Jump to content
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'veröffentlichung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Alles neu macht 2018
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
    • Musiksuche aus Filmen
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


E-Mail


Skype


Facebook


Website URL


ICQ


AIM


Yahoo


Jabber


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

2.266 Ergebnisse gefunden

  1. Mark Korven, der schon die Musik für The Witch (ebenfalls bei Milan veröffentlicht) geschrieben hat, hat mit "The Lighthouse" einen richtig starken Horrorscore geschrieben, der in meinen Ohren zu den besten der letzten Jahre gezählt werden kann. Im Stile des musique concrete komponiert läuft es mir zumindest beim Hören dieser verstörenden Klänge eiskalt den Rücken herunter. Wer atonale Filmmusik nicht scheut, sollte unbedingt mal reinhören.
  2. Auf Amazon als Import: https://www.amazon.de/Kimi-No-Na-Ha-Radwimps/dp/B01GJXSQBG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1480996559&sr=8-1&keywords=radwimps angeblich auch auf Spotify, da ich aber nur japanischen Spotify habe kann ich das bei euch nicht prüfen... Schöne Rom-Com Musik zum japanischen Megahit, der mittlerweile auf 85 Länder ausgeweitet wird, in China und UK einschlug wie ne Bombe und auf jeden Fall eine Oscar Nominierung als bester Animated Film sicher hat, wenn nicht sogar gewinnt. Wäre wünschenswert und verdient... Story, Emotions und nicht zuletzt die unglaublich schönen Bilder sind es allesamt wert... gott, div. Freunde von mir meinten, sie hätten sich die Augen ausgeheult in dem Film hahaha... ich bin da ja etwas kaltherzig, aber das Ende ist schon wunderbar schön und ungewöhnlich umgesetzt. Musik von einer Boygroup (!), die gute Songs dazu beisteuerte... die Hisaishi-esque Orchestermusik hat sicherlich der Orchestrierer in erster Linie übernommen... :-) mit 75min ein ziemlich langes Album, aber viele schöne Stellen, die Songs sind sehr eingängig... die bombastischen (Action)Szenen kamen ohne Score aus. Schön auch, dass der Trailer nichts davon verrät... der Twist worum es wirklich geht ist schon ziemlich cool und würde einen US Live Action Film sicher in den 100 Mille Budget Bereich schiessen... würde mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn es davon ein Live Action Remake auch geben wird...
  3. Damit kehrt nun auch der Komponist des ersten Teils für die Fortsetzung zurück, auch wenn ich sagen muss, das ich kaum Erinnerung an dessen Score für den ersten Teil habe. David Sardy fiel mir bisher nur mal auf bei seiner Musik für "End of Watch".
  4. Da hat wohl einer im Board Recht gehabt mit Zanelli, aber da es dieselben Regisseure wie bei Pirates 5 sind, ist es gar nicht mal so abwegig mit Zanelli
  5. Fließbandkomponist Bear McCreary hat schon wieder einen neuen Score. Ach ja, das Fließbandkomponist ist nur als Scherz gemeint, denn irgendwie wirkt es gerade echt so, als ob er jeden zweiten Monat einen neuen Score hat.
  6. Ross mal ohne Trent Reznor, aber dafür mit einem weiteren Ross und einer Claudia Sarne.
  7. Ich find das Cover irgendwie total cool.. hoffentlich wird die Musik ebenso toll sein.
  8. Hallo Soundtrack-Boarder, wir starten einen erneuten Versuch, die manchmal aufkommende Flut neuer Soundtrack-Veröffentlichungen ein wenig übersichtlicher zu kanalisieren. In diesen Thread sollen künftig Veröffentlichungen hinein, die höchstwahrscheinlich eher ein kleineren, sehr überschaubaren Kreis von Filmmusikfreunden ansprechen. Beispiele für solche Veröffentlichungen sind in der unten angeführten Grafik (courtesy of Stefan Jania ) angegeben. Score-Veröffentlichungen von hoher oder höherer Popularität bekommen weiterhin ihre eigenen, einzelnen Threads. Der Grund für diesen Sammelbereich liegt in der Tatsache begründet, dass zwar oft viele kleinere, obskurere Releases vorgestellt werden, es jedoch seitens der User sehr wenig bis gar kein Feedback dazu gibt. Darunter leidet die Übersichtlichkeit im "Veröffentlichungs-Unterforum". Sollte sich jedoch aus diesem Sammelthread heraus zu bestimmten Veröffentlichungen eine längere Diskussion entwickeln, werden wir Mods/Admins diese in einen separaten Thread auslagern, damit dort weiter debattiert werden kann.
  9. Ich habe neulich den Film gesehen und fand ihn richtig gut. Vor allem die Musik ist mir aufgefallen. Ich kannte den Komponist bis dato gar nicht.
  10. Interessant, dass es Liam Neeson auf das Cover geschafft hat, obwohl er doch nur eine Nebenrolle spielen soll.
  11. Stallone setzt auf Kontinuität und holt wieder Brian Tyler für Rambo, der schon den letzten Rambo-Film vertont hatte. Hier die Filmmusicreporter-Meldung
  12. Das nächste Projekt für Marco Beltrami.. dieses Mal für einen Film von Ang Lee.
  13. Ein kleines Kuriosum. Scheinbar wird Elmer Bernsteins Score auf CD neu veröffentlicht, dieses Mal von Sony direkt. Der Film feiert dieses Jahr seinen 35. Geburtstag. Bisher taucht die CD allerdings nur bei Amazon Canada auf, auch als Label wird "Sony Music Canada Entertainment Inc." genannt. Die Club-CD des Scores ist lange ausverkauft und nur noch teuer zu haben. Die Tracktitel auf der neuen CD weichen teilweise ab vom Varese-Album, außerdem sind es zwei Tracks weniger. Vielleicht bedeutet diese Veröffentlichung, dass auch Edelmans Score zum zweiten Teil endlich erscheint. Vor ein paar Jahren erzählte MV von La-La Land Records, dass man versucht habe, beide Scores zu veröffentlichen, es aber nichts wurde. Dass nun Sony selbst den Score veröffentlicht, passt zu der Nachricht, ebenfalls von MV, dass Sony ihre Filmmusiken nicht mehr an Zweitverwerter lizensieren wollen.
  14. Ich werd verrückt, dass ich das noch erleben darf... einer DER Horrorscores der 90er... ganz großartiger Orchesterscore... sowas hat Revell sonst nie geschrieben, sicherlich ne Menge Hilfe von Shirley Walker bekommen... ich dreh durch...
  15. Varèse Sarabande veröffentlicht am kommenden Montag eine besondere Club-CD:
  16. Kommt auch auf Vinyl, einmal schwarze Pressung und einmal weiß mit blauem Streifen, limitiert auf 400 Stück, beziehungsweise 100 Stück.
  17. Der Name der Komponistin ist mir komplett unbekannt, aber ich durfte schon vorher in den Score reinhören, und der hat es mir sofort angetan. Wunderbare orchestrale Musik und schöne Themen. Dazu die richtige Portion Emotion. Sowas wie ein Geheimtipp von meiner Seite. Ein Video mit einem kurzem Interview und Ausschnitten aus der Musik hab ich hier für euch:
  18. Nun kam bei einem Podcast raus, dass Intrada als nächstes "Howard the Duck" von Barry rausbringen wird.
  19. Ein ganz besonderes Projekt wird 2019 von Christoph Zirngibl, für mich einer der besten deutschen Filmmusikkomponisten und Regisseur Konstantin Ferstl kommen. Hier gibt es einige sehr interessante Infos über den Film und die Musik: Hier ein Trailer, für den Christoph die Musik geschrieben hat:
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum