Jump to content
Soundtrack Board

Kurzfilme und Videos


Gast

Empfohlene Beiträge

Ich mache mal nen eigenen Thread. Hoffe ist selbsterklärend.

 

Ich finde folgenden Film äußerst gelungen. In aller Kürze dargelegt, wie Ideologien und totalitäre Ansprüche wirken und sich auswirken. Erinnerungen an 1984 von George Orwell oder auch Mario und der Zauberer von Thomas Mann kommen mir in den Sinn. Ein Plädoyer für Vernunft und Wahrheit, Individualität und die offene Gesellschaft. Vielleicht einmal mehr so aktuell wie lange nicht mehr.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte das Publikum insgesamt für relativ dämlich. Also gemessen daran, was eigentlich möglich ist. Es geht mir aber auch gar nicht wirklich um das Publikum. Eher um das, das solche Filme gar nicht erst sehen würde. Aber 2 + 2 = 5 liegt für mich nicht weit entfernt von Kreuz + AfD = Heilsversprechen oder Bombe + Selbstmord = Paradies (und viele andere wesentlich weniger plakative Beispiele). Das Naive im Video ist so bitter wahr in meinen Augen. Unmündigkeit und Rattenfängerei sind billige Symptome, wahnsinnig komplexer muss man das gar nicht darstellen, um diesen Themen gerecht zu werden.

Aber deshalb mag ich das Video eigentlich auch nur. Eben als Analogie. Nicht weil ich da jetzt wirklich eine Chance drin sehe oder so.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal kurz zur Erklärung, da die Editierungszeit schon vorbeiwar sorry für Doppelpost. Copy Shop wurde digital gedreht und anschließend am Computer bearbeitet und anschließend jedes Frame in Schwarzweiß ausgedruckt händisch manipuliert und mit einer Trickfilmkamera abfotografiert.

 

 

The story of a man who works in a copy shop and copies himself until he fills the whole world.
The film "Copy Shop" actually consists of nearly 18,000 photocopied digital frames, which are animated and filmed with a 35mm camera.
It won 35 international awards, won an Oscar-nomination and was shown on over 200 festivals and in many cinemas and TV channels worldwide.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...
  • 2 months later...
  • 1 month later...
  • 3 months later...
  • 1 month later...

Alex Winter macht einen Film (als Werbung für Quantenphysik?) mit Paul Rudd, Stephen Hawking und Keanu Reeves. Für Marvel-Schach-Physik-Freunde ein kurzweiliger Spaß, untermalt mit Christophe Becks Musik zu ANT-MAN:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...
  • 2 months later...
  • 2 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum