Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Gast Musikhörer

Ziel: Bis zum Start von Star Trek XI alles chronologisch durchsehen! Und los gehts:D

Du hast zu viel Zeit :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab schon zwölf Folgen mit Captain Archer gesehen und kann mich echt nicht beklagen. Aber was die chronologie angeht bin ich nicht ganz sicher ob ich richtig angefangen habe. Sehe ich das richtig das das zeitlich die frühsten sind? Die Original Series kann ich zeitlich gar nicht einordnen:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du die Serien so kucken möchtest, wie sie gedreht wurden, dann hättest du mit der Classic-Serie anfangen müssen, aber chronologisch gesehen spielt "Enterprise" vor der alten Serie, nach dieser folgen TNG, Deep Space Nine und Voyager, also quasi wieder so, wie sie gedreht wurden. :) Wobei sich aber TNG, DS9 und VOYAGER überschneiden, was die Zeit angeht, in der sie spielen, aber genaueres kann dir sicher ein echter Trekkie sagen, ich bin sozusagen nur ein Gelegenheits-Trekkie. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alexander hat ja schon alles richtig beschrieben.

Was die fiktiven Handlungjahre der Serien angeht sieht es wohl so aus:

Star Trek- Enterprise: 2151-2155

Star Trek- Classic: 2265-2269

Wobei der erste Pilotfilm "The Cage" (noch ohne Kirk) im Jahre 2254 angesiedelt ist.

Star Trek-The Next Generation: 2364-2370

Star Trek-Deep Space Nine: 2369-2375

Star Trek-Voyager: 2371-2377

Die Handlungsjahre der Filme sind:

Star Trek -The Motion Picture: 2271

Star Trek II - The Wrath of Khan: 2285

Star Trek III - The Search for Spock: 2285

Star Trek IV - The Voyage Home: 2286

Star Trek V - The Final Frontier: 2287

Star Trek VI - The Undicovered Counntry: 2293

Star Trek - Generations: 2371

Star Trek - First Contact: 2273

Star Trek - Insurrection: 2375

Star Trek - Nemesis: 2379

Diverse Zeitreisen habe ich jetzt nicht mit aufgeführt.

Wie Alexander schon richtig sagte, überschneiden sich TNG, DS9 und Voyager in der Handlungszeit. Das macht alles noch verwirrender.:D

Also wenn du dir die Serien nach ihrer Handlungszeit anschauen willst,

hast du schon mit Star Trek -ENTERPRISE richtig angefangen.

Danach folgen dann:

ST- Classic

ST- TNG

ST- DS9

ST- VOY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow danke für diese ausführliche Zeitangabe. Mir war gar nicht bewusst das das so gut nachzuverfolgen ist was die Zeiten angeht. Dann bin ich erleichtert das ich auch wirklich richtig angefangen habe:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wow danke für diese ausführliche Zeitangabe. Mir war gar nicht bewusst das das so gut nachzuverfolgen ist was die Zeiten angeht. Dann bin ich erleichtert das ich auch wirklich richtig angefangen habe:)

Gern geschehen.

Allerdings erhält man bis auf ST- ENTERPRISE ja praktisch kaum normale Zeitangaben.

Die meisten Zeitangaben stammen aus "ofizieller" Sekundärliteratur, wie der STAR TREK - Chronology. Beruht also hauptsächlich auf Angaben der Produzenten, und auf hier und da in einzelnen Episoden eingestreuten Jahresangaben.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der DS9- Pilotfilm setzt, wenn ich mich recht erinnere, in der TNG- Folge "Angriffsziel Erde" ein, wo Picard in einen Borg namens Locutus verwandelt wird.

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der DS9- Pilotfilm setzt, wenn ich mich recht erinnere, in der TNG- Folge "Angriffsziel Erde" ein, wo Picard in einen Borg namens Locutus verwandelt wird.

Alex

Das stimmt. Man sieht u.a.wie Siskos Frau bei dem Borg Angriff ums Leben kommt. Die Haupthandlung des Pilotfilms spielt allerdings 3 Jahre später.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, ich hab's schon mal anderswo gepostet: Ich finde die Pilotfilme und die ersten Staffeln von TNG und DS9 echt übel. Irgendwie hat's etwas gedauert, bis sie Charaktere und Stories richtig hingekriegt haben. Spätestens ab der jeweils 3. Staffel war's dann jeweils super. Auch dem Voyager- Pilotfilm konnte ich rein gar nix abgewinnen - diese Serie soll im Laufe der Zeit auch besser geworden sein, das hab ich dann aber nicht mehr verfolgt.

Auch wenn Hardcore- Trekkies mir sicher nicht zustimmen: Für mich war Babylon 5 die bessere DS9 - trotz Dominion, Gowron und Gul Dukat (duck und wech).

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, das ich als Trekkie das sage ist wohl nicht weiter verwunderlich, aber die Pilotfilme finde ich gar nicht so schlecht. Natürlich merkt man das die entsprechende Serie zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht ganz "ausgereift" ist.

Zustimmen tue ich dir darin,das gerade TNG, aber auch DS9 und VOY erst mit der 3 Staffel richtig gut wurden. Wobei es auch sehr viele gute Episoden vorher gibt.

Mit Babylon 5 konnte ich komischerweise nie richtig etwas anfangen.

Das hat nichts damit zutun das ich ein Star Trek Fan bin. Ich mag auch andere Sci-Fi Serien. z.B Galactica (alt und neu) oder auch Space - Above and Beyond. Aber Babylon 5 sagt mir (ähnlich wie Stargate) nicht so zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stargate gibt mir auch nix - da hat mich sogar der Kinofilm ziemlich kalt gelassen. Space 2063 war ziemlich okay, führte aber irgendwie zu nix. Die neue Galactica kenne ich nicht, die alte Serie find ich ganz okay. Bloß dass es nur zwei oder drei Abschusssequenzen gab, die bei Bedarf einfach wiederholt wurden, war IMHO etwas albern - das hab ich schon als Kind bemerkt.

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Space 2063 war ziemlich okay, führte aber irgendwie zu nix.

Ja. Vielleicht weil die Serie viel zu früh eingestellt ,und man als Zuschauer mit einem offenen Ende sitzengelassen wurde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Alexander:

Ja ja, hast ja recht. Der Anfang spielt 2293. Aber der Großteil der Handlung eben im Jahr 2371.:D:):)

Wenn ich noch sämtliche Zeitebenen von Nebenhandlungen, Zeitreisen, Rückblicken etc. angegeben hätte, war alles ja noch verwirrender geworden.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf TrekMovie.com gibt es erste Charakterbilder aus dem neuen Star Trek Film zu sehen:

[ATTACH]1783[/ATTACH]

Oben Links: Erik Bana als Bösewicht "Nero"

Oben Rechts: Zoe Saldana als "Uhura"

Unten Links: Zachary Quinto als "Spock"

Unten Rechts: Chris Pine als "James T. Kirk"

Freundlich schaut ja keiner von denen...;):)

bearbeitet von Björn K.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sayarin

Huiuiui...na daa...wahrlich nicht sehr freundlich. Lässt vielleicht auf ein düsteres Skript hoffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut TrekMovie.com ist die erste Schnittfassung von Star Trek XI nun fertig und wurde den Paramount Bossen vorgeführt. Scheinbar waren alle höchst begeistert vom gesehenen.:P

Allerdings sind wohl die meisten Special Effects noch in Arbeit.

Auch soll der erste Trailer, der dann auch tatsächlich Szenen aus dem Film enthält, evtl. noch in diesem Jahr zu sehen sein.

Michael Giacchino arbeitet wohl auch schon am Score, dessen Aufnahmen im Herbst beginnen sollen.

bearbeitet von Björn K.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die beste Nachricht allerdings ist das J.J. Computereffekte nicht so mag und wo es geht mit Modellen und Miniaturen arbeitet.Nimm das Lucas!!!:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die beste Nachricht allerdings ist das J.J. Computereffekte nicht so mag und wo es geht mit Modellen und Miniaturen arbeitet.Nimm das Lucas!!!:P

Wobei man ja sagen muss, dass Lucas auch mal mit Modellen angefangen hat... ich bin mal gespannt, inwieweit das in dem Film eine Rolle spielen wird.

Bommel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wobei man ja sagen muss, dass Lucas auch mal mit Modellen angefangen hat... ich bin mal gespannt, inwieweit das in dem Film eine Rolle spielen wird.

Bommel

Raumschiffe!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laut TrekMovie.com ist die erste Schnittfassung von Star Trek XI nun fertig und wurde den Paramount Bossen vorgeführt. Scheinbar waren alle höchst begeistert vom gesehenen.:P
Es gibt Tage, da wünscht man sich man wäre Boss von Paramount :music:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum