Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'veröffentlichung'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Veränderungen
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Suchtreffer finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Titel


E-Mail


Facebook


Instagram


Twitter


Skype


Website URL


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

  1. Neues Album von Nathan Barr mit einem Cover, was mir gefällt
  2. Nach einem erfolgreichen Kickstarter-Projekt hat Trompeter Thomas Hooten, der im Los Angeles Philharmonic Orchestra spielt, unter der Leitung von John Williams dessen Trompetenkonzert eingespielt. Die Aufnahme liegt nun auch (laut FSM) als gepresste CD im Selbstverlag vor.
  3. Silva hat gerade Barrys HAMMETT (vormals auf Prometheus) und Delerues THE ESCAPE ARTIST (vormals auf Percepto) wieder veröffentlicht. HAMMETT "expanded". Der Barry ist fein. Jazzoid, bondig. Es gibt nun die Source-Musik im Programm und nicht, wie bei Prometheus, als Extra. Muss man mögen. "Hammet" Frederic Forrest ist leider vor vier Wochen gestorben.
  4. THE FACULTY Composed and Conducted by MARCO BELTRAMI INTRADA ISC 485 For the 1998 Miramax horror film The Faculty, composer Marco Beltrami pulled out all the stops to deliver a scary, exciting and sometimes reflective score. The score features orchestral chaos and cacophony, strange whisperings and explosive action, as well as some moments of beauty. Hypnotic, Bernard Herrmann-like suspense cues appear, as well as a melancholy, a reflective theme for the bullied main character. At the core is a defiant students-strike-back theme, first brought in somewhat romantically, then later fully unfurled in larger form. A laid-back but determined anthem growls on electric guitar, then more gently on acoustic, over a slow-jam rock groove which pulses all through the score. Beltrami only had a few moments in between all of the mayhem to break out this theme, which reprises with heroic relief in the climactic action sequence, so he extended and developed it as a stunning concert piece for the end credits. For this release, Buck Sanders and Scott Williams pulled together the program from the original session masters recorded at Skywalker Sound in crisp, detailed sound quality. The 2-CD set features the 88-minute score plus a couple of extras. Check out the soundtrack trailer here: https://www.youtube.com/watch?v=MiwF55I3exU&t=1s In the film, the angsty teens of Herrington High are mean, brooding monsters and preyed-upon victims, roaming the halls every day spitting on, cursing, and being generally horrible to each other. So they were arguably asking for it when a mysterious extraterrestrial virus infected the faculty lounge and began to spread violently throughout the school, turning adults and classmates alike into ghoulishly grinning hosts that mask giant squid creatures. It’s a loud enough wake-up call for a small crew of misfit students to set aside their mutual loathing and band together to fight back—thus enacting a common high school wish fulfillment—killing those pesky teachers. CD 1 01. The Shadow (0:31) 02. Forget The Keys (1:20) 03. Offensive Coach (3:48) 04. Exchanging Glances (2:52) 05. Marybeth’s Fishing (0:30) 06. Casey (0:45) 07. Coach And Casey (2:05) 08. Teacher’s Eye (0:34) 09. She’s A Breeder (0:54) 10. Worm Takes A Dip (2:49) 11. Stan Quits (0:46) 12. Spring Shower (1:01) 13. Hot For Teacher (1:34) 14. Lounge Lizards (4:44) 15. Tattletale (1:57) 16. Parental Guidance (3:12) 17. Roof Surfing (1:07) 18. Casey Enters School (1:44) 19. Heavy Drinkers (0:44) 20. Ear Exam (4:45) 21. Library Talk (1:53) 22. Convincing Stan (0:43) 23. Pop. Pop. Fizz. Fizz (2:07) 24. Too Cool For School (2:38) CD 1 Total Time: 45:59 CD 2 01. Zeke’s Lab (5:53) 02. Just Say No (5:43) 03. Spectator Sport (1:05) 04. Drake’s A Fake (1:49) 05. Death Pose (0:41) 06. Drake And Bake (0:43) 07. Stan Has A Fan (1:34) 08. Stanning Tall (2:45) 09. Zeke And The Geek (2:31) 10. Ridden Hard (2:21) 11. Prep Talk (1:30) 12. Love Me Tender (1:55) 13. Marybeth’s Best (0:43) 14. Modest Mary (3:10) 15. Drugs Kill (4:18) 16. The Kids Are Alright (2:15) 17. Extra Credit (2:59) Total Score Time: 88:33 THE EXTRAS 18. Casey (Alternate Version) (0:46) 19. Too Cool For School (Demo Version) (2:31) Total Extras Time: 3:19 CD 2 Total Time: 46:00 https://store.intrada.com/s.nl/it.A/id.12771/.f
  5. Abseits von Goldsmith und Expandierungen gibt es auch heute noch hübsche "andere" Veröffentlichungen. Jetzt zum dritten Mal in Folge ein herrlicher Sampler mit wunderbarer Kurzfilmmusik des Vorjahres von MovieScore Media. Wahrscheinlich dann auch bald wieder sehr limitiert von Quartet auf CD. Für mich alten Hasen waren die ersten beiden Sampler schon eine echte Entdeckung (vor allem wg. Zak Millmans Sylphvania Grove!). Auch dieses Jahr mit sehr vielseitiger und hörenswerter Musik von Komponisten, von denen ich teils noch nie gehört habe. Das leichte Cosmic Fling von Jordan Seigel am Anfang. Christopher Slaskis recht Morricone-angehauchter Camaleón. Unheimliches Streicherwerk von Nicolás Reppetto (Bound). Robin Hoffmanns (war er hier nicht früher im Board?) kurzer und traurig anmutender A Father's Job. Und und und... Schön, dass auch letztes Jahr Komponisten für "kleine" Scores doch auf Live-Musiker zurückgreifen konnten. Oder es sind verdammt gute Samples. Die etwas "größer" ausgelegten Scores klingen jedoch schon recht nach Synth (wie bei Kraemer oder Smithers). https://moviescoremedia.com/newsite/catalogue/short-cuts-2020-the-best-of-original-short-motion-picture-scores-various Link zum kompletten Album bei Spotify auch auf der Seite von MSM. So schön kann man Spotify-Links hier im Board leider schon lange nicht mehr einbinden, daher spare ich mir das. Und meine Empfehlung für die beiden Alben zu 2018 und 2019 gilt immer noch. Es gibt dort auch einige "große" Komponisten. Auch bei MSM unter obigem Link zu finden. Ich lege heute viele Alben nach einmal oder zweimal Hören zur Seite. Für lange Zeit oder sogar für immer. Darunter auch viele der "Top-Titel" der "Top-Label". Aber hier findet man erneut etwas, das ein mehrmaliges Hören wirklich lohnt.
  6. Neben Kronos/The Cosmic Man veröffentlicht Monstrous Movie Music noch ein Schätzchen für Fans der 50'er-SciFi-Filme: Ferde Grofés Musik zum ziemlich schockierend endenden Rocketship X-M. War für mich eine der sehr frühen Starlog-Varèse-LPs. http://www.mmmrecord...etship_x-m.html
  7. In Kürze erhältlich: THE LITTLE VAMPIRE Der neunjährige Tony zieht mit seinen Eltern aus der amerikanischen Großstadt San Diego in ein kleines schottisches Dorf und wird immer wieder von Vampir-Albträumen geplagt – und tatsächlich begegnet er auch den Geschöpfen der Nacht. Es entsteht eine enge Freundschaft zum kleinen Vampir Rüdiger und dessen Schwester Anna – aber da gibt es auch den Vampirjäger Geiermeier, der nur ein Ziel kennt: die Untoten endgültig zu vernichten… Der Film aus dem Jahre 2000 wurde mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnet, die Musik schrieben Nigel Clarke & Michael Csányi-Wills (The Littel Polar Bear). Beiden Komponisten stand mit dem Bulgarian Symphony Orchestra ein kraftvoller Klangkörper zur Verfügung, den sie voll auszunutzen wussten: Große Themen für die Freundschaft zwischen Tony und Rüdiger, dramatische Musik für die Konfrontationen mit Geiermeier, wunderschöne Impressionen für Schottland und vieles mehr. Zum Zeitpunkt des Films erschien eine Soundtrack CD, diese ist aber lange out-of-print. Wir von Alhambra Records sind sehr glücklich, die Musik wieder verfügbar zu machen und das Album um zwei exklusive Bonus-Tracks zu erweitern, in denen Nigel Clarke und Michael Csányi-Wills von ihren Erinnerungen und vom Entstehungsprozess der Musik berichten. Die Laufzeit der CD beträgt ca. 61 Minuten, das CD-Booklet umfasst 16 Seiten unter anderem mit einem Text der Komponisten. Wir wünschen viel Freude mit dem Album zum Kleinen Vampir. The Little Vampire (2000) 01. Opening Titles – Tony’s Nightmare 2:40 02. Impressions Of Scotland 1:25 03. Vampire Hunter 2:58 04. Enchanted Encounter 2:09 05. “I Can Fly” 2:46 06. Farmer’s Theme 0:50 07. Caught In The Graveyard 2:38 08. Mysterious New Friend 2:40 09. Breaking The Curse 5:27 10. Beneath The Castle 2:25 11. Anna’s Theme 2:10 12. Tony’s Vision 3:49 13. No-One To Play With 1:37 14. The Stone Of Attamon 4:46 15. The Little Vampire Suite – Closing Titles 8:05 Bonus-Tracks: 16. Memories of Scoring The Little Vampire (Nigel Clarke) 5:18 17. Memories of Scoring The Little Vampire (Michael Csányi-Wills) 10:12 Music Composed by Nigel Clarke & Michael Csányi-Wills Music Performed by the Bulgarian Symphony Orchestra
  8. Wow! Desplat hat echt Humor. Ein typischer Wes Anderson-Score. Mir gefiel Grand Budapest Hotel wirklich extrem gut. Sowohl Film als auch Musik. Von French Dispatch war ich von beidem nicht ganz so begeistert. Was nun zumindest die Musik zu Asteroid City angeht... Ich möchte es sehr minimal nennen. Neben dem Album mit Score und Songs gibt es die 19 Minuten Score auch separat. Auf dem Song-Album ist sogar ein Fehler in der Trackbenamung. Track 3 ist nicht Slim Whitmans "Indian Love Call". Der wäre dann zweimal auf der CD (korrekt als 14). Track 3 ist "Island Of Dreams" von den Springfields. Ich nehme an, dass von marsianischer Seite ein Veto kam den Whitman-Song nicht doppelt auf einem Album zu haben.
  9. Die nächste Veröffentlichung der „Rob Zombie presents"-Reihe von Waxwork: Rob Zombie and Waxwork Records have partnered to release an exclusive, curated line of classic Horror movie soundtracks. “Rob Zombie Presents” will feature several never-before-released film soundtracks that were personally selected by the singer, songwriter, and filmmaker. “I have always been a huge fan of movie soundtracks. So I jumped at the opportunity to work with Waxwork on this project.” Says Zombie, “I can’t wait to release these albums. So many of these films are greatly under appreciated and, they all contain such great music. So, to be able to release these deluxe packages is a dream come true.“ - Rob Zombie Rob Zombie and Waxwork are thrilled to announce the debut vinyl release of “Rob Zombie Presents SPIDER BABY” Original Motion Picture Soundtrack by Ronald Stein. Directed by Jack Hill and starring Lon Chaney Jr., Jill Banner, Beverly Washburn, and Sid Haig, SPIDER BABY is a 1967 American Horror film. The film was originally released to near obscurity but has achieved a cult following for its originality, dark humor, and twisted storyline of a dysfunctional family of mentally-regressive orphaned siblings with homicidal tendencies! This deluxe album includes the complete soundtrack by Ronald Stein for the first time on vinyl, an exclusive interview by Rob Zombie with director Jack Hill and Spider Baby actress Beverly Washburn, 180 gram Blue & Green Marbled colored vinyl, new artwork by Graham Humphreys, deluxe old style tip-on gatefold packaging, a 12"x12" booklet featuring photos from director Jack Hill's personal archive, a 12"x12" art insert, and more! After working together on successful releases of the official soundtracks to Zombie’s films House of 1000 Corpses, The Devils Rejects, 3 From Hell, The Lords of Salem, Halloween 1 & 2, and The Munsters, Zombie explored other ways to collaborate with Waxwork in an effort to unearth, re-master, and release classic, left-of-center Horror soundtracks from films that he is a lifelong fan of. The line of soundtracks features deluxe packaging, heavyweight colored vinyl, new artwork by prominent Horror illustrator Graham Humphreys, liner notes and interviews conducted by Rob Zombie with filmmakers and actors. Titles include premiere releases of White Zombie, Carnival Of Souls, The Last Man On Earth, The House On Haunted Hill, Island Of Lost Souls, and many selections from the HAMMER film library. "ROB ZOMBIE PRESENTS SPIDER BABY" Original Motion Picture Soundtrack Features: The Original Soundtrack by Ronald Stein Available For The First Time On Vinyl Exclusive Interview by Rob Zombie with Director Jack Hill & Actress Beverly Washburn 180 Gram Blue & Green Marbled Colored Vinyl Old Style Tip-On Gatefold Jackets with Matte Satin Coating New Art by Graham Humphreys 12"x12" Booklet Featuring Photographs from Director Jack Hill's Personal Archive 12"x12" Art Insert
  10. Perry Mason ist zurück.. dieses Mal mit der Musik von Terence Blanchard.
  11. Einer der ganz frühen Elfman-Scores und bisher tatsächlich unveröffentlicht. Erscheint als CD und in verschiedenen Vinyl-Varianten. Rusted Wave and 1984 Publishing, in conjunction with Paramount Pictures, are proud to present....for the first time ever....Danny Elfman's score to the 80s comedy classic SUMMER SCHOOL! After Pee-Wee’s Big Adventure, but before Beetlejuice, Danny Elfman brought his scoring talents to the 1987 Mark Harmon/Kirstie Alley remedial English comedy SUMMER SCHOOL. While the film was met with a tepid box office and critical performance, decades later the movie found a fervent cult following with both comedy and horror fans. For over 35 years, SUMMER SCHOOL’s Elfman score was the only soundtrack in his film canon to remain unreleased…until now! The complete Elfman score is newly remastered from the original audio tapes, and contains two recently-unearthed Elfman compositions that were not used in the film. The CD booklet features rare film stills. The SUMMER SCHOOL CD is limited to 500 copies worldwide. On Sale April 25, 2023 (pre-order). Shipping in May. Tracklist: Driving Test Animal Farm Killer Rabbits Shoop Wears Suit Football Lesson Peanut Butter Denise's Big Moment Broken Fender Study Montage Class Goes Home/Sad Dog Chainsaw's Dream I Failed Tenure Extra Credit A * Extra Credit B * All tracks previously unreleased. * not used in film The gatefold edition 12-inch vinyl EP will include the complete Elfman score cut at 45 RPM (newly remastered from the original audio tapes), two recently-unearthed Elfman compositions that were not used in the film, and rare film stills. The SUMMER SCHOOL EP is available in 4 different vinyl color ways: “Chainsaw and Dave” / Clear w/Red Swirl (350 copies) “Oceanfront High School” / Seafoam Green Mix (350 copies) “Beach Brew” / Transparent Beer Yellow (300 copies) WAX MAGE + Test Pressing (hand poured variant - no photos yet) (22 copies) On Sale April 25, 2023 (pre-order). Shipping in May.
  12. Das fünfzehnte CD-Album in unserer Alhambra-Serie mit Werken des berühmten italienischen Komponisten Angelo Francesco Lavagnino enthält die hier erstmals überhaupt erhältliche komplette Filmmusik zu dem 1965 entstandenen Italo-Western GLI UOMINI DAL PASSO PESANTE, der in den deutschen Kinos unter dem Titel DIE TRAMPLER gezeigt wurde. Inszeniert wurde der Film von dem Italiener Mario Sequi und dem Amerikaner Albert Band, der gleichzeitig auch als Produzent fungierte. Nebst Hollywood-Legende Joseph Cotten als tyrannischem Rancher agieren in dem äußerst harten Western der frühere Star mehrerer Sandalenfilme, Gordon Scott, als sein Sohn Lon Cordeen, sowie der ein Jahr später als Django so populär gewordene Franco Nero und Jim Mitchum, der Sohn von Robert Mitchum. Der stark psychologisch motivierte Western, der thematisch teilweise an bekannte US-Western aus den 1950ern erinnert, erzählt die Geschichte einer unerbittlichen Familienfehde: Direkt nach dem Bürgerkrieg führt der Südstaaten-Viehbaron Temple Cordeen zusammen mit seinen Söhnen ein Schreckensregime über einen großen Teil von Nord-Texas. Der aus dem Krieg heimkehrehrende Sohn Lon Cordeen versucht, seine Angehörigen auf den Weg des Rechts zurückzuführen, löst aber dadurch Mord und Toschlag unter der Familie aus. In ähnlicher Weise wie der Film selbst greift auch Lavagninos Musik stark auf die traditionelle Sinfonik amerikanischer Western-Scores der 50er und frühen 60er zurück und orientiert sich dagegen weniger an den für die Italo-Western so typischen zeitgemäßen Klangwelten eines Ennio Morricone. Das bereits im Main Title erklingende temporeiche Hauptthema ist ein energiegeladener, mitreißender melodischer Ohrwurm, der im weiteren Verlauf in allen möglichen Varianten verarbeitet wird. Die Liebesszenen hingegen werden umrankt von den für Lavagnino so charakteristischen sinnlichen hohen Streichern, während ein sich breit ausschwingendes Viehtreck-Thema für die nötige epische Grandeur sorgt. Im Ganzen ist eine sehr markante und stimmungsvolle Musik entstanden, die zu Lavagninos besten innerhalb des Western-Genres gezählt werden darf. Als kleinen Bonus enthält die CD zudem noch die wenigen Traks, die speziell für das Mantel und Degen-B-Picture ZORRO IL RIBELLE (deutscher Titel: DAS FINALE LIEFERT ZORRO) an 1966 komponiert wurden – vor allem ein paar Flamenco-Tänze und Musiken für Degenduelle. Die Originalbänder, die hier zu Gehör kommen, stammen aus dem Nachlass des Komponisten und wurden uns freundlicherweise von dessen Töchtern zur Verfügung gestellt. Tracklisting: GLI UOMINI DAL PASSO PESANTE (1965) 1 The Stagecoach – Main Title 2:12 2 After the Lynching - Lon and Edith 0:45 3 Lon Comes Home 2:55 4 The Cordeen Family 2:40 5 Lon and Hoby – Temple's Plan 2:15 6 Riding Away – Lon and His Mother 2:48 7 Lon and Hoby Meet Charlie Garvey and Bess – Charlie Marries Bess 2:37 8 Surprise Visitors 1:56 9 Leaving Town – Pardners 2:28 10 Lon and Charlie Build a Wooden Cabin 1:45 11 Hired Killers 2:09 12 Lon Rides Back 1:59 13 Meeting Edith Again – On to the Family Ranch 2:44 14 The Cordeen Family Breaks Apart 2:45 15 Hoby`s Disillusionment 1:46 16 Roundup 2:13 17 Cattle Drive 2:17 18 Plans for the Future – Family Feud 2:46 19 Edith Returns 3:12 20 Riding into Town – Edith Confronts Temple 2:26 21 Temple's Descent into Madness 2:16 22 Back Home 1:52 23 Finale 1:37 Bonus Tracks from "Gli Uomini Dal Passo Pesante": 24 Main Theme - Demo Track 0:46 25 Square Dance 2:40 26 Saloon Piano 0:40 ZORRO IL RIBELLE (1966) 27 Main Title* 2:14 28 Village Dance 0:55 29 Guitar Duo - Festive Dance 1:49 30 Zorro Intervenes 1:54 31 In the Tavern 2:25 32 Father Carmelo and the Rebels 1:58 33 Zorro Hides 2:14 34 Wedding Ceremony 1:07 35 The Rebels Gather* 1:58 *Damaged Track Auszuüge aus der CD gibt es in diesem Youtube-Video zu hören:
  13. Die Boardsuche lieferte mir kein Fundergebnis, von daher poste ich mal hier meinen neuen derzeitigen Lieblingsscore (nach „Dungeons&Dragons Honor among Thieves“): PETER PAN & WENDY David Lowery hat einen neuen Film rausgebracht (zu sehen auf Disney+) und natürlich steuert wieder sein Haus- und Hofkomponist Daniel Hart den Score bei. Und WAS für einen Score! Einen unglaublich klangschönen, abwechslungsreichen, schwungvollen, aber auch märchenhaten, farbenfrohen vollorchestralen Score! Den Film kenne ich (noch) nicht, aber in die Musik dazu, hab ich mich gestern, als ich zufällig über sie auf Spotify gestolpert bin, sofort verliebt. Bestimmte exemplarische Stücke daraus herauszustellen, bin ich kaum in der Lage, denn eigentlich besteht der ganze Score aus echten Volltreffern. Allein die ersten vier Tracks sind schon mal ein Traum. Wem hier nicht das Herz aufgeht, dann weiß ich auch nicht… Die Musik ist bis jetzt diejenige, die mir von Daniel Hart am Besten gefällt, gleich danach kommt „Pete‘s Dragon“. Viel Vergnügen mit dem Score!
  14. So für alle, die vielleicht darauf gewartet haben.. ich gehöre da übrigens nicht dazu: Mir reicht das alte Album genau so wie es ist. Hab da nie was vermisst und finde es auch perfekt zum Durchhören, aber ja... einigen wird mit dieser Ankündigung wohl nun eine große Freude gemacht.
  15. Gibt keinen eigenen Thread dazu, darum hier. Mag ein Admin bei Bedarf verschieben. Die erste Single (zwei Tracks, 4:13 insgesamt) zu Benjamin Wallfischs THE FLASH kommt Morgen von Watertower. Ziemlich bombastisch mit Chor, aber gefällt mir zu meiner Überraschung sehr gut. Besonders das Williams'sche Ende von "Run". https://music.apple.com/nz/album/worlds-collide-run-from-the-flash-single/1686061608
  16. Waxwork und Rob Zombie haben eine Zusammenarbeit gestartet, um bisher unveröffentlichte Scores zu Horrorfilmen zu veröffentlichen. Scheinbar erstmal nur auf Vinyl. Den Anfang macht WHITE ZOMBIE, der Film mit Bela Lugosi von 1932. Folgen sollen wohl noch Spider Baby, Carnival Of Souls, The Last Man On Earth, The House On Haunted Hill, Island Of Lost Souls und viele andere Titel aus dem Archiv der Hammer-Studios. Rob Zombie and Waxwork Records have partnered to release an exclusive, curated line of classic Horror movie soundtracks. “Rob Zombie Presents” will feature several never-before-released film soundtracks that were personally selected by the singer, songwriter, and filmmaker. “I have always been a huge fan of movie soundtracks. So I jumped at the opportunity to work with Waxwork on this project.” Says Zombie, “I can’t wait to release these albums. So many of these films are greatly under appreciated and, they all contain such great music. So, to be able to release these deluxe packages is a dream come true.“ - Rob Zombie Rob Zombie and Waxwork are thrilled to announce their first soundtrack title as “Rob Zombie Presents WHITE ZOMBIE”. Starring Bela Lugosi, 1932’s WHITE ZOMBIE is considered the first zombie movie. It was also filmed on Universal Studio’s lot, using several props from other horror films of that time. Starring Madge Bellamy, Robert W. Frazer, and John Harron, the film follows the cast as they navigate zombies, love, obsession, and treachery. Initially slammed by critics upon its release, the movie has been reevaluated and praised by recent critics for its classic horror production. The film has gone on to influence mainstream media, even influencing the band name of White Zombie. Rob Zombie has said of the film, “It’s a great film that not a lot of people know about. It amazes me that a film that is so readily available can be so lost.” After working together on the successful release of the official soundtracks to Zombie’s films House of 1000 Corpses, The Devils Rejects, 3 From Hell, The Lords of Salem, Halloween 1 & 2, and The Munsters, Zombie explored other ways to collaborate with Waxwork in an effort to unearth, re-master, and release classic, left-of-center Horror soundtracks from films that he is a life-long fan of. The line of soundtracks features deluxe packaging, heavyweight colored vinyl, new artwork by prominent Horror illustrator Graham Humphreys, liner notes and interviews conducted by Rob Zombie with filmmakers and actors. Titles include premiere releases of Spider Baby, Carnival Of Souls, The Last Man On Earth, The House On Haunted Hill, Island Of Lost Souls, and many selections from the HAMMER film library. ROB ZOMBIE PRESENTS WHITE ZOMBIE Original Motion Picture Soundtrack Features: The Original Soundtrack Available For The First Time On Vinyl Liner Notes by Rob Zombie 180 Gram "Zombie & Jungle" Hand Poured Colored Vinyl Old Style Tip-On Gatefold Jackets with Matte Satin Coating New Art by Graham Humphreys 12"x12" Insert
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung