Jump to content
Soundtrack Board
Gast Stefan Jania

Potthässliche Cover

Empfohlene Beiträge

Gast Stefan Jania

Das Gegenstück zum "Wunderschöne Cover"-Thread.

Hier eines meiner absoluten Highlights, die LP mit Lee Holdridges frühem Score zu Jeremy von 1973:

jeremylp6nz.th.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore

Das Label Prometheus hat fast nur hässliche Covers, deren Verursacher unter dem Namen Ginko Digi streunt.

Besonders schlimm sind diese amateurhaft gezeichneten:

buysoundtrax_1892_9716150

buysoundtrax_1892_9278665

buysoundtrax_1892_9692929

...oder diese plumpen Fotomontagen:

buysoundtrax_1892_8736618

buysoundtrax_1892_9006647

Auch die limitierten Ausgaben strotzen teils vor Hässlichkeit, selbst wenn originale Plakatbilder verwendet werden durften:

buysoundtrax_1893_7262524

buysoundtrax_1893_9455083

buysoundtrax_1893_12572100

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Covers mit nichtssagenden filmszenen finde ich total hässlich. Prometheus rangiert da auch weit vorne (Rio Lobo, Big Jake, The Package) und viele der früheren FSM scheiben machen optisch ebenfalls nicht viel her (Commancheros, Poseidon Adventure, Guide for the Married Man, etc).

Varese hat auch viele Tiefflieger in sachen optik. Man merkt an Varese's artwork immer sofort für welche score releases (egal ob limitiert oder regulär) in allen Bereichen geld ausgegeben wurde und welche so billig wie möglich produziert wurden.

Der totale artwork Durchhänger bei den club CDs ist David Newman's The Kindred. Da gibts nicht nur vorne das nichtssagende filmplakat sondern genau das gleiche auch noch mal hinten. Offensichtlicher kann man material nicht recycleln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania
Der totale artwork Durchhänger bei den club CDs ist David Newman's The Kindred. Da gibts nicht nur vorne das nichtssagende filmplakat sondern genau das gleiche auch noch mal hinten. Offensichtlicher kann man material nicht recycleln.

Nichtssagend, okay. Aber das Motiv an sich finde ich sehr schön und stimmungsvoll. :)

thekindredcd5ch.th.jpg

Wenn es um schlechte Cover eines Labels geht: die Cover von John Scotts eigenem Label JOS finde ich teilweise wirklich grauenhaft billig zusammengeschustert. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast iLLumination

hook, total langweilig

hook.jpg

predator, auch nicht grade spannend und der schwarzenegger lockt damit wohl eher kundinnen an :)

predator%20ost.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redator, auch nicht grade spannend und der schwarzenegger lockt damit wohl eher kundinnen an

Ja das Predator cover ist ziemlich grottig. Scheint aber die sales nicht weiter beeinflusst zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Potthässliche Cover? Kein Problem.

Sicherlich kennt jeder diese Love&Passion-Bücher mit den herrlich-schwülstigen Zeichnungen: hypermaskuline Männer, die in drängender Pose die wallend gewandete Dame ihres Herzens in ihren starken Armen halten, während im Hintergrund efeuumrankte Schlösser im Sommerabendlicht prangen.

Das Cover zu Carl Davis´ THE RAINBOW schlägt in die gleiche Kerbe und ist wunderschön häßlich... und ein Prachtbeispiel für den totalen Kitsch-Overkill:

rainbowthesilvafilmcd0404de.jpg

Cheers, Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja das Predator cover ist ziemlich grottig. Scheint aber die sales nicht weiter beeinflusst zu haben.

Also ich finde den Rot-Grün-Kontrast auf dem Frontcover durchaus interessant. Auch das Backcover ist nicht übel. Alles allemal besser als die fürchterlichen Cover der Bootlegs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore
Sollte es bei einer CD nicht eh auf die Musik ankommen? :)

In erster Linie sicher. Aber wies so schön heisst: "Das Auge isst mit."

PREDATOR ist eines der Covers, dass ich gelungen finde. Dass Schwarzenegger pothässlich ist, will ich aber nicht bestreiten.

Die Russ Meyer Soundtracks haben auch hässliche Coverdesigns:

B000001Z43.03._SS500_SCLZZZZZZZ_V1106745969_.jpg

B000001Z44.03._SS500_SCLZZZZZZZ_V1056631035_.jpg

B000001Z42.03._SS500_SCLZZZZZZZ_V1056631034_.jpg

B000001Z47.03._SS500_SCLZZZZZZZ_V1133595526_.jpg

Das es auch anders ginge, zeigt Diggler:

B00005NZOW.03._SS400_SCLZZZZZZZ_V1106653016_.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore
das sind nicht ernsthaft soundtracks zu pornos?!

Alles ein Frage der Definition. Russ Meyers Werk hat längst die Weihen filmischer Klassiker erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat von Stefan Jania:

Hier eines meiner absoluten Highlights, die LP mit Lee Holdridges frühem Score zu Jeremy von 1973:

Junge, Junge! Jeremy ist wirklich schwer zu toppen.

Ich möchte mal mit diesem absoluten Hammer kontern.

maintitlethemesfrontopt9dj.jpg

eye-popping, nicht wahr? :)

Aus dem Cover Text:

"The Now Sound Orchestra plays their version of these exciting movie themes"

Auch fies:

schifrlalocavemanopt9wi.jpg

Aleph Rec. sind auch immer gut für garafische Endgleisungen.

Der Alptraum geht noch weiter

watch this!

concd223mz.jpg

Ein Konami Game Score. Der Wahnsinn! :)

Mal was lustiges:

coverbenjamin2hr.gif

und weils so schön war bleiben wir beim Sport:

australiacoolangatta9uc.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania
maintitlethemesfrontopt9dj.jpg

eye-popping, nicht wahr? :)

Aus dem Cover Text:

"The Now Sound Orchestra plays their version of these exciting movie themes"

Das is ja klasse! :) Dieses "wir machen das jetzt so ähnlich, dass man es erkennen könnte, aber ohne irgendwelche Copyrights zu verletzen". Wahnsinn! Hätte ich damals diese LP gesehen, hätte ich die glatt wg. des Covers gekauft. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Matthias Noe

Ich finde die Coverbilder der Varése Neuaufnahmen gemalt von Matthew J. Peak unheimlich hässlich. Es gibt zwar einige Ausreißer (The Trouble With Harry), aber das meiste ist doch sich in Kitsch ergehende Unsäglichkeit. Desweiteren:

B0000026UF.01._SCMZZZZZZZ_.jpg

product-5886011.jpg

675.jpg

Gruß,

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ThomasNewmanFan
B0000014RT.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpgB00000019G.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpgB00005MKDX.01._AA240_SCLZZZZZZZ_V66771265_.jpg

B00000ADKZ.01._AA240_SCLZZZZZZZ_V53778356_.jpgB0000DJYQ4.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpgB00009N1ZX.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg

Soll das ein Witz sein????

Das Cover von Back to Titanic ist mal genial. Und das von Matrix Revolutions ist auch ansehbar....

Manche Geschmäcker versteh ich wirklich nicht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sayarin

naja, titanic ist mir auch zu kitschig und matrix zu langweilig... aber planet of the apes find ich klasse. und beleidige niemals den terminator :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum