Jump to content
Soundtrack Board

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Finde den Score gehört im Film eigentlich ganz gelungen und effektiv. Und auch abseits des Films höre ich ihn gerade auf Spotify und finde ihn gelungen. Und zu Ronins Frage...ja beim zweiten ESCAPE ROOM-Film hat er auch durchaus interessant gearbeitet. Klar das tickende Uhr-Motiv ist nicht das neueste, aber er hat das z.b. passend zu einem Raum treffend in den Score eingearbeitet.
  3. Ich habe die "El"-CD zwar nicht, das ist aber logischerweise nur ein Rip der alten Legend-CD. Die machen sich hier - wie bei vielen anderen ihrer Soundtrack-Veröffentlichungen - ganz einfach das in Europa gültige Leistungsschutzrecht zunutze, demzufolge solche Filmmusikaufnahmen vor dem Jahr 1964 Public Domain sind (= Copyright nach 50 Jahren vor November 2013 abgelaufen als die neue Schutzfristverlängerung mit 70 Jahren in der EU aufkam). Kann eben jeder gerade so kopieren wie er möchte und kein Schwein interessierts. Deshalb sind ja etwa auch die ganzen digitalen Plattformen voll mit solchem von Privatleuten selbst zusammengebasteltem Schund, was dann im Prinzip eh nur noch die Sammler bemerken, die sich wirklich in der Materie auskennen.
  4. Ja, klanglich ist LA STRADA wirklich nicht so dolle. Schade, dass da wohl nichts mehr kommen wird. Wie ist das eigentlich mit diesem englischen Re-Issue von 2011 von "el"? Hat sich da tontechnisch irgendwas geändert, oder ist das eine 1:1-Überspielung vom Legend-Album?
  5. Ich glaube kaum, dass LA STRADA von Quartet noch kommen wird, denn der Rechteinhaber bei dieser Musik ist eben nicht CAM/Sugar, sondern Laurentiis in Italien. Und dorthin haben weder Claudio Fuiano - auf den es hier vor allem ankommt - noch José Benitez gute Kontakte. Mit Laurentiis zu verhandeln ist für kleinere Labels mehr als schwierig, denn die sind meist nicht kooperativ. Außerdem mußten für die alte Legend-CD in den 90ern wohl manche Tracks schon vom Music&Effects-Track abgenommen werden, weil bei Laurentiis zum Teil nichts anderes mehr da war. Man hat das auch an den Legend-Veröffentlichnugen anderer italienischer 50er Jahre-Soundtracks (z.B. Piccioni oder Lavagnino) vor rund 15 Jahren bereits öfters gesehen, daß von vielen Scores aus der Zeit, sofern sie noch existieren, dort meist nur noch einige Tracks vorhanden sind. Es gab gerade bei Laurentiis über die Jahrzehnte hinweg halt auch ein paar Brände, wo so manches verloren gegangen ist. Seit Maurizo Buttazzoni von Legend gestorben ist, hat von den italienischen Labels eigentlich so gut wie niemand mehr reinen richtig guten Draht zu Laurentiis. Von Quartet noch zu erwarten ist dagegen eine weitere Expandierung von Rotas GIULIETTA DEGLI SPIRITI, denn diesen Titel haben sie schon jahrelang im CAM-Katalog reserviert und den werden sie wohl bestimmt noch bringen. Das dürfte es dann auch gewesen sein in Sachen Rota. Ob sie sich für IL BRIGANTE von 1961 noch ins Zeug legen, das wage ich mal zu bezweifeln, denn damit kommt man auf internationaler Ebeene halt lang nicht so weit wie mit den populären Fellini-Titeln. Die IL BIDONE-Doppel-CD habe ich inzwischen auch hier und sie macht schon recht viel Spaß. Hier bringt die Erweiterung gegenüber der alten Veröffentlichung schon einiges und der Klang ist auch nochmals gehörig verbssert worden. Ich mag hier auch die Tanz- und Partystücke zum Teil ganz gern. Vor allem das total überdrehte "Piazza del Popolo" ist ein echter Ohrwurm. Und bei "Miss Frosinone" ist es tatsächlich so, daß die ganze erste Minute des Tracks im Film nicht verwendet wurde. Die Musik im Film selbst setzt hier erst bei Minute 1:05 des Tracks überhaupt ein.
  6. Letzte Woche
  7. Finde nix bedenkliches daran. Das schlimme ist, dass in solchen Filmen ständig Witzfiguren vorhanden sein müssen. Das hat ja unter anderem Godzilla vs Kong versaut. Und wenn dann noch neunmalkluge Kinder auftauchen gibt das dem Film den Rest. Moonfall kann sich gerne bierernst nehmen und schön patriotisch sein. Weltuntergang ist ja in der Regel auch nicht lustig.
  8. Ist das eigentlich eine bedenkliche Entwicklung in Hollywoodfilmen, dass Verschwörungstheoretikern in letzter Zeit gerne Recht gegeben wird und sie zu Helden der Menschheit werden? Wie auch bei Godzilla vs Kong wird diese Figur, typisch Emmerich, auch sicherlich eher die Witzfigur sein, aber letztlich Recht behalten...
  9. Stefan, du hast recht. Jetzt wo ich die erweiterte CD gehört habe, wundere ich mich auch, warum das alte Album so kurz gehalten war. Es gibt hier schöne Varianten der bekannten Themen, allen voran in den Tracks "Patrizia" und "Miss Frosinone". Auch die zahlreichen Neujahrsstücke sind recht vergnüglich und beruhen zum Teil auch auf den Hauptthemen. Klanglich war an dem alten Album eigentlich nichts zu beanstanden, wenn es auch hier und da vielleicht etwas dumpf war. Das neue Mastering trennt Höhen und Tiefen deutlicher voneinander, so dass sich ein klareres, differenzierteres Klangbild ergibt das sich für meine Ohren besser anhört. Die Präsentation durch Quartet ist wie immer wertig und macht Freude. So gehört sich das. Es würde mich freuen, wenn sich Quartet auch noch LA STRADA annehmen würde. Nicht, weil ich mir davon mehr Musik erhoffe, sondern weil es gerade hier klanglich noch etwas nachzubessern gäbe.
  10. Ich habe es direkt bei Erscheinen gekauft und bei Chris bestellt.
  11. Find ihre Musik aber nicht schlecht. Gefällt mir. Tolle Stimme. Luka Kloser - Lie To Me (Official Lyric Video) - YouTube
  12. Welch ein Zufall - eigentlich hatte ich seinerzeit geschrieben, daß mich das Set nicht interessiert. Aber ich bemerkte dann, daß ich die Album-Version vom ersten Teil (25 Min) gar nicht auf CD hatte. (jaja...der Komplettisten-Sammler-Wahn...haha) Habe dann Ende letzten Monats doch beim Chris bestellt, und das Set kam heute an. Die Box war doch einige Zeit nicht verfügbar und musste erst nachgepresst werden, weshalb ich eigentlich davon ausgegangen bin, daß ich jetzt ein Exemplar der Nachpressung erhalte. Aber in der Tat steckt auch bei mir im Schuber die alte Varese-Version - und die Austausch-CD zum ersten Teil separat außerhalb der Box
  13. Ist dann der Luka Kloser Song ein Daft Punk Cover? Vom Stil scheint es mir zu passen. Ist so Indie- Electro Stuff was die offensichtlich so macht.
  14. Ha ich wusste es! Luka Kloser ist dann wohl die Tochter von Harald? Noch nie was von ihr gehört.
  15. In Rogers Email gestern war jetzt von Februar die Rede. Juni ist als Projektziel bei Kickstarter eingetragen. Jedenfalls schön, dass so eine Neuaufnahme mal zügig durchgezogen wurde und sich nicht wieder ewig zieht.
  16. Ok diese Pappschachtel sieht wirklich sehr billig aus. Wirkt wie ein in der Bastelstunde erschaffendes grosses Digipack. Schade.
  17. Das Tracklisting wurde veröffentlicht und die CD soll jetzt bereits im Februar erscheinen... BLACK PATCH (1957) 1 Prologue 0:01:14 2 Player Piano (Main Titles) 0:01:28 3 Carl Meets Helen 0:01:02 4 Welcome Home 0:01:55 5 Clay Meets Helen 0:01:39 6 Love Reunited 0:04:20 7 Hank Gives Up 0:00:56 8 Lock Up 0:01:21 9 The Fight 0:03:19 10 The Discovery 0:01:38 11 Town Gossip 0:00:25 12 The Gift 0:01:10 13 Mixed Emotions 0:00:47 14 Carl's Love 0:00:39 15 The Gun 0:00:49 16 Tough Guy 0:01:51 17 The Showdown 0:04:07 18 The Duel 0:03:37 19 Finale (Extended Version) 0:01:44 Time: 0:34:23 THE EXTRA 20 Finale (Film Version) 0:01:00 THE MAN (1972) 1 Douglass Dilman (Main Titles) 0:01:48 2 They Want A President 0:02:12 3 The Lincoln Memorial 0:01:20 4 The Oval Office 0:02:08 5 An Invisible Man 0:00:31 6 Mrs. Blore 0:01:06 7 Let Him Loose 0:01:02 8 Fishing 0:02:11 9 Will They Make It? 0:01:16 10 Protests 0:00:18 11 Hail To The Chief and End Credits 0:02:00 Total Time: 0:16:14
  18. Heute: "Sidney's Lament" aus SCREAM (Marco Beltrami), in der End-Credits-Fassung mit Frauenstimme und kleinem Orchester. Besonders schön finde ich die düster absteigenden Bassstimmen ab Takt 12, als das Thema seinen dramatischen Höhepunkt erreicht. https://www.youtube.com/watch?v=XP6nozBmbuw&t=12s
  19. Karpman‘s EVERQUEST II fand ich klasse und schön melodisch in den orchestralen Tracks, ihre WHAT IF Kompositionen, soweit ich sie mitbekommen habe, waren auch gut.
  20. Nach Pinar Toprak für den ersten, wird Laura Karpman nun den 2. Teil Scoren:
  21. Arrangeur Leigh Phillips plant jetzt auch ein eigenes Goldsmith-Crowdfunding zu TV-Scores
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Spende fürs Forum



  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum