Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Neues von Desplat

 

Alexandre Desplat is set to reteam with director Stephen Frears on the upcoming comedy drama Florence Foster Jenkins. The film stars Meryl Streep in the title role, alongside Hugh Grant as her partner St Clair Bayfield, as well as Simon Helberg, Rebecca Ferguson and Nina Arianda. The movie tells the true story of the legendary New York heiress and socialite who obsessively pursued her dream of becoming a great opera singer despite having a terrible voice. Nicholas Martin wrote the screenplay. Michael Kuhn (Suite Francaise, The Duchess) is producing the BBC Films, Pathe and Qwerty Films alongside Tracey Seaward (Philomena, The Queen). Desplat and Frears have previously collaborated on the features The Queen and Philomena, for both of which the composer received an Academy Award nomination, as well as Cheri and Tamara DreweFlorence Foster Jenkins is currently shooting in the UK.

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2015/06/11/alexandre-desplat-to-score-stephen-frears-florence-foster-jenkins/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow!

Den Film muss ich sehen!

Diese "Sängerin" ist absoluter Kult und ihr berühmtes Album gehört in jede gut sortierte Klassik-Sammlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jaaaa!

das ist ein tolles Album, egal wie down man ist, wenn man sich das anhört muss man einfach lachen... toll!

 

bin auf den Film gespannt!

 

Dass Desplat den macht is ja wenig überraschend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für diejenigen, die bisher noch nicht das Vegnügen hatten, dieser großartigen Künstlerin lauschen zu dürfen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch nie etwas von dieser Sängerin gehört, bin gespannt ... werde mir das Video am Abend anschauen/anhören :) 

 

Über den Film freue ich mich sehr ... Stephen Frears ist ein wunderbarer Geschichtenerzähler und weiß wie er das Meiste aus seinen Darstellerinnen herausholen muss, wie er das bereits bei THE QUEEN und PHILOMENA vorzüglich unter Beweis gestellt hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann eigentlich kaum schief gehen.

Die Geschichte ist für sich schon so absurd, dass ich mich wundere, dass man in Hollywood nicht schon viel früher auf die Idee einer Verfilmung kam.

Das bietet sich einfach an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letztendlich ist Hollywood immer noch nicht auf die Idee gekommen die Geschichte zu verfilmen :D ... England durch BBC und Qwerty Films in Co-Operation mit Frankreis Pathé ist auf die Idee gekommen, somit wird es ein europäischer Film werden mit einer der besten und großartigsten Schauspielerinnen unserer Zeit, die halt zufällig Amerikanerin ist ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja verwunderlich, dass es das nicht schon früher gab... wollte ich mal als Kurzfilm machen mit Ingrid Steeger haha... wurde leider am Ende nix draus, wär doch etwas teuer geworden. Das Drehbuch hab ich aber sogar noch mit Kostümentwürfen etc... finds eigentlich immer noch sehr lustig.

 

Nen Theaterstück gibts über sie immerhin...

 

Mal sehen welchen Ansatz der Film nun findet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Score wird am 6. Mai von Decca veröffentlicht:

 

1. Florence Foster Jenkins
2. When I Have Sung My Songs to You – London Metropolitan Orchestra and Meryl Streep and Terry Davies
3. Socialite
4. Bribing
5. Adele’s Laughing Song (From “Die Fledermaus”) – Meryl Streep and Simon Helberg
6. Florence and Whitey
7. Take It Easy – Fats Waller
8. The Bell Song (From “Lakmé”) – Aida Garifullina and London Metropolitan Orchestra and Terry Davies
9. The Bell Song (From “Lakmé”) – Meryl Streep and Simon Helberg
10. McMoon
11. Sing Madame Florence
12. Prelude In E Minor, Op.28, No.4 – Simon Helberg
13. Charlie’s Prelude – John Kirby & His Orchestra
14. Bedtime
15. For Toscanini
16. Queen Of The Night’s Aria (From “Die Zauberflöte”, K.620) – Meryl Streep and Simon Helberg
17. On Radio
18. Going To Kathleen’s
19. St. Clair’s Blues
20. The Post
21. Carnegie Hall
22. The Audience
23. After Reading
24. Like A Bird – Meryl Streep and Simon Helberg
25. I Think I Am Going To Read
26. For The Love Of Music
27. Wiegenlied, Op.49, No.4 – Anne Sofie von Otter and Bengt Forsberg
28. Valse Caressante – Meryl Streep and Simon Helberg

 

http://filmmusicreporter.com/2016/04/08/florence-foste-rjenkins-soundtrack-announced/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach wie schön, dass Meryl alles selber singt und sie nicht die Originalstimme/Platten verwendet haben und das synchronisiert haben.

Wobei das Album von der Ollen ist echt DER Brüller!!!;)

Freu mich schon auf den Film!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ob sie der Florence das Wasser reichen kann?

 

denke mal das hatte sicher auch technische Gründe, weil die Aufnahmen nicht für ne 5.1 Kinoanlage reichen würden... sind ja sehr verrauscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum