Jump to content
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'veröffentlichung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Veränderungen
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
    • Musiksuche aus Filmen
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


E-Mail


Skype


Facebook


Website URL


ICQ


AIM


Yahoo


Jabber


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

2446 Ergebnisse gefunden

  1. Sacred Bones bringen mal wieder Carpenter-Musik auf Vinyl heraus. Dieses Mal eine 12 inch, welche Carpenter, basierend auf seiner Musik zu THE THING, neu eingespielt hat. Das hat Alan Howarth zwar schon für die komplette Neueinspielung des THE-THING-Scores für BSX gemacht, aber Carpenter muss ja auch von was leben. Die Original-Aufnahmen von damals werden wohl nicht mehr auftauchen, das Master gilt als verschollen. Im Zuge dessen gibt es auch den Morricone-Score wieder auf Vinyl, einzeln oder sogar gepaart mit den LOST CUES:
  2. Am 20. Juli 2020 erscheint bei MONDO Hans Zimmers Musik zu Mission: Impossible 2 als Expanded Edition auf Vinyl. https://mondoshop.com/blogs/news/music-weekly-hans-zimmers-expanded-score-for-mission-impossible-2?fbclid=IwAR25TRWF9Z3aXL7oJyvXTnw5sYnej_F1Hnk-n33XKFUAtaU1ouI0xXktC8s
  3. Ende Oktober / Anfang November 2018 erscheint unsere neueste Veröffentlichung:  Der Bestatter: Der Soundtrack zur SRF-Serie – Die Musik aus Staffel 1-5 Zu den erfolgreichsten Schweizer Serien der letzten Jahre gehört sicherlich auch DER BESTATTER des SRF mit Mike Müller, Barbara Terpoorten, Reto Stalder, Suly Röthlisberger, Samuel Streiff und Martin Ostermeier in den Hauptrollen. Mike Müller spielt den Bestatter mit Namen Luc Conrad, ehemals ein leitender Polizeibeamte bei der Aargauer Kantonspolizei, der es auch im neuen Beruf nicht lassen kann, bei außergewöhnlichen Todesfällen selbst zu ermitteln. Ein wichtiges Erfolgsgeheimnis der Serie, die unter anderem auch nach Deutschland, nach Kanada und in die USA exportiert wurde, ist die Musik von Raphael Benjamin Meyer (der für Detective Grimoire: Secret of the Swamp mit dem Jerry Goldsmith Award 2011 nominiert wurde). Gleich mit der Bestatter-Titelmelodie komponierte er ein Stück, das sich nicht nur als großartiger Ohrwurm entpuppte, sondern auch als perfekt wandelbar für die Abenteuer von Luc Conrad – sei es als Orgelmusik, als Swing, als Polka oder als Tarantella um nur einige Beispiele zu benennen. Neben der Titelmelodie schrieb Raphael Benjamin Meyer noch zahlreiche weitere Themen für ruhige, dramatische, humorvolle und düstere Momente. Die Höhepunkte hieraus von Staffel 1-5 sind nun in einem bei Alhambra Records erschienenen CD-Set vereint, insgesamt ca. 237 Minuten an Musik auf 3 CDs. Wir sind sehr glücklich Ihnen einen umfangreichen Einblick in die wunderbare musikalische Welt des BESTATTERS bieten zu können und wünschen viel Freude beim Hören. Das Booklet zum 3-CD-Set umfasst 16 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Texten des SRF-Redakteurs Thomas Lüthi und auch des Komponisten Raphael Benjamin Meyer selbst. Das vollständige Tracklisting gibt es auf unserer Homepage: http://alhambra-records.de/portfolio/der-bestatter-der-soundtrack-zur-srf-serie-die-musik-aus-staffel-1-5/ Hier gibt es schon einmal einen kleinen Einblick in die Musik - wünsche viel Freude beim Hören und Sehen: 
  4. Wie "Eat the Corn" berichtet, hat Mark Snow wohl die Veröffentlichung der Musik aus der elften Staffel X-FILES für den 25. Juni bestätigt.
  5. U.S. Marshals : The Deluxe Edition Original Motion Picture Soundtrack Jerry Goldsmith UPC: 888072125766 Release Date: 3/27/2020 Limited Edition Of 3000 $ 19.98 Music composed and conducted by Jerry Goldsmith, our deluxe edition expands the original release from 9 to a whopping 39 tracks! The album was remastered by Bruce Botnick, Jerry Goldsmith's recording engineer for the original scoring sessions, from the original sources. Militaristic snare drums, hammering percussion and French horns along with synth percussion puts, staccato use of the piano and keyboard percussion, define Jerry Goldsmith’s score to Stuart Baird’s 1998 action thriller U.S. Marshals. In the sequel to the 1993 blockbuster The Fugitive, Tommy Lee Jones returns as United States Marshal Sam Gerard: He has been assigned to escort a federal prisoner to a maximum-security prison in Missouri. On the same flight is Mark Sheridan (Wesley Snipes), who has been arrested and charged with the murders of two Federal agents, though he insists he's innocent. The plane is involved in an accident leading to a crash, and after helping to rescue some of the passengers, Sheridan escapes. The State Department informs Gerard that finding Sheridan and putting him back behind bars is a top priority, and Gerard sets out on his trail, with the very much uncalled-for assistance of eccentric FBI agent John Royce (Robert Downey Jr.). However, Gerard soon begins to wonder how Sheridan became such an important man in the eyes of the government, while Sheridan is determined to find out who turned him in to the authorities. Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=_shXM-868Q8 Limited Edition of 3000 copies
  6. Ein bisher unveröffentlichter Score von Johannsson wird veröffentlicht.
  7. Nun ist es offiziell. https://www.starwars.com/news/star-wars-episode-ix-cast-announced
  8. Brian Tyler schreibt mal die Musik für keinen großen Blockbuster-Film, sondern für eine romantische Komödie. Hier schon mal einen Einblick in die Musik, der wohl auch ein paar Big Band-Elemente beinhalten wird. Gefällt mir.
  9. Neues Album von Nathan Barr mit einem Cover, was mir gefällt
  10. Da McQuarrie wieder Regie beim nächsten Mission-Teil führt, kann man schon fast sicher sein, dass auch sein Stammkomponist Joe Kraemer wieder ran darf. Daher einfach mal frech diesen Thread erstellt.
  11. In Kürze erscheint unsere neueste Veröffentlichung: SPREEWALDKRIMI - DIE FILMMUSIKEN VOL. 3 Nach Vol. 1 mit den Scores zu acht Spreewaldkrimis und Vol. 2 mit dem Score zu Zwischen Tod und Leben widmet sich Spreewaldkrimi – Die Filmmusiken Vol. 3 nun der Musik zu Teil 11 und 12 der erfolgreichen Fernsehreihe. Spreewaldkrimi XI (2018) „Tödliche Heimkehr“ handelt von der Rückkehr Tanja Bartkos an den Spreewald. Die Musik schrieb Andrej Melita (bekannt für die Vertonung der Wilden-Kerle-Reihe) mit besonderem Fokus auf die Gefühlslage von Tanja Bartko und ihrer Familie. Als Kontrast hierzu komponierte er packende Suspense- und Perkussion-Stücke für den Schlagzeuger Flurin Mück. Den Score runden zwei Songs, interpretiert von Theresa Zaremba ab – beide sind selbstverständlich gemeinsam mit dem Score von Andrej Melita auf dieser Veröffentlichung enthalten. Spreewaldkrimi XII (2020) „Zeit der Wölfe“ schildert das Bild einer vereinsamten Gesellschaft. Dies trifft auch auf Kommissar Krüger zu, der sich in den Wald zurück gezogen hat, um die Geschehnisse aus „Tödliche Heimkehr“ zu verarbeiten. Die Musik zum 12. Spreewaldkrimi schrieb Martina Eisenreich (Tatort Waldlust, auf CD ebenfalls bei Alhambra Records erschienen). Ihr ungewöhnlicher Score erzählt von den rauhen Befindlichkeiten der Protagonisten mit überreizten E-Gitarren und akustischen New-Western-Elementen. Den Gegenpol bilden kammermusikalische Akzente als Symbol der Verletzlichkeit. Martina Eisenreich gelingt auf dieser Weise ein einzigartiges instrumentales Portrait der Geschehnisse und Personen in „Zeit der Wölfe“. Die Laufzeit der CD beträgt ca. 78 Minuten, bei der beide Scores in etwa zu gleichen Teilen vertreten sind. Das CD-Booklet mit zahlreichen Texten und Abbildungen umfasst 16 Seiten. Wir wünschen viel Freude beim Hören der beiden einzigartigen Spreewaldkrimi-Scores, die als erneuter faszinierender Beweis für die musikalische Bandbreite der Reihe stehen. Tracklisting: Spreewaldkrimi XI – Tödliche Heimkehr Musik: Andrej Melita *Gesang: Theresa Zaremba 01. Tödliche Heimkehr – Main Theme 4:16 02. I Hurt* 1:22 03. Dramatischer Notruf 2:35 04. Krügers Bootsfahrt zu Tanja Bartko 4:08 05. Flashback im Auto 1:53 06. In der Stadt 2:44 07. Zum Grundstück 1:56 08. Skizzen 1:25 09. I‘ m not giving up* 2:36 10. Die Investoren 2:14 11. Tanz im Spreewald 2:04 12. Ankunft des Helikopters 3:50 13. Der Mob 4:28 14. Keine Einwände 2:05 15. Abschied von Tanja Bartko 2:02 Spreewaldkrimi XII – Zeit der Wölfe Musik: Martina Eisenreich 16. River Song 0:55 17. Dunkle Schatten 2:54 18. Kahnfahrt 2:51 19. Fichte an den Unfallstellen 1:31 20. Krüger und der Wolf 3:01 21. Dünnbier ist gestorben 2:03 22. Auf der Fährte 3:41 23. Folter und Geständnis 8:05 24. Kein Unfall, kein Geld 2:08 25. Der Koffer 2:10 26. Wenn ich aus dem Fenster sehe 1:30 27. Die Verhaftung 1:53 28. Wolfsjagd 2:16 29. Ihr Vater hätte heute Dienst gehabt 2:48 Eine Hörprobe haben wir auf youtube bereit gestellt:
  12. Am 5.5. kommt die erweiterte Fassung von Intrada! http://www.intrada.net/phpBB2/viewtopic.php?f=4&t=8448&sid=b848638f3951b83baed75580cc362d3f
  13. Alhambra wird die Musik von Marcel Barsotti für die Parodie DIE UDO HONIG STORY veröffentlichen. Inspiriert wurde die Story übrigens von einem echten Udo, der vor ein paar Jahren in den Schlagzeilen war Marcel hat für den Score 15 Instrumente live eingespielt. Hier zwei Fotos und Aussagen von Marcel über den Score: Auf seiner Seite befindet sich auch ein Musiktrailer.
  14. Morgen Abend im ZDF - Ende November/Anfang Dezember 2017 dann auf CD: Spreewaldkrimi - Die Filmmusiken Vol. 2 - Zwischen Tod und Leben http://alhambra-records.de/portfolio/spreewaldkrimi-die-filmmusiken-vol-2-zwischen-tod-und-leben/ Zwischen Tod und Leben ist der zehnte Spreewaldkrimi und als Jubiläumsfolge gespickt mit zahlreichen Referenzen an die ersten neun Filme der Reihe, er enthält aber auch zugleich viele neue Ideen und überraschende Wendungen: Knut Hellstein steht vor der Tür von Kommissar Krügers Wohnwagen und bittet ihn um Hilfe. Krüger, der sich immer noch für den Selbstmord von Knuts Vater mitverantwortlich fühlt, will dem jungen Mann helfen und stößt bei den Recherchen auf Machenschaften eines Energie-Kartells. Bevor Krüger einen wichtigen Informanten trifft, wird auf ihn ein Attentat verübt und er muss ins künstliche Koma versetzt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, während Krüger zwischen Tod und Leben wandelt. Nachdem Alhambra Records mit Spreewaldkrimi – Die Filmmusiken Vol. 1 (Doppel-CD) acht der ersten neun Spreewaldkrimi-Scores veröffentlichen konnte, sind wir nun sehr glücklich, Ihnen auch die Musik zum zehnten Spreewaldkrimi unter dem Titel Spreewaldkrimi – Die Filmmusiken Vol. 2 – Zwischen Tod und Leben präsentieren zu können. Die Musik stammt von Ralf Wienrich, der zuvor bereits aus der Reihe Das Geheimnis im Moor (2006), Die Tränen der Fische (2011), Feuerengel (2013) und Mörderische Hitze (2014) vertont hatte. Alle diese vier Scores sind jeweils in Form einer Bonus-Suite inklusive unveröffentlichter Musik auf der neuen CD enthalten. Für Spreewaldkrimi X – Zwischen Tod und Leben konnte Ralf Wienrich erneut auf das Deutsche Filmorchester Babelsberg mit Dirigent Sebastian Krahnert zurück greifen und schrieb eine eindrucksvolle Musik, die gekonnt den Bogen spannt von epischer Tragik über geheimnisvolle Suspense bis hin zu einer schrulligen Kunstpfeifer-Melodie als Referenz zur mythologischen Handlungsebene. Bestandteil der CD ist ein 16-seitiges Booklet, die Laufzeit beträgt ca. 78 Minuten. Tracklisting: Spreewaldkrimi X – Zwischen Tod und Leben (2017) 01. Der Fährmann und der Kommissar 4:52 02. Familientherapie 2:07 03. Helfen sie uns 1:09 04. Der vernünftige Erpresser 3:20 05. Locked-in Syndrome 2:37 06. Staying Alive 3:37 07. Heute – Gestern – Morgen 2:03 08. Fichte kontrolliert Blumentöpfe 2:39 09. Zapf in der Falle 6:10 10. Knut schlägt zu 2:15 11. Es ist vorbei 2:01 12. Krüger begreift 2:36 13. Zwischen Tod und Leben 6:21 14. Eine kleine miese Ratte 2:36 15. Erstaunlich gute Laune 1:48 Deutsches Filmorchester Babelsberg, Dirigent: Sebastian Krahnert Bonus-Tracks: 16. Suite aus „Das Geheimnis im Moor“ (2006) * 8:07 17. Suite aus „Die Tränen der Fische“ (2011) * 10:10 18. Suite aus „Feuerengel“ (2013) * 7:35 19. Suite aus „Mörderische Hitze“ (2014) * 6:16 * = enthält zuvor unveröffentlichte Musik Musik: Ralf Wienrich
  15. Voraussichtlich noch im Laufe dieses Monats erscheint bei uns sowohl als Doppel-CD als auch als digitale Veröffentlichung: SPREEWALDKRIMI - DIE FILMMUSIKEN Seit 2006 fesselt die Krimireihe um Kommissar Krüger den Zuschauer mit spannenden Fällen, geschickt konstruierten Rückblenden und vor allem mit der einzigartig-beeindruckenden Landschaft des Spreewalds. Jede Folge setzt dabei neue inhaltliche Akzente, so auch in der Musik, welche jeweils auf beeindruckende Weise ganz eigene packende musikalische Stimmungen entwickelt, die den Bogen spannen von meditativ-melancholisch über geheimnisvoll-treibend bis hin zu morbid-beklemmend. Alhambra Records hat sich nun den musikalischen Höhepunkten aus acht der Folgen angenommen und veröffentlicht sie in Form einer Doppel-CD. Enthalten sind die Highlights aus den Originalmusiken von Ralf Wienrich, Ulrich Reuter (Donna Leon – Brunetti, Pest – Die Rückkehr), Thomas Osterhoff und Fabian Römer (Gotthard) zu den Episoden Das Geheimnis im Moor (2006), Der Tote im Spreewald (2010), Die Tränen der Fische (2011), Eine tödliche Legende (2012), Feuerengel (2013), Mörderische Hitze (2014), Die Sturmnacht (2015) und Spiel mit dem Tod (2017). Das umfangreiche CD-Booklet umfasst 20 Seiten, die Laufzeit beider CDs zusammen beträgt ca. 160 Minuten. Tracklisting (Zusammenfassung) CD1 Track 01 – 13: Der Tote im Spreewald (2010) – Musik: Ulrich Reuter 33:40 Track 14 – 23: Mörderische Hitze (2014) – Musik: Ralf Wienrich 24:08 Track 24 – 34: Die Sturmnacht (2015) – Musik: Thomas Osterhoff 22:40 CD2 Track 01 – 07: Das Geheimnis im Moor (2006) – Musik: Ralf Wienrich 17:05 Track 08 – 14: Die Tränen der Fische (2011) – Musik: Ralf Wienrich 18:45 Track 15: Eine tödliche Legende (2012) – Musik: Fabian Römer 7:11 Track 16 – 22: Feuerengel (2013) – Musik: Ralf Wienrich 17:23 Track 23 – 30: Spiel mit dem Tod (2017) – Musik: Ulrich Reuter 20:03 Das vollständige Tracklisting findet sich hier: http://alhambra-records.de/portfolio/spreewaldkrimi-die-filmmusiken/ Ein youtube-Video mit der Vorstellung der Musik folgt in der kommenden Woche.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum