Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Lareneg

[John Williams-Scores] Reihung

Empfohlene Beiträge

Gast iLLumination

denke auch, dass eine goldsmith-vs-williams- diskussion recht sinnlos wäre. die goldsmith-anhänger werden sagen, das williams nie ein planet of the apes geschrieben aht udn die williams-anhänger werden sagen, dass goldsmith nie ein indiana jones geschrieben hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
denke auch, dass eine goldsmith-vs-williams- diskussion recht sinnlos wäre. die goldsmith-anhänger werden sagen, das williams nie ein planet of the apes geschrieben aht udn die williams-anhänger werden sagen, dass goldsmith nie ein indiana jones geschrieben hat

Hihi, doch, hat er, "King Solomon´s Mines"...:D...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber der Score taugt nicht viel, leider.

War ja auch eher ironisch gemeint, aber so "vernichtend" wie du würde ich den Score nicht bewerten, es ist ein schöner Abenteuerscore, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sima

Interessant ist ja auch die Betrachtungsweise, das Williams mit Schindlers Liste erst bewiesen hätte, das er gefühlsvoll komponieren kann usw.: eine sinnlose Betrachtung. Als wäre er vorher nur ein Action-Score Komponist à la Indiana Jones gewesen, das glauben die doch selbst nicht ...

-----

Konkret an einem Beispiel in Schindler's list ist die Szene zu nennen, in der Schindler den Ring überreicht bekommen, neben der großen jüdischen Volksmenge. Hierbei ist zu sagen, dass mich die Musik keinesfalls kitschig berührt hat, sie hat wie die Faust aufs Auge gepasst. Ohne Musik, also ohne "I could have done more", der gleiche Satz, den Schindler ausspricht, hätte die Szene gewiss stark an Intensität verloren.

Das ist somit ein Beispiel, dass der Film ohne die Musik ganz anders gewirkt hätte, aber er hat, an diesem Beispiel zu erfahren, deutlich gerade an Dramatik gewonnen, so konnte zumindest dieser herzliche Dank der Juden und seine Trauer, um nicht zu sagen Wahn, so viele wie möglich zu retten, besser als ohne Musik ausgebaut werden. (Hier kommen wir natürlich auch auf Neeson zu sprechen ...)

Somit will ich die Behauptung, dass Schindlers Liste ohne Williams Beitrag auch funktioniert hätte bestätigen, aber gerade dieser hat nicht immer, wie schon erwähnt, aber zumindest exemplarisch betrachtet, eine Bereicherung ausgemacht, um nicht ganz zu widersprechen. Abgetan hat sie dem Film allerdings nichts.

Allein durch die Leichenverbrennung werden Extreme ins Blickfeld gerückt. War dort nicht auch irgend ein jüdisches Stück zu hören? Oder hat Matthias davon gesprochen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast iLLumination

ja, während der verbrennung läuft "immolation"

ich denke mal es ist klar, dass ich in obigem beitrag nicht das genre meinte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sima
ich denke mal es ist klar, dass ich in obigem beitrag nicht das genre meinte

Das war nur so nebenbei, habe ich zufällig irgendwo gelesen, hatte nichts mit einem Post hier zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore

Mit ist jetzt noch die Varese CD mit CLOSE ENCOUNTERS OF THE THIRD KIND in die Finger gekommen. Ich ziehe die Suite, wie Charles Gerhardt sie in London für RCA eingespielt hat, jenem Soundtrack vor. - Jetzt erinnere ich mich auch wieder, wieso ich damals die CD nicht kaufte. Es war wegen der schrecklichen Discoversion. Das berühmte Hauptmotive hört sich für meine Ohren einfach nicht attraktiv an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt nach dem ich die Star Trek Teile nochmalig durch den DVD-Player spielen ließ, muß ich eindeutig auch die 2 Trilogie von John Williams lobenswert erwähnen.

John Williams hat mit Star Wars ein Meisterwerk geschaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt nach dem ich die Star Trek Teile nochmalig durch den DVD-Player spielen ließ, muß ich eindeutig auch die 2 Trilogie von John Williams lobenswert erwähnen.

John Williams hat mit Star Wars ein Meisterwerk geschaffen.

Häh? Star Trek? John Williams? Zweite Trilogie?:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal ist man aber auch wie vernagelt:konfused:

Natürlich Star Wars. Und danke für deinen Hinweiß, wollte Dich bloß als Funktion eines Admins prüfen:D:cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich Star Wars. Und danke für deinen Hinweiß, wollte Dich bloß als Funktion eines Admins prüfen:D:cool:

Ach so, na dann...:rolleyes:...

Manchmal ist man aber auch wie vernagelt:konfused:

"Nikolausi.

Hehe, nein, nein, daß ist Osterhasi, nicht Nikolausi..."

Fiel mir gerade dazu ein...:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1.Seven Years in Tibet

2.Memoirs of a Geisha

3.Star Wars V

4.Hook

5.Amistad

6.Star Wars VI

7.Temple of Doom

8.Stepmom

9.Star Wars IV

10.Superman

11.Jurassic Park

12.The Last Crusade

13.Raiders of the lost Ark

14.E.T

15.Nixon

16.Penelope

17.Fitzwilly

18.Saving Private Ryan

19.Schindlers List

20.Jaws

21.Rosewood

22.J.F.K

23.Born on the 4.th of July

24.Sabrina

25.Far and Away

26.Home Alone

27.Minority Report

28.Empire of the Sun

29.Star Wars III

30.Lost World

31.A.I

32.Harry Potter I

33.The Patriot

34.Munich

35.The Terminal

36.Star Wars I

37.Angela´s Ashes

38.Sleepers

39.Star Wars II

40.Catch Me if You can..

41.Always

42.Jaws II

43.Home Alone II

44.Heartbeeps

45.Dracula

46.Harry Potter II

Also ab Platz 10 wird es fast unmöglich eine Reihenfolge festzulegen, und es ändert sich eh ständig...

Aber aktuell sieht es in etwa so aus..

Gruß KK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lareneg

Dann gebe ich mal eine neue Reihung ab, obwohl sich die sowieso immer ein bisschen ändert und ich trotz Numerierung mich eigentlich auch nicht so festlegen würde. Wenn also etwas auf Platz x ist und das andere auf Platz y, dann ist Platz x nicht unbedingt besser.

The Lost World

The Empire Strikes Back

Attack Of The Clones

Revenge Of The Sith

Amistad

Return Of The Jedi

Sleepers

The Patriot

Munich

Memoirs Of A Geisha

The Last Crusade

Nixon

Presumed Innocent

Jaws

Seven Years In Tibet

E.T.

Minority Report

The Phantom Menace

The Terminal

The Prisoner Of Azkaban

Empire Of The Sun

1941

A New Hope

War Of The Worlds

Schindler's List

Saving Private Ryan

Jurassic Park

The Sorcerers Stone

Superman

Far And Away

Sabrina

The Chamber Of Secrets

Hook

Stepmom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach dann auch mal eine Liste, obwohl es eher wenig Sinn macht!

Die Reihenfolge sagt kaum was aus, weil mir immer mehr gute Scores einfallen und ich nicht neu nummerieren will!

1. The Empire Strikes Back (Und Return of the Jedi und A New Hope (besser bekannt als Star Wars)

2. Raiders of the Lost Ark

3. Memoirs of a Geisha

4. E.T.

5. Munich

6. Terminal (bin ich denn der einzige, der den Score toll findet)

7. A.I.

8. Superman

9. Minority Report

10. Close Encounters of the Third Kind (wird erstaunlich selten hier erwähnt)

11. 1941

12. Witches of Eastwick

13. Seven Years in Tibet

14. Jaws 2 (knapp dahinter Jaws 1)

15. Die neue Star Wars Trilogy (Episode 2 zieht das ganze runter)

16. Nixon

17. The Reivers

18. Die Harry Potter-Reihe (wobei ich hier den 2. Teil noch am besten finde)

19. Hook

20. Empire of the Sun

21. Amistad

22. Fiddler on the Roof (Zwar nicht John Williams Musik, aber immer noch die beste Version davon)

23. Saving Private Ryan

24. The Cowboys

25. Goodbye Mr. Chips

26. The Towering Inferno

27. JFK

28. Schindlers List

29. Home Alone (die letzten zwei wollte ich viel höhereinordnen, aber was solls :) )

30. The Accidental Tourist

und so weiter... ich hab keine Lust die Liste weiter zu führen.

Sagen wir...Nicht so mein Geschmack:

Thomas and the King (Die Musik gefällt mir gut, aber die grausamen Sänger scheinen sich nicht wirklich an die Musik zu halten :D )

John Goldfarb (außer dem bescheuterten Lied bleibt nichts davon in Erinnerung)

The Patriot (ich finds...langweilig)

Stepmom (auch eher langweilig)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lareneg

6. Terminal (bin ich denn der einzige, der den Score toll findet)

Nein, ich mag ihn auch ziemlich, besonders das fantastische Hauptthema. Zwar habe ich ihn eher in der Mitte eingeordnet, aber bis zu Superman finde ich eigentlich alle Williams-Scores aus meiner Reihung sehr gut bis genial.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein, ich mag ihn auch ziemlich, besonders das fantastische Hauptthema. Zwar habe ich ihn eher in der Mitte eingeordnet, aber bis zu Superman finde ich eigentlich alle Williams-Scores aus meiner Reihung sehr gut bis genial.

Was stört dich denn an Superman?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lareneg
Was stört dich denn an Superman?

Stören gar nichts. Nur kann ich ihm auch nicht all zu viel abgewinnen. Leider sind mir die meisten früheren Williams-Scores (Bis TESB), die ich kenne, alle ein bisschen zu ähnlich. So unterscheidet sich Superman für mich nicht all zu sehr von z.B. A New Hope und 1941, kann meiner Ansicht nach aber auch nicht mit ihnen mithalten. Aber schlecht finde ich ihn auch nicht.

Allerdings sollte ich auch erwähnen, dass ich ihn noch nicht besonders oft gehört habe und meine Einreihung deshalb eher auf etwas älteren Erinnerungen an dessen Musik basiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stören gar nichts. Nur kann ich ihm auch nicht all zu viel abgewinnen. Leider sind mir die meisten früheren Williams-Scores (Bis TESB), die ich kenne, alle ein bisschen zu ähnlich. So unterscheidet sich Superman für mich nicht all zu sehr von z.B. A New Hope und 1941, kann meiner Ansicht nach aber auch nicht mit ihnen mithalten. Aber schlecht finde ich ihn auch nicht.

Allerdings sollte ich auch erwähnen, dass ich ihn noch nicht besonders oft gehört habe und meine Einreihung deshalb eher auf etwas älteren Erinnerungen an dessen Musik basiert.

Tja, dann schlage ich vor hörst du dir die von dir genannten Scores nochmal an und wirst hoffentlich feststellen das außer dem typischen Williams-Sound nicht allzuviel Ähnlichkeit bleibt.Gerade bei 1941 ist der Unterschied gravierend.Aber um dir Recht zugeben muß ich sagen das sich vieles nach Star Wars "anhört" was Williams gemacht hat, aber eben nur anhört. Weil er fast immer auf die selbe Instrumentierung setzt.

Gruß KK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lareneg
Tja, dann schlage ich vor hörst du dir die von dir genannten Scores nochmal an und wirst hoffentlich feststellen das außer dem typischen Williams-Sound nicht allzuviel Ähnlichkeit bleibt.

Ich habe ihn schon von Jim Hal Wilson ausgeliehen. Anhören werde ich mir ihn dann noch heute Abend oder irgendwann morgen.

Aber um dir Recht zugeben muß ich sagen das sich vieles nach Star Wars "anhört" was Williams gemacht hat, aber eben nur anhört. Weil er fast immer auf die selbe Instrumentierung setzt.

Gruß KK

Wobei ich das nur bei seinen alten Scores sagen würde. Schon bei einigen Scores in den Achtzigern, spätestens aber seit den Neunzigern, bietet Williams-Scores meiner Ansicht nach sehr viel Abwechslung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine (leicht) aktualisierte Williams-Top-10:

1. JFK (1991)

2. THE LOST WORLD (1997)

3. INDIANA JONES AND THE TEMPLE OF DOOM (1984)

4. JURASSIC PARK (1993)

5. WAR OF THE WORLDS (2005)

6. THE RETURN OF THE JEDI (1983)

7. THE EMPIRE STRIKES BACK (1980)

8. MINORITY REPORT (2002)

9. CLOSE ENCOUNTERS OF THE THIRD KIND (1977)

10. HEARTBEEPS (1981)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum