Jump to content
Soundtrack Board
Gast Directors_Cut

Hans Zimmer

Empfohlene Beiträge

Tears of the sun - eine sehr gelungene und kompositorisch nicht zu unterschätzende Arbeit von HZ. Hier werden gekonnt traditionelle europäisch/amerikanische Orchestersounds untrennbar mit teilweise ethnisch klingenden Orientalismen verknüpft - hinreissende Musik, aber anscheinend nicht jedermanns Sache. Auf jedem Fall keine Langeweile!

Bin schon gespannt auf die Musik von Davinci Code --> soll ja auch von HZ sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquarius:

Tears of the sun - eine sehr gelungene und kompositorisch nicht zu unterschätzende Arbeit von HZ

Hm, leider nicht richtig. Laut HansZimmer.com sieht es wie folgt aus:

Music composed by Hans ZIMMER Lebo M. Heitor PEREIRA Steve JABLONSKY & Andreas VOLLENWEIDER.

Zudem war Mel Wesson für die ambient music verantwortlich.

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TomTom:

Hm, leider nicht richtig.

Die Musik stammt von Hans Zimmer, Heitor Pereira, Lebo Morake, Lisa Gerrard, Steve Jablonsky, Andreas Vollenweider, Martin Tilman, Jim Dooley. Irgendwie hat man wohl die Hälfte vergessen ;) . Mal davon abgesehen finde ich es mal wieder richtig unnötig, auf die Tour zu kommen, wollte ich nur loswerden... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso? Ehre wem Ehre gebührt, auch andere Komponisten schreiben Musik...:applaus:;) Warum sollte man nicht darauf hinweisen dürfen, dass bei vielen Zimmer-Scores mehr als nur ein weiterer Komponist am Werke war? Wie oft werden diese unter den Tisch gekehrt und der Score als reiner Hans-Zimmer-Score verkauft? Das soll jetzt kein Angriff auf ihn sein, aber es sind nun mal Fakten...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lareneg
ich bin gespannt auf da vinci code! hauptsache zimmer macht keine bruckheimer action musik mehr!

Das hoffe ich auch. Nicht das diese Scores schlecht wären, aber Bruckheimer will doch sowieso immer nur einen Neuaufguss. Da will ich lieber inovative Scores von HZ und auch wenn einige das nicht glauben können, HZ macht oft inovative Musik. Selbst kopieren tut er sich meistens nur bei den Bruckheimer-Scores.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso? Ehre wem Ehre gebührt, auch andere Komponisten schreiben Musik...:applaus:;) Warum sollte man nicht darauf hinweisen dürfen, dass bei vielen Zimmer-Scores mehr als nur ein weiterer Komponist am Werke war? Wie oft werden diese unter den Tisch gekehrt und der Score als reiner Hans-Zimmer-Score verkauft? Das soll jetzt kein Angriff auf ihn sein, aber es sind nun mal Fakten...:applaus:

Naja, bei Tears of the Sun steht doch nun wirklich hinter jedem Titel von wem der ist. So wirklich geheimnisvoll ist daran doch nichts.

Bei James Newton Howard neuestem Score zu RV gibt es "addtional music by" Blake Neely, Chris Bacon und Stuart Thomas. Merkwürdigerweise interessiert das aber dann keinen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich mich jetzt oute, aber einige Bruckheimer Action Scores waren schon innovativ... ich will nur an "The Rock" und "Enemy of the States" erinnern. Dieser Style war neu und ich zähle diese beiden zu dem Besten was ich aus diesem Genre kenne, weil mir einfach dieser Stil gefällt. Hoffe ich bekomme jetzt nicht vorgeworfen, dass ich eh keine Ahnung von Musik habe, weil es doch total einfach gestrickte Sachen etc. sind. Wieso muss Action-Musik unheimlich kompliziert komponiert sein? Sie muss einfach rocken, und das tuen diese Scores auf jeden Fall wie ich finde.

Viele liebe Grüße und ein tolles, lange Wochenende wünscht der Nightwalker!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, bei Tears of the Sun steht doch nun wirklich hinter jedem Titel von wem der ist. So wirklich geheimnisvoll ist daran doch nichts.

Bei James Newton Howard neuestem Score zu RV gibt es "addtional music by" Blake Neely, Chris Bacon und Stuart Thomas. Merkwürdigerweise interessiert das aber dann keinen. ;)

Vielleicht solltest du etwas besser lesen, was so geschrieben wird. Davon, daß es ein großes Geheimnis ist, wer bei MV-Scores so alles rumbastelt, hat ja keiner geredet. Es ging lediglich darum, daß man einen Score wie Tears of the sun nicht alleine Zimmer zugestehen kann, weil eben so viele andere Komponisten an dem Werk mitgearbeitet haben, ebenso wie bei Hannibal, Madagascar usw. Natürlich gibt es auch immer mal wieder additional music bei anderen Komponisten, aber doch wohl nicht so regelmäßig und dauerhaft wie bei Zimmer und Co. Ausserdem gibt es ja Unterschiede, unter welchen Umständen die additional music entstand. Bei Goldsmiths letztem Werk, Looney Toones Back in Action, gibt es additional music von John Debney. Aber nicht deswegen, weil Goldsmith es alleine nicht geschafft hat, sondern weil der Film nach den Musikaufnahmen noch einmal umgeschnitten wurde und Jerry aufgrund von Zeitmangel und auch schlechter gesundheitlicher Verfassung nicht in der Lage war, seine Musik entsprechend zu ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gothicer

Jau, Prinz von Egypten ist Zimmers beste Score. Wäre wirklich schön, wenn sowas nochmal käme... Tolle Themen, von imposant bis lieblich....;)

goth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Carlo_thefilmfreak

Zimmer ist ein bombast in Sachen Actionscoring. Mit seinen elektronischen Klängen passt ganz klar seine Musik zu den neuen Actionfilmen.

Führer war ich großer Fan, mitterweile find ich ihn nicht mehr so gut. Zu viel schwache scores in der letzten zeit. Was ich super finde von ihm ist The Rock, M.I-2, Gladiator z.b.

Zimmer ist nicht jeder Manns Sache, aber ohne ihn wär die Filmwelt ein bisschen ärmer.

Seine ruhigen Scores sind aber zum teil auch nicht schlecht, da gibt es auch paar wirklich intressante sachen.

Ich bin auf jeden Fall immer gespannt wenn er einen Score herausbirngt.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Melomanie
Also,

Ich finde die Arebietn von Zimmer wirklich genial, doch frag ich mich sehr oft ob er denn alles selbst komponiert....ich meine manchmal steht Hans Zimmer drauf......er hat dann aber nicht den ganzen Sore komponiert sondern auch noch andere........wie z.B. bei "Pearl harbour"....vorne steht Zimmer drauf, komponiert wurde aber von Steve Jablonsky......

Allgemein frag ich mich beim Zimmer immer ob der nur im Teamwork Leitungsfähig ist, weil er ja eigentlich nur mit anderen Komponisten zusammearbeite: Harry-Gregson-Williams, Steve Jablonsky, Klaus Badelt usw...... was hat es damit eigentlich auf sich....??..auch wenn einer dieser Komponisten einen Score macht, hat Zimer immer die Finger im Spiel..irgendwo taucht er im Abspann bei der Musik dann auf...!!

Hat er überhaupt schonmal einen kompletten Score selbst komponiert ohne Hilfe??... da Lob ich mir James Horner, der angeblich ja immer von sich selbst kopiert, wobei ich da noch recht wenig gehört hab...aber er komponiert seine gesamten Scores selbst!

Hans Zimmer arbeitet nur noch selten alleine. Den Großteil eines Scores schreibt er zwar selbst, aber hat immer Helfer dabei. Zum einen, weil er sonst nicht hinterher kommt, bei MV stappeln sich die Scoreaufträge und zum anderen muss er nebenbei noch bei MV das ganze "Geschäftliche" tun, produziert Scores seiner Schüler und hilft jedem (berät usw.).

Nur noch selten erscheinen Solowerke. "As Good as it Gets" zum Beispiel. Früher, lange vor den "Großen MV-Zeiten" schrieb Zimmer selbst. "The Lion King", "Rain Man" oder auch "True Romance" gehen auf seine Solokonten. Aber auch "Last Samurai" und "The Da Vinci Code" sind 96% Zimmer-Solo.

In der Regel haben in Zwischen alle Komponisten irgendwelche Helfer. Aber da kommt das allgemeine 1/6- Prinzip wieder zum Zuge.

Howard Shore oder John Williams, sind aber Solokünstler im vollsten Zuge. 100 % Solo.

Gruß

Melomanie ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur noch selten erscheinen Solowerke. "As Good as it Gets" zum Beispiel. Früher, lange vor den "Großen MV-Zeiten" schrieb Zimmer selbst. "The Lion King", "Rain Man" oder auch "True Romance" gehen auf seine Solokonten. Aber auch "Last Samurai" und "The Da Vinci Code" sind 96% Zimmer-Solo.

"True Romance" - solo? Wenn man davon absieht, dass Mancina, Glennie-Smith und John van Tongeren mitkomponiert haben. Und bei "The Da Vinci Code"? Was ist mit Dooley und Harvey? ;) "The Last Samurai"? Mit Blake Neely, Trevor Morris und Geoff Zanelli. 96% sind ziemlich viel, hm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Melomanie
"True Romance" - solo? Wenn man davon absieht, dass Mancina, Glennie-Smith und John van Tongeren mitkomponiert haben. Und bei "The Da Vinci Code"? Was ist mit Dooley und Harvey? ;) "The Last Samurai"? Mit Blake Neely, Trevor Morris und Geoff Zanelli. 96% sind ziemlich viel, hm...

Sagt dir das 1/6- Prinzip was???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sagt dir das 1/6- Prinzip was???

Sagen dir Mathematik und 96% was? ;) Ernsthaft; was wird das hier? Warum reagierst du regelmäßig so, wenn man deine Posts nicht versteht, oder dich verbessert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Melomanie
Sagen dir Mathematik und 96% was? ;) Ernsthaft; was wird das hier? Warum reagierst du regelmäßig so, wenn man deine Posts nicht versteht, oder dich verbessert?

Um ehrlich zu sein, weiß ich jetzt nicht genau worauf du hinaus willst. Bitte ausführlich erläutern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Um ehrlich zu sein, weiß ich jetzt nicht genau worauf du hinaus willst. Bitte ausführlich erläutern.

Ich will darauf hinaus, dass du da oben Solo-Projekte aufführst, die definitiv keine sind. Und dafür ist dein so geliebtes 1/6-Prinzip so relevant, wie Schnee für den Osterhasen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Melomanie
Ich will darauf hinaus, dass du da oben Solo-Projekte aufführst, die definitiv keine sind. Und dafür ist dein so geliebtes 1/6-Prinzip so relevant, wie Schnee für den Osterhasen... ;)

Ok. Ich gebe dir Recht, dass ich mit dem Begriff "Solo" etwas missverständlich mich artikuliere. Aber ob du es willst oder nicht, es gibt dieses 1/6 - Prinzip und daran werden sich Zimmer und alle Komponisten halten, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich über eine Klage wegen schweren Betrugs freuen.

Bei einer Komposition, einem Buch oder sonst etwas werden anderer Personen nur dann aufgeführt, wenn sie auch einen entsprechenden Beitrag geleistet haben, der erwähnenswert ist.

Wenn also auf der Partitur, in den Heften und den Dokumentationen und der Gleichen bei einem Stück nur "Music by Hans Zimmer" verzeichnet ist, dann hat entweder kein anderer Komponist mitgemacht oder sein Beitrag ist so minimal er nicht erwähnenswert ist. So und ich liebe dieses Prinzip nicht, ich stütze mich auf Tatsachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Ich gebe dir Recht, dass ich mit dem Begriff "Solo" etwas missverständlich mich artikuliere. Aber ob du es willst oder nicht, es gibt dieses 1/6 - Prinzip und daran werden sich Zimmer und alle Komponisten halten, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich über eine Klage wegen schweren Betrugs freuen.

Bei einer Komposition, einem Buch oder sonst etwas werden anderer Personen nur dann aufgeführt, wenn sie auch einen entsprechenden Beitrag geleistet haben, der erwähnenswert ist.

Wenn also auf der Partitur, in den Heften und den Dokumentationen und der Gleichen bei einem Stück nur "Music by Hans Zimmer" verzeichnet ist, dann hat entweder kein anderer Komponist mitgemacht oder sein Beitrag ist so minimal er nicht erwähnenswert ist. So und ich liebe dieses Prinzip nicht, ich stütze mich auf Tatsachen.

Du stützt dich nicht auf Tatsachen, sondern auf das amerikanische Rechtssystem, oder? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Melomanie
Du stützt dich nicht auf Tatsachen, sondern auf das amerikanische Rechtssystem, oder? ;)

Ich stütze mich nicht nur auf das amerikanischen Rechtssystem. Dieses 1/6 - Prinzip ist ein Recht, was die Filmindustrie übernommen hat. Also alle die mit Hollywood kooperieren (der Großteil aller Filmfirmen) sind diesem Recht untergestellt. Daher tritt es National und International in Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich stütze mich nicht nur auf das amerikanischen Rechtssystem. Dieses 1/6 - Prinzip ist ein Recht, was die Filmindustrie übernommen hat. Also alle die mit Hollywood kooperieren (der Großteil aller Filmfirmen) sind diesem Recht untergestellt. Daher tritt es National und International in Kraft.

Na und? Nur weil das Recht sagt "solange der Beitrag unter 1/6 bleibt, muss er nicht genannt werden", ist es trotzdem noch kein Solo-Projekt - es heißt nur, es kann als eines dargestellt werden ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Melomanie
Na und? Nur weil das Recht sagt "solange der Beitrag unter 1/6 bleibt, muss er nicht genannt werden", ist es trotzdem noch kein Solo-Projekt - es heißt nur, es kann als eines dargestellt werden ;) .

Schau mal: Ein Zimmer Action-Stück auf einer CD geht vielleicht 10 Minuten, auf den CDs sind die einzelnen Tracks immer sehr lang. Die 20 Sekunden die vielleicht Jablonsky oder Nick Glennie-Smith beigetragen haben, die sind doch nicht erwähnenswert. Außerdem könnte Zimmer jederzeit diese 20 Sekunden durch was anderes musikalisches ersetzten. Er gibt seinen Schüler halt die Chance auch etwas beizutragen;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum