Jump to content
Soundtrack Board
Alexander Grodzinski

La-La Land Records: THE X FILES: VOLUME FOUR: LIMITED EDITION (4-CD SET) (Mark Snow)

Empfohlene Beiträge

OK aber 1000 Einheiten ist die Hälfte der gesamten Auflage. Wenn man sich die lange Verfügbarkeit der anderen Sets an schaut, auch non X-Files, hat das für mich nicht den Anschein eines Flopps. 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb TempeltonPeck:

OK aber 1000 Einheiten ist die Hälfte der gesamten Auflage. Wenn man sich die lange Verfügbarkeit der anderen Sets an schaut, auch non X-Files, hat das für mich nicht den Anschein eines Flopps. 🤔

Solche Aussagen kennt man von MV Gerhard. Das vierte Set ist nach wie vor im Sortiment und man weiß nicht, ob sie vielleicht doch bis zur vollen Limitierung nachpressen lassen werden, wenn sich das langsam aber sicher verkauft. Und davon gehe ich aus, dafür ist das Franchise zu populär. 

Als damals die Star Treks Sets auf LLL losgingen, hat Gerhard auch beim ersten TNG Set rumgemeckert und was von schlechten Verkaufszahlen erzählt. Wir alle wissen, dass über die Jahre eine Flut an Star Trek auf dem Label folgte. :D

Aber das Label scheint nach allen Äußerungen jetzt mit beiden Franchises abgeschlossen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist aber auch klar, dass sich 16 CDs von einer Serie nur Hardcore-Fans holen. Das erste Set war ja auch so eine Art Best of über alle Staffeln und ist wohl auch das meistverkaufte der vier Sets. Dass von Set zu Set die Zahlen nach unten gehen, ist jetzt nicht so ungewöhnlich. Auch deshalb hat LLL vom vierten Set nur eine 2000er Auflage angepeilt. Aber 1000 Stück, wie richtig gesagt, die Hälfte der Auflage, bei einem ja auch teureren Box Set, von dem es vorher schon drei gab, finde ich nun auch nicht soo schlecht. 

Die Verkäufe kamen eben bei 1000 Stück zum Erliegen, aber das bedeutet ja nicht, dass nicht noch weiter Leute das kaufen, wenn eben auch eher vereinzelt. Aber klar, irgendwann ist auch bei Akte X die Luft raus und nicht jedes Set wird 3000 Stück absetzen. Daher wäre zumindest die Idee, die MV hatte, nur noch eine Doppel-CD vom nächsten Volume zu produzieren, eine Überlegung wert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die im Vergleich zu anderen Generes gerade zu winzigen Auflagen und die für den Abverkauf eigendlich wahnnwitzige Zeit, gerade bei beliebten Franchises, werde ich nie verstehen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb TempeltonPeck:

Die im Vergleich zu anderen Generes gerade zu winzigen Auflagen und die für den Abverkauf eigendlich wahnnwitzige Zeit, gerade bei beliebten Franchises, werde ich nie verstehen können.

Da kommen eben verschiedene Faktoren zusammen. Rückläufige CD-Verkäufe, nicht jeder braucht 16 CDs davon und einfach die Verbreitung, dass es diese Sets überhaupt gibt. Besonders letzteres stelle ich auch immer wieder auf unserer Mark-Snow-Seite auf Facebook fest. Zu jeder neuen Veröffentlichung gibt es einen Post. Ich habe zu jedem Snow-Release, egal, ob Vinyl, CD oder nur digital, Cover und Daten in ein Fotoalbum geladen, für jeden einzusehen. Dennoch kommen immer wieder Fragen nach diesem oder jenem Score und wenn man darauf hinweist, dass es da eine Veröffentlichung von LLL oder BSX gibt, sehe ich nur große Augen und bekomme ein „Hab von dem Release noch nie was gehört". Klar, unsere Nischenlabel können kein großartiges Marketing dafür machen, aber das zeigt eben auch, wie solche Veröffentlichungen an einem Großteil der Fans, die eben nicht in Filmmusik-Kreisen unterwegs sind, vorbei gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht unbedingt das legale Downloads und Streaming da besonders die CD Verkäufe schmälern da diese Alternativen meistens gar nicht angeboten werden. Eher illegale Downloads. Ich erinnere mich das GNP nach ihren letzten Star Trek Veröffentlichungen schwer enttäuscht von den Verkäufen waren und es auf die illegallen Downloads geschoben haben. Es wird wohl der Bekanntheitsgrad der Labels sein. Nur wie bekannter werden? Werbung ist viel zu teuer sein. Hilft nur Soical Media und Mundpropaganda.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum