Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Davon habe ich das LLL-Album, aber schon ewig nicht mehr gehört. Ich weiß nur noch, dass LLL ziemlich lange auf der Auflage sitzen geblieben ist und der Titel sogar in den Ramsch-Aktionen für 5 Dollar nur schleppend wegging. Von daher schon erstaunlich, dass Intrada den nochmal auflegt und nun sogar als Doppel-CD, die ja noch mal teurer ist.

Zitat

NateHayesANIM.gif.a275b2cf548dd4064b5284e785f78659.gif

Trevor Jones adventure masterpiece gets greatly-expanded 2-CD treatment! Ferdinand Fairfax directs rousing pirate swashbuckler, Tommy Lee Jones, Michael O’Keefe play titular roles with plenty of sword-wielding pizzazz, Jenny Seagrove offers romantic interest, Max Phipps & Grant Tilly provide sinister conflict, Paramount Pictures presents. Trevor Jones adds to legendary pantheon of nautical period adventure scores with colorful seafaring symphonic score of his own! Anchored by sweeping main theme, first heard in fragments during lengthy opening sequence then in full for initial action sequence (“Escape From Mumi Village Pt. 1”), this bright energetic idea balances major harmonies with minor, moves at a rapid pace and literally sails with the wind! Jones also offers a warm love theme, also unfurling with a degree of forward motion, which serves as both music for romantic scenes and as the “B” theme in the midst of the primary theme. Jones also devotes significant attention to lively, rhythmic action material with emphasis on jagged, aggressive rhythms in the brass. Following his success with The Dark Crystal, composer Jones brings huge scope to his dynamic score with rich melody, accessible harmony and thundering action. Lively stuff! A previous album was made available, providing 40-minutes of well-chosen highlights. Jones scored almost 80-minutes of music plus another 15 minutes of additional alternate and source material. Intrada presents all of it, dividing it between the 79-minute score on CD 1, the additional music on CD 2. The “Main Theme From Nate And Hayes (Overture)”, identified as such on the verbal slates present on the masters (albeit no overture appears in the film) is actually a literal reprise of the initial action cue mentioned above and appears on CD 2 as a rousing opener to the extras. The entire 2-CD set is presented from the 2-track stereo mixes provided by Paramount. Everything Jones recorded for the picture is present with just two cues displaying a small degree of wear and tear - though even these remain reasonably crisp and dynamic. Nearly 40 minutes of new highlights are far too numerous to highlight, though spotlight should go to opening sequence where titles first appear, vivid sacrifice music and numerous smaller cues surrounding pirate Bully Hayes imprisonment. Colorful “flipper-style” booklet design by Kay Marshall, compelling notes by Frank K. DeWald add to adventuresome atmosphere as well. Trevor Jones composes and produces, Marcus Dods conducts, London Symphony Orchestra performs. Intrada 2-CD set available while quantities and interest remain!

Play all clips
 

CD 1
01. Opening Titles (5:17)
02. Escape From Mumi Village Pt. 1 (1:29)
03. Escape From Mumi Village Pt. 2 (1:22)
04. Hayes Fights Mumi Women On Bridge (2:04)
05. Hayes Captured (0:24)
06. Hayes Commences His Story (0:40)
07. Hayes' And Sophie's Pact (1:53)
08. Sophie Disembarks (0:41)
09. The Parting (1:46)
10. The Veranda At Night (0:55)
11. The Rona Turns About (Original) (0:30)
12. Pease Attacks Village (4:00)
13. Ruined Village (1:38)
14. Nate Sails Off (Revised) (1:43)
15. Hayes Returns To Mission Island (0:59)
16. German March (0:21)
17. Sophie’s Escape Foiled By Omar (1:15)
18. Nate Stranded (0:57)
19. Arrival At Samoa (1:37)
20. Hayes & Crew Disembark At Samoa (2:00)
21. Hotel – Version 1 (1:27)
22. Hotel – Version 2 (1:25)
23. Chase Through Hotel (2:07)
24. Fong Kills Scotsman (2:30)
25. Hayes And Men Overpower Pease Crew (2:12)
26. Chase To The Gunboat (1:07)
27. The Stolen Leonora Sets Sail For Ponape (0:35)
28. Nate & Hayes Seal Their Friendship (1:17)
29. Arrival At Ponape Palace (1:33)
30. Nate & Hayes Arrive In Ponape (1:01)


31. The Sacrifice (5:24)
32. Escape From Ponape (1:50)
33 Gunboat Pursues The Leonora (4:04)
34. Leonora Waits In Ambush (2:05)
35. Gunboat Is Boarded (2:00)
36. Gunboat Is Paralyzed (2:01)
37. Sword Fight (2:17)
38. Pease Prepares To Fire On The Leonora (1:42)
39. Victory (1:15)
40. Walk To The Gallows (0:57)
41. Escape From Prison (2:10)
42. End Credits (4:30)
CD 1 Total Time: 78:29

CD 2
The Extras
01. Main Theme From Nate And Hayes (Overture) (1:28)
02. Escape From Mumi Village (Film Edit) (1:28)
03. The Rona Turns About (Alternate) (0:30)
04. The Rona Turns About – Revised (Film Version) (1:04)
05. Ethnic Percussion – 1 (1:55)
06. Ethnic Percussion – 2 (3:23)
07. Ethnic Percussion – 3 (3:19)
08. The Sacrifice (Alternate Percussion) (3:22)
CD 2 Total Time: 16:40

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir NATE AND HAYES auch bei der Verramschaktion gegönnt. Bin mal gespannt, denn auftrumpfender Abenteuer-Jones ist ja eigentlich was Feines :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Alexander Grodzinski:

Von daher schon erstaunlich, dass Intrada den nochmal auflegt und nun sogar als Doppel-CD, die ja noch mal teurer ist.

Wenn man die Äußerungen Feigelsons, Intradas CD-Produzenten, so jahrelang mitliest, nicht unbedingt erstaunlich. Da hat er mal wieder ein Wunschprojekt von sich ganz persönlich produziert, und Labelchef Fake scheint bei sowas mitzuspielen. Das Ding jetzt schaut schon ziemlich hochgezüchtet aus. Endlose Variationen des Themas auf vollgepackten 80 Minuten, dazu eine merkwürdige Bonus CD. Jones' Abneigung gegen solche Veröffentlichungen seiner Scores ist bekannt, der Anblick des Tracklistings wird in nicht umstimmen. :D

Feigelson hat auch gesagt, dass sie das Album ohne Jone produziert haben und alles über Paramount lief. Na, vielleicht rechnet es sich ja doch für Intrada, weil diese Art massiver Expandierungen so in Mode sind in letzter Zeit und einige Leute im Zweifel dann doch zugreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Film lief ja neulich erst auf Tele 5 und da frage ich mich, ob da nicht schon die 40-minütige Albumversion nicht schon womöglich zu lang ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch mal gehört, dass Jones Expandierungen eigentlich immer unmöglich macht. Also wenn, geht das wohl nur, wenn man an ihm vorbeiarbeiten kann... wenigstens von LXG wäre das wirklich angebracht. Das Varese Album wird dem Score wirklich nicht gerecht. Und Arachnophobia auch nicht. Aber wegen dem massiven Temp Track Abschrieb wird Jones das bestimmt nicht erlauben (naja, wobei er sich ja für so Plagiate nie zu schade war... AROUND THE SOUNDTRACKS IN 80 DAYS... hust hust)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum