Jump to content
Soundtrack Board

HamburgerSchueler

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    837
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von HamburgerSchueler

  1. War gestern am Eröffnungskonzert von Wien Modern im wiener Konzerthaus. Gab ein paar ganz spannende Stücke. Allen voran das hier. Hekla von Jón Leifs (1961).
  2. Ich musste auch sofort an E.T. denken.
  3. https://oe1.orf.at/player/20190829/561862 Hier eine Sendung zum Thema.
  4. Ich mochte Malick mit so 17, 18, 19 sehr gernem aber mittlerweile vertrag ich ihn überhaupt nicht mehr. Die immergleichen (zugegebener maßen schönen, aber nicht besonders originellen) elegischen Bilder und dazu dieses bemüht philosophische bzw eher esoterisch-religiöse Gesäusel (das wohl Wichtigket, Schwere und Dringlichkeit sagen soll) geht bei mir in der Rezeption nicht mehr über die Oberfläche eines Werbespots für Mineralwasser hinaus. Ich find ihn weder auf inhaltlicher, noch auf ästhetischer Ebene interessant. Alles sehr bewüht und gewollt.
  5. Hier spricht Williams' Bruder Don Williams kurz über die Aufnahmen zu Star Wars IX. Nichts aufregendes oder großartig interessantes wird zwar erzählt, aber nett ists trotzdem.
  6. Schlaflose Samstagnacht und ich stolper über das Video. Ich dachte mir, ich lass das mal hier. Kontrapunkt in der Filmmusik etwas anders und freier gedacht und betrachtet.
  7. Huch, der Herr Helbock ist mit mir verwandt und ich weiß nichts davon. Haha.
  8. Passt das hier am ehesten rein? Einstündiges feines Gespräch mit Sebastian Schipper.
  9. Ich find hierzu nichts, deshalb lass ichs einfach mal hier. Die IFMCA Awards. Solo ist hier zum Film Score of the Year ausgezeichnet worden und John Williams hat den Preis Film Music Composition of the Year für “The Adventures of Han” bekommen. Hm. Die komplette Gewinnerliste: http://filmmusiccritics.org/2019/02/ifmca-award-winners-2018/
  10. Etwas o.T. aber passend zu Horners letzten Film. Vor ein paar Tagen hat mir der liebe YouTube Algorithmus das folgende Video vor die Nase gespült. Ein Videoessay (Zeitweise etwas nervig, aber unterm Strich durchaus interessant und macht einige clevere Punkte) über Alien-Invasionsfilme, am Beispiel von ID4 und War of the Worlds.
  11. Ich kann das irgendwie so garnicht unterschreiben. Meiner Ansicht nach weder locker oder sympathisch und den leichtfüßgen Frohsinn, sowie eine halbwegs progessive "Fuck You"-Mentalität kann ich auch nirgendwo sehen. Ich empfand den als fürchterlich langweilig, flach und konservativ. Vielleicht ist das dann ja das was man am Ende Geschmack nennt. Ganz unabhängig jetzt von dem Original betrachtet. Ich brauch auch keine Wiederholung oder gar das schlimme Bauchgepinsel von ekelhafter Nostalgie, aber frisch war der Neue in meinen Augen so gar nicht. Ich empfand den sogar als richtig schlecht. Naja.
  12. Da hat mir der YouTube Algorithmus das hier ausgespuckt:
  13. Ich denke, das passt hier am ehesten rein. Über Don Davis' Score zu Matrix.
  14. Tja, wenn Ideen in der Luft liegen. Das gibts ja immer wieder, dass ähnliche Stoffe nahezu parrallel anlaufen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum