Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Marco Beltrami & Brandon Roberts - Chaos Walking

Empfohlene Beiträge

Nach Christophe Beck schnappt sich nun Doug Liman Marco Beltrami und sein Team für seinen neuen Film.
 

Zitat

CHAOS WALKING  (2021)
Production Company: BRON Studios, Creative Wealth Media Finance & Quadrant Pictures
Distributors: Lionsgate & GEM Entertainment
Release date (USA): 22 January 2021

Director: Doug Liman
Screenplay: Charlie Kaufman, John Lee Hancock, Gary Spinelli, Lindsey Beer & Patrick Ness
Based on the Book by Patrick Ness

Music Composed by Marco Beltrami & Brandon Roberts
Additional Music by Miles Hankins

Quelle: http://marco-beltrami.com/filmography/chaos-walking/tmp.html?fbclid=IwAR0f5PobfGuH9Kw6VNBv6seIntjDi0ewgEbhzTUEX18LR0uLxlfsSyQ44ds

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doug Limans Filme haben bisher alle keine guten Scores gehabt... der mag das eher nur unauffällig und einfach gehalten... da erwarte ich jetzt auch nicht gross Anderes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte mich derbe auf den Film gefreut, weil ich Daisy Ridley liebe :) und wen sehe ich da im Trailer? Einen von den Jonas Brothers :D whyyyy??... :D 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb TheRealNeo:

Also mit BOURNE IDENTITY und MR. UND MRS SMITH von John Powell und EDGE OF TOMORROW von Christophe Beck konnte ich durchaus etwas anfangen.

Powells Musik in Bourne Identity find ich grandios. War was Neues, äußerst prägnant und effektiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Powell hat damit auf Jahre doch das Actionkino verpestet mit dieser simplen Streicher auf Streicher ab Musik... schrecklich... Edge of Tomorrow bleibt doch überhaupt nichts hängen... der originelle coole Film hätt nun echt nen besseren Score vertragen. MR UND MRS SMITH kommt über 2-3 nette Cues auch nicht hinweg... Es spricht ja für Limans Filme, dass die auch ohne beeindruckende Scores (so) gut sind... die Frage ist ja immer: Wären sie noch besser mit besserer Musik?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ronin1975:

Powell hat damit auf Jahre doch das Actionkino verpestet mit dieser simplen Streicher auf Streicher ab Musik... schrecklich...

nur besteht die musik in Bourne Identity doch nicht nur aus simplen Streichern auf und ab. zumal das ja eher als motiv für das film franchise eingesetzt ist. die actionmusik ist doch eher sehr rhythmisch und percussion elektronik lastig. ich kann ja durchaus verstehen, dass einem das streicher motiv geschmacklich auf den zeiger geht, aber der score ist doch weit mehr als nur dieses motiv. und wie schon gesagt, im film finde ich den score sensationell. passt perfekt zum europäischen setting. schon durch den score wirkt der film weniger hollywood haft. nur teil 2 find ich da noch grandioser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist das Streicher-Thema hier ab etwa 1:10 gemeint?

 

Ich weiß nicht, ob da 'verpestet' der richtige Ausdruck dafür ist. Nur weil es danach oft kopiert wurde. Dafür kann ja John Powell nichts und hier funktioniert und passt es auch sehr gut.

Und wie Lars meinte hat der Score ja auch noch andere Qualitäten.
Ich hätte mir noch mehr Actionscores von John Powell gewünscht, stattdessen machte er meiner Meinung nach zu viele Animationsfilmscore.
Trauere heute noch etwas nach, dass er MAD MAX: FURY ROAD doch nicht gemacht hat, wobei ich auch Tom Holkenborgs Score einiges abgewinnen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beltrami war ja auch an MAD MAX ne Weile dran... gute Frage was Powell dafür gemacht hätte... ob das nur so Bourne oder sein überbordender Stil geworden wäre?

 

und ja, das bei 1.10 meine ich... klar, kann er nix dafür, dass dann gut 10 Jahre lang niemand mehr Action anders gescored hatte, aber stupide fand ich das auch da schon... seinen Score zum zweiten find ich da schon besser, aber dieses Prinzip so einen Film zu scoren find ich wirklich schauerlich und hat die Qualität von Filmmusik gleich nochmal nach unten geschraubt... das is langsam ja weg, dafür dominieren heute "geile" Sounds statt Melodien...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb ronin1975:

Beltrami war ja auch an MAD MAX ne Weile dran... gute Frage was Powell dafür gemacht hätte... ob das nur so Bourne oder sein überbordender Stil geworden wäre?

 

und ja, das bei 1.10 meine ich... klar, kann er nix dafür, dass dann gut 10 Jahre lang niemand mehr Action anders gescored hatte, aber stupide fand ich das auch da schon... seinen Score zum zweiten find ich da schon besser, aber dieses Prinzip so einen Film zu scoren find ich wirklich schauerlich und hat die Qualität von Filmmusik gleich nochmal nach unten geschraubt... das is langsam ja weg, dafür dominieren heute "geile" Sounds statt Melodien...

 

der Main Title ist doch aber gar kein actiontitel. das ist doch eher suspensemusik. der hier ist typische Bourne actionmusik.

wo ist denn hier jetzt das problem? als ich den film das erste mal gesehen hab, war das die schlüsselszene, bei der ich die musik auf einmal richtig gut fand. und so klingt die actionmusik ja in allen powell Bourne scores. ich wüsste jetzt auch nicht welche actionfilme musikalisch in der action noch so klingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Lars Potreck:

der Main Title ist doch aber gar kein actiontitel. das ist doch eher suspensemusik. der hier ist typische Bourne actionmusik.

wo ist denn hier jetzt das problem? als ich den film das erste mal gesehen hab, war das die schlüsselszene, bei der ich die musik auf einmal richtig gut fand. und so klingt die actionmusik ja in allen powell Bourne scores. ich wüsste jetzt auch nicht welche actionfilme musikalisch in der action noch so klingen.

finde schon, dass das für gut 10 Jahre dann seeehr kopiert wurde von so gut wie jedem... simpler und stumpfer kann man doch Filme gar nicht scoren. Das kann wirklich jeder... siehe so jemand wie Lucas Vidal (gibt es den noch?)... Powell konnte das sicher besser als die meisten anderen... aber bis dieser Stil mal aufhörte dauerte das echt viel zu lang... fürchterlich... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ronin1975:

finde schon, dass das für gut 10 Jahre dann seeehr kopiert wurde von so gut wie jedem... simpler und stumpfer kann man doch Filme gar nicht scoren. Das kann wirklich jeder... siehe so jemand wie Lucas Vidal (gibt es den noch?)... Powell konnte das sicher besser als die meisten anderen... aber bis dieser Stil mal aufhörte dauerte das echt viel zu lang... fürchterlich... 

da magst du durchaus recht haben ronin und wenn man sich z.bsp. sowas wie Vidals/Balfes Fast & Furious 6 anhört ist das nicht so dolle. jedoch war deine aussage ja, dass Limans filme bisher keine guten scores hatten. was ist denn an Bourne nun so schlecht, vorallem an der action? mal unabhängig davon, dass du dieses streichermotiv nicht magst, das in der actionmusik ja gar nicht vorkommt bzw. wenn doch, sie nicht dominiert? und wie gesagt sehe ich dieses streicher auf und ab eher als prägnantes erkennungsmotiv für die Bourne Serie an als bloße stilistische untermalung. Geoff Zanellis Hitman degegen z.bsp. nutzt dieses streicher auf und ab tatsächlich stilistisch als actionmusik. da könnte ich die kritik durchaus verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum