Jump to content
Soundtrack Board
Sebastian Schwittay

Der beliebteste Soundtrack 2020 / Nominierungen

Empfohlene Beiträge

Danke Sebastian und auch hier mal ein Danke für all deine Arbeit. :)

NEWS OF THE WORLD, James Newton Howard
ADÚ, Roque Baños
Letzterer ist tatsächlich auch schon länger bekannt, aber ich hab gerade erst geschafft, da mal reinzuhören für die kommende Cinema Musica und daher war er nicht auf meinem Schirm.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für all die Mühe und Zeit, die Du in die Umfragen investierst, Sebastian! 

 

MY SPY, Dominic Lewis

SOUL, Jon Batiste, Trent Reznor & Atticus Ross ... der Soundtrack lebt eigentlich von den wunderbaren Jazz-Stücken von Batiste. Der Score-Anteil bietet hier und da ein paar interessante Klangcollagen. 

THE MIDNIGHT SKY, Alexandre Desplat ... endlich den Film gesehen. Ich finde der Score wirkt im Film sehr gut, Desplat weiß wie man eine Geschichte bestens unterstützt.  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf festivals zwar schon in 2019 gezeigt worden, der score aber erst erstmals digital im sommer 2020 veröffentlicht.

THE SHEPHERD, Arthur Valentin Grósz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Gutes hat die Verlängerung auch. Der Score des erfolgreichsten Films 2020 kann auch noch in die Liste aufgenommen werden.

THE EIGHT HUNDRED, Rupert Gregson-Williams & Andrew Kawczynski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lars Potreck:

Ein Gutes hat die Verlängerung auch. Der Score des erfolgreichsten Films 2020 kann auch noch in die Liste aufgenommen werden.

THE EIGHT HUNDRED, Rupert Gregson-Williams & Andrew Kawczynski

Ist dies das Thema von Rupert?

Das klingt phasenweise sehr verdächtig nach „You raise me up“.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb SilvestriGirl:

Ist dies das Thema von Rupert?

Das klingt phasenweise sehr verdächtig nach „You raise me up“.

 

 

Nein, der Song wurde von Bob Ezrin, Shridhar Solanki, Cheng Zhang und Isabel Yue Yin geschrieben und basiert auf der Melody of the Londonderry Air. You Raise Me Up basiert wohl auch darauf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb SilvestriGirl:

Danke. Und welches ist das Thema von Rupert? 😂
Das ist mir nach hören des Albums immer noch nicht klar.

Auf hans-zimmer.com wurde das mal vermerkt. Leider wurde die Seite komplett überarbeitet und nun sind solche Informationen nicht mehr zu finden. Ich glaube es ist unter anderem in diesem Track zu hören. Bin mir aber nicht sicher.

Insgesamt ein typischer moderner RCP Actionscore, der aber seine Momente hat. Wenn man den Stil mag. Naja für das Schlachten Epos wohl genau richtig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb SilvestriGirl:

Klingt irgendwie eher nach einem Track, den man noch von BATMAN BEGINS irgendwo auf dem Computer gespeichert hatte ... thematisch markant ist das nicht. 

Da hast du nicht unrecht. Der Score ist halt auch durch und durch RCP Sound. Letztlich geht stilistisch in Richtung Ruperts Hacksaw Ridge. Höre dir mal diesen Track an.

Das Thema zieht sich durch den ganzen Score. Sicherlich keine Ohrwurm Qualität, aber es verhält sich durchaus wie z.Bsp. bei Silvestris The Witch. Beim Hören fällt es als nett auf, aber wenn man das Album durch hat, ist es auch schnell wieder vergessen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb SilvestriGirl:

Richtig stark markant ist Silvestris Thema tatsächlich nicht, aber es ist deutlich filigraner verarbeitet. 

Das stimmt sicherlich, wobei dies sicherlich auch mit dem Film an sich zu tun hat. Der Trailer zu The 800 schaut nun nicht danach aus, dass musikalische Filigranität effektiv gewesen wäre. Ein zweites Flowers Of War ist das nämlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Track kam gestern oder vorgestern auf Klassik Radio Movie - passte gut ins Klassik-Radio-typisch seichte Programm.* Ein Früh-2000er-RCP-Warmup, so kam es mir auch vor. Hätte erst gedacht, das wäre irgendwas von Zimmer aus der Zeit. 

*Die Sender-Auskopplung ist übrigens so unnötig wie ein Kropf. Genauso öde und gleichförmig in der Auswahl, und rein auf getragenen Wohlklang ausgerichtet, wie man es seit fast 20 Jahren von Klassik-Radio gewohnt ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Sebastian Schwittay:

Der Track kam gestern oder vorgestern auf Klassik Radio Movie - passte gut ins Klassik-Radio-typisch seichte Programm.* Ein Früh-2000er-RCP-Warmup, so kam es mir auch vor. Hätte erst gedacht, das wäre irgendwas von Zimmer aus der Zeit. 

*Die Sender-Auskopplung ist übrigens so unnötig wie ein Kropf. Genauso öde und gleichförmig in der Auswahl, und rein auf getragenen Wohlklang ausgerichtet, wie man es seit fast 20 Jahren von Klassik-Radio gewohnt ist. 

Ich finde ja, es hat schon eher was von dem RCP Sound ab 2010. Die frühen 2000er klingen dann doch noch etwas anders. Wahrscheinlich kommt der Score nicht über die erste Runde hinaus, aber da er mir sehr gefällt und auch der Score aus dem erfolgreichsten Film 2020 ist, hab ich mir gedacht, dass er dann auch ruhig auf die Liste kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Lars Potreck:

... aber da er mir sehr gefällt und auch der Score aus dem erfolgreichsten Film 2020 ist, hab ich mir gedacht, dass er dann auch ruhig auf die Liste kann.

Musst du gar nicht rechtfertigen. Du darfst nominieren, was du willst. ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lars Potreck:

Wahrscheinlich kommt der Score nicht über die erste Runde hinaus, aber da er mir sehr gefällt und auch der Score aus dem erfolgreichsten Film 2020 ist, hab ich mir gedacht, dass er dann auch ruhig auf die Liste kann.

Es geht im Grunde gar nicht darum, dass ein Score über die erste Runde hinauskommt, sondern darum, dass man auf Werke aufmerksam macht die einen persönlich ansprechen. Manchmal hat ein Score außerhalb eines Filmes eine starke Wirkung auf uns, ein andermal nur im Kontext mit den Bildern zusammen. Solang ein Score, oder zumindest ein Teil davon einen anspricht, sollte er auch ruhig nominiert werden. So habe ich schon die eine oder andere Perle entdeckt, die ich sonst nie wahrgenommen hätte. :) 

Ein gutes Beispiel ist: FUKUSHIMA 50 von Tarō Iwashiro ... was für ein wunderschöner Score! 

https://open.spotify.com/album/5TEzRodQWDClpEHosscNS6?si=Pu-Aj9N7SOyxFa7nOGQEmQ

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

THE TRIAL OF THE CHICAGO 7,  Daniel Pemberton

Der Score bietet ein paar schwungvolle und unterhaltsame Stücke. 

 

EMMA, Isobel Waller-Bridge & David Schweitzer

Ein leichter, bunter, verspielter Score.

 

GODMOTHERED, Rachel Portman

Ein zauberhafter Score mit Orchester, Chor und eingängigen Themen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Jahr 2020 war musikalisch doch nicht so uninteressant, wie ich Anfangs angenommen habe. :)

 

ANIMAL CRACKERS, Bear McCreary

Die Videos von Bear McCreary sind immer wieder der Knüller! :P 

 

JINGLE JANGLE: A CHRISTMAS JOURNEY, John Debney

 

THE LIFE AHEAD (LA VITA DAVANTI A SE), Gabriel Yared

 

ONWARD, Mychael Danna & Jeff Danna

 

THE MANDALORIAN, Ludwig Göransson

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

THE MAN STANDING NEXT, Cho Young-Wuk

Musik aus dem koreanischen Politthriller The Man Standing Next. Komponiert wurde der Score von Cho-Young-Wuk. Ein sehr kühler atmosphärisch-bedrückender Score, bei dem tiefe Streicher sowie pulsierendes Sound Design für eine unterschwellige Bedrohung dominieren. Aber es gibt auch Klaviertupfer und etwas E-Gitarre hier und da. Der Score setzt eher auf Motive als auf einprägsame Themen, aber auch diese Motive sind durchaus nachhaltig. Insgesamt ein starker Score, welcher im Film sehr präsent und wirkungsvoll ist.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein All-time-Favorite ist einfach der Soundtrack von Romeo und Julia

ROMEO&JULIET, Abel Korzeniowski

deutlich unbekannter aber auch sehr gut: 

ALASKA, Reg Powell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Marielle:

Also mein All-time-Favorite ist einfach der Soundtrack von Romeo und Julia

ROMEO&JULIET, Abel Korzeniowski

deutlich unbekannter aber auch sehr gut: 

ALASKA, Reg Powell

hier im thread geht es nur um soundtracks zu filmen, serien und games aus dem jahr 2020 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, hier mal meine aktuellen, persönlichen Favorites. 

Die meisten habe ich mit Spotify verlinkt, um mal reinzuhören.

Einige sind sicher schon genannt worden, einige habe ich hier nicht genannt, da ich sie oben bereits gesehen habe ;)

 

LOVECRAFT COUNTRY, Laura Karpman, Raphael Saadiq

THE QUEENS GAMBIT, Carlos Rafael Rivera 

DA 5 BLOODS, Terrence Blanchard

THE LAST VERMEER, Johann Söderqvist

THE EMPTY MAN, Christopher Young

ORIGENES SECRETOS, Federico Jusid

POSSESSOR, Jim Williams 

THE INVISIBLE MAN, Benjamin Wallfisch

DRACULA, David Arnold, Michael Price

FUKUSHIMA 50, Taro Iwashiro

THE SECRET GARDEN, Dario Marianelli

ANTEBELLUM, Nate Wonder, Roman Gian Arthur

THE GLORIAS, Elliot Goldenthal

MIDNIGHT SKY, Alexandre Desplat

BIRDS OF PREY, Daniel Pemberton

THE CLAUS FAMILY, Anne Kathrin Dern

PROMISING YOUNG WOMAN, Anthony Willis

TALES FROM THE LOOP, Philip Glass, Paul Leonard Morgan

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum