Jump to content
Soundtrack Board

Soundtrack Composer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4111
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Soundtrack Composer

  1. Also, McCreary hat es jetzt üb fb selbst bekanntgegeben. Er hat den Score für die Serie geschrieben und Shore lediglich das Main Theme.
  2. Newton Howard hat es jetzt selbst auf fb angekündigt dass er wieder mit dabei ist. Der Film kommt dann nächstes Jahr ins Kino.
  3. Ach schade, hörte sich im Film aber stark nach X-men 2 an. Welches ist es denn dann, wenn überhaupt, Kamen ?
  4. Im Film selber tauchen auch noch ein paar weitere bekannte Themen auf, darunter auch eins von Ottman
  5. Deinen Kommentar hättest du dir genauso sparen können wie ich meinen, hätte nicht sein müssen.
  6. Gut ich mein was willst du auch machen, die Streicher, Holzbläser und das Blech hat er nun mal in der Ukraine gebucht. Dass er das Thema dann aufgreift erklärt sich von selbst. Für mich war das ’16 schon nichts anderes als ein Pop-Konzert wo 80% über die PA kommt und oben drüber spielen Hans und seine Band ihre Sachen runter. Ich hab jetzt um diese Tour auch einen Bogen gemacht, ich hab Hans schon zweimal Live gesehen und das reicht mir eigentlich völlig aus, außerdem wollte ich mir nicht Wonder Woman 2 und Dune jeweils 20 Minuten um die Ohren hauen lassen.
  7. Lady Gaga hat wohl ein, zwei Songs beigesteuert, Zimmer und Faltermeyer das Thema neu arrangiert. Balfe hat mit dem Rest der RC-Truppe den Score geschrieben und letztes Jahr auch noch zusätzliche Sessions dafür in London gehabt.
  8. Ein Ägypter hat Marvel‘s neuste Serie Vertont:
  9. Ich muss meine Meinung jetzt doch etwas revidieren nach dem 2. durchhören. Der Score hat in der Tat recht wenig zu bieten, läuft sehr unspektakulär und mit unnötigen Längen einfach vor sich her. Wenig Bewegung in den Außenstimmen, zu simple Themen. Vom Prinzip her genau wie bei Zootopia, wo ich mich immer noch frage was Giacchino da geritten hat. Bis auf Ratatouille damals, der ist ihm wirklich gelungen.
  10. Auf den ersten Blick gar nicht mal so schlecht geworden, ist natürlich ziemlich lang mit knapp zwei Stunden da muss man sicher nochmal genauer hinhören. Die Thematische Verarbeitung als Klavier-Sonate am Ende fand ich schon ziemlich gelungen.
  11. Ja, da hat Conrad Pope praktisch den Score Geschrieben und Arrangiert, basierend auf Shore's Ideen und Skizzen. Im Prinzip wie Bill Ross bei Harry Potter 2.
  12. Ich vermute dass das genau der Plan ist. Shore steuert die Themen bei und McCreary's Team den Score. Ich hätte es allerdings auch sehr gerne gesehen wenn Shore den selbst geschrieben hätte. Am Ende schreibt er nur den Main Title und das wars. Hätte sicher schlimmer kommen können, wenn man hierfür Djawadi und seinen GOT-Sound genommen hätte. Wenn du die HdR und Hobbit Fans abholen willst musst du das eigentlich so angehen wie Disney mit seinen Star Wars Serien und lässt dann halt auch bekannte Darsteller aus den alten Trilogien auftreten.
  13. Da wird’s im kommenden Jahr sicher wieder eine Veröffentlichung zum 2. Wiener Konzert geben.
  14. Keine Überraschung bei Oscar-Nominierungen: Hans Zimmer - Dune Nicholas Britell - Don‘t Look Up Germaine Franco - Encanto Alberto Iglesias - Madres Paralelas Jonny Greenwood - The Power of the Dog Vermutlich wird’s für Hans ein durchmarsch
  15. Um mal deinen Gedanken aufzugreifen, Sebastian, was hättest du dir denn musikalisch vorgestellt für den Film. Oder auch gerne generell die Frage in die Runde, woran mangelt es derzeit in der Filmmusik um von der, ich nenne es mal „Mainstreamisierung“ weg zu kommen ?
  16. Es gibt inzwischen zwei weitere Stücke vorab, Harry‘s Wondrous World und Yoda‘s theme. Was auffällt ist dass das Klavier ziemlich deutlich im Mix ist, so präsent hab ich das bisher noch nie in den Stücken gehört. Kommende Woche freitag gibt’s dann das komplette Konzert endlich auf CD.
  17. THE FALCON & THE WINTER SOLDIER, Henry Jackman THE KING‘S MAN, Matthew Margeson, Dominic Lewis
  18. Nach Pinar Toprak für den ersten, wird Laura Karpman nun den 2. Teil Scoren:
  19. Der Score ist nicht schlecht geworden, kommt im Film gut durch und hat seine Stellen. Trotzdem finde ich dass dem Thema hier und da was fehlt, eventuell ist es nicht überzeugend zu Ende geschrieben, es steigert sich zuerst sehr ordentlich aber fällt nach hinten ab. Sonst Sticht sicher das Arrangement der 1812er Overtüre heraus, welches im Complete Score nicht enthalten ist, auf dem Release aber in gekürzter Fassung drauf ist. Ein Score den man sich sicher mal anhören kann, ordentliches Ergebnis.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum