Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

La-La Land Records: John Powell - Forces of Nature

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb TheRealNeo:

Taugt der was? :D

Klingt gar nicht mal schlecht... Funky :D

aber na ja... gefällt mir zu wenig, um den haben zu wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

FORCES OF NATURE: LIMITED EDITION LLLCD 1538
Music by John Powell
Limited Edition of 1000 Units
RETAIL PRICE: $15.98

forcesofnature-cover_Web.jpgSTARTS SHIPPING SEPT 15

Order starting at 12 noon (pst) on 9/15 at www.lalalandrecords.com and get your CD booklet autographed by composer John Powell at no additional charge. Autographs are available while supplies last and are NOT guaranteed.

La-La Land Records, 5 CAT STUDIOS and Paramount Pictures proudly present renowned composer John Powell’s (FACE/OFF, THE BOURNE INDENTITY, HOW TO TRAIN YOUR DRAGON, CALL OF THE WILD) original motion picture score from the 1999 big-screen romantic comedy FORCES OF NATURE, starring Sandra Bullock and Ben Affleck, and directed by Bronwen Hughes. A delightful cocktail of live strings, percussion and piano, Powell’s score is an intoxicating breeze of edgy romantic fun that marks its world premiere official release with this CD presentation. Produced by John Powell and Batu Sener, and mastered by John Traunwieser, this special release is a limited edition of 1000 units and features additional bonus demo tracks, as well as an exclusive, in-depth print interview with the composer, conducted by writer Kaya Savas. The lively art design is by Dan Goldwasser.

forcesofnature-environmental-Web.jpg

TRACK LISTING:

1. Hospital Stroll (0:40)
2. Airport Ride (1:20)
3. Sarah’s Story (0:54)
4. Train to the Wedding (1:02)
5. Sarah’s Friend (0:40)
6. Can Anything Else Go Wrong? (1:34)
7. Hailstorm (1:26)
8. Shopping Sauce 1* (0:44)
9. Shopping Sauce 2* (0:54)
10. Shopping Sauce 3* (1:42)
11. Sexy Laundromat (1:34)
12. Bummed Out (1:04)
13. In the Bath (0:52)
14. Post Panic Attack (1:16)
15. Fire Kiss (1:34)
16. Ben’s Happy (0:54)
17. Sarah’s Secret (1:46)
18. Truly Ben (1:32)
19. Balcony Scene (3:42)

BONUS TRACKS
20. The Road Ahead (ORIGINAL DEMO) (1:04)
21. Behave (ORIGINAL DEMO) (1:12)

*co-composed with Oliver J. Lieber
Total Album Time: 27:26

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

27 Minuten? Ich hoffe, das Projekt hat LLL nicht viel gekostet und ist "Beifang", mit dem das Label Geld für andere Veröffentlichungen subventionieren kann. Powell-Fans haben schon seit Jahren ein klanglich vorzügliches Bootleg im Regal, das sogar länger ist - auch wenn die Shopping Soße fehlt. Musikalisch ist das für mich ein Powell-Score, den man sich guten Herzens richtig sparen kann. Ob mit oder ohne Soße. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es da nicht mehr gibt, wieso dann noch unnötig füllen. Und wenn es bisher nur ein Bootleg gab, ist es doch nett, dass es nun etwas offizielles gibt.

Und zum Beispiel der Track 'Can Anything go wrong" hat einiges an Verve, Schwung und Tempo mit den typischen Powell-Merkmalen, aber das macht durchaus Spaß. Klar erstmal nur ein Track, aber dann eben eine gut ausgewählte Hörprobe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt mehr. Auf dem Bootleg. Aber eben nicht bei LLL. Und wenn dir das Album gefällt: kaufen! Tut LLL bestimmt gut. Aber dann auch jetzt. Nicht erst, wenn es OOP ist. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich warte natürlich erstmal. :D

Was hat denn das Bootleg denn da mehr an Musik? Alternates oder tatsächlich mehr Musik aus dem Film, die LaLaLandRecords nicht bekam/wollte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Bootleg-Schmiede ist dafür bekannt, Scores künstlich zu verlängern; ich denke da nur an die 81-Min-CD zu John Barry's OUT OF AFRICA, bei der mir
Stefan Schlegel die Augen geöffnet hatte, daß da sowohl das normale Album, als auch die McNeely Neueinspielung zusammengemischt wurde...:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daher auch hier die von mir erwähnte "Suite". Ist übrigens eine andere als die oben verlinkte Suite. Die LLL hat Musik, die nicht auf dem Bootleg ist (zumindest die Soße und die Demos). Das Bootleg hat einiges mehr an Musik, die man nicht auf LLL findet. Im Endeffekt ist das aber scheißegal. TheRealNeo wartet ja ab und der Score ist wahrscheinlich eh nur für ganz verzweifelte Powell-Komplettisten interessant. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Scheißegal" finde ich etwas hart.
Wäre ja schon spannend zu wissen, wieso LLL da nicht alles an Score veröffentlichten wollte/konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Sache noch interessanter macht: 

http://www.hans-zimmer.com/index.php?rub=disco&id=123

Gleiche Laufzeit, anderes Tracklisting. Ich habe das Bootleg gerade noch einmal durch. Das Material aus der "Suite" kommt, wenn ich meinen Ohren noch trauen kann, gar nicht im Score vor. Hier einmal (vom originalen FLAC in ein minderwertiges MP3 gepackt). Erkennt ein Powell-Fan die Musik? Stammt die eventuell aus einem anderen Score?

@TheRealNeo: die Frage, die Du hier stellst, wird LLL niemals beantworten. ;) 

Suite.mp3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Stefan Jania:

Was die Sache noch interessanter macht: 

http://www.hans-zimmer.com/index.php?rub=disco&id=123

Gleiche Laufzeit, anderes Tracklisting. Ich habe das Bootleg gerade noch einmal durch. Das Material aus der "Suite" kommt, wenn ich meinen Ohren noch trauen kann, gar nicht im Score vor. Hier einmal (vom originalen FLAC in ein minderwertiges MP3 gepackt). Erkennt ein Powell-Fan die Musik? Stammt die eventuell aus einem anderen Score?

@TheRealNeo: die Frage, die Du hier stellst, wird LLL niemals beantworten. ;) 

Suite.mp3 4.53 MB · 6 downloads

Die Suite ist aus dem Score. Sie bestehlt aus den Titeln The Road Ahead Part 2, Slushy und Perky String. Zu finden in der von dir verlinkten Trackliste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fürs Nachforschen. Dann enthalten beide Bootlegs den selben Inhalt. Die Berliner Bootlegger haben die drei symphonischsten Tracks zusammengefasst und ans Ende gesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben Balcony Scene und 2-3 weiteren Tracks die gelungensten aus dem Score. Merkwürdigerweise scheinen sie auf der offiziellen Veröffentlichung jedoch nicht drauf zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum