einfach nur genießen wollen was sie noch haben.
  20. Hm, mich hätte ja Douglas Pipes sehr interessiert...
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum