Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

da es meines erachtens noch keinen gibt bisher, hier mal der

Jahresfavoriten-Thread für 2018

 

Top Scores 2018

  1.  
  2.  
  3.  
  4.  
  5.  

Score Flops 2018

  1.   
  2.  
  3.  
  4.  
  5.  

Top Tracks 2018

  1.  
  2.  
  3.  
  4.  
  5.  

Top Re-Releases 2018

  1.  
  2.  
  3.  
  4.  
  5.  

Top Filme 2018

  1.  
  2.  
  3.  
  4.  
  5.  

 Film Flops 2018

  1.  
  2.  
  3.  
  4.  
  5.  

Bester Komponist 2018

Newcomer 2018

 Bestes Filmmusiklabel 2018

Filmmusik-Geheimtipp 2018

 Filmmusik-Überraschung des Jahres 2018

Sonderpreis für besondere Leistung(en)

 Wünsche und Hoffnungen für 2019

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay, mach ich halt eben mal den  :) 

mit ein paar individuellen anpassungen, weils leider nicht anders ging...

hatte leider in der anderweitigen score-poll-liste drei favoriten von mir vergessen gehabt zu nominieren.

hier meine liste aus 2018, RIESEN-filmjahr und scorejahr, vieles 10/10.

TOP SCORES 2018

  1.  Solo - A StarWars Story (John Powell/John Williams)
  2. The Grinch (Danny Elfman)
  3. Fantastic Beasts 2 The Crimes of Grindelwald (James Newton Howard)
  4.  Ant-Man and the Wasp (Christophe Beck)
  5.  Ready Player One (Alan Silvestri)
  6. The House with a Clock in its Walls (Nathan Barr)
  7. Black Panther (Ludwig Görannson)
  8. Welcome to Marwen (Alan Silvestri)
  9. Sunrise (Joe Kraemer)
  10. Mary Poppins Returns (Marc Shaiman)
  11. The Nutcracker and the four Realms (James Newton Howard)
  12. Aquaman (Rupert Gregson-Williams)
  13. First Man (Justin Hurwitz)
  14. Mortal Engines (Tom Holkenborg)
  15. Downsizing (Rolfe Kent)
  16. Shape of Water (Alexandre Desplat)
  17. Death to Stalin (Christopher Willis)
  18. Avengers - Infinity War (Alan Silvestri)
  19. The Predator (Henry Jackman)
  20. Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer (Ralf Wengenmayr)

 

 

SCORE FLOPS 2018

  1.   Mission Impossible 6 (Lorne Balfe)

 

 

TOP TRACKS 2018

  1.  The Crimes of Grindelwald (aus „Fantastic Beasts 2) James Newton Howard
  2.  Mine Mission (aus „SOLO“) John Powell
  3.  Kids can‘t sleep (aus „The Grinch“) Danny Elfman
  4.  Christmas in Whoville (aus „The Grinch“) Danny Elfman
  5.  What are You? (aus „Ready Player One“) Alan Silvestri
  6.  London Suite (aus „Mortal Engines“) Tom Holkenborg

 

 

TOP-RE RELEASES 2018

  1.  Another Stakeout (Arthur B. Rubinstein) [Intrada]
  2.  Disney‘s Mickey Donald Goofy The 3 Musketeers (Bruce Broughton) [Intrada]
  3.  The Mummy (Jerry Goldsmith) [Intrada]
  4.  Robin Hood: Prince of Thieves (Michael Kamen) [Intrada]
  5.  Harry Potter: The John Williams Soundtrack Collection [LaLaLand]

 

 

TOP FILME 2018

  1.  Ant-Man and the Wasp
  2. Aquaman
  3.  Fantastic Beasts 2 The Crimes of Grindelwald 
  4.  The Grinch
  5.  The House with a Clock in its Walls

 

 

 FILM FLOPS 2018

  1.  Mission Impossible 6 - „Fallobst“
  2.  Solo - A StarWars Story
  3.  Jurassic World 2 Fallen Kingdom
  4.  Das ist erst der Anfang
  5.  Game Night

 

BESTER KOMPONIST 2018

Alan Silvestri für seine drei Top-Scores in 2018 (Ready Player One/ 

Welcome to Marwen/ Avengers Infinity War)

 

BESTER NEWCOMER 2018

Nathan Barr und Ludwig Göransson, kannte Beide vorher nicht

 

BESTES FILMMUSIKLABEL 2018

Intrada für das Album des Jahres = „Another Stakeout

 

FILMMUSIK-GEHEIMTIPP 2018

The House with a Clock in its Walls

 

 FILMMUSIK-ÜBERRASCHUNG DES JAHRES 2018

Nathan Barr wegen tollem nostalgischen  „The House with a Clock in its Walls

Ludwig Göransson wegen tollen perkussiv brassigen  „Black Panther

 

SONDERPREIS FÜR BESONDERE LEISTUNGEN(EN)

Joe Kraemer für seinen außerordentlichen schönen „Sunrise“

 

 

 WÜNSCHE UND HOFFNUNGEN FÜR 2019

einen tollen J.J. Baby;) Film und Williams Score für

 „StarWars 9“, der die Schmach von Episode 8 hoffentlich vergessen macht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Stempel:

Welche Schmach? 

Wahrscheinlich meint er den Film mit der endlosen Zeitlupen-Raumschiff-Verfolgung, wo der Sprit auszugehen drohte :P

Der Film bot ein paar wirklich gute Momente, zwei herrliche Szenen sind unerklärlicher Weise der Schere zum Opfer gefallen (wie man der Bonus Disc entnehmen kann) aber das Grundgerüst des Filmes ließ einiges zu wünschen übrig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Sebastian Schwittay:

Der Film ließ gar nichts zu wünschen übrig

doch, ließ er. greifbare interessante charaktere, eine erkennbare handlung sowie logische vorgehensweisen von figuren fehlten völlig. das können leider auch keine vereinzelt interessant gestalteten szenen kompensieren. die action überzeugte aber. somit insgesamt auf einer stufe mit Transformers 5....immerhin was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich konnte der Handlung folgen und fand die Charaktere interessant. 

"Logische Vorgehensweisen" waren noch nie ein besonders hervorstechendes Merkmal der Star Wars Reihe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Stempel:

Also ich konnte der Handlung folgen und fand die Charaktere interessant.

das problem ist nicht, dass man der handlung nicht folgen konnte, sondern das schlicht keine vorhanden ist. was will diese neue trilogie eigentlich erzählen? was wollte episode 8 eigentlich erzählen? bezüglich logischer verfehlungen...die waren hier dann doch zu eklatant. und die hauptcharaktere sind für mich leider nur blass. da verfügt nicht einer über charisma. da verfügte hayden christensen in den episoden 2 und 3 ja über mehr profil. der hat den unsympathen wenigsten noch ordentlich rübergebracht. die neuen figuren hingegen sind mir sowas von egal. aber gut...mag auch geschmacksache sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Lars Potreck:

 was wollte episode 8 eigentlich erzählen?

Erzählt wird die Jagd der Ersten Ordnung auf den kläglichen Rest des Widerstandes (der den wichtigen Funken zur Rebellion in sich trägt).

Egal was der Widerstand versucht - die Erste Ordnung rückt im laufe des Filmes ohne Gnade immer näher.

Erst die Überredungskünste von Rey, R2 und Yoda  bringen Meister Luke dazu, in den Konflikt einzugreifen und den Widerstand (mit Hilfe von Rey) letztendlich zu retten.

Der Film handelt vom Scheitern und wie die Charaktere daran wachsen.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Stempel:

Erzählt wird die Jagd der Ersten Ordnung auf den kläglichen Rest des Widerstandes (der den wichtigen Funken zur Rebellion in sich trägt).

Egal was der Widerstand versucht - die Erste Ordnung rückt im laufe des Filmes ohne Gnade immer näher.

Erst die Überredungskünste von Rey, R2 und Yoda  bringen Meister Luke dazu, in den Konflikt einzugreifen und den Widerstand (mit Hilfe von Rey) letztendlich zu retten.

Der Film handelt vom Scheitern und wie die Charaktere daran wachsen.

 

du hast recht. der film war eine einzige verfolgungsjagd. ähnlich langweilig wie die in Mad Max: Fury Road. aber immerhin optisch ebenso 1A. die zweiten teile der ersten beiden trilogien haben ja wenigsten noch den gesamten plott vorangetrieben, aber diese eigenschaft geht episode 8 meiner meinung nach doch völlig ab. worauf läuft das ganze überhaupt hinaus?

hier mal mark hamills reaktion nach sichtung von Episode 8. sein gesichtsausdruck spricht bände :D

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Lars Potreck:

worauf läuft das ganze überhaupt hinaus?

 

Das erfahren wir im Dezember.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Stempel:

Das erfahren wir im Dezember.....

tja, das ist leider das problem bei dieser trilogie. da die reihe ja keinen erkennbaren plott hat und schon gar keinen interessanten, reicht es mir den film auch auf blu-ray zu schauen. und das rein aus komplettierungsgründen. episode 3 hab ich damals im kino geschaut, weil ich wissen wollte wie der ausgang umgesetzt wurde. und wäre ich nicht erst 2 jahre alt gewesen, hätte ich auch episode 6 im kino geschaut. einfach weil ich unbedingt hätte wissen wollen, wie es ausgeht. was mit den geliebten charakteren passiert. schade das man die neue reihe nicht im stile von Rogue One erzählt und inszeniert hat. der film ist für mich Star Wars pur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Lars Potreck:

tja, das ist leider das problem bei dieser trilogie.

Es ist ein Problem, dass sich die Geschichte erst in Gänze (also wenn auch das Ende vorliegt)  erklärt?

Ich würde ja erstmal abwarten und dann das komplette Bild beurteilen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine greifbare Handlung, keine Logik...

Ich glaube, ich lasse zukünftig das Schreiben über Filme sein, ebenso wie meine Bemühungen diesbezüglich hier im Board... es kommt eh nix davon an. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Stempel:

Es ist ein Problem, dass sich die Geschichte erst in Gänze (also wenn auch das Ende vorliegt)  erklärt?

Ich würde ja erstmal abwarten und dann das komplette Bild beurteilen.

 

naja, weißt du ich frag mich einfach folgendes. was wurde in episode 7 und 8 erzählt, was man in episode 9 jetzt unbedingt zu ende erzählt bzw. aufgelöst haben will? ich persönlich sehe da nichts. ist der kampf gegen die Erste Ordnung und die Erste Ordnung an sich so spannend und interessant, dass man wissen will wie es ausgeht? Will man wirklich wissen, was mit Rey und Kylo passiert? ganz zu schweigen von den anderen figuren? ich persönlich glaub es nicht, aber ich kann mich natürlich auch irren.

@Sebastian

na komm...gib dir nen ruck. du möchtest doch was dazu sagen. eine diskussion lebt doch von unterschiedlichen blickwinkeln. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist in der Schicksalsnacht in Lukes Akademie noch passiert? 

Wie wird die (militärisch sehr viel stärkere) Erste Ordnung besiegt?

Wie geht das Duell (Rey gegen Kylo) aus? Wird er (wie einst Vader) doch wieder die Seite wechseln? 

Was sehen wir noch von Leia und wie wichtig ist es für die Handlung? 

Welche verbindungen gibt es zur gesamt Saga? 

Wer sind die Ritter von Ren und inwiefern sind sie noch wichtig für die Story? 

Und letztendlich: Wo findet die Siegesfeier statt? :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Stempel:

Was ist in der Schicksalsnacht in Lukes Akademie noch passiert? 

Wie wird die (militärisch sehr viel stärkere) Erste Ordnung besiegt?

Wie geht das Duell (Rey gegen Kylo) aus? Wird er (wie einst Vader) doch wieder die Seite wechseln? 

Was sehen wir noch von Leia und wie wichtig ist es für die Handlung? 

Welche verbindungen gibt es zur gesamt Saga? 

Wer sind die Ritter von Ren und inwiefern sind sie noch wichtig für die Story? 

Und letztendlich: Wo findet die Siegesfeier statt? 🙂

die ersten 3 punkte sowie der letzte sind mir persönlich zwar völlig egal, da epsiode 7 und 8 schon nicht dazu beitrugen um dies am ende wissen zu wollen, aber sie sind natürlich am naheliegensten. obwohl man punkt 1 sowie 4, 5 und 6 schon in den vorherigen 2 episoden hätte einbauen können, um der ganzen sache mehr spannung, dramatik und etwas mehr tiefgang zu verleihen. aus komplettierungsgründen wird das geschaut und gekauft und natürlich auch in der leisen hoffnung, dass zumindest ein rundes ende dabei rauskommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Lars Potreck:

natürlich auch in der leisen hoffnung, dass zumindest ein rundes ende dabei rauskommt.

Richtige Herangehensweise.

Beurteilt wird am Ende......

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Stempel:

Richtige Herangehensweise.

Beurteilt wird am Ende......

 

beurteilt wird nur noch der letzte teil. die urteile für 7 und 8 stehen schon fest. daran wird auch episode 9 nichts ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schneckentempo-Verfolgungsjagd, billiger Countdown-Effekt mit zwei Reisen durch die Galaxie inkl. Casinospiele und Übernachtung im Gefängnis sowie befreiung von Fatigues in weniger als 6 Stunden(!) ... das waren alles nur Nebensächlichkeiten. 

Die wichtigste Frage, die Episode 7 gestellt hatte, wurde in Episode 8 auch nicht mehr aufgegriffen und blieb ungelöst: Warum hatte 3CPO einen roten Arm? :D 

Star-Wars-Last-Jedi-C3po-No-Red-Arm.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum