Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'veröffentlichung'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Veränderungen
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Suchtreffer finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Titel


E-Mail


Facebook


Instagram


Twitter


Skype


Website URL


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

  1. Im Soundtrack Club gibts Hörproben... klingt ungewöhnlich spritzig für Frau Focks Gefällt mir sehr, was ich da höre! http://www.soundtrack-club.net/content/product_info.php?products_id=4857
  2. Einer muss es ja machen. Also: INTRADA veröffentlicht: Charles Bernsteins LOVE AT FIRST BITE (1979) Bill Contis MASTERS OF THE UNIVERSE (1987)
  3. Wie, bzzzzzzzzzzzzz, seit ein paar Tagen, bzzzzzzzzzzzzzzz, bekannt. Bzzzzzzzzzz. *KLATSCH!* http://www.kritzerland.com/fly.htm
  4. Quartet Records veröffentlicht als Weltpremiere George Fentons Soundtrack zu John Bailys "fairly good erotic thriller"... Quelle (inkl. Hörproben): http://www.quartetre...china-moon.html
  5. Deathwaltz Recording Company hat via Twitter [1][2] 2 neue Vinyl-Veröffentlichungen angekündigt: Außerdem wurden weitere John Carpenter-Veröffentlichungen für Oktober angekündigt:
  6. für mich ja einer der interessantesten Jungkomponisten... Film nicht gesehen, Musik dazu klingt aber vielversprechend... laut www.soundtrack.net sollte der Score auf Itunes schon raus sein seit 15.5. ... aber noch nicht gefunden... die haben generell auf der Seite ne gute Übersicht über was nur digital rauskommt!
  7. Ich bin mir sicher dass wir hierzu schon einen Thread hatten, aber jedenfalls hat ihn mir die Suchfunktion nicht Ausgespackt, wenn er also noch irgendwo auftaucht oder ihn jemand findet bitte zusammenlegen. Zum Thema: Howard Shore bringt wieder über sein eigenes Label den Score raus. Diesmal ohne Orchester, denn als Musiker fungiert die Band METRIC, mit denen Shore schon bei Twilight 3 zusammengearbeitet hat. Zudem hat Shore noch 3 weitere Songs mit denen für den Film geschrieben. All das ab dem 15. Mai bei HOWE Records. Klingt definitiv sehr Interessant, vielleicht schaffe ich es die CD während meines Frankreich Aufenthalts in 10 Tagen zu bekommen.
  8. Kritzerland is pleased to present a new world premiere limited edition soundtrack CD: WHEN A STRANGER CALLS Music Composed and Conducted by Dana Kaproff “HAVE YOU CHECKED THE CHILDREN?” With that repeated line of dialogue, audiences seeing When a Stranger Calls in 1979 were put on the edge of their seats in one of the most nail-bitingly suspenseful opening scenes ever put on film. Between that film and Alien, it was a 1979 double whammy of suspense and chills. Oh, it’s easy from today’s perspective to sit in judgment and say, “Oh, it’s not so scary,” much the same way that kids today seeing Psycho don’t think that’s scary. Why? Because these films have been ripped off so many times, and the envelope they were pushing has now been pushed so much further, that the classic chillers of old look positively quaint today. The fact that most new movies look and sound exactly the same makes movies like When a Stranger Calls even more unique – a truly low-budget film ($700,000) that came out of nowhere and went on to be an audience and box-office sensation (grossing over $21 million when that actually meant something). And quaint it wasn’t in 1979. When a Stranger Calls is sometimes called one of the first slasher films – only it’s not a slasher film at all and there were certainly many that came before – in fact, if you want to talk slashing, Psycho would probably be at the top of the list. When a Stranger Calls has no slashing – what it has is pure suspense – there is literally no gore, just some blood in a flashback, but you never see any violence committed. Gore is easy – suspense, pure suspense, is hard. When a Stranger Calls began life as a short film called The Sitter, directed by Fred Walton. The Sitter was basically the first act of When a Stranger Calls. After the success of the 1978 John Carpenter film, Halloween, it was decided to expand the short film into a feature, starring Carol Kane, Charles Durning, Coleen Dewhurst, Rachel Roberts, and Tony Beckley. The film was instantly influential and many low-budget copycat films happened for quite some time thereafter, including the same director’s sequel, this one for TV, When a Stranger Calls Again. It was also remade in 2006, but the remake stretches out the original’s opening twenty minutes to feature length – and guess what? It doesn’t work. When a Stranger Calls was Dana Kaproff’s second film score – his first was for Bert I. Gordon’s Empire of the Ants (released by Kritzerland) – and Kaproff deserves a good deal of the credit for the film’s suspense level. It is simply unthinkable to imagine this film without his score because his score is as much a leading player as any of its cast. It’s relentlessly suspenseful music – there are no pretty themes to lull you and give you security – just dread, pure dread, and then almost psychotic music for those moments when things, well, get out of hand. The score is written for strings, prepared piano, and percussion. It is a superb genre score and a classic. This is the world premiere release of the soundtrack to When a Stranger Calls. The film, of course, was mono, as is this recording, taken from the original session tapes. We present every note of music Kaproff wrote, in film order, as that’s the way it plays best – like a symphony of dread and terror. When a Stranger Calls is limited to 1000 copies only. The price is $19.98, plus shipping. CD will ship the first week of July – however, never fear, preorders placed directly through Kritzerland usually ship one to five weeks earlier (we’ve been averaging four weeks early). Quelle: http://www.kritzerla...en_stranger.htm
  9. Jetzt fragt sich wahrscheinlich der Großteil der Threadleser, was das ist. Das kleine Label Jay Records hat einen Sci-Fi-Synth-Score aus dem Jahre 1983, den ich gar nicht mal übel finde, als iTunes Download und auf CD-R (!) wieder veröffentlicht. Wenn ein Regisseur die Musik zum Film selber schreibt, muss das doch gut sein! Über die Klangqualität der Neuauflage kann ich nichts sagen, aber Fans von Früh-80'er-Synth-Scores sollten eventuell mal ein Auge (oder Ohr) draufwerfen. Ich habe allerdings die alte LP, handgeklöppelt auf CD-R, das reicht mir. Links: Jay Records (die bieten den Titel auch auf CD-R, neben dem iTunes-Release) Buysoundtrax
  10. Neben Delerues L'Africain, über den Urs schon geschrieben hat, kommt von Écoutez le Cinéma am 3. Juni auch Maurice Jarres Topaz. Davon gab's bisher nur knapp mehr als fünf Minuten auf der 4CD Jarre-Box vom selben Label. Eine dritte bislang nicht angekündigte CD kommt ebenfalls.
  11. Neben STAR TREK: THE MOTION PICTURE kommt in der kommenden Woche von La-La Land Records auch noch WARNING SHOT von Jerry Goldsmith:
  12. Ich tippe eher auf James Newton Howard... oder wer immer bei RCP gerade rumsteht und zu wenig zu tun hat.
  13. Na endlich! http://silvascreenmu...the-wicker-tree
  14. zum Gespenster-Film mit Sigourney Weaver und Robert DeNiro vom Buried Regisseur hat wieder Victor Reyes die Musik gemacht, gibbets auf Itunes... http://itunes.apple....ion/id505726179 klingt ganz nett soweit... zu nem Blindkauf reissts mich nicht hin, warte erstmal den Film ab...
  15. tada... Elia cmiral... naja, besser als Wandmacher Score wirds schon werden... das beste am Film is sicher der Titel... hahahaha
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung