Jump to content
Soundtrack Board

magnum-p.i.

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    279
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

41 Excellent

Über magnum-p.i.

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. magnum-p.i.

    Disney kauft ein..

    Gar nichts ist hier vom Tisch. Die Börse wartet jetzt auf eine Gegenangebot von Comcast. Ich persönlich würde X-Men, Deadpool usw. lieber bei Universal sehen, als bei Disney.
  2. magnum-p.i.

    Was soll sich verändern?

    Der Begriff "Musiklexikon" war ja auch eine Überspitzung. Mir ist natürlich klar, daß Threads das nicht leisten können. Und ich schrieb ja auch, daß m. E. diese Threads nur begrenzt funktionieren werden, weil Musiktheorie auch mit einem großen Praxisaufwand verbunden ist. Den Unterschied zwischen Dur und Moll kapiert man nicht allein anhand von Büchern. So etwas muß man hören und auch spielen.
  3. magnum-p.i.

    Was soll sich verändern?

    Aha! Da ist die Planung ja schon weiter als ich dachte. Aber unterteilt das bitte gründlich, d.h. z.B. nicht Begriffe der Dynamik und Harmonik in einen Thread schmeißen. (Meine Güte, jetzt habe ich ja die ganze Zeit "Thread" falsch geschrieben. Daß ich mir das "H" aber auch nie merken kann )
  4. magnum-p.i.

    Was soll sich verändern?

    Wenn hier schon eine Art Musiklexikon entstehen soll, dann würde ich das aber auch irgendwie geordnet haben wollen. Wenn dann nur immer kurze Treads erstellt werden, die hier und da mal auftauchen, ist das Mist. Und den Tread könnten die Ideengeber eigentlich auch selber starten, indem sie Grundbegriffe erklären, so daß Treads zu bestimmten Begriffen von vornherein überflüssig werden (z.B. im "Der Dynamik-Tread": "Was ist "forte"?", "Was ist "crescendo"?"). Zumindest Begriffe der Dynamik kann man schön in einer Tabelle angeordnet kurz erklären. Weiter mit den harmonischen Sachen (Kadenzen, Quintenzirkel usw.). Wie man das allerdings ohne Klavier erklären soll, ist mir persönlich schleierhaft. Nichtsdestotrotz hätten wir dann irgendwann einen "Ziegenrücker 2.0". Aber ob man das am Ende wirklich kapieren kann, wenn man selbst eigentlich kein Musiker ist, ist m.E. fraglich.
  5. magnum-p.i.

    STAR WARS EPISODE IX von J. J. Abrams

    Hoffentlich kann JJA den Murks, den Johnson verbockt hat, noch halbwegs retten.
  6. Es gab 16 Jahre keine neuen Star Wars Filme. Und wenn die neuen so "reinhauen" wie Johnsons Episode VIII, dann will ich auch keine mehr sehen. Ich hoffe immer noch, daß diese GOT-Typen nicht eine neue Trilogie machen, sondern die von Johnson.
  7. magnum-p.i.

    Trauriges aus aller Welt

    John Mahoney ist gestorben: http://www.imdb.com/news/ni61904924 Er hat gute Filme gemacht, aber am besten war seine Rolle als Marty Crane, Frasiers Vater. Eine der besten Episoden: "Schach dem König": Er ruhe in Frieden.
  8. magnum-p.i.

    X-MEN: DARK PHOENIX von Hans Zimmer

    Sehr schön, wird wohl der erste Score sein, den ich mir seit K-Men's fabelhaftem X-Men holen werde. Ottmans Dinger fand ich ziemlich öde und bei Powell müßte ich nochmal reinhören. @ Laubwölfin: Wieso soll der dritte Teil nicht stattgefunden haben? Wolverine hat zwar die Ereignisse zurechtgebogen, erinnert sich doch aber an alles, was da schief lief, oder irre ich mich?
  9. Ja, auch ich hatte auf Musik aus "Defiant" gehofft, weil es eine gute Folge war. Ebenso hoffte ich auf mehr Musik aus den Episoden "Der Weg des Kriegers" und "Sieg oder Niederlage?" Vielleicht kommt von den Episoden noch Musik auf dem LLL Star Trek Abschlußset raus, vorausgesetzt, sie machen 2019 wirklich erstmal mit Star Trek Schluß.
  10. War klar, daß das nicht so ein Knaller werden würde, wie Vol. I. Dennoch wird das mein verspätetes Weihnachtsgeschenk, weil sehr gute Episoden berücksichtigt wurden, wenn auch nicht so viele. P.S.: Was hat sich Dochterman bei diesem CGI-Bild gedacht? Besonders die Defiant sieht schrecklich aus. Das kann er eigentlich besser, wenn ich mich so an seine Kalenderbilder erinnere.
  11. Was für ein Mistfilm!!! Seit "Star Trek" (2009) bin ich nicht mehr so enttäuscht aus dem Kino gegangen! Rian Johnson... DAS WAR MURKS, GEVATTER!!! Und als "Murks" käme der Film noch zu gut weg. Klare Tatsache: Durchgefallen! Glatte 5! Die fünf Minuten, die mir gefallen haben, reichen nicht, um den Film zu retten. Kennedy muß weg!
  12. Wie gesagt, ich habe mir das Set erst nach Deiner letzten Nachricht genauer angesehen. "Titanic" interessiert mich halt nicht besonders, daher habe ich mich bis dato nicht mit der Titelliste befaßt. Und was die Schließung des Forums angeht, finde auch ich das sehr schade. Es sind im Laufe der Jahre - zumindest für mich - so viele gute Webseiten verschwunden, daß ich allerdings auch die hier überleben werde (hoffentlich jedenfalls). Ich nehme es auch dem Betreiber nicht krumm, daß er aufhören oder es nicht in andere Hände geben will. Ich danke vielmehr für tolle Diskussionen und Tips, was man wo bekommen kann, welche Scores gut sind usw. Da bleibt jetzt nur noch das FSM-Forum. Da geht es aber leider nicht so gemütlich zu. Vielmehr habe ich das Gefühl, daß dort einige auf Drogen sind. Bei den z.T. bescheuerten Treads (wie z.B.: "Ist LLL eine legale Firma?") und Kommentaren kann das gar nicht anders sein. Also Markus: Alles Gute für Deinen weiteren Lebensweg und hebe zumindest ein Backup des Forums für einen eventuellen Neustart auf.
  13. Jetzt habe ich es mir angesehen. Und m. E. habe ich ja auch Recht. Eine ganze CD für Alternates und eine weitere für Source-Musik. Worauf wolltest Du denn hinaus?
  14. Konnte ich auch beipflichten, bis "Writings on the Wall" rauskam. Madonnas Mist ist nun auf dem vorletzten Platz.
  15. Ach herrje! Glatt überlesen! Bei vier CDs sind das also mindestens vier Stunden Horner. Meine Güte, solange hat ja der ganze Untergang nicht gedauert. Da müssen ja eine Menge Alternates dabei sein. Aber auch interessant, daß LLL einen Bond Score rausbringt. Vielleicht tut sich dann noch etwas bei den erweiterten CD-Fassungen für z.B. "Licence to Kill", "GoldenEye" u.a., welche von EMI nach "The Man with the Golden Gun" unglücklicherweise abgebrochen wurden.
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum