Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

EYE FOR AN EYE

Music by James Newton Howard

LLLCD 1324

Limited Edition of 1500 UNITS

Retail Price: $19.98

Produced for La-La Land Records by Dan Goldwasser

Mastered By Noah Scot Snyder at Jive Turkey Studios

Liner Notes by Kaya Savas

Art Direction by Dan Goldwasser

La-La Land Records and Paramount Pictures present the world premiere release of acclaimed composer James Newton Howard’s score to the 1996 thriller EYE FOR AN EYE, starring Sally Field and Kiefer Sutherland, directed by John Schlesinger. Brooding, mysterious and nail biting describe this fantastic, never-before-released gem of a score by Maestro Howard. If you like his scores to Fugitive and Primal Fear this is right up your alley. Detailed liner notes by Kaya Savas take the listener through the dark and moody soundtrack while Dan Goldwasser’s art direction adds a touch of mystery to this intense musical experience.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, wie es die "Honest Trailers" gibt, könnte man ja auch die "Honest Ankündigungen" machen. :)

 

"Macht euch bereit für einen Score, den kein Mensch kennt, der nichts Besonderes ist und der auch keine Rolle in der Filmographie des Komponisten spielt, der früher mal besser war! Get ready for Drones! Ostinato! More Drones!" :D

 

Aber natürlich werde ich trotzdem mal reinhören. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Fluch des Komplettisten!

 

Besser als der Fluch der Mumie. ;)

 

"Starring: James Newton Howard, as you heard him a dozen times before...back then even better! An Album with exclusive mistake surprises! Will it be wrong tracks? Spelling errors? Wrong mixes? Missing instruments? Find out next tuesday, only at La-La-Land Records!" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besser als der Fluch der Mumie. ;)

 

"Starring: James Newton Howard, as you heard him a dozen times before...back then even better! An Album with exclusive mistake surprises! Will it be wrong tracks? Spelling errors? Wrong mixes? Missing instruments? Find out next tuesday, only at La-La-Land Records!" :D

 

Ich fänd's klasse wenn JEDE Veröffentlichung in der Art angekündigt wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich nur nen Standardscore... wunderte mich damals schon nicht, dass der kein Release bekam. Das meiste eh nur Suspense, lediglich in der Mordszene war die Musik, zumindest im Zusammenhang mit der Szene (grusel) ganz gut. Ein typisches 90er Drumloop Stück, das JNH damals immer mind. einmal bringen musste gibts auch...

 

sonderlich lang dürfte der Score auch nicht ausfallen...

 

naja, muss man nicht haben, so öde wie THE JUROR ists aber auch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lange her... typischer 90er Thriller von der ganzen Art, fragwürdiger Inhalt: Mutti nimmt sich vor den Vergewaltiger und Mörder ihrer Tochter (der nicht verknackt werden konnte warum auch immer) umzubringen... da sowas ja natürlich verwerflich wäre endet das darin, dass sie ihn letztlich doch aus Notwehr umbringen muss, so dass man sich nicht schämen muss als Zuschauer (siehe auch Double Jeopardy mit Ashley Judd)...

 

immerhin sehr gut gespielt von Sally Field (ist die je schlecht?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

EYE FOR AN EYE: LIMITED EDITION    LLLCD 1324

Music by James Newton Howard

Limited Edition of 1500 Units

STARTS SHIPPING SEPT. 9th

RETAIL PRICE: $19.98

ORDER “EYE FOR AN EYE: LIMITED EDITION” on 9/96 starting at 12pm (PST) at www.lalalandrecords.com

 

eyeforaneye-Web.jpg

 

La-La Land Records and Paramount Pictures present the world premiere release of renowned composer James Newton Howard’s (GRAND CANYON, THE FUGITIVE, DAVE, WYATT EARP) original motion picture score to the 1996 Paramount Pictures dramatic thriller EYE FOR AN EYE, starring Sally Field, Ed Harris and Kiefer Sutherland, and directed by John Schlesinger. Brooding, suspenseful and driving, this never-before-released gem of a score from a prime period in Howard’s career is a knockout! Fans of the composer’s THE FUGITIVE and PRIMAL FEAR in particular will be quite excited by this listen! Produced by Dan Goldwasser and mastered by Noah Scot Synder, this special release of 1500 Units features exclusive liner notes from writer Kaya Savas and thrilling art design by Dan Goldwasser.

 

TRACK LISTING:

1. Main Title 1:51

2. Birthday Preparations 1:00

3. Rape and Murder 3:03

4. Overnight at Dolly's / Where's Julie? 3:00

5. Julie's Pillow 1:01

6. Tar Pits / Private Meeting* 2:29

7. Dirty Pillow / We Got Him 2:49

8. Courtroom / Case Dismissed / Still in Bed 3:47

9. Following Doob / Marking Territory 2:53

10. Denillo Warns Doob* 1:26

11. Video Sting / Playground 2:21

12.After School / Tucked In / Can You Help Me? 3:21

13. We Can Help You* 0:42

14. Training Montage / Backyard / Karen Is Followed 2:43

15. Are You Still Mad? / Phone Tap* 3:08

16. Karen Leaves Angel's / Crime Scene / Doob Is

Released 2:27

17. Trashing Apartment 3:53

18. Setup / It's Very Personal 4:03

19. Mack Arrives Home 1:17

20. End Credits 4:11

Bonus Tracks

21. Trashing Apartment (alternate) 3:52

22. Mack Arrives Home (alternate) 1:57

Total Album Time: 57:14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Score ist tatsächlich nichts aussergewöhnlich Aufregendes. Selbst, wenn man keinen anderen Thriller-Score von JNH kennt, ist man zum Reinschnuppern hier eher an der falschen Adresse. Die Musik hat kein Thema, sondern nur ein Motiv, welches, meist auf dem Piano intoniert, immer wieder auftaucht. Ansonsten ist die Musik insgesamt doch sehr melodisch gehalten. Reine Suspensepassagen halten sich in Grenzen, aber trotzdem fehlt ein wenig der Moment, in dem es "Klick" macht und sich der Score vollständig "offenbart". Daher plätschert die Musik ohne große Höhepunkte dahin, ist aber ganz angenehm zum Nebenherhören. Die Musik trägt den typischen JNH-Sound der 90er Jahre, hier und da kommen gar Elemente der im gleichen Jahr entstandenen Musik zu WATERWORLD vor. Auch musste ich beim Hören immer wieder an den Score COPYCAT von Christopher Young denken. Die Musiken sind sich stilistisch sehr ähnlich, zumindest in den ruhigen Piano-Passagen. Insgesamt ist EYE FOR AN EYE wohl aber tatsächlich nur etwas für JNH-Komplettisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum