Jump to content
Soundtrack Board

Mephisto

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    4263
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

903 Excellent

14 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Mephisto

  • Rang
    Moderator

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Also FIERCE CREATURES und MURITURI schätze ich sehr, aber bei WARLOCK müsstest Du mir nochmal erklären, was daran so interessant ist. So sehr ich EXTREME PREJUDICE als Musik mittlerweile liebgewonnen habe, so sehr lässt mich die dröge WARLOCK-Musik kalt - wobei ich den Film immerhin charmant finde.
  2. In Anbetracht von KINGDOM OF HEAVEN und NARNIA würde ich Gregson-Williams schon einiges an kompositorischem Handwerk und Gespür zutrauen. Derartige Referenzen hat Balfe nicht vozuweisen. Ja, Harry Gregson-Williams ist nicht Jerry Goldsmith, aber das muss er auch nicht, um interessante Musik zu komponiere. John Williams und Abel Korzeniowski sind auch nicht Jerry und das ist auch gut so...
  3. Theoretisch Goldsmith in THE CASSANDRA CROSSING - praktisch wird die Pandemie dort aber gerade noch verhindert Für das tödliche Virus gab es diese schön fies blubbernden Synthies und auch sonst ist die Musik klanglich interessant, weil Goldsmith sie auch selbst in die Partitur übertrug. Es knirscht an allen Ecken und Enden (dank Guero) und Eruo-Pop mit Cembalo ist auch drin. Aber wie gesagt: Da geht's eher um das Setting und die Zugaction, weniger um eine tödliche Krankheit.
  4. Na, dann hat die liebe Seele ja endlich Ruh, denn das war der letzte große 90er-Actioner.
  5. DEN wollte ich schon lange mal wieder hören. Habe den Film auch positiv in Erinnerung
  6. Im Falle einer Quarantäne schon. Was soll man sonst zu Hause machen? Aber die meisten von uns haben diesbezüglich ja reichlich vorgesorgt.
  7. Gut zu wissen! Ich bin noch nicht dazu gekommen, mir das Set anzuhören, aber die alten Ausgaben bleiben ohnehin wegen der Begleithefte in meiner Sammlung
  8. Da hatte ich richtig Spaß. Teilweise unnötig grausam, aber diese ewig zelebrierte Männlichkeit in Person von McQueen hat was.
  9. COPPER CANYON konnte ich erst vor ein paar Monaten im Rahmen einer Hedy-Lamar-Retro sehen, umso schöner, dass jetzt auch die Musik erscheint. Zusammen mit dem Steiner-Set sind das ja herrliche Zeiten für Western-Freunde.
  10. Da sieht man mal wieder, wie wenig Ahnung die Filmschaffenden heute noch von der Ästhetikgeschichte ihres eigenen Mediums haben: Als ob Filmmusik der 50er, 60er und 70er eine stilistische Pampe gewesen wären. Man kann ja auch die 80er, 90er und 2000er nicht einfach in eine Schublade stecken und daraus ernsthaft eine stilistisch koheränte Musik destillieren. Zwischen einem Rózsa und einem Fiedling bestehen nunmal enorme Unterschiede. Der Trailer sieht aber nach ganz solider Kinounterhaltung aus, wie ich sie in letzter Zeit immer mehr vermisse.
  11. Ich denke, Du meinst eher die U50-Generation, denn wer unter 30 kennt noch 90er-Jahre-James-Bond-Filme, BEVERLY HILLS COP etc.? Kaum jemand in meiner Altersgruppe hat auch nur einen Hitchcock gesehen, ebenso wenig die 90er-Kracher. Wenn man die U30-Generation berücksichtigen wollen würde, müsste man mehr zeitgenössisches Marvel-Zeug und lauter Netflix-Filmmusik rausbringen. Ich stimme Stefan auch zu, dass das alles sehr anglozentrisch gedacht ist. Musicbox, Alhambra, Saimel und Kronos haben dieses Jahr doch wieder etliches an europäischen Schätzen gehoben. Ich gebe zu, dass ich da auch nur einen Bruchteil von angeschafft habe, aber ich beschwere mich nicht über mangelnde Neuveröffentlichungen - wenn man auch mal an Caldera denkt!
  12. Aus dem Rezenseions-Archiv (man beachte die damals noch ironisch gemeinte Bemerkung im zweiten Zitat [gekennzeichnet durch die kursive Schrift])
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum