Jump to content
Soundtrack Board
Gast Stefan Jania

Potthässliche Cover

Empfohlene Beiträge

MO08041031.2_pic1.jpg

Muss ich leider wiedersprechen. Endlich mal ein Cover des CD Clubs, dass nicht kunterbunt ist wie sonst immer, sondern schlicht und ausdrucksstark!

Hier noch ein Schmankerl!

9496dn3.jpg

Außerdem: Sämtlicher Schrott von LOTR und Harry Potter.

Ich kann dies nicht mehr mit ansehen. Bitte stellt das Pressen ein:demut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem: Sämtlicher Schrott von LOTR und Harry Potter.

Ich kann dies nicht mehr mit ansehen. Bitte stellt das Pressen ein:demut:

Also die normalen Ausgaben der LOTR-Scores sind nicht gerade schön anzusehen, aber die Banderolen um die Limited-Versionen dagegen schon.

Auch bei Harry Potter ist das nicht wirklich schlecht. Die gezeichneten Motive von Drew Struzan sind klasse (bezogen auf Harry Potter and the Sorceres Stone).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore
Wenn wirklich noch was fehlt, dann das hier:

topsecretvclbi5.jpg

Sieht aus wie ne Werbung für ne Fastfood-Kette!

Ein Big M** bitte!!!

Das Cover (ja, ich finds auch unattraktiv) ist auch ein weiterer Beleg dafür, dass der 'Witz' dieses Films bei der Masse nicht durchkam. Eine weisse Kuh in Tarnbemahlung mit Gummistiefeln und dazu eine lieblos wirkende Bannerbeschriftung, Trash und Verarschung in einem. Die meisten Leute sehen dann nur noch die Hässlichkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Phantomfies
runningmanvarious14404610av.jpg

Ui, das ist das erste Mal, das ich ein Cover sehe, bei dem der Composer größer drauf steht als der Filmtitel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Klugizzle

Obwohl ich großer Williams und Star Wars Fan bin, muss ich hier leider das Cover von "The Empire Strikes Back" anbringen. Laut meinen Informationen ist das ein 1993 Release. Okay, es ist auch kein Original Release, aber Star Wars hätte auf jedenfall etwas schöneres verdient. Die Großartigkeit der Kompositionen spiegelt sich in keinem Fall wieder. Wahrscheinlich wollten die Coverdesigner besonders cool sein. Das ging leider in die Hose.

Ganz ähnlich beknackt, oder sogar schlimmer, ist das Cover von "The Star Wars Trilogy". Hallo? Egal ob Original oder nicht, Star Wars hat was besseres verdient! B000025HSF.03._SS500_SCLZZZZZZZ_V1056656467_.jpg

B000025HVX.03._SS400_SCLZZZZZZZ_V1133583715_.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Klugizzle

... und noch so ein hässliches Ding aus dem Hause Varese.

B00002DDYQ.03._SS400_SCLZZZZZZZ_V1056659873_.jpg

Wie kann man denn einer solchen Trilogie ein so ekelhaftes Cover verpassen? Da hätte doch ein schwarzes Cover mit dem original Schriftzug "Back To The Future" mehr Stil. Wenn ich mich recht entsinne, war im Originalzustand auch noch ein Pappschieber um die CD, der so aussah.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania
Laut meinen Informationen ist das ein 1993 Release. Okay, es ist auch kein Original Release, aber Star Wars hätte auf jedenfall etwas schöneres verdient.

Eigentlich ist das schon das LP-Cover der Charles Gerhardt-Einspielung gewesen, die 1980 auf Chalfont herauskam. Das war ein Klappalbum: das Motiv geht also links nochmal weiter - was Varèse bei der CD-Ausgabe ignoriert hat. Mir gefällt's übrigens, besonders die aufgeklappte LP-Fassung. :eek: Und die Gerhardt-Star Wars-Einspielungen sind einfach spitze!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania

Um nochmal auf die Gerhardt-Star Wars-Cover zurückzukommen. Richtig hässlich ist das LP-Cover zu Star Wars selbst:

starwars1gerhardtlpgs6.jpg

Und was ich auch absolut hässlich finde: Silvas Cover zu Sundown, ein gar nicht mal so übler Western-meets-Horror-Score des zu früh verstorbenen Richard Stone:

sundownkn0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania

Und noch ein altes SF-Cover: das deutsche LP-Cover zu Pops In Space mit John Williams und den Boston Pops (Philips, 1980). Eigentlich sehr schöne Einspielungen - besonders die Suite aus Close Encounters Of The Third Kind, die auch das Material enthielt, was Williams für die Special Edition des Films am Ende im Raumschiff geschrieben hat. Aber das Cover! ;)

popsinspacelpcc2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania

jaguarliveslpnq8.jpg

Jaguar Lives mit Musik von Robert O. Ragland. Erschienen als LP 1979 nur in Japan auf Seven Seas. Bei vielen der damals bei Seven Seas erschienen LPs frage ich mich immer noch, ob die so ganz lizensiert waren. Bei Jaguar Lives gibt's mono und stereo im Wechsel, teilweise Geräusche oder Gesprächsfetzen mittendrin. Bei deren LP zu Rosenthals Meteor (sonst gab es weltweit kein anderes Release) schwankte die Lautstärke teilweise erheblich: Filmmix. Das Cover zu Jaguar Lives ruft heute bei mir noch einen Schauer hervor, wenn ich die LP mal wieder aus meinem Regal ziehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Melomanie
Randy Millers HELLRAISER III

109362.jpg

So ein hässliches Cover habe ich ja lange nicht mehr gesehen:D . Das sieht ja aus als wer es auf Klopapier gedruckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Matthias Noe

f9_1_b.JPG

Dieser Poster-/Coverentwurf ist wohl ein schlechter Witz - er passt überhaupt nicht zum seriösen Film und ist darüber hinaus auch rein geschmacklich eigentlich indiskutabler Kitsch. War wohl fürs amerikanische Publikum gedacht, bei dem man wohl gezielt falsche Erwartungen wecken wollte. :D

Gruß,

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sima
Laufen Euch bei Ebay auch immer diese scheuslichen Covers über den Weg. Da kann einem doch nur das blanke Grausen kommen :D .

Oft geht es so weit, dass man sich entschließt, eine CD nicht zu kaufen. Oder sie wird gedanklich negativ belegt. Ich sehe das genauso wie Kai.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oft geht es so weit, dass man sich entschließt, eine CD nicht zu kaufen. Oder sie wird gedanklich negativ belegt. Ich sehe das genauso wie Kai.

Was?Das so etwas strafrechtlich verfolgt werden müßte??:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast iLLumination
So ein hässliches Cover habe ich ja lange nicht mehr gesehen:D . Das sieht ja aus als wer es auf Klopapier gedruckt.

also ich musste bei dem cover lachen. der hellraiser guckt wie ein behinderter :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stephan Eicke

Naja- mal abgesehen davon, dass Uschi Glas jetzt nicht grad mein Typ is, find ich das Cover eigentlich ganz nett und passend zur Musik vom Martin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

B000007OF8.01._SS500_SCMZZZZZZZ_V1056640013_.jpg

Hinter einem recht unansehnlichen Cover verbirgt sich eine mitreißende CD u.a. mit der Musik von Akira Ifukube. Da hätte sich GNP Crescendo auch beim Artwork ruhig etwas Mühe geben können, aber das scheint bei den Jungs generell eine Problemzone zu sein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum