queenofthefoovultures

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.050
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

336 Excellent

17 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über queenofthefoovultures

  • Rang
    Tyler-Fanatiker

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Bei Mutti <3
  • Interests
    Scores, Gitarre, Musik im allgemeinen, Essen,
    Kino, Film, Serien, Instrumente.

Soundtrack Board

  • Lieblingskomponist
    Brian Tyler, Ennio Morricone, Clint Mansell, Jerry Goldsmith, Steve Jablonsky, Daniel Licht, Howard Shore, Gustavo Santaolalla, Antonio Pinto, Ramin Djawadi, Clint Bajakian, James Newton Howard
  • Anzahl Soundtracks & Scores
    n paar ;-)

Letzte Besucher des Profils

1.886 Profilaufrufe
  1. Kann euch beide auf ökonomischer Basis absolut verstehen, aber viele in meinem Umfeld sehen das genauso wie ich. Entweder ich kann es On Demand sehen oder ich lasse es. Zur not eben warten bis alles verfügbar ist.
  2. Und selbst dann ist es nur wie eine gewöhnliches Fernsehprogramm. Du musst Zeiten beachten weil die Serie nur Samstags um 8 läuft oder so... ist mir viel zu blöd. So sehr ich die Serie liebe, aber da warte ich lieber auf nen Blu Ray Release und binge mich weg.... unglaublich dass das Schema des Fernsehprogramms überhaupt noch angewandt wird. Dachte es ist schon alles auf Demand...
  3. Das wird der Score des Jahres o.O
  4. Wenn die wüssten was ihre Musik jetzt auf ebay wert ist
  5. Müssen sich die Rechteinhaber nicht einig geworden sein wenn eine Veröffentlichung zustande gekommen ist?
  6. 1 Jahr dann kommt der eh wieder als Neuauflage... Expanded Archival Special Deluxe Superior Collectors Supreme Edition
  7. bahahaha der Kerl is ja krass :D, was ist verkehrt mit dem?! So traurig ist das doch gar nicht. Hab ziemlich laut und lange gelacht als ich das Video gesehen hab
  8. Auch mal wieder ein tolles Cover. Das ist ja nicht gerade Vareses Steckenpferd.
  9. Es ist, meiner Meinung nach, schon rassistisch etwaiges zu schreiben. Auch noch in einer Zeitung! Manche Menschen haben nie gelernt lieber mal, den Mund zu halten, die Finger an der Tastatur zu zügeln. Leider mehr beschämend als lustig.
  10. veröffentlichung

    sowas würde ich mir nie zulegen. Dialoge über der Musik? Dann kann ich mir auch gleich die DVD über den LineIn rippen. Stephen Endelman's "Jeffrey" und Horner's "More Music From Braveheart" sind so unglaublich schlecht anzuhören. Leider zum Teil auch koreanische Scores aber da ist es als Intro was man dann rausschneiden kann wenn man mag.
  11. Naja, dann sollte man evtl. nicht in den größten zur Verfügung stehenden Hallen oder Arenen spielen. Gestern nach München Karten geschaut: Ist nahezu ausverkauft, von dem her gibt es nichts zum beschweren. Mich persönlich schrecken die Hallen ab. Habe ihn schon im Amphittheater in Verona gesehen und ein Jahr später in Berlin. Den Unterschied muss ich hier wohl nicht breittreten. Die Akustik ist halt nicht gut.
  12. In erster Instanz verkauft sich das Album trotzdem mit Limitierung besser. Das ist einfache Verkaufspsychologie. Man muss sich fragen warum überhaupt eine Limitierung? wem nutzt diese? Nur und ausschließlich dem Label. Ich sehe es doch wieder bei Cliffhanger... Jahrelang war die Intrada 2CD Ausgabe um die 60 Euro gehandelt. Jetzt bekommst du sie, nachdem LLL noch eine Fassung angekündigt hat, diese auf ebay für 13-20 Euro... Als Wertanlage oder Sammlerobjekt ist die CD, für mich, gestorben. Unbegrenzte Verfügbarkeit limitierter Gegestände verfehlt meiner Meinung nach das Konzept des Boutique-Soundtrack-Nischen-Marktes gewaltig. Aber es geht ja natürlich auch dem Label NUR um die Musik ;-)
  13. sehr schade! gerade in "The Proposition" und "V for Vendetta" fand ich ihn supergut!
  14. waaas morleys Nemo willst du nicht mehr??? großartiges teil!! würde ich niemals hergeben :-)
  15. in der Tat, ich hab den zwar Andromeda Strain auch und höre ihn sogar hin und wieder aber so 100% warm werde ich einfach damit nicht Escape from Alcatraz dachte ich genau das selbe bis ich ihn mir dann ein drittes mal angesehen habe und da ist mir dann tatsächlich auch die Musik von Fielding aufgefallen