Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Alexander Grodzinski

La-La Land Records: TREMORS: LIMITED EDITION (Ernest Troost/Robert Folk)

Empfohlene Beiträge

Zitat
127047337_10159447398993755_5015339385443300757_o.thumb.jpg.1b07000b53f4206b53d2e1bd1b5ecc80.jpg
30th ANNIVERSARY!
TREMORS: LIMITED EDITION LLLCD 1551
Universal Pictures Film Music Classics Collection
Music by Ernest Troost
Additional Music by Robert Folk
Limited Edition of 3000 Units
RETAIL PRICE: $24.98
La-La Land Records and Universal Studios proudly present the eleventh title within the acclaimed Universal Pictures Film Music Classics Collection – TREMORS: LIMITED EDITION, music by Ernest Troost (DEAD HEAT, ONE MAN’S HERO) and additional music by Robert Folk (POLICE ACADEMY, CAN’T BUY ME LOVE, TOY SOLDIERS). This limited edition CD release of the original motion picture score to 1990’s beloved, big-screen, horror-sci-fi-comedy hit TREMORS, starring Kevin Bacon, Fred Ward and Michael Gross, and directed by Ron Underwood, marks the film’s 30th Anniversary and is the first official debut of the score in any format!
Composers Troost and Folk unleash a wildly playful and thrilling musical assault, weaving orchestra, blues and synth into an irresistible soundscape of scares, chills, action, heart and even Americana to propel this tale of a courageous band of dusty locals forced to defend themselves against an onslaught of deadly subterranean creatures. The score, much like the film, itself is “Perfection.”
Produced and mastered by Mike Matessino, the work of Ernest Troost is presented on DISC 1, while Robert Folk’s music is showcased on DISC 2. The exclusive, in-depth liner notes are by writer Zach Tow, including new comments from the composers and a note from director Ron Underwood. The rollicking art design is by Dan Goldwasser. TREMORS is limited to 3000 units, so grab yours before the Graboids grab you!
TRACK LISTING:
DISC 1: Music by Ernest Troost
1. Main Title (From The Motion Picture Tremors) 1:55
2. Drive To Rhonda / Into Perfection 2:26
3. Rhonda With Graboid 1:12
4. On The Road 1:42
5. Finding Edgar 1:09
6. Fred Dies :50
7. Finding Fred 2:53
8. The Snake Thing 1:12
9. Graboid Revealed :59
10. Best Horseman :54
11. Horses Stop 1:59
12. Three More 1:07
13. Rock And Night 1:33
14. Pole Vaulting 1:11
15. Graboid Attacks Rhonda / The Split 1:55
16. Barbed Wire 2:09
17. Love Theme :31
18. Chang Dies 1:37
19. Uzi 4U 2:50
20. Rec Room 2:06
21. All Cheer / Hey Guys 1:32
22. Nestor 1:18
23. Miguel’s Plan 1:13
24. Tractor 1:35
25. Don’t Move 2:55
26. The Dozer Rescue 4:10
27. Run For The Rocks 2:50
28. Goin’ Fishin’ / Graboid Guts 2:56
29. Away From Rock / Final Confrontation 2:43
30. Feel Like Making Noise / Val And Rhonda 2:11
BONUS TRACKS
31. Main Title (From The Motion Picture Tremors) (Alternate) 3:41
32. The Snake Thing (Alternate) :48
33. Pole Vaulting (Alternate) 2:04
34. Don’t Move (Alternate Mix) 2:13
35. Val And Rhonda (Alternate) 1:01
TOTAL DISC TIME: 65:28
DISC 2: Additional Music by Robert Folk
1. Fred Dies 1:06
2. Horses Stop 1:06
3. Graboid Revealed :52
4. Barbed Wire I :39
5. Barbed Wire II 1:27
6. Chang Dies 1:40
7. Rec Room :55
8. Tractor 1:04
9. Graboids After Val 2:38
10. Val Drives Dozer :31
11. Dozer Crashes 1:38
12. Run For The Rocks 1:28
13. Away From Rock 1:26
14. Final Confrontation 1:43
15. Tremors Stingers 1:29
TOTAL DISC TIME: 19:50
TWO-DISC TOTAL TIME: 1:25:18

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da lachen ja die Hühner, daß selbst so ein Kram wie TREMORS auch noch unter "Film Music Classics Collection" läuft. Der Begriff an sich wird damit völlig ad absurdum geführt und entwertet, denn letztlich läßt sich darin je nach Lust und Laune einfach Alles und Jedes unterbringen - völlig egal aus welchem Jahrzehnt.
Von der Reihe brauche ich persönlich somit eigentlich gar nichts mehr erwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das auch vom Reihentitel auch "überbewertet", freue mich aber riesig über die Veröffentlichung, weil diese Musik bisher nicht erhältlich war und ich von Folk sehr angetan bin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Mephisto:

Ich finde das auch vom Reihentitel auch "überbewertet", freue mich aber riesig über die Veröffentlichung, weil diese Musik bisher nicht erhältlich war und ich von Folk sehr angetan bin!

Vom Troost-Score war schon vor 20 Jahren eine Intrada-Promo erhältlich:
https://www.discogs.com/de/Ernest-Troost-Tremors-Bloodrush-Original-Motion-Picture-Score/release/3496656

Und den Folk gabs sowieso auf seiner "Selected Suites"-Promo seit 1993:
https://www.discogs.com/de/Robert-Folk-Selected-Suites-From-Ten-Motion-Picture-Soundtracks/release/9663166

Ich habe beide Musiken damals gehört: Folk war etwas besser als Troost, hat bei mir aber auch nicht überlebt. Und  den Troost würde ich mir nicht mal geschenkt jemals mehr anhören wollen. Das war ja grauenhaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor 20 Jahren war ich 10... stimmt, von Folk gab's die Suite, in der fast alles enthalten zu sein scheint. Trotzdem freue ich mich, wenn solche Musiken, die bisher nur schwer zugänglich waren, jetzt wieder erhältlich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Mephisto:

von Folk gab's die Suite

mit einer nur unwesentlich kürzeren Laufzeit von 17 Min, reicht mir
(die 18:26 bei Discogs stimmen nicht; die Zeiten von Track 3 & 4 sind vertauscht))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ichhabe mir jetzt nochmal die Suite zu Gemüte geführt und muss sagen: das geht echt gut ab! Habe an Hand der Laufzeiten in der Presseverffentlichung versucht nachzuvollziehen, wie die Suite zusammengestellt ist, aber verlor da sehr schnell den Durchblick. Sind jedenfalls tolle 17 Minuten Action-Haudrauf der alten Schule!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja schade, dass Folks Anteil nicht grösser ist... die 18min sind wirklich grossartig... den Troost Score nur einmal gehört, war total langweilig, erinner davon aber auch echt gar nichts... dass der überhaupt aufgenommen wurde, so öde wie der ist... und ein Skandal, dass Folk in den Credits nicht mal auftaucht... naja, Troost hat ja sonst auch nichts gemacht... wer is das überhaupt? auf der neuen bluray ist er immerhin in nem Interview mit Folk zusammen dabei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernest Troost hat einige orchestrale Scores für B-Movies in den achtziger Jahren geschrieben. Mir fällt spontan Dead Heat mit Treat Williams ein(gab es damals as Varese Lp) oder auch Munchies. Dead Heat fand ich glaube ich gar nicht so schlecht, damals. Besser als seinen Tremors Beitrag auf jeden Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DEAD HEAT is nen ulkiger Film... muss ich mal nach meiner DVD schauen... Score nicht mehr in Erinnerung... Munchies? Oh gott, das war doch aber C-Ware der untersten Schublade oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum