Jump to content
Soundtrack Board

Trekfan

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    840
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Trekfan

  1. Hat die CD sonst schon jemand da? Finde die ungewöhnlich "laut" im Remastering. Ich muss beim Hören den Regler ziemlich runterdrehen.
  2. Das mit der Uni ist klar. Wie bei der Steiner-Sammlung in BYU muss die Uni zustimmen (und verlangt möglicherweise Gebühren), aber trotzdem müsste bei Universal lizensiert werden, anders machen die US-Labels das doch gar nicht mehr. Wenn ihr auf Alhambra hingegen an gute, neue Transfers dieser Azetate rankämt....
  3. Intrada scheint immerhin Hanging Tree nicht ganz abgeneigt zu sein. Dass Gerhard jetzt sagt, dass kein Rozsa oder Tiomkin geplant ist, habe ich leider auch gelesen. Was bei Universal erhalten ist, sind Azetate zu Waxmans Bride of Frankenstein und auch eine Handvoll Cues zu The Invisible Ray. Da wäre in ordentlicher Transfer mal was. Vielleicht auch was für Intrada? Die haben immerhin dieses Film Noir- Set von Paramount gemacht, das bis 1944 zurückreichte. Und da Giant ein Misserfolg war, hat sich die Hoffnung auf eine schöne Edition zu den James Dean-Rosenman Scores wohl erledigt.
  4. Eine subjektive (Kauf-)Meinung haben wir doch alle, oder? Jedenfalls hat Gerhard die Tage noch einmal gesagt, wie wichtig Erfolge wie Superman für die Produktionen unpopulärerer Titel sind. Und die Universal Heritage-Reihe hat sicher viel Prestige, aber ich bezweifle doch, dass mit Colossus, Prisoner of Zenda oder dem angekündigten Sentinel viel Geld zu verdienen wäre. Und sogar Giant soll geflopt sein! Klar wäre es schön, wenn sie wieder etwas Golden Age bringen würden wie z.B. endlich mal eine ordentliche Edition zu Helen of Troy. (ich weiß, Wunschdenken, Steiner haben sie ohnehin nie gemacht)
  5. "bahnbrechend" hast du jetzt aber gesagt! Es zwingt einen doch niemand, diese Dinge zu kaufen, und man sieht es doch auch an den Zahlen, die die Labels hin und wieder nennen, dass unterm Strich immer weniger abgesetzt wird. Aber wenn Superman jetzt für LLL z.B. die Titel der Universal Heritage Reihe subventioniert, soll mir das recht sein.
  6. Wenn man mit lieblos produzierten Neuauflagen alter 80er Jahre Albumschnitte mit mauen Begleitheftchen zufrieden ist. Townson hat all das immer mit viel Geschwurbel und Pathos unter die Leute gebracht, ohne sich großartig Mühe zu geben. Sicher wäre die ein oder andere Expandierung möglich gewesen oder eine hübsche Kopplung. Aber Hurra, ein 30-Minuten Albumschnitt wird wieder aufgelegt, oft mit schlechtem Remastering von Labson dazu. Außerdem hinkt der Vergleich zu Superman. Ich habe jetzt zwar gepasst, weil ich persönlich den nicht ein drittes Mal nach der Rhino und der Blue Box brauche, aber das ist kein einfaches Remastering des bekannten Bandmaterials. Hier konnte Matessino, der beste Mann der Branche derzeit, von Grund auf von neu entdecktem Material ein neues Album produzieren. Und wie ich LLL kenne, das ganze garniert mit einem Begleitheft, das den Varese Club einfach nur alt aussehen lässt. Aber das führt zu nichts. 20 Jahre C&C vs. Höralbum-Diskussion ist bis heute ergebnisoffen, wie soll pro/kontra Townson da zu einem Ergebnis kommen? Lol.
  7. Townson hat sich eben mal wieder keine Mühe gegeben, aber alles wieder mit viel Pathos auf seiner FB Seite angekündigt. Also noch einmal ein Varese 30-Minütchen Album. Kenne den Film nicht, weiß daher nicht, ob eine Verlängerung möglich gewesen wäre. Aber so wie Lukas Kendall nach sinnvollen Kopplungen zu suchen, das war nie Townsons Sache. Na ja, von mir aus ein würdiger Abschiedstitel.
  8. Zumindest hat Gerhard das zuletzt nicht mehr ausgeschlossen... Er ist natürlich immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten für sein Label, da nach seinen Worten Sony und wohl auch Fox zukünftig verschlossen sein werden.
  9. Das Werk klingt viel "filmmusikalischer" als manch andere seiner Solokonzerte. Die Passage ab 1:50 im ersten Satz könnte auch aus einem seiner Filmscores kommen.
  10. Nach einem erfolgreichen Kickstarter-Projekt hat Trompeter Thomas Hooten, der im Los Angeles Philharmonic Orchestra spielt, unter der Leitung von John Williams dessen Trompetenkonzert eingespielt. Die Aufnahme liegt nun auch (laut FSM) als gepresste CD im Selbstverlag vor.
  11. Trekfan

    James Newton Howard: Violin Concerto

    Von Howard hat demnächst auch ein Cellokonzert Premiere: https://www.laco.org/events/kahane-on-mozart/
  12. Dann würdest du aber wieder auf Dennis McCarthy treffen, der die meisten Episoden der Serie vertont hat! Es geht wohl nach jahrelangen Andeutungen MV Gerhards um die klassische Serie. Die Mehrzahl der Scores wurde wohl in Kanada eingespielt. Wie man immer wieder durch Intradas Feigelson hört, hat sich bisher an den hohen "Re-use fees" dort nichts geändert. Daher möglich, dass es nur Musik auf einer Veröffentlichung geben wird, die in den USA aufgenommen wurde.
  13. Varese bringt The Bad News Bears von Jerry Fielding auf LP raus:
  14. Kleines Update von La-La-Land Records. Das mit May ist dann wohl ein Tippfehler.
  15. Naja, Townson hat sich überhaupt keine Mühe mit den Encores gegeben, dabei hätte die ein oder andere nette Expandierung dabei rumkommen können. Auch die Booklets waren in der Regel lieblos. Daher halte ich es grundsätzlich für eine gute Nachricht, dass im Club nur noch Erstveröffentlichungen und Expandierungen kommen sollen.
  16. Lol passenderweise jetzt gerade das hier, die albernen Encore CDs werden in Zukunft gestrichen. außerdem:
  17. Einer bei FSM hat bei Varese nachgefragt: Passender Kommentar von Doug Raynes bei FSM dazu:
  18. Intrada hatte natürlich mit Friedhofers "Die Sister" leichteres Spiel und sie konnten mit einem Cover wie bei einer Italo Horrorfilmmusik auftrumpfen. Aber abschreiben würde ich eine Veröffentlichung dieses Dokuscores noch nicht. Vielleicht ergibt sich etwas, irgendeine Kopplung. Nachdem Intrada Norths "Decision for Chemistry" gemacht hat, würde mich nichts mehr überraschen. Und das sogar mit einem Amateurcover!
  19. Ich hatte auch schon mal geschaut, wie die Laufzeit dieser Doku ist, die Friedhofer am Ende seiner Karriere noch vertont hat, sind nur 28 Minuten. Vielleicht geben die Bänder aber auch mehr her. Ausschließen würde ich das nicht, da Intrada den anderen späten Friedhofer, den "Manderley" von FSM im Privatbesitz hatte, veröffentlicht hat (Die Sister). Bei Schifrin hat Feigelson leider gerade wieder Charley Varrick wegen unvollständiger Bänder ausgeschlossen. Es könnte der Witch Mountain Score von Disney sein, wo Intrada auch schon den ersten Score der Reihe von Mandel rausgebracht hat.
  20. Auch wenn ich mich an den Ratespielchen beteilige, so hatte ich z.B. letztes Jahr nur drei Käufe bei Intrada und ich erwarte mir da jetzt auch nicht viel. Einzig der Name Friedhofer lässt mich aufhorchen. Und vielleicht ist Williams mal was vor 1975, aber auch nur vielleicht.
  21. Das stimmt ja so nicht. Es sind schon Leute dabei, die einfach Scoretitel in die Menge rufen ohne Hintergrundwissen oder Nachdenken, aber eine Reihe von Leuten sind schon kenntnisreich und nennen Titel, die veröffentlichbar sind, wo man um die Existenz der Bänder weiß oder die Rechteinhaber als kooperativ bekannt sind oder wie in jüngster Zeit auch welche unkooperativ geworden sind. Daher beteilige ich mich auch gerne an diesen Ratespielchen einfach aus Spaß an der Sache. Und wen das nervt, der braucht in diesen Threads ja nicht mitzulesen.
  22. Trekfan

    Jerry Goldsmith - THE PUBLIC EYE

    wenn ich in der Bildersuche "perfect blend" eingebe, kommt
  23. Trekfan

    Jerry Goldsmith - THE PUBLIC EYE

    Habe mal die Booklettexte zu Vareses Veröffentlichungen zu Alien Nation und Vanishing nachgelesen. Während bei Nation die Genese des Themas von Wall Street hin zu Russia House kurz erläutert wird, schweigt sich Julie Kirgo in ihrem Text zu The Vanishing dazu aus. Kein Wunder, da ihr Begleittext wieder einmal vollkommen frei von Informationen ist. Dafür aber wieder Stilblüten zuhauf wie das hier
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum