Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Keinen Thread gefunden.. daher..

 

Walt Disney Records will release the official soundtrack album for Pixar’s animated feature Finding Dory. The album features the film’s original music composed by Thomas Newman (Wall-E, American BeautyThe Shawshank RedemptionSkyfallBridge of Spies) who previously scored 2003’s Finding Nemo. The soundtrack will be released on June 17, 2016 and is now available for pre-order on Amazon. Check back on this page for the full album details. Finding Dory is directed by Andrew Stanton and features the voices of Ellen DeGeneres, Albert Brooks, Ed O’Neill, Kaitlin Olson, Ty Burrell, Eugene Levy and Diane Keaton. The sequel follows Dory and her friends Nemo and Marlin on a search for answers about her past. The film will be released nationwide on June 17 by Walt Disney Pictures. Visit the official movie website for updates.

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2016/03/19/walt-disney-records-to-release-finding-dory-soundtrack/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin irgendwie gespannt, was Newman da draus macht.

Ich finde auch die bisherigen Poster zum Film ganz fabelhaft... um nicht zu sagen, unerwartet gut.

 

Dennoch... irgendwie haftet dem Film für mich nach wie vor dieser bittere "Direct to TV-Sequel" Beigeschmack an.

 

Ich hab mal gelesen, dass Andrew Stanton den Film quasi als Wiedergutmachung für sein John Carter Debakel machen musste.

Und diesen Gedanken werde ich nicht los.

 

Hoffentlich wird der Film gut, ungeachtet all meiner Befürchtungen. ich würd's Andrew Stanton wünschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Musik ähnlich großartig wird wie beim ersten Teil, dann kann man schon einiges erwarten. Newman ist ja normalerweise nicht gewohnt, Fortsetzungen zu vertonen. Bisher hat er ja nur 2 oder 3 Fortsetzungen zu seinen Scores vertont. Einzig bei Bond musste er sich wohl an gewisse Vorgaben halten, jedoch bei anderen wie zum Beispiel "The Best Exotic Marigold Hotel", hat er schon genug neue frische Ideen im zweiten Teil eingebaut, so dass dieser ein neues Hörvernügen wurde anstatt nur eine Auffrischung der Musik aus dem ersten Teil. 

Daher bin ich doch sehr hoffnungsvoll, dass wir hier einen guten frischen Thomas Newman bekommen werden, der zwar vielleicht von den Themen und dem Stil dem ersten ähnlich sein wird, jedoch doch auch dieses Gefühl, etwas neues zu hören, beinhalten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fallen schon ein paar "Newman's" ein, die mich nicht wirklich gepackt haben. Brothers zB oder Cinderella Man. Aber das waren auch vergleichsweise kleinere Filme. Bei Finding Dory schaut die Sache bestimmt anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fallen schon ein paar "Newman's" ein, die mich nicht wirklich gepackt haben. Brothers zB oder Cinderella Man. Aber das waren auch vergleichsweise kleinere Filme. Bei Finding Dory schaut die Sache bestimmt anders aus.

Tatsächlich ist es ja eine "Fortsetzung". Wie Newmans Spectre und Skyfall oder Best Mari Gold Hotel?! Ich denke, wie so oft werden wir auch da alte Bekannte treffen. Erwate jetzt nicht soviel Neues.

wüsste nicht das T. Newman jemals enttäuscht hätte.... eigentlich nie.. mir fällt zumindest keiner ein... von dem her nur kein Streß, wenns jemand raußreist, dann er :-)

Newman kann auch nicht eingehende Stücke schreiben. Es gibt einige Alben in meiner Sammlung wo ich das Cover kenne und aber mir kein Theme dazu einfällt. So ein Maintheme wie Angle in America hat er eben nicht immer parat. Und wenn die nächste Veröffentlichung an die Letzte nicht heranreicht, ist man (ich) etwas enttäuscht.

So gesehen: Ja Newman hat mich schon manchmal (aber nicht oft) ;) enttäuscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsächlich ist es ja eine "Fortsetzung". Wie Newmans Spectre und Skyfall oder Best Mari Gold Hotel?! Ich denke, wie so oft werden wir auch da alte Bekannte treffen. Erwate jetzt nicht soviel Neues.

 

Aber gerade die Fortsetzung für "The Best Exotic Marigold Hotel" zeigt, dass bei Newman auch eine Fortsetzung sehr frisch klingen kann und teilweise sogar den ersten Score noch besser machen kann. Da streute er ein paar neue Ideen ein, die er um das Material aus dem ersten herumbaute. Unser Nofz kann das bestimmt noch besser erklären.

Das hier wird nun erst das dritte Mal sein, dass er für eine Fortsetzung die Musik schreiben wird. Mehr hat er in seiner Karriere nicht geschrieben. Bond, Hotel und nun Nemo.. das war es. Bond klang halt nach Bond.. Hotel war eine gelungene musikalische Weiterführung und Nemo.. da wird sich zeigen, was er da basteln wird. Das er immer noch wunderbare Themen schreiben kann, hat er zuletzt in "Saving Mr Banks" und auch in "Bridge of Spies" bewiesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt einige Alben in meiner Sammlung wo ich das Cover kenne und aber mir kein Theme dazu einfällt. So ein Maintheme wie Angle in America hat er eben nicht immer parat. Und wenn die nächste Veröffentlichung an die Letzte nicht heranreicht, ist man (ich) etwas enttäuscht.

na gut...aber das findest du ja bei jedem komponisten. da ragt thomas newman jetzt nicht speziell heraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cover und Tracklist:

 

finding-dory.jpg

 

Here's the tracklist:

1. Kelpcake
2. Finding Dory (Main Title)
3. Lost at Sea
4. One Year Later
5. Migration Song
6. “O, We’re Going Home”
7. Jewel of Morro Bay
8. Gnarly Chop
9. Squid Chase
10. Sigourney Weaver
11. Hank
12. Nobody’s Fine
13. Rebecca Darling
14. Meet Destiny
15. Joker at Work
16. Becky Flies
17. Hands!
18. Almost Home
19. Open Ocean
20. Two Lefts and a Right
21. Everything About You
22. Quarantine
23. Warp
24. All Alone
25. …Shells
26. No Walls
27. Okay with Crazy
28. Hide and Seek
29. Quite a View
30. Unforgettable – Sia
31. Three Hearts (End Title)
32. Loon Tune
33. Fish Who Wander
34. Release

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2016/05/26/finding-dory-soundtrack-details/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Newman kann auch nicht eingehende Stücke schreiben. Es gibt einige Alben in meiner Sammlung wo ich das Cover kenne und aber mir kein Theme dazu einfällt. So ein Maintheme wie Angle in America hat er eben nicht immer parat. Und wenn die nächste Veröffentlichung an die Letzte nicht heranreicht, ist man (ich) etwas enttäuscht.

So gesehen: Ja Newman hat mich schon manchmal (aber nicht oft) ;) enttäuscht.

 

wie immer ist es Geschmacksache aber gerade seine teils "melodienlose" finde ich besonders angenehm. nicht zu aufdringlich, aber auch nicht unfertig :-) vorallem wenn er das Geschlage auspackt :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie immer ist es Geschmacksache aber gerade seine teils "melodienlose" finde ich besonders angenehm. nicht zu aufdringlich, aber auch nicht unfertig :-) vorallem wenn er das Geschlage auspackt :-) 

 

Hm, auch wieder wahr. Is wie mit einem Austin Martin durch den Stau zu fahren: Mach auf jeden Fall was her, aber kommt einfach nicht in Fahrt. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum