Jump to content
Soundtrack Board

James Newton Howard - Die Queste - Kapitel I


Gast

Empfohlene Beiträge

Erste Schritte

 

post-5224-0-00225600-1407435869.jpg

 

Der Einstieg ist geschafft, erste Fakten wurden geschaffen. Im Prolog haben wir uns, wenn auch nur rein formell, mit den Zugangsvoraussetzungen der einzelnen Scores beschäftigt. Damit lässt sich schon einiges anfangen. Zum einen wurden Scores, die keine Stimme bekommen haben, aussortiert, zum anderen wurde eine erste Tabelle erstellt, in die die Scores mit unterschiedlichen Voraussetzungen (je nach Bekanntheit) gehen werden. Die bekannteren Scores müssen also unter Beweis stellen, ob ihr Status gerechtfertigt ist.
 
Wir verabschieden uns an dieser Stelle von:

  • Romy and Michele’s High School Reunion
  • Night and the City
  • A Private Matter

Wir begrüßen (dank persönlicher Fürsprache):

  • 5 Corners
  • Off Limits
  • The Saint of Fort Washington
  • Diggstown
  • Mumford

 

 

Tabelle zum Beginn
Aus der Bekanntheit oder dem Wunsch nach Empfehlung hat sich eine Rangliste gebildet. Manche Scores kannten über zwanzig der über zwanzig Teilnehmer, andere hingegen sind nicht über zehn Stimmen hinausgekommen. Daraus ergibt sich ein erstes Bild, sodass sich manche Scores ins Zeug legen müssen, um den Rückstand aufholen zu können. (Nicht vergessen: Hier geht es nicht um Wissenschaft - die Umfrage ist nur ein formelles Konstrukt für das Kennenlernen, Diskutieren und Empfehlen).
 
post-5224-0-73707200-1407437155.png

Alternativ: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1FlnIu5zP3r0qGp_2Z-cvSv0yD0ecQOcSUffqDmTh1HM/edit?usp=sharing
 
Kurz zur Punktevergabe:
(Bekannte Scores nach Prozenten zu 27 Teilnehmern: >80% = 0 Punkte | > 60% = 1 Punkt | > 40% = 2 Punkte | > 20% = 3 Punkte | > 0% = 4 Punkte)

 

 

Nächste Runde - Kapitel I - Erste Schritte

Jetzt beginnt der Ernst des Lebens. Die erste Disziplin, in der alle 93 Score gegeneinander antreten werden, lautet "Erste Schritte". Hierbei handelt es sich im Grunde um eine sehr simple Fragestellung. Die Frage ist, wie ihr die Scores der Liste einschätzt, wenn es um ihren Empfehlungswert für Leute geht, die bisher weder JNH noch insgesamt Filmmusik kannten (kleinere Ausnahmen erlaubt). Deckt sich hier euer eigener Geschmack auch mit eurer Empfehlung? Würdet ihr dabei taktischer vorgehen oder einfach empfehlen, was euch gefällt?

 

Die Liste erlaubt es, die Scores nach Prioritäten zu wählen. Vielleicht würdet ihr die Scores, sofern ihr sie kennt, nach unterschiedlichen Gewichtungen empfehlen. Oder aber auch gar nicht, um die Person nicht abzuschrecken. Noch einmal: Es geht hierbei um Leute, die bisher noch keinen blassen Schimmer von der Materie haben und sie sollen natürlich von euch geködert werden. Haben hier alle Scores gute Chancen oder gibt es manche, die einem Unwissenden eher auf die Sprünge helfen könnten? Vielleicht ist ein Score auch zu überfordernd zu Beginn?

(Denkt dabei ruhig an jemanden oder Leute aus eurer Umgebung, wenn es euch zu Abstrakt sein sollte).

 

Anmerkung

Möglicherweise decken sich eure Wertungen hier mit den weiteren Disziplinen, in denen die Scores gegeneinander antreten werden. Gedacht ist natürlich nicht, dass ihr einfach immer nur eure persönlichen Favoriten anklickt, sondern euch nach der Fragestellung richtet. Wenn es so sein sollte, dass sich Geschmack und Fragestellung decken, dann ist es so.

Und sollten sich die Fragestellungen der Umfrage für euch ähneln, dann ist das durchaus auch im Sinne der Queste. Denn dann habt ihr die Chance, Scores mehrfach zu begegnen und mehrfach zu bewerten.

 

Eure Empfehlungen

Kreuze in der Liste sind das eine, wahrhaftige Empfehlungen das andere. Nutzt Youtube, eure Worte und Co., um entsprechende Scores auch hier vorzustellen. Im Idealfall auch mit einer Begründung, warum gerade dieser Score für einen Neuling gut geeignet sein könnte.

Denn nicht vergessen: Ihr empfehlt hier JNHs Werke nicht euren Boardkollegen, sondern Leuten, die bisher überhaupt gar nicht (oder kaum) damit in Berührung gekommen sind. Möglicherweise empfehlt ihr ja auch einen Score eher weniger, weil ein anderer in der Liste bessere Eigenschaften besitzt. Eure erste Wahl bekäme demnach mehr Punkte als eure zweite Wahl.

 

Euer Gewinnertip

In diesem Teil der Umfrage habt ihr die Chance, aus den 93 teilnehmenden Scores euren Gewinnertip abzugeben. Wer am Ende richtig liegt, nimmt gesondert an einer Verlosung eines JNH Scores teil. Gibt es keinen richtigen Tipp, geht es nach Platz 2 der Tabelle etc.

Gebt dafür dann unbedingt euren Namen an, damit ihr an der Verlosung teilnehmen könnt. Und natürlich ist es auch interessant, wenn ihr euren Gewinnertip hier in den Thread schreibt, damit andere gleich mal darüber herziehen und aufzeigen können, dass sie die viel besseren Nasen für solche Sachen haben.  ;)

 

Mach mit

Seht die Umfrage und das Formular als das, was es ist: Technik für einen formellen Rahmen. Die Musik spielt hier in diesem Thread und lebt von eurer Teilnahme. Wer mitmacht, sammelt nicht nur potenziell Punkte für Scores, sondern auch in den Herzen der Mitboarder.  :wub:

 

Viel Spaß wünsche ich. Ich hoffe, ihr könnt damit etwas anfangen und die Sache wird einigermaßen euren Erwartungen und auch dem Komponisten selbst gerecht.  :)

 

post-5224-0-42798500-1407438414.png

Alternativ: https://docs.google.com/forms/d/17nADPDuAI15BBJDkmV4W25RMSy7PJewipyyvexwic6E/viewform

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was gibt man einem Neueinsteiger denn da auf die Ohren? Mit ganz hohen Sachen wie Wyatt Earp, The Fugitive und The Postman, wird der auf anhieb sicher nicht warm. Wobei es kommt immer auf den Geschmack des jeweiligen an. Ich würde da eher auf Sachen wie The Village oder eben doch Vertical Limit zurückgreifen, beides Scores mit denen man jemanden langsam an JNH heranführen kann.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...

So Leute, nach einigem Hin und Her und Hin und Her ist die James Newton Howard Umfrage wieder eröffnet. Die Informationen zu dieser Runde findet ihr im ersten Beitrag.

 

Ich würde mich natürlich freuen, wenn da noch der ein oder andere Lust hat, teilzunehmen. Jonathan hat da ja bereits mit seinen Empfehlungen zu der Fragestellung vorgelegt. Vielen Dank dafür.  :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie lange wird diese Runde offen sein? Bin im Urlaub und wollte da mal Pause mit Musik machen ;)

 

Wie lange bist du denn im Urlaub?

Prinzipiell kann diese Runde etwas länger offen sein. Da die nachfolgenden Runden ja auf die selben Scores zurückgreifen, kann die Zeit pro Runde dann auch etwas sinken, sodass sich das nicht ewig zieht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich WIRKLICH NUR EINEN auswählen müsste, was ich als strenger Zuchtmeister meiner selbst genauso halten werde, dann würde es wohl dieses Werk werden:

 

 

In schöner Eintracht sind hier vereint Howards melodische Gaben, der Minimalismus, der seine Scores seit langer Zeit bestimmt und zu sinnvollem Eindampfen früherer Schema-F Unpersönlichkeiten in der Orchestrierung geführt hat, sein Goldsmith'sches Gespür für Musikdramaturgie und schließlich, im überbordenden Finale, einem perfekten Beispiel seines ganz eigenen ausladenden großorchestralen Fantasystils.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

LADY IN THE WATER ist in der Tat für diesen Zweck eine gute Wahl.

 

Wenn man mal von der grundsätzlichen Problematik ausgeht, dass ein ungeübtes Ohr seine Probleme haben wird, einem ganzen Score mit seinen Höhen und Tiefen zu hören, dann würde mir durchaus auch noch BLOOD DIAMOND vorschicken, weil der Score an sich, unabhängig von Gefallen und Nicht-Gefallen, ziemlich griffig und klar ist, sowohl was Action als auch den Grundtenor angeht. Immerhin meine ich mich zu erinnern, dass Teile davon schon mal in der ein oder anderen Taff- und GNTM-Sendung liefen. Vielleicht kann man darüber den ein oder anderen locken. Natürlich müsste eine Grundaffinität zu Getrommel und Weltmusik da sein, damit der Plan aufgeht.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich ob Snow Falling on Cedars zu anspruchsvoll für jemanden ist dem man JNH zum Ersten Mal nahe bringen möchte. Das hängt wie immer bei Musik von dem Einzelnen und seinen Hörgewohnheiten ab. Ich persöhnlich würde nicht umhin kommen einem Neuling diesen Score ans Herz zu legen.

Einer von Howards Stärksten. Der Soundtrack erzeugt eine unglaublich bedrückende und dichte Atmosphäre. Dies ist dem gekonnten Minimalismus und der ausgefallen Instrumentierung Howards zu verdanken. Kann mir aber gut vorstellen das man bei dieser Art Musik sehr detailverliebt sein und auch einen gewissen Hang zum Melancholischen haben muss um sie zu mögen. Der Score passt auf jeden Fall nicht zu einem schönen Strandurlaub...

 

Eventuell also zu anspruchsvoll und erdrückend. Aber einen Versuch wäre die Empfehlung wert. Zumindest kann man hier zeigen das sich JNH durchaus vom "Hollywoodbrei" abzuheben versteht.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der ist wunderbar, "leidet" aber unter dem bekannten JNH-Problem wenig prägnanter Themen. Howard mag es subtiler, seine großen Themen sind oft eher Ergebnis entsprechender Forderungen der Filmemacher (siehe auch DINOSAUR). Insofern ist der sehr gut als Musik, aber auch etwas zu unauffällig.

 

Das es Howards Scores an prägnanten Themen fehlt kann ich nicht bestätigen. Man müsste hier klären was "große Themen" sind. Aber einprägsam sind für mich viele seiner Themen. Da fallen mir einige ein die ich sofort singen könnte : The Village, Lady in the Water, Blood Diamond, I am Legend, King Kong, Peter Pan, Signs, Dinosaur...

 

Darf ich fragen wo die die Info her hast das seine großen Themen oft den Forderungen der Filmemacher entspringen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei DINOSAUR hat es JNH selbst eingestanden (i was asked to write a more memorable theme) und auch eine Aussage dergestalt gemacht, dass er selber eher lieber Motive als "große" Themen schreibt. 

 

Irgendwie mache ich da weiterhin keine großen Unterschiede zwischen Motiv und Thema. Zumindest was die Wirkung angeht. Natürlich kenne ich den "theoretischen Unterschied". Aber mir fehlen in dem Fall die großen Themen bei Howard nicht weil seine Motive meist sehr präsent und einprägsam sind. In meinem Kopf werden dann kleine Motive wie das in "Lady in the Water" zum Thema des Films. Auch wenn sie nie abgewandelt, erweitert oder variiert werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SNOW hat halt einViernoten-Kopfmotiv, dass wenig einprägsam ist. Das Liebesthema ist auch sehr subtil gehalten. Man kann davon ausgehen, dass dieser Ansatz auf Howards Mist gewachsen ist und wäre Spielberg der Regisseur gewesen, hätte er wahrscheinlich noch mal nachbessern müssen (IMHO). Dass er wunderbare Themen schreiben kann bestreitet niemand, nur behaupte ich, dass es nicht so sehr seine persönlich präferierte musikalische Ausdrucksform ist. Als Mensch ist er ja genauso zurückhaltend und bescheiden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bis jetzt ist die Teilnahme noch sehr gering. Wer also noch will (es gibt auch CDs zu gewinnen), hat noch ein paar wenige Tage Zeit, um teilzunehmen. Wenn Verbesserungskritik für die Umfrage eher unter den Nägeln brennt, dann bin ich auch dafür zu haben. Soll ja alles seinen Sinn und Verstand und Spaß und Freude und Lust und Laune haben. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Babis, wieso bekommen denn die unbekannten JNH-Scores in deiner ersten Tabelle 4 Punkte, und die sehr bekannten 0?

 

Zur Frage, welche die wohl sichersten JNHs sind, um einen Neuling zu "catchen": DINOSAUR, THE VILLAGE oder WATERWORLD. Habe mich bei der Umfrage mal für ersteren entschieden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@BVBFan:

Zeit nehmen ist immer gut. Das musste ich ich auch immer bei so ziemlich allen Umfragen. Aber keine Sorge, da immer stets alle im Rennen bleiben, ist noch genügend Zeit einem neu entdeckten Favoriten Punkte zu verpassen. :-)

 

@Sebastian:

Aus der Erfahrung anderer Umfragen heraus gibt es immer viele Scores, die einen Vorteil nur alleine ihrer Erreichbarkeit wegen haben. Daher sind die 0 Punkte als ein Handicap zu verstehen. Allerdings eher ein symbolisches Handicap, da ohnehin so viele Punkte verteilt werden dürften, das 4 Punkte Unterschied zu Anfang keinen wirklichen Unterschied zum Ende hin machen dürften.

Was die Umfrageoption betrifft: Bei der Umfrage musst du dich nicht nur für einen entscheiden, sondern kannst jeden Score dieser Frage unterziehen und nach Punkten bewerten. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt viele Scores von JNH die mir sehr gut gefallen ... aber wenn ich einen herauspicken müsste, dann wäre das WATERWORLD ... haben JNH durch WATERWORLD kennen und lieben gelernt. Der Score ist mir damals im Kino aufgefallen und ich musste den Soundtrack sofort haben ... zu der Zeit musste man eine CD im Laden (bei mir war's ein Saturn) bestellen, 2 Wochen warten und dann konnte man die Schönheit der Musik genießen :)

 

 

 

 

 

Mein Tipps für Neulinge wären neben WATERWORLD:

 

WYATT EARP mit einem eingängigen Hauptthema

 

DINOSAUR mit mitreisenden Rhythmen und wunderbare Choräle

 

und ein schöner, angenehmer Score zum entspannen mit prägnanten Themen: THE PRINCE OF TIDES

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade entdeckt und für gut befunden: Dying Young.

 

Für Neulinge die es gern romantisch aber nicht kitschig mögen ist dieser Score sicher ein gute Wahl. Ein schöner Mix aus Gitarre, leichtem Schlagzeug, Streichern, Klavier und hier und da einem orchestralen Holzblasinstrument. Auch die Saxophoneinlagen in einigen Stücken wissen zu gefallen. Die Stärken dieses Scores liegen vor allem darin das er "echt" wirkt und nicht übertreibt. Zwar fehlen der Filmmusik die "singbaren" Melodien die im Gedächtnis bleiben, was aber nicht bedeutet das er nicht voll von schönen Harmonien und kleinen melodischen Einfällen ist. Eine Empfehlung wert!

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum