Jump to content
Soundtrack Board

Mephisto

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    4302
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Mephisto

  1. WOW!! Die Albert-Glasser-Collection ist für mich ein absolutes Muss! Hoffentlich kommt da noch mehr!
  2. Allerdings gibt es die "Encore"-Edition doch gar nicht mehr. Denke nicht, dass da etwas kommt. Wenn dann eine erweiterte Neuafulage.
  3. Ich verstehe das Gemäkel an der Musik nicht. Was ist denn daran substanzlos? Die Robin-Hood-Fanfare hat genug Schmackes und Wiederkennungswert, obwohl es sich nur um ein sehr knappes Motiv handelt, das aufblühende heroische Robin-Hood-Thema nimmt mich auch immer sofort in den Bann. Marians Thema finde ich ebenfalls nicht substanzlos, sondern sehr schön ausgearbeitet, besonders in den beiden betreffenden Albumpassagen. Die kühle Holbläserpassage zu Beginn von "Flight into Sherwood" oder das klagende Eröffnungsthema zum Showdown haben sich mir schon früh eingeprägt. Man merkt halt immer wieder, dass sich Kamens "rockige" Seite bahnbricht, soschon im "Streicher Riff" am Anfang, in das auch gut E-Gitarren einstimmen könnten (tun sie ja Gott sei Dank nicht) und die Zupf-Passagen im Kampf zwischen Robin und Little John. Gerade da finde ich, dass Kamens Action-Scoring trotz deutlicher Orientierung am Bild über eine eigene musikalische Struktur verfügt. Auch der Kampf gegen Guisborne und weitere Actionpassagen bauen doch nachvollziehbar auf kleineren Motivstücken auf und lassen sich gut außerhalb des Bildes verfolgen. Der Albumschnitt hat mich aber auch schon immer gestört. Falsche Tracktitel haben mich schon immer irritiert (Williams' Prequel-Alben strotzen ja nur davor) und auch das Zusammenklatschen mehrere Einzelstücke, die an sich schon eine gute Laufzeit haben, konnte ich nie nachvollziehen. Besonders den Showdown hätte man in drei Passagen unterteilen können und auch das erste Stück hätte ich gerne nach der Vorspannmusik unterteilt gehabt. Aber das hat Intrada ja schon längst gelöst.
  4. @Stefan Schlegel und @Stefan Jania. Ganz herzlichen Dank für die Ausführungen. Kann es sein, dass Dutton nicht alle Alben veröffentlichen wird, weil sie ausschließlich die Quad-Reihe abdecken wollten?
  5. Ich habe auch darüber nachgedacht, mir die Box zuzulegen und es ist toll, dass die Aufnahmen jetzt nochmal im Spar-Paket verfügbar sind, aber ich habe lieber eigenständige Alben in richtigen Hüllen und schöne Booklet-Texte auf Papier. Daher verfolge ich schon länger die Dutton-Reihe, bin mir aber nicht sicher, was jetzt klanglich vorzuziehen ist und wie man möglichst die kompletten Aufnahmen bekommt, ohne viel stückeln zu müssen.
  6. Spiegeln denn die Dutton-Veröffentlichungen die längeren Fassungen wider? Ich binda aus einem oberfläclichen Tracklisten-Vergleich nicht schlau geworden.
  7. Ist denn eigentlich eine der Trickfilm-Schlüsselszenen im Film? Da hatte Jerry ja auch mit dem Temp-Track zu kämpfen, ist jetzt aber auf Platz 1 seiner Spotify-Charts, wenn ich mich nicht täusche: Da gab's ja auch schon früher eine "Reality-Version"
  8. Bin mal gespannt auf die Trackliste. Am Ende gar so eine Poltergeist-Nummer mit "alternate Mixes"? Naja, bin ihnen für Mussolini und THE DON IS DEAD sehr dankbar.
  9. Vielen Dank. Ich bin auch absolut kein Hörbuch-Freund, aber bei Gelegenheit werde ich mir die Produktion natürlich einmal anhören.
  10. Achso, ne, es sind 11 CDs plus die Bonus-CD. Ich bin immer noch ein CD-Käufer, daher kein Download. Was ich mir kaufe, höre ich mir auch an. Sachen, die durch's Internet schwirren und dann auf meiner Festplatte landen, werden kaum angerührt.
  11. Also laut Ebay waren es bereits 18. Aber ich habe das Produkt nun auch nochmal "unterstützt"
  12. Stefan, Du machst mich noch arm... Habe jetzt die 11-CD-Box bestellt.
  13. Und immerhin eine ehemalige Rarität. Aber klar, ich frage mich auch, wen die noch hinter'm Ofen hervorlockt. Werde sie mir aber zulegen.
  14. Danke, @Stefan Jania für die Hinweise. Mal schauen, wo soll denn die Neuauflage rauskommen? Kann man John Scott irgendwo kontaktieren?
  15. Ah, super, danke, Stefan! Gibt es denn auch einen Online-Shop oder werden die CDs nur über Händler vertrieben?
  16. Wo kann man sich denn den Katalog von Scotts Label ansehen? Ich habe da schon vor zwei Wochen mal nach gesucht und bin nicht fündig geworden. JSRecords, oder?
  17. Kann ich so nicht unterschreiben. KÖNIGREICH DER HIMMEL war damals wirklich noch "neu" und hat sich von Zimmers Gladiatoren-Bombast und Klageweibern ziemlich gut wegbewegt. NARNIA mochte ich auch, vor allem der erste hatte ein schönes Thema, das auch gut verarbeitet wurde. Sachen wie THE TOWN oder DÉJÀ VU interessieren mich auch nicht die Bohne, aber "nichts können" kann Gregson-Williams nicht Lorne Balfes Musiken sind für mich da viel inhaltsleerer, dröhnender, schwerfälliger, langweiliger und hohler. Und selbst der hat für IRONCLAD noch ein paar schöne Chornummern geschrieben. Die Frage ist auch, was Disney ihm vorgeschrieben hat. Denn die haben ja das sagen und nicht die pickligen (pizza-mampfenden) Teenager. Es ist aber leider wirklich ein mieser Trend, dass Musik nicht stören darf oder bis zum Anschlag aufgedreht wird. Musik, die nicht stören soll, stört mich besonders, weil sie eben da ist und offensichtlich nicht stören soll.
  18. Hier noch etwas mehr Marketing, aber durchaus interessant, weil er sein Thema am Klavier vorstellt. Habe mir jetzt mal das erste Stück angehört "Ancestors" und bin positiv überrascht. Es wäre albern, jetzt hier den Goldsmith-Vergleich zu ziehen, denn beide Filme sind vollständig unterschiedlich gelagert. Während Goldsmith den Film ja sehr "westlich" angegangen ist, meidet auch Gregson-Williams allzu heftige Pentatonik-Klischees. Vielleicht höre ich demnächst nochmal rein. Den Film werde ich mir vorerst schenken.
  19. Ja, klar. Ich denke auch nicht, dass Hans Zimmer die "Hans Zimmer Strings" verwendet. Schließlich hat der letztes Jahr ja nochmal 40 Kontrabässe in Air Lyndhurst aufnehmen lassen. Nachdem Orchestral Tools sich jetzt durch das traditionelle Symphonieorchester gesampelt haben, kommen jetzt diverse Kollaborationen, gab ja letztens schon das "Junkie XL Brass"
  20. Also ich habe nicht vor, den Film zu sehen oder die Musik zu kaufen. Mich interessiert da eher die chinesische Realverfilmung, die es schon seit einigen Jahren gibt, aber natürlich tut wieder jeder so, als ob es "Mulan" noch nie "live" gegeben hätte. Interessant, dass Gregson-Williams anscheinend teilweise für die chinesischen Instrumente mit dem deutschen Hersteller "Orchestral Tools" eine Sample-Library erstellt hat, die jetzt auch kommerziell vertrieben wird. https://www.orchestraltools.com/store/collections/phoenix-orchestra
  21. Na, das ist doch mal was. Bei der Intrada-CD haben sich ja alle über das satte Rauschen aufgeregt. Ich freue mich drauf!
  22. Harline ist ohne Frage ein ganz großer gewesen. Habe damals versucht, alles von ihm zu ergattern. HOUSE OF BAMBOO kenne ich noch nicht - wie so viele hier vorgestellten Filme. Also danke für die Einführung, wobei die Musik ja besser überzeugt als der Film.
  23. Für KÖNIG DER KÖNIGE kann man sich mittlerweile eine Über-Super-Deluxe-Archive-Edition usammenstellen, wenn man die nachgereichten alternativen Fassungen und die Versionen ohne Chor noch unter die Rhino-Veröffentlichung mischt, um auf 3 CDs zu kommen und sich dann noch die LP-Einspielung auf eine vierte CD packt und der "choral suite" auffüllt. Ich habe diese ganzen Sachen, aber werde mir natürlich trotzdem auch die Tadlow kaufen, um Fitzpatrick weiterhin zu unterstützen. Immerhin gab es zwischen BEN-HUR und KÖNIG DER KÖNIGE auch VIKINGS und FRANKENSTEIN. Und Fitzpatrick wollte schon immer THE CHAIRMAN machen, aber das ging eben nicht, weil Fox sich querstellte, obwohl die Partitur noch vorhanden ist. Deswegen musste er auf HOUR OF THE GUN ausweichen.
  24. Ich sag's Euch: IN EINEM LAND VOR UNSERER ZEIT lässt nur noch ein paar Monate auf sich warten...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum