Jump to content
Soundtrack Board
Laubwoelfin

FILMTONART in München (mit Michael Price und Daniel Pemberton)

Empfohlene Beiträge

Das muss echt ein brillantes Erlebnis gewesen sein.. glaube so was in der Richtung gibt es echt nur noch in Köln. Interessante Panels, wo Fans und auch Nachwuchskomponisten noch sehr viel lernen können. Dazu Komponisten, die wie normale Menschen durch das normale Volk laufen. Die filmtonart muss echt wie das Paradies für Filmmusikfans sein. 

 

Ich hab es dir schon gesagt, ich versuche meinen Mut zusammenzunehmen und schaue, das ich nächstes Jahr auch dabei bin. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja vorallem das die Komponisten nicht so streng abgeschirmt wurden - wie es zum Teil in Wien und bei anderen Veranstaltungen ist hat mir gut gefallen.

Doyle wusste sogar noch das wir uns schon mal gesehen haben (gutes Gedächtnis der Herr) - oder vielleicht hätte ich in Luzern nicht während des Konzert auf die Bühne stürmen sollen ;) - nein wirklich eine tolle Veranstaltung, die 11 Autofahrt (ca 10 Stunden davon wurde Doyle gehört) an einem Tag wehrt war - auch wenns meine Frau nicht so gesehen hat :)

 

Freue mich auch schon sehr auf Hollywood in Vienna im September mit dem großartigen Randy Newman den ich als Filmmusiker sehr schätze und als Singer/Songwriter absolut bewundere!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Online nun verfügbar..

 

Eine Art Überblick:

 

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/filmtonart-filmmusik-video-100.html

 

 

Ranghöchster Benediktiner "rockte" filmtonart
Musikalisch gesehen schlägt sein Herz für Film- und Rockmusik, gesellschaftspolitisch gilt er als Querdenker. Abtprimas Notker Wolf: unser diesjähriger Keynotespeaker bei filmtonart.

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/abtprimas-notker-wolf-keynote-100.html

 

 

Fack ju Göhte - Sounddesign des Blockbusters unter der Lupe
Die richtige Tonmischung – ein gelungenes Zusammenspiel von Musik und Sounddesign macht erst den guten Filmton. Deutschlands erfolgreichste Filmkomödie der letzten zehn Jahre Fack ju Göhte trifft den Zeitgeist nicht nur beim Bild, sondern auch im Ton.

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/fack-ju-goehte-108.html

 

 

Freihandelsabkommen TTIP Kultur in Gefahr?
Befürworter schwärmen beim geplanten Transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP vom größten Wirtschaftsraum der Welt. Die Gegner sehen darin eher den Untergang der kulturellen Vielfalt in Europa - ungeschützt einer kompromisslosen Marktorientierung ausgeliefert. Wie würde sich aber TTIP tatsächlich auf die Filmbranche, Musikwirtschaft und das Urheberrecht auswirken?

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/ttip-freihandelsabkommen-chancen-risiken-100.html

 

 

Die Musik bestimmt den Ton Live erleben, wie Filmmusik unsere Filmwahrnehmung beeinflusst
Filmmusik – facettenreich, emotional, stimmungsvoll oder auch trocken und nüchtern. Keine Frage, sie beeinflusst die Filmbilder: verstärkt sie oder vermittelt sogar weitere Botschaften über die Szene hinaus. Aber darf sie das überhaupt?

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/musik-bestimmt-den-ton-100.html

 

 

Charleen macht Schluss Ein Song wie ein breites Grinsen
Selten war Filmmusik so früh eingebunden wie bei der Tragikomödie Charleen macht Schluss. Bereits im Drehbuch stand die Musikanmerkung "ein Song wie ein breites Grinsen". Doch wie setzt man solche Vorgaben für die musikalische Stimmung einer Szene um?

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/charleen-macht-schluss-106.html

 

 

Filmmusik live auf der Bühne und im Gespräch
Sechs erfolgreiche Filmkomponisten vereint in einer Band. Die Komponistenband A.K.A. & the Demics besteht aus den sechs erfolgreichen Filmkomponisten Ali N. Askin, Gerd Baumann, Michael Beckmann, Jochen Schmidt-Hambrock, Helmut Zerlett und Christoph Zirngibl. Die Filmakademiemitglieder gründeten die Band zur diesjährigen Lola-Verleihung und bekamen tosenden Applaus für ihre Live-Performence zu den "Magic Moments".

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/sechs-erfolgreiche-filmkomponisten-eine-band-100.html

 

 

Patrick Doyle im Gespräch Das musikalische Chamäleon
Musikalisch lässt er sich in keine Schublade pressen, seine Bandbreite als Filmkomponist umfasst beinahe sämtliche Genres: Patrick Doyle, gebürtiger Schotte und diesjähriger Look & Listen-Preisträger.

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/patrick-doyle-106.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grade gemerkt, dass da noch das Panel mit Bully und Ralf Wengenmayr fehlte. Doch hier ist es nun

Timing, Rhythmus und Visionen

Er ist für Comedy geboren und seine Filme sind Kult. Michael Bully Herbigs Glanz-Parodien wie Der Schuh des Manitu lockten die Zuschauer scharenweise ins Kino. Aber wie ist eigentlich die Zusammenarbeit mit jemandem, der in Personalunion Drehbuchautor, Hauptdarsteller, Regisseur und Produzent ist?

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/bully-herbig-und-wengenmayr-100.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ende Juni gibt es wieder die großartige Filmmusikveranstaltung FILMTONART in München.

 

Tag der Filmmusik Anmeldung zu filmtonart 2015

Am 26. Juni 2015 lädt der Bayerische Rundfunk zum 7. Mal zu filmtonart – Tag der Filmmusik ins Funkhaus ein. Einen Tag nach der Eröffnung des FILMFEST MÜNCHEN treffen sich Fachleute wie Komponisten, Filmemacher, Autoren, Regisseure, Journalisten, Schauspieler, Produzenten und Musikverleger, um sich zum Thema Filmmusik zu informieren, Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Filmliebhaber sowie Musikenthusiasten sind ebenfalls herzlich willkommen.

Quelle: http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/filmtonart-2015-anmeldung-artikel100.html

 

 

Bisher sind nur Einzelheiten über das Konzert bekannt.. über die Panels ist bisher nichts bekannt, jedoch kann man davon ausgehen, das man hier wie jedes Jahr extrem viel über die Filmmusik an sich erfahren kann, was man sonst nicht so mitbekommt. Dazu trifft man auch sehr viele Komponisten aus dem deutschen Bereich bei dieser Veranstaltung. Wer dieses Jahr der Ehrengast ist, wird wohl erst 2-3 Wochen zuvor bekannt gegeben.

 

Anmelden kann man sich aber schon einmal über diese Seite: http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/filmtonart-2015-anmeldung-artikel100.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der diesjährigen filmtonart gibt es wieder einen Nachwuchswettbewerb!

 

 
Wer schreibt die beste Musik?

Sie lieben Filmmusik, Ihre Leidenschaft ist das Komponieren? Dann sollten Sie sich den filmtonart-Wettbewerb keinesfalls entgehen lassen. Eine große Chance, Kontakt zu internationalen Profis zu bekommen. Die Top 3 der Einsendungen werden am 26. Juni live vor Publikum aufgeführt - der Gewinner erhält obendrein eine Einladung zu den Moët & Chandon Grand Scores im Rahmen der Berlinale 2016. Zu vertonen ist eine Sequenz aus dem Dokumentarfilm "Above and Below" des Schweizer Filmemachers Nicolas Steiner.

Der Wettbewerbsfilm "Above and Below"

Eine raue Achterbahnfahrt mit Überlebenskünstlern in einer Welt voller Herausforderungen und Schönheit. Bizarre Welten werden lebendig: Die Kamera begleitet Tunnelmenschen, die unter dem schillernden Las Vegas in Abwasserkanälen leben, stellt die Wohnwagen-Kommune Slab City mitten in der Colorado-Wüste vor und nimmt den Zuschauer mit zu einer Forschungsstation im Nirgendwo von Utah, die sich damit beschäftigt, wie menschliches Leben auf fremden Planeten funktionieren soll. Die Musik von "Above and Below" hat beim diesjährigen DOK.fest München den Deutschen Dokumentarfilmmusikpreis gewonnen.

Die Aufgabenstellung/Jury

Es gilt nun, eine Filmsequenz neu zu vertonen - mit einer vorgegebenen Instrumentierung: Klavier, Schlagzeug, Saxophon sowie Kontrabass. Ein Jazzquartett spielt dann live im Studio die drei besten Neuvertonungen sowie Kompositionen von Studenten der Hochschule für Musik und Theater.

Die Jury aus Gerd Baumann (Komponist und Dozent der Hochschule für Musik und Theater München) sowie dem Regisseur Nicolas Steiner, dem Musiker John Gürtler und einem Vertreter von filmtonart wird aus den Einsendungen die besten Mini-Soundtracks auswählen.

Einsendung

Interessierte melden sich bitte per E-Mail unter filmtonart@br.de und erhalten dann die ausgewählte Filmsequenz. Die Einsendungen (mp4-Datei - Audio und Video, die Noten der Neukomposition sowie eine Kurzbiographie) können hier eingereicht werden:

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/komponistenwettbewerb-2015-aufruf-100.html

 

eilnehmen kann jeder, der Spaß an Musik und selbstkomponierten Stücken hat. Bitte die Teilnahmebedingungen beachten.

Einsendeschluss ist der 18. Juni 2015.

Der Hauptpreis: Exklusiver Abend mit internationalen Stars der Filmmusikszene

Moët & Chandon ist schon seit langem der Champagner der ganz besonderen Kino-Momente. So hat Moët & Chandon nicht nur in vielen legendären Filmen seinen exklusiven Platz - es gibt zudem auch kaum ein international bedeutendes Filmfest, bei dem die herausragenden Leistungen großartiger Schauspieler und Regisseure nicht mit Moët & Chandon gefeiert werden.

Das Champagnerhaus Moët & Chandon begibt sich im Vorfeld der Berlinale für einen Abend in die fabelhafte Welt der Filmmusik und feiert mit geladenen Gästen die internationale Filmmusik und ihre Komponisten. Der Gewinner des Wettbewerbs wird zu den Grand Scores 2016 nach Berlin eingeladen. An-/Abreise, die Einladung zum Gala-Dinner sowie die Übernachtung wird von Moët & Chandon übernommen. Gewinner der Moët & Chandon Grand Scores 2015 sind u.a. Mychael Danna, Alberto Iglesias, Pedro Almodovar, Quentin Dupieux sowie Ingo Frenzel.

Die Preise im Überblick

1. Preis: Einladung zu Moët & Chandon Grand Scores im Rahmen der Berlinale 2016
2. Preis: Avid Pro Tools 12 | Avid Sibelius 8
3. Preis: Avid Pro Tools 12

Viel Glück! Wir sehen uns bei filmtonart 2015.

Quelle: http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/filmmusik-komponistenwettbewerb-2015-aufruf-100.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider nein... aber man kann wohl mit Ralf Wengenmayr rechnen, denn wenn sein Stammregisseur am Abend zuvor das Konzert moderiert, kann es gut sein, das Ralf dann bei der filmtonart auch dabei ist.

Wer aber sicher dabei ist, das ist Christoph Zirngibl, den man von seiner Musik für LETHE, TRANS BAVARIA, MÄNNERHORT, TRANSIT oder den JERRY COTTON-Film kennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte da eher an nicht deutsche Komponisten. die zwei genannten sind ja standardmäßig vertreten zumal Zirngibl sein studio ja auch in München hat. Ein Morricone wäre doch ganz nett :-)

 

Ich bin der Meinung.. wer irgendwie an Filmmusik interessiert ist, soll da jedes Jahr versuchen dabei zu sein, denn wo sonst bekommt man denn die Möglichkeit, die Komponisten einfach so anzutreffen und sich mit ihnen zu unterhalten. Ich bin wohl nächstes Jahr dabei.. also fass den Mut zusammen, dann da auch mal aufzutauchen. Ist doch irgendwie einschüchternd, wenn man da echt jeden aus der deutschen Filmmusikszene einfach so begegnen könnte. ;)

 

Weiß aber, was du meinst.. finde es auch immer arg bedenklich, das die filmtonart immer recht kurzfristig alles bekannt gibt. 2-3 Wochen davor ist einfach zu kurzfristig.. besonders wenn es um den Ehrengast geht. Das setzt sehr spontane Planungen der Besucher voraus, was besonders bei weiter entfernten so gut wie nie möglich ist. Ansonsten ist das eine absolute TOP-Filmmusik-Veranstaltung, mal das Konzert ausgenommen.. die erstens kostenlos ist (sogar für Essen und Trinken muss man nichts zahlen) und zweitens wo man halt diese Nähe zu den Komponisten hat, die man normalerweise nicht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du das nicht schon letztes Jahr gesagt? :P

 

Sags meinem Mut.. aber nächstes Jahr muss ich es tun, sonst bringt mich Anne um und nach ihr wohl auch ein paar Komponisten, die endlich mich auch mal sehen wollen, nachdem sie schon mit mir geredet und geschrieben haben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Programm ist endlich bekannt und ich finde, das hört sich sehr interessant an.

 

 

In informativen Panels präsentiert filmtonart dieses Jahr wieder eine gelungene Mischung an Inhalten. Spannende Hintergrund-Storys gehören ebenso zum Programm wie medienpolitische und juristische Themen. 2015 steht u. a. das Thema Urheberrecht im Fokus, das insbesondere für Komponisten von wichtiger Bedeutung ist. Daneben wird Regisseur und Schauspieler Sebastian Schipper im Panel „Carte blanche. Der Musikkosmos von Sebastian Schipper“ verraten, welche Beziehung er zur Musik hat. Das Panel „Racheepos zu klassischen Klängen“ beschäftigt sich mit dem Soundtrack zu dem vielfach ausgezeichneten und mit dem Grimme-Preis gekrönten Tatort „Im Schmerz geboren“, der aus ausschließlich mit klassischer Musik arbeitete, was für dieses Format außergewöhnlich war. Auch der bewährte Kompositions-Wettbewerb hat einen neuen Anstrich bekommen. Der filmtonart– Talent Award wird vergeben. Die Kompositionen der Gewinner werden am Tag der Veranstaltung live auf der Bühne präsentiert.

http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/programm-panels-2015-102.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß nicht ob hier schon woanders erwähnt (habe nichts gefunden): Die Aufzeichnung des  Konzerts zu Filmtonart 2015 unter dem Titel "Sounds of Bullys Cinema" vom Donnerstag, wird am Samstag den 27. 6 um 20:15 im Bayerischen Fersehen übertragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 24. Juni ist es wieder soweit. Die Filmtonart findet wieder in München an und man kann sich schon anmelden:

Hier entlang

 

Ein Programm gibt es noch nicht, doch selbst wenn alles uninteressant für den einen oder anderen sein sollte (was ich bezweifle), lohnt sich ein Besuch dieses Events auf jeden Fall. Denn dort kann man in ungezwungener Atmosphäre Komponisten treffen und locker mit ihnen plaudern. Und es fühlt sich jedes Mal wie ein Familientreffen an. 

Also wer nicht nur über, sondern auch mal mit echten Filmkomponisten reden will, sollte sich das nicht entgehen lassen. Ich bin mir zum Beispiel sehr sicher, dass Marcel Barsotti da sein wird, oder Christoph Zirngibl. Und was ebenfalls sehr sicher ist, dass ich dort anwesend sein werde, zusammen mit Oliver.

 

Zudem ein riesiger Vorteil ist, dass es bis auf Anreisekosten so gar nichts kostet. Anmeldung und Eintritt: kostenlos... Essen: kostenlos... Trinken (incl. Kaffee, fast bis zum abwinken): kostenlos... Was man von anderen Filmmusik-Events nicht sagen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die etwas spendabler mit Infos zu Gästen etc. wären gern, aber so ist mir das zu heikel..

 

Sie würden ja sehr gerne genau wie Hollywood in Vienna schon Monate vorher ankündigen, wer der nächste Gast ist, aber das geht leider nicht. Ähnlich ist es aber auch bei Soundtrack Cologne. Auch die würden gerne so früh es nur geht bekannt geben, wer die Gäste sind, aber das können sie gar nicht. Sie bekommen selber immer die Zusagen der Stargäste recht kurzfristig.

 

Aber so oder so.. sind solche Filmmusikveranstaltungen wie die filmtonart oder die Soundtrack Cologne schon ein Muss für ein Filmmusik-Fan. Denn jedes Jahr bieten sie äußerst interessante Gäste und sehr informative Panels. Allein dafür lohnt es sich schon, diese zu besuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


Hier ein Überblick über die Panels der filmtonart am 24. Juni:



 



Star Wars Wie klingt der Krieg der Sterne?



John Williams‘ Musik begleitet seit fast 40 Jahren die erfolgreichste Saga der Kinogeschichte. Seine legendären Melodien haben sich eingebrannt. Wie hat Williams es geschafft, einzelne Klänge in unserer Erinnerung so stark mit den Figuren des Films zu verknüpfen?


 

Dreams Rewired Der Score zur Mobilisierung der Träume


Hollywoodstar Tilda Swinton als Erzählerin, filmische Fundstücke und ein preisgekrönter Soundtrack als Brückenschlag von der Stummfilmzeit in die Gegenwart. Der Dokumentarfilm „Dreams Rewired“ schildert die Zeitreise der industriellen und digitalen Revolution ...



 



Zum Auftakt von filmtonart 2016 Schauspiel-Star Brigitte Hobmeier



Ein echtes Glanzstück erwartet die Besucher gleich zu Anfang: Die vielseitige Münchner Schauspielerin Brigitte Hobmeier eröffnet filmtonart 2016. Sie ist Star an den Münchner Kammerspielen ...



 



Fritz Egner im Gespräch Klaus Voormann: Die Beatles prägten den Sound seines Lebens



Die Beatles-Ära wird wieder lebendig. Der "5. Beatle", Stargast Klaus Voormann, steckt voller Geschichten und erinnert im Gespräch mit Fritz Egner an die wilde Zeit der allerersten Boyband, die überall Begeisterungsstürme auslöste.



 



Revolution der Sinne Virtual Reality



Es ist der Hype der Stunde: Virtual Reality-Brillen und 360 Grad Videos lösen eine Revolution des Sehens aus, doch mit welchen Instrumentarien experimentieren Sounddesigner bei dieser "Revolution der Sinne"?



 



Zwischen den Welten Musik zu Games und Film



Wie muss Gamemusik klingen, damit sie auch bei der x-ten Wiederholung nicht nervt? Worin unterscheidet sich die Gamemusik von der Filmmusik? Und: Haben etablierte Komponisten Berührungsängste mit der Spielemusik –oder bestehen bereits enge Kontakte?



 



Rubinrot, Saphirblau, Smaragdgrün Hollywood-Sound für eine deutsche Fantasy-Filmtrilogie



Von Fans sehnsüchtig erwartet: Jetzt findet die Zeitreise ein actionreiches Ende – „Smaragdgrün“, der letzte Teil der Filmreihe, kommt am 7. Juli in die deutschen Kinos. Kult-Fantasy made in Germany: Wie klingt dazu die passende Filmmusik?



 



Wenn ihr mehr darüber lesen wollt... einfach auf diesen Link klicken: http://www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/programm/index.html


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die internationalen Stargäste sind nun bekannt. Es sind Michael Price und Daniel Pemberton.

 

Hier findet ihr das komplette, wie ich finde, sehr interessante Programm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum