Jump to content
Soundtrack Board
  • Ankündigungen

    • Marcus Stöhr

      Schließung des Forums zum 31.12.2017   25.11.2017

      Hallo zusammen. Ich habe mich dazu entschlossen das Forum zum 31.12.2017 zu schließen. Dieser Schritt fällt mir nicht leicht, ist aber notwendig, da ich die notwendige Zeit nicht mehr aufbringen kann. Bereits im Frühjahr gab es von mir diesen Schritt, aber dank eurer Unterstützung konnte die damalige Schließung verhindert werden. Im Verlauf des Sommers hat sich meine berufliche Situation aber so geändert, dass ich noch weniger Zeit habe mich dem Forum in einer Form zu widmen, die wirklich nachhaltige Änderungen bewirken würde. Ich habe lange überlegt, ob ich jemand anders die diese Community in die Hände legen sollte, mich aber letztlich dagegen entschieden. Ich möchte das Kapitel Soundtrack Board für mich zu einem Abschluss bringen. Ich würde mich freuen, wenn aus der Community - die weit über die Grenzen des Soundtrack Board hinausgeht - Menschen aktiv werden und eine neue Community starten. Ihren Enthusiasmus und ihre Liebe zum Hobby dort einbringen. Das durch die Spenden eingenommene und noch nicht ins Forum investierte Geld werde ich spenden und somit einem guten Zweck zukommenlassen. Mir ist durchaus bewusst, dass einige diese Entscheidung nicht nachvollziehen können, bitte aber um Verständnis. - Marcus

magnum-p.i.

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    269
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

41 Excellent

Über magnum-p.i.

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  1. Wie gesagt, ich habe mir das Set erst nach Deiner letzten Nachricht genauer angesehen. "Titanic" interessiert mich halt nicht besonders, daher habe ich mich bis dato nicht mit der Titelliste befaßt. Und was die Schließung des Forums angeht, finde auch ich das sehr schade. Es sind im Laufe der Jahre - zumindest für mich - so viele gute Webseiten verschwunden, daß ich allerdings auch die hier überleben werde (hoffentlich jedenfalls). Ich nehme es auch dem Betreiber nicht krumm, daß er aufhören oder es nicht in andere Hände geben will. Ich danke vielmehr für tolle Diskussionen und Tips, was man wo bekommen kann, welche Scores gut sind usw. Da bleibt jetzt nur noch das FSM-Forum. Da geht es aber leider nicht so gemütlich zu. Vielmehr habe ich das Gefühl, daß dort einige auf Drogen sind. Bei den z.T. bescheuerten Treads (wie z.B.: "Ist LLL eine legale Firma?") und Kommentaren kann das gar nicht anders sein. Also Markus: Alles Gute für Deinen weiteren Lebensweg und hebe zumindest ein Backup des Forums für einen eventuellen Neustart auf.
  2. Jetzt habe ich es mir angesehen. Und m. E. habe ich ja auch Recht. Eine ganze CD für Alternates und eine weitere für Source-Musik. Worauf wolltest Du denn hinaus?
  3. Konnte ich auch beipflichten, bis "Writings on the Wall" rauskam. Madonnas Mist ist nun auf dem vorletzten Platz.
  4. Ach herrje! Glatt überlesen! Bei vier CDs sind das also mindestens vier Stunden Horner. Meine Güte, solange hat ja der ganze Untergang nicht gedauert. Da müssen ja eine Menge Alternates dabei sein. Aber auch interessant, daß LLL einen Bond Score rausbringt. Vielleicht tut sich dann noch etwas bei den erweiterten CD-Fassungen für z.B. "Licence to Kill", "GoldenEye" u.a., welche von EMI nach "The Man with the Golden Gun" unglücklicherweise abgebrochen wurden.
  5. Und nu? Da ist ja nicht mal das groß angekündigte 4 CD-Set dabei!? Beim Bond hätte ich mir gewünscht, daß die Bänder verschollen wären, Dolittle war nett, ebenso Unheimliche Begegnung, aber da brauche ich die Musik nicht und der Titanic-Score war auch nicht so besonders, weil er der Musik der Silver Lady zu ähnlich war. Schade, sehr schade. Bin von LLL enttäuscht, aber nach dem Score Feuerwerk von 2016 war es auch schwer ein ähnliches Niveau zu erreichen.
  6. Das sagt aber nur einer aus dem Board. Ich finde nicht den Text, den MV geschrieben hat. Deshalb ist für mich DS9 auch noch nicht ganz aus dem Rennen. Und das "Buffy" eine 5000er Auflage bekommt, kann ich mir auch nicht vorstellen. Das muß wohl etwas anderes sein. (Vielleicht eine "Mike Post & Pete Carpenter Collection". Da würde sich LLL im Vergleich zum letzten Jahr fast nochmal übertreffen. )
  7. War ja klar. Dann verspricht sich MV wohl mehr vom Weihnachtsgeschäft mit "Buffy" als mit DS9. Schade. Na, dann eben "Doctor Who" unter den Baum.
  8. Ich bin mal optimistisch und behaupte auch, daß das 4er Set "Star Trek: Deep Space Nine" ist. Vielleicht hat man ja wegen des Erfolges des ersten Sets die Limitierung angehoben. M.V. wollte das Set ja auch "im Herbst/Winter 2017" rausbringen. Vielleicht klappt's ja diesmal wirklich zum angesetzten Termin.
  9. Trauriges aus aller Welt

    Da fällt mir doch gleich ein passendes Zitat ein: Gauner: "Haltet alle die Klappe! Ich muß nachdenken!" Higgins: "Überanstrengen Sie sich nicht!" Das war schon Hillermans Paraderolle, auch wenn er noch einige andere gute Rollen hatte. Hoffentlich stirbt die von CBS geplante Magnum-Neuauflage gleich mit ihm. Ich fände es furchtbar, wenn Higgins von jemand anderem gespielt würde. R.I.P. Ja, und das mit Karin Dor finde ich auch sehr schade. Sie war eine tolle Schauspielerin und ein großartiges Bond-Girl. Neben "Little Nellie" das zweite Highlight in dem relativ langweiligen Bond-Film.
  10. Mich würde mal interessieren, ob es von LLL, Intrada usw. bezüglich der Black Friday-Titel schon etwas Definitives, Halbdefinitives und Vermutungen gibt. Bei Intrada soll m.W. "Das Dschungelbuch (Trickfilm von 1967) auf der Liste stehen. Würde m. E. gut zum 50. Geburtstag passen. Bei LLL soll Deep Space Nine Vol. II noch dieses Jahr erscheinen. Paßt also auch. Weiß noch jemand andere Titel?
  11. Disney kauft Lucasfilm Ltd.

    Kontinuität? Davon habe ich mich bei Comicverfilmungen schon laaaaaaaaaaaaaaange verabschiedet. Ist auch Quatsch so etwas in diesem Bereich zu erwarten, nachdem nach einer abgeschlossenenTrilogie eine "Reboot"-Trilogie gestartet wird oder Doctor Who-mäßig immer wieder alles auf Null zurückgefahren wird. Abgesehen davon wundert es mich schon, daß Fox überhaupt einen Verkauf seiner Kinoinhalte in Erwägung zog. Mit X-Men, Alien u.a. hat man doch große Erfolge gehabt und hat sie noch (siehe "Logan": Budget ca. 100 Millionen, Einspielergebnis 617 Millionen Dollar). Zwar sind die Stirb langsam-, Alien- und Predator- Franchises etwas eingeschlafen, aber alles Disney in den Rachen zu werfen, halte ich für falsch. Ich denke aber auch, daß das am US-Kartellamt gescheitert wäre.
  12. Soweit ich weiß, kam bisher NIE ein Star Trek Soundtrack von LLL zum angekündigten Termin heraus. Aber: sie kamen alle raus! Mach Dir da mal keine Sorgen. Was "Discovery" angeht, ist MV m. W. bei CBS schon vorstellig geworden.
  13. "Ausufernd" kann man "King Arthur" eigentlich nicht nennen. Einhundert Jahre römisch-britischer Geschichte wurden auf zwei Wochen reduziert und einige Ereignisse sind schlichtweg erfunden bzw. nicht bewiesen. (Sch*** "Dark Age" ) Aber wegen seiner flotten Handlung, den guten Schauspielern und dem fetzigen Score ist er wohl gerade einer meiner liebsten Historienfilme, neben dem "El Cid"- und den "Robert Hut"- Streifen von 1937 und 1992. Ich frage mich nur, was noch an Musik fehlen sollte. Bis auf die alternative Version des Titelliedes im Film war eigentlich alles auf dem Album vorhanden. Ich tippe daher auf viele Alternates und andere Schnittfassungen der Tracks. Wäre aber ein tolles Weihnachtsgeschenk für mich.
  14. La-La Land Records - Verkaufszahlen

    Manchmal habe ich auch das Gefühl, daß LLL am Kunden vorbeiproduziert bzw. seine Lizenzen verbraten will, ohne Rücksicht darauf, ob es Potential hat ein "Seller" zu werden oder nicht. LLL hatte m.W. Umfragen gemacht, ob die Leute eine TOS-Box kaufen würden. Wie es aussieht, sagten alle "JAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!" und sie produzierten das. Nun sitzen sie wohl immer noch auf 2000 dieser Dinger und nöhlen rum. (Als ob Umfragen bei so etwas wirklich Sinn machen würden. Aber hätten sie mich damals gefragt, hätte ich ehrlich "Nein!" gesagt, weil mir klar gewesen wäre, daß das für mich zu teuer wird und ich so etwas eigentlich auch nicht haben will. Mir sind die 3 bzw. 4-CD-Sets viel lieber.) Dummerweise scheinen bei LLL in letzter Zeit eine ganze Reihe an Soundtracks zu TV-Serien gefloppt zu sein, so daß ich langsam Angst bekomme, daß LLL in dieser Sparte bald überhaupt nicht mehr weitermacht.
  15. La-La Land Records - Verkaufszahlen

    Das trifft aber auch nicht immer zu. Ich weiß noch, als sich MV in einem Interview über den schlechten Verkauf von Star Trek: TNG Vol. I beklagte (ca. 2012/13): "Kann ja nicht wahr sein, daß das keiner haben will! Das stellt ja unsere ganzen Star Trek-Pläne auf den Kopf! Wenn TNG schon nicht gekauft wird, was soll dann noch kommen!?" (frei zitiert, aber so ungefähr war's). Nichtsdestotrotz haben wir dank LLL mehr (gute) Star Trek-Musik, als jemals zuvor. TNG Vol. I ist immer noch ohne Probleme erhältlich - nach über sechs Jahren bei 3000 Stück Auflage - und TNG Vol. II kam ja dann auch noch. Also muß LLL mit dem Verkauf irgendwie zufrieden sein oder es gibt andere Gründe, warum Vol. II erschien. In Zukunft sollte MV solche Interviews aber unterlassen, weil er mich damals ganz schön in Panik versetzt hat, daß Star Trek bei LLL keine Zukunft mehr hat.
×