Jump to content
Soundtrack Board

Trekfan

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1568
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von Trekfan

  1. Wenn man mal bei Amazon in Japan schaut, gibt es den eigentlichen Score auch gelistet als ausverkaufte "Limited Edition". Und auch da findet sich ein Leserkommentar mit "CD-R". Kann natürlich wieder so eine typische Verwechslung bei den Bewertungen sein, aber ich habe noch keinen Beweis für eine gepresste CD gesehen.
  2. Ob Marions Thema wohl eines von Williams' neuen Arrangements für Anne-Sophie Mutter ist, von denen berichtet wurde?
  3. The Orville siehe oben enttäuschend, Trek II der Bestseller der letzten fünf Jahre
  4. MV Gerhard hat sich mal wieder geäußert:
  5. Unterm Strich muss ich sagen, dass Williams' Pops-Alben bei mir nicht so zünden, Programmgestaltung usw. Von Erich Kunzel und seinen Cincinnati Pops geht nach wie vor ein ganz anderer Zauber aus. Die Platten habe ich vor 20 Jahren rauf und runter gehört, teilweise in Endlosschleife. Wesentlich interessantere Repertoireauswahl und durchgehend fantastisch aufgenommener Orchesterklang.
  6. Eine tolle Fantasie über Goldsmiths Thema! Klingt vollkommen natürlich, es so jazzig umzusetzen. Csongors cool ist wohl das richtige Wort dafür.
  7. Die Box ist seit ein paar Tagen erhältllich. Dachte mir, sie hat doch auch hier einen eigenen Thread verdient. Ich habe mittlerweile einige der CDs durch und hatte bisher den Eindruck, dass es kein Remastering gegeben hat. Bei FSM wurde zwar das Gegenteil behauptet und ich will da auch nicht behaupten, das mit einem absoluten Gehör beschwören zu können. Aber Waveform Nerds drüben bei jwfan haben kein Remastering belegen können. Soviel dazu. Die Aufnahmephilosophie schwankt jedenfalls von Album zu Album. Viel Wischwaschi-Konzerthallen-Klang. Mal die Streicher im Vordergrund, oft viel zu sehr im Hintergrund, häufig auch ganze Instrumentengruppen eher zu erahnen. Eben aufgenommen, wie eine Symphonie von Bruckner. Ich hatte bisher nur eine Handvoll der Alben, da das Repertoire nicht durchgängig mein Fall ist. Aber jetzt als Box bei dem Preis kann man getrost zugreifen, da ich vor allem noch die beiden Alben mit Jessye Norman auf der Liste hatte.
  8. Ich habe es direkt bei Erscheinen gekauft und bei Chris bestellt.
  9. In Rogers Email gestern war jetzt von Februar die Rede. Juni ist als Projektziel bei Kickstarter eingetragen. Jedenfalls schön, dass so eine Neuaufnahme mal zügig durchgezogen wurde und sich nicht wieder ewig zieht.
  10. Arrangeur Leigh Phillips plant jetzt auch ein eigenes Goldsmith-Crowdfunding zu TV-Scores
  11. Hier noch nicht erwähnt wurde La-La Lands 500. Veröffentlichung, das Planet of the Apes Boxset. Eine Handvoll der Boxen hatte zum ersten Score nicht die neue CD, sondern die alte Version von Varese mit der Suite aus Escape. Das wurde aber gleich ersetzt. Später hat sich herausgestellt, dass bei vielen Leuten die CDs in der Box merkwürdige Löcher haben, das ist auch bei mir der Fall. Das wurde nicht ersetzt und soll die Musik wohl auch nicht beeinträchtigen. Mal auf Dauer beobachten...
  12. Nur verlassen kann man sich da in unserer Szene aber auf nichts, daher ist der Rat "noch mal kaufen" sinnvoller. Die Erfahrung zeigt, wenn einen etwas wirklich interessiert und die Musik einem etwas bedeutet, sollte man zugreifen. Die Zeiten, wo Veröffentlichungen von FSM oder auch anderen ewig greifbar waren, sind vorbei. Man schaue sich nur das Gejammer in den Foren wegen der großen Boxen von z.B. LLL an. Williams Disaster-Set, Harry Potter oder Jurassic Park oder auch andere. Die Sachen erscheinen, die Erstpressung ist schnell ausverkauft, vielleicht kommt nochmal was nach oder es dauert an die zwei Jahre oder länger (z.B. auch Patton bei Intrada), bis es Nachpressungen gibt. Und selbst die werden den Labels dann teilweise aus den Händen gerissen.
  13. Hatte den Score auch schon ganz aus den Augen verloren. Schöne Rückbezüge auf die typischen britischen "Klavierkonzert" Scores aus den 40ern.
  14. "The soundtrack will be released digitally tomorrow, January 7 (visit Spotify and YouTube to stream the album). A vinyl edition featuring three hours of material from the digital release is now available for pre-order on Amazon." Beim Tracklisting steht tatsächlich nur "Disc 1" und nicht CD. Aber erfahrungsgemäß wird Varese die CDs zu einem späteren Zeitpunkt nachschieben (The Crow, The Matrix).
  15. Tja, kann man es ihnen übel nehmen? Sie versuchen, mit ihrem "Backkatalog" eben in schwieriger gewordenen Zeiten im Geschäft zu bleiben.
  16. Das mit den Mono-Bandkopien habe ich natürlich auch sofort gelesen, aber stört mich überhaupt nicht. Schon gar nicht, wenn das so sauber klingt, wie hier nach den Proben zu urteilen. Das Orchester war leider für diese Art Musik zu klein, aber bin gespannt, das abseits vom Film zu hören. Holy Grail oder Guilty Pleasure?
  17. Mal ein Grail von mir seit Jugendtagen mit einem Ohrwurmthema. Hätte den schon viel früher erwartet und befürchtet, dass die Bänder verloren sind.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum