Jump to content
Soundtrack Board
  • Ankündigungen

    • Marcus Stöhr

      Schließung des Forums zum 31.12.2017   25.11.2017

      Hallo zusammen. Ich habe mich dazu entschlossen das Forum zum 31.12.2017 zu schließen. Dieser Schritt fällt mir nicht leicht, ist aber notwendig, da ich die notwendige Zeit nicht mehr aufbringen kann. Bereits im Frühjahr gab es von mir diesen Schritt, aber dank eurer Unterstützung konnte die damalige Schließung verhindert werden. Im Verlauf des Sommers hat sich meine berufliche Situation aber so geändert, dass ich noch weniger Zeit habe mich dem Forum in einer Form zu widmen, die wirklich nachhaltige Änderungen bewirken würde. Ich habe lange überlegt, ob ich jemand anders die diese Community in die Hände legen sollte, mich aber letztlich dagegen entschieden. Ich möchte das Kapitel Soundtrack Board für mich zu einem Abschluss bringen. Ich würde mich freuen, wenn aus der Community - die weit über die Grenzen des Soundtrack Board hinausgeht - Menschen aktiv werden und eine neue Community starten. Ihren Enthusiasmus und ihre Liebe zum Hobby dort einbringen. Das durch die Spenden eingenommene und noch nicht ins Forum investierte Geld werde ich spenden und somit einem guten Zweck zukommenlassen. Mir ist durchaus bewusst, dass einige diese Entscheidung nicht nachvollziehen können, bitte aber um Verständnis. - Marcus

bimbamdingdong

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    620
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

97 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über bimbamdingdong

  • Rang
    Alter Forumshase

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

489 Profilaufrufe
  1. und wooooo ist der schon im netz zu hören? auf youtube werden ganze hörduchgänge von 1 stunde 6 minuten länge am stück angeboten und vielfach in den kommentaren bejubelt, aber die hören sich erstens nicht orchestral, zweitens nicht nach williams und drittens nicht starwarsig an, sondern eher synthiemäßig!
  2. hm, klingt für eher überwiegend nach katzenjammer.
  3. MKVA: Christopher Willis - THE DEATH OF STALIN

    hört sich in der tat sehr gut an. danke für den tip, sebastian.
  4. Der beliebteste Kino-Soundtrack 2017 / Nominierungen

    ich nominiere dann mal mychael dannas wunderschönen score zu "the man who invented christmas" (anhörbar bei spotify)
  5. ganz schön anmaßend von dir! das mußt du schon mir überlassen, was mich interessiert, was ich mir anschaue und was nicht! und was mir wie überragend gefällt oder nicht und wie ich dies dann bewerte! alles ist ohnehin immer rein subjektiv!
  6. im gegensatz zu desplat's wirklich grandiosen und umwerfenden "valerian"-score (film des jahres 2017 uuund score des jahres 2017 für mich, bis jetzt, ohne "star wars 8") ist "shapes of water" für mich nicht mehr als im wahrsten wortsinne vor sich hinplätschernd gefällig.
  7. der trackliste nach zu urteilen, scheint der film dann wohl direkt mit dem huzzelmännchen snoke anzufangen!? ach und beim „porgs“ track gibt williams hoffentlich dem affen richtig zucker für diese possierlich-lustigen viecher!
  8. Weinstein, Spacey & Co - Der Skandal in Hollywood

    nö. nicht lachhaft, sondern vielmehr konsequent und vollkommen richtig! spacey hat sich selbst ins aus geschossen! kein mitleid mit dem!
  9. Sony Masterworks: The Post - John Williams

    ich kann die seitenlange mäkelei am force awakens score im speziellen und john williams im allgemeinen nicht ansatzweise nachvollziehen, geschweige denn teilen. ich liebe ja score und film über alles, für mich bester star wars film und neben „jedi“ der beste star wars score. ich finde john williams und seine kompositionen so frisch und kraftvoll wie seit ehedem. trotzdem landet nicht einer dieser obigen zehn tracks in meinem player, sondern ich bevorzuge andere tracks dafür deutlich. es gibt ohnehin keinen score der welt, egal von wem, wo ich das ganze album anhöre, selbst nicht von meinen lieblingen, sondern picke mir immer meine lieblinge aus den lieblingen und höre dann nuuur diese, selbst bei einem perfekten score wie diesem hier. das sind meine zehn aus dem score: The ScavengerI Can Fly Anything Follow Me and The FalconThe Rathtars Finn‘s Confession. Rey‘s ThemeMarch of the ResistanceScherzo for X-WingsThe Bombing RunThe Jedi Steps and Finale generell, mit ausnahme der finales wie auch diesem tollen hier, (wieder-)höre ich generell nicht mehr die main titles und auch nicht solche sachen wie „yoda‘s theme“, „leia‘s theme“, „han and leia“ usw. film und score von bfg waren ganz märchenhaft und zauberhaft und neben „phantastische tierwesen“ film und score des jahres 2016 für mich. oh doch. phantastisches schauspiel von rylance, phantastisches setting/kamera/effekte und traumhaft schöne und auch witzige handlung und musik.
  10. Michael Giacchino

    uuund er hat es wieder getan! michael giacchino. den filmstudio-vorspann "übernommen". hatte giacchino schon bei "war of the planet of the apes" zu anfang während des fox-logos die twentieth century fox "affisiert"/trommelisiert" . so hat er jetzt bei "coco" zu anfang beim disney-logo die disney-hymne musikalisch feurig-farbig "mexikanisiert" (bringt einen gleich in die richtige lateinamerikanische stimmung). und wenn ich mich nicht irre, hat michael giacchino im film "coco" wie schon bei "tomorrowland" und "star wars 8" wieder seinen cameo-auftritt, denn die animierte figur des skelett-dirigenten des skelett-orchesters sah für mich seinen gesichtszügen nach wie das nachempfundene antlitz von michael giacchino aus.
  11. seeeehr schön. farbig wie von john powell erhofft und gewohnt, wenn er sinfonisch für animationsfilme schreibt. ei leik!
  12. Der beliebteste Kino-Soundtrack 2017 / Nominierungen

    schlecht. für diejenigen ohne facebook. wegen sowas fang ich kein facebooking an. alternativ könntest du doch einfach bis zum stichtag z.b. 29-12-2017 oder so EINE wahl aller vorgeschlagenen titel machen und der mit den meisten stimmen gewinnt halt.
  13. Der beliebteste Kino-Soundtrack 2017 / Nominierungen

    du meinst den platz hinter john williams' "the last jedi" starwars-score? ich hoffe ja auch wieder auf so einen klasse knallerscore (und film) wie "the force awakens" von john-boy bei "the last jedi" und hätte da absolut nix dagegen. momentan führt bei mir noch unangefochten alexandre desplat's fantastischer "valerian" score gefolgt von giacchinos "war of the planet of the apes" und "spiderman homecoming".
  14. JUSTICE LEAGUE von Danny Elfman

    geht mir genau andersrum. finde die neue version vom elfman klasse, fand die versionen von zimmer und von gregson-williams aber echt grausig.
×