Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Sebastian Schwittay

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    9.362
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle Inhalte von Sebastian Schwittay

  1. Naja, ich habe, seit ich Amazon entdeckt habe, bestimmt schon weit über 100 CDs dort bestellt. Darunter waren eben 3 Fälle, bei denen die CDs total zerkratzt waren. Sah aber nicht wie eine Beschädigung durch den Transport aus, sondern wie eine gebrauchte CD (die Ränder der Cover waren z.b. total ausgefranst...).
  2. Ich habe sowohl gute als auch schlechte Erfahrungen mit amazon.de gemacht. So waren schon einige CDs (genauer gesagt 3), die ich ganz normal über Amazon bestellt habe, geöffnet, total zerkratzt und nicht mehr abspielbar. Mir wurde zwar jedes Mal ein unversehrtes Ersatzexemplar zugeschickt, aber trotzdem sollte so etwas nicht passieren.
  3. Mir gefällt das mittlere am besten - nicht zu dunkel, so wie die beiden anderen.
  4. Bei FROM DUSK TILL DAWN, PULP FICTION, EL MARIACHI und DESPERADO stimme ich dir absolut zu (besonders FROM DUSK TILL DAWN finde ich dank Salma Hayeks Tanzszene mit Fußfetischeinlage rattenscharf ), aber KILL BILL fand ich einfach nur doof. Simple und langweilige Rache-Story, miese Dialoge und ermüdendes Schwertgehacke ohne Sinn und Verstand. Teil 2 war ein Stückchen besser, konnte mich aber auch nicht restlos überzeugen. Ein toller Tarantino-Film ist übrigens noch RESERVOIR DOGS. Auf FilmmusikWelt.de habe ich dazu mal einen DVD-Tipp geschrieben, zu finden hier: http://www.filmmusikwelt.de/index.php?D=d2c07b879f2207c32e8ba7bbf51a9dd3&V=file&file=a9a8ce190597a95173064ad55df462ea Gruß, Sebastian
  5. Bin momentan 17 Jahre alt - geboren am 07.06.88. Und mal ein paar Extradaten: Größe: 1,75 m Blutgruppe: 0 rh - Augenfarbe: irgendeine Mischung aus blau und grün zweiter Vorname: David
  6. Ich suche die Academy(?)-Promo zu William Ross´ neuem Score zu THE GAME OF THEIR LIVES - hat den irgendjemand oder weiß, wo man ihn bekommen könnte? Bedanke mich schon im Voraus für Tipps, Gruß, Sebastian
  7. Den mag ich auch sehr gerne. Wenn man JUDGMENT NIGHT veröffentlichen kann, wäre es auch mal nett, sich BLOWN AWAY anzunehmen.
  8. Meine Lieblingskomponisten: 1. Elliot Goldenthal (wegen: COBB, BATMAN FOREVER, INTERVIEW WITH THE VAMPIRE, S.W.A.T.) - scheint hier im Forum nicht sehr beliebt zu sein 2. Jerry Goldsmith (wegen: TORA! TORA! TORA!, PLANET OF THE APES, MEPHISTO WALTZ, 100 RIFLES) - ich bevorzuge eher seine älteren Scores 3. Howard Shore (NICHT wegen seiner LOTR-Musiken, sondern wegen: THE CELL, THE FLY, THE AVIATOR, SE7EN) Des Weiteren noch Alan Silvestri (wegen: PREDATOR, BACK TO THE FUTURE, JUDGE DREDD, MOUSE HUNT) und manchmal John Williams (INDY 2, JFK, LOST WORLD). Nur wenige Scores mag ich von: Hans Zimmer, James Horner - obwohl Horner immer noch viel besser ist als Zimmer, in den Achtzigern hat James tolle Scores komponiert. >>> BRAINSTORM, ALIENS. Gruß, Sebastian
  9. Ich finde BATMAN RETURNS noch besser als Teil 1. Elfman gestaltet hier noch farbiger und abwechslungsreicher. Die Goldenthal-BATMANS sind auch klasse, fast noch besser als die Elfmans. Wer kennt/mag die Scores auch?
  10. @ Dom: Die Uraufführung ist erst nächstes Jahr, im Mai 2006. Hab schon mit dem Gedanken gespielt, ob ich zu einer der späteren New York-Aufführungen im Juli fliegen soll. Wäre ein echter Wunschtraum, Goldenthal mal live erleben zu können. PS: Bei mir stellen sich schon die ersten Entzugserscheinen ein - schon 2 ganze Jahre kein neuer Goldenthal mehr.
  11. Naja, FINAL FANTASY hat mehrere Themen, besonders schön ist das Love Theme in "The Kiss". Die MATRIX-Scores von Davis haben zwar kein breit auslandendes Hauptthema, dafür aber ein sehr geschickt variiertes Zwei-Noten-Bläsermotiv, das mittlerweile bestimmt jeder Kinogänger sofort mit MATRIX in Verbindung bringt (auch die, die nicht aktiv Filmmusik hören). Gruß, Sebastian
  12. Wie ich auch in einem anderen Thread schon geschrieben habe, ist Elliot Goldenthals S.W.A.T. ein äußerst empfehlenswerter Actionscore mit fetzigen E-Gitarren-Einlagen, brachialen Orchesterparts und reichlich Percussion. Ist zwar nicht unmittelbar eingängig, aber das Einhören in die Musik lohnt sich. Mal was anderes als immer nur Zimmer.
  13. Auch eine nachdrückliche Empfehlung von mir, ein wirklich gelungener Score. Und da soll nochmal jemand sagen, Doyle wäre für POTTER IV ungeeignet.
  14. Naja, aber was Neues dürfte es doch schon mal sein, oder? SPANGLISH war ja schon ein guter Fortschritt.
  15. Ich habe den Score vor kurzem gehört - interessanter Ansatz, sehr jazzig und dissonant. Allerdings ist das Album viel zu lang, viel zu viele Durchhänger sind folglich drin und es fehlt auch ein bissl der thematisch-motivische Zusammenhalt. Fazit: trotz interessantem Konzept nur Durchschnitt. Den Film habe ich noch nicht gesehen.
  16. Darf´s ein toller, moderner Actionscore sein? S.W.A.T. (Elliot Goldenthal)
  17. Vielen, vielen Dank, werde das Lob an die Kollegen weitergeben.
  18. Jo, klingt zudem völlig uninspiriert und dröge. Altbekanntes Strickmuster, zum tausendsten Mal die gleichen Harmonien.
  19. Ich habe noch nie in meinem Leben bewusst Pop-, Rock-, Metal-, Hip Hop- oder sonstige, beim Volk großartig populäre Musik gehört - außer Filmmusik höre ich eigentlich nur Klassik des 20. Jahrhunderts, so etwa Penderecki, Ligeti, Schönberg, Stockhausen, etc. . Will heißen, nur das ganz harte orchestrale Zeug.
  20. Ganz sicher nicht, außer THE 13TH FLOOR hat der Mann leider noch nichts Anständiges zu (Noten-)Papier gebracht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung