Jump to content
Soundtrack Board

magnum-p.i.

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    337
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

44 Excellent

Über magnum-p.i.

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

1.606 Profilaufrufe
  1. Das nicht, aber die letzten Soundtracks, waren im Großen und Ganzen CDs zu Serien, die hier kaum oder gar nicht liefen, als da z.B. wären: "Lost in Space", "Planet der Giganten", "Barnaby Jones", "Archer" u. a., wohingegen "Mission: Impossible", "Buffy", "Akte X", "Charmed" und "Millennium" auch international erfolgreich waren. Vielleicht kommt ja demnächst nun endlich das "MacGyver"-Set. Die Musik aus den ersten drei Staffeln war große Klasse.
  2. Da kontere ich dann immer: "Ich habe noch nie etwas von Spotify gehört! Ich kaufe fast alle meine Musik auf CD!" Offensichtlich gelogen, aber das wissen die ja nicht. Ob man mich dann für einen digitalen Hillbilly hält, ist mir ebenfalls egal. Ich will die Musik in bestmöglichem Klang und das garantiert mir nur die CD. Man kann einfach nur hoffen, daß LLL und Co. in Zukunft ihr Zeug noch genügend loswerden, um weiter tolle Soundtracks produzieren zu können. Dummerweise ist LLL z. Zt. zu stark auf den amerikanischen Markt ausgerichtet, so daß in letzter Zeit CDs von Serien dort erscheinen, von denen ich noch nie etwas gehört habe.
  3. Die Europäer ticken halt etwas anders, als ihre amerikanischen Verwandten. Hier gilt Altes noch etwas, während die Amis immer alles noch schneller, moderner, neuer und billiger haben wollen. Es würde mich nicht wundern, wenn LLL und Co. demnächst nur noch Runterladereien anbieten, weil sich die CDs nicht mehr rechnen. Für mich wäre das ein Desaster, aber wenn ich an MVs und Kendalls Schimpftiraden vor ein paar Jahren denke, weil sie ihre TNG Vol.1 bzw. Ron Jones Box nicht losbekommen haben, wird es wohl den einen oder anderen Score geben, der es nicht mehr auf CD schaffen wird. Oder LLL produziert am Markt vorbei: ich bin z.B. TOS-Fan durch und durch, aber mir wäre es nie in den Sinn gekommen, diese monströse Box zu kaufen. Da MV auch dahingehend mit den Verkäufen bis jetzt nicht sonderlich zufrieden war, wird sich LLL jetzt wohl überwiegend auf Zweier- und Vierer- Sets konzentrieren.
  4. Bud und Terence sind halt Kult und hoffentlich bald "Weltkulturerbe". Die Soundtracks der beiden scheinen generell ja gut zu laufen, sonst wären ja bisher nicht schon so viele erschienen. Ich habe die CD gestern gehört. Wie ich vermutete, geistert der Score nur um die beiden Themen herum, aber das ist mir egal. Der Film ist Kult, der Soundtrack ebenso. Besonders die Ragtime-Fantasy Version ist toll.
  5. Gestört nichts, aber irgendwie fehlte etwas. Sie waren ja, wie ich weiter oben schon schrieb, nicht schlecht und ein paar Sachen waren auch richtig gut (z.B. "Hamburg Break Out"). Aber so ein richtig tolles Gefühl beim Anhören wollte sich bei mir nicht einstellen, im Gegensatz zu z.B. "Goldfinger" oder "Leben und sterben lassen". Aber auch von den Barry-Sachen fand ich "Man lebt nur zweimal", "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" und "Diamantenfieber" - der Film gefällt mir allerdings außerordentlich gut - ziemlich öde (bis auf Shirleys und Nancys Lieder), so daß ich die CDs ziemlich fix weiterverkaufte. "Casino Royale" hat mir anfangs gut gefallen, aber schon beim zweiten Anhören fand ich ihn z.T. ziemlich langatmig und das Lustige war ja, daß wegen irgendwelcher Lizenzprobleme das Titellied, welches mir am besten gefiel, nicht mal mit drauf war. Das gab es m.W. bei einem Bond-Score noch nie. Wurde später ebenfalls verkauft. Was Filmmusik angeht, bin ich sowieso in letzter Zeit sehr wählerisch geworden und was im Film noch gut rüberkommt, kann auf CD schon nicht mehr so richtig funktionieren. Ein Zimmer-Bond würde bestimmt toll werden, denn Hänschen würde sich für einen Bond sicher extra ins Zeug legen und Themen schreiben kann er auch. Wenn ich da an "He's A Pirate" denke... was für ein Ohrwurm.
  6. Aha! Danke für die Antworten, Stefan. Da hatte ich wohl etwas überlesen oder falsch verstanden.
  7. Die Scores stören mich nicht sonderlich, Craig dafür umso mehr. Ich muß aber auch sagen, daß mir der letzte Score, der mir wirklich gefallen hat, Serras "GoldenEye" war. Arnolds Zeug ist nicht schlecht, aber für mich nicht so hörenswert. Lag aber wohl an den Produzenten, denn ich weiß ja, was Arnold kann: sein "Stargate"-Score ist immer noch einer meiner Lieblingssoundtracks. Zimmer hatte ich mir schon lange für Bond gewünscht und da der ja eine ziemlich große Nummer ist, werden sich die Produzenten mit ihren Vorschlägen hoffentlich zurückhalten und ihn mal machen lassen. Letztlich ist das ja aber alles noch Spekulation.
  8. Wenn man jetzt noch Craig austauscht, würde ich sogar ins Kino gehen.
  9. Oioioioioi! Heißt das etwas, daß Chris' Soundtrack Corner eventuell gar keine CDs mehr bekommt? P.S.: Stefan, ich habe Dir vor ca. zwei Wochen eine PM gesendet. Würde mich freuen, wenn Du diese Frage beantworten könntest.
  10. magnum-p.i.

    Frage zu Star Wars Episode IV CD 02 Titel 10

    Aha! Danke für die Antworten. Scheint also vom Masterband zu kommen. Keine Ahnung, ob ich das beim Hören davor schon als so störend empfunden habe. Diesmal war es aber so, weil die Musik nach einem langen lauten Orchestergerassel plötzlich leise wurde und genau beim Übergang der "Knacks" ist.
  11. magnum-p.i.

    Frage zu Star Wars Episode IV CD 02 Titel 10

    Keine Ahnung.
  12. Halli, hallo, ich brauche dringend Eure Hilfe. Ich habe gestern mal wieder die schöne Musik von Episode IV gehört und leider ist auf CD 02, Titel 10 ("The Battle Of Yavin") bei 06:22 min ein furchtbarer "Knacks" zu hören. Ich kann mich nur leider nicht erinnern, ob die CD selbigen erst im Laufe der Jahre bekommen hat oder ob dieser Fehler schon von Anfang an drauf war. Letzteres ist zu vermuten, weil es auch bei diversen youtube-Versionen dort geknackt hat. Dennoch würde ich mich freuen, wenn jemand mal seine CD reinwirft und kontrolliert, ob es bei ihm dort auch "knackt". Es handelt sich um diese Star Wars-Ausgabe: https://www.amazon.de/Star-Wars-Episode-IV-Hope/dp/B0002W2KQ8/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=star+wars+episode+iv&qid=1556721308&s=music&sr=1-2 Danke und Tschüß
  13. Ich bin sofort dabei, wenn LLL die "Stephen J. Cannell Collection" rausbringt.
  14. Interessant! Interessant! Aber diese von Euch zusammengebastelten CDs haben nichts damit zu tun oder?: http://store.intrada.com/s.nl?sc=13&category=&search=battlestar galactica
  15. magnum-p.i.

    Verkauf FSM, INTRADA, LA LA LAND, Limiteds! Alles raus!

    Irgendjemand hat hier im Forum mal geschrieben, daß wir hier uns eigentlich für musikalischen Abfall interessieren. Die Musik soll dem Film helfen, dafür wurde sie komponiert und Soundtrack-CDs daraus zu machen, ist ja den meisten Plattenfirmen irgendwie zuwider, weil sie sich keinen Erfolg davon versprechen (von "Star Wars" vielleicht mal abgesehen). Ich gebe ihm zwar Recht, aber Soundtracks sind seit 25 Jahren meine Leidenschaft und über eine CD zu einem meiner Lieblingsfilme oder einer Serie, freue ich mich mehr, als über alles andere Materielle. Ich kann daher den obigen Riesenausverkauf nicht nachvollziehen, aber so etwas muß man mit sich selbst ausmachen. Ich wollte auch vor Jahren ein paar Scores verkaufen, weil ich sie ewig nicht mehr gehört habe. Ich bin froh, daß ich sie nicht losgeworden bin. Tja, und was diese digitale Runterladerei angeht... das geht mir extrem gegen den Strich. Ich mache das nur in Ausnahmefällen, wenn es Musik ist, die es nicht auf CD gibt. Ansonsten hoffe ich, daß LLL, Intrada, Beat usw. trotz dieser (illegalen) Runterladerei noch lange durchhalten. (Wenigstens so lange, bis die 41 Scores, die ich noch haben will, rausgebracht wurden .)
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum