Jump to content
Soundtrack Board

queenofthefoovultures

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2202
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von queenofthefoovultures

  1. wow, das ist in der Tat richtig schade... eine der wenigen Bands die ich wirklich gern nochmal Live erlebt hätte. Aber evtl. in ein paar Jahren dann wie A-HA eine Reunion.
  2. Bevor du Sie zerstörst kannst du sie doch sicherlich in ein öffentliches Bücherregal packen. Bei uns in Nürnberg stehen davon alle hundert Meter welche rum wo eben neben Büchern auch CDs, DVDs, und sogar VHS Kassetten zirkulieren.
  3. Jetzt wird sogar richtig streng und knapp zeitlich limitiert. Dadurch keine Limited Edition of XXX Copies... sondern alle 2 Jahre fürn halbes Jahr verfügbar.
  4. Beim Praktiker gibts doch auch nicht durchgehend 20% auf Tiernahrung
  5. Nice! mir reicht zwar die Kritzerland, aber die war auch nur noch teuer zu haben. Tolles Thema!
  6. Glückwunsch an das Label zu dem Morricone Release!! Große Klasse!
  7. Das klingt an sich nach guter Laune Musik..... wenn doch nur das Gesinge nicht dabei wäre...
  8. Kenn auch nicht all zu viel von Ihm aber "A Bridge Too Far" hat ein tolles Thema! Gibts ne RykoDisc und ne Kritzerland Ausgabe.
  9. der scheint tatsächlich nicht mit drauf zu sein auf dem CD release... sehr schade....
  10. Also bei "The Intern" kam es schon so rüber als ob er Spaß hätte. Meinst du der hat solche Geldsorgen dass er sich für sowas hergeben muss? Und der Cast mit Uma Thurman und Christopher Walken ist doch auch nicht verkehrt.
  11. Ich habe bei solchen Compilation Veröffentlichungen immer den Wühltisch Beigeschmack und kaufe mir dann doch lieber die Original-Alben einzeln. Hörst du die CDs dieser Box tendenziell öfter als die Original Alben?
  12. Wenn der auch so gut ist wie "A Bridge Too Far" dann hole ich ihn mir
  13. Den Film mochte ich auch nicht, aber die Musik gefällt mir sehr gern. Von mir aus einfach den Score ohne Film veröffentlichen.
  14. Vielleicht wusste der Praktikant nicht das es bereits einen ersten Teil gibt
  15. Da gehts mir ähnlich wie @neo Seitdem ich den Film im Kino sah hat mich nichts mehr "musikalisch" so geschockt und das fürchten gelehrt wie Insidious von Joseph Bishara. Allein das intro mit den schrill durcheinander schrammelnden Violinen schafft es mir jedes mal einen Schauer über den Rücken zu jagen.
  16. Vielleicht gibt sowas dann auch Anlass zu mehr Tadlow/Stromberg/Raine Neueinspielungen dieser Scores; falls noch Partituren irgendwo aufzutreiben sind.
  17. Willst du die /Sumthing Else/ Ausgabe oder reicht die Papp-Beigabe der Deluxe Edition des Spiels?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum