Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Meine 'Serpent and the Raimbow', direkt nach Erscheinen bestellt, habe ich erst gestern bekommen. Hat also ungewöhnlich lange gedauert, bis sie ankam, immerhin fast vier Wochen. Zumindest aber sind keine zusätzlichen Gebühren angefallen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.4.2021 um 12:51 schrieb horner1980:

Anne und ich durften je beide 11,07 Euro draufzahlen. Waren zwei einzelne Bestellungen. Wir bekamen sie gestern.

Tja, dann hat sich das ja erledigt. Da dauert ja der Versand aus USA noch nicht einmal so lange... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte zuim letzten LLL Sale mir das Bram Storker`s Dracula Set gegönnt. Da der Zoll jetzt wohl genauer hinschaut hat sich dieser 7,43€ und die Post noch einmal 6€ gegönnt. Wenn nicht der Dollar Kurs erheblich einbricht lohnen sich ein direkt Import nicht mehr. Das Set hätte bei Chris nun das gleiche gekostet und wäre wohl schneller da gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb TheRealNeo:

Da kann man nur hoffen, dass der Soundtrackcorner da preislich nicht bald auch aufschlagen muss.

Möglich aber ich glaube bei Shops die in großen Mengen und gewerblich bestellen ist das doch eh schon eingepreist. Warum jetzt was drauf schlagen? Es sei den irgendwelche Gebühren ziehen an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.4.2021 um 12:41 schrieb Stese:

Bei Varese im U.K. Shop, bestelle ich nicht mehr. 

Ich musste für 2 CDs rund 9,- Euro Zoll bezahlen, zuzüglich der deutschen Bearbeitungsgebühr von knapp 6,-€. 

15,-€ einfach so extra. Hat das mit dem Brexit zu tun? Weil alle vorherigen Bestellungen dort gingen wunderbar durch, obwohl ich drei oder vier CDs im Lieferumfang hatte.

Für mich heißt das: Tschüss Varese UK, hallo teurere deutsche Händler (bei denen ich dann rechnerisch günstiger wegkomme).

Hier nun die gleiche Erfahrung; KNOWING und LIONHEART kamen heute an mit 9,95 EUR EUSt + Auslagenpauschale. Machte bei mir summa summarum 74,37 EUR. Das ist aber immer noch ein bisschen günstiger als beim hiesigen Händler. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Vertretung durch die Deutsche Post AG und damit die Auslagenpauschale soll sich übrigens vermeiden lassen, indem man sich zur Selbstverzollung anmeldet:

https://www.dhl.de/de/privatkunden/hilfe-kundenservice/sendungsverfolgung/formular-selbstverzollung.html

Da man dafür dann aber zum zuständigen Zollamt tigern dürfte, wird sich das nicht in allen Fällen rechnen.

Der Zoll will da aber zukünftig eine elektronische Hilfe anbieten; das könnte dann wieder interessant sein:

https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/ATLAS/ATLAS-IMPOST/atlas-impost_node.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum