Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Als Fan von Scoring um 1970 ist gerade die Titelmusik ein Leckerbissen. Dieses laid-back groovige bekamen die Studiomusiler damals unübertroffen hin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Trekfan:

Als Fan von Scoring um 1970 ist gerade die Titelmusik ein Leckerbissen. Dieses laid-back groovige bekamen die Studiomusiler damals unübertroffen hin

Ich liebe im "Main Title" die Stelle, wo Goldsmith sein Früh-70er-typisches, helles Xylophon auf dem Moment einsetzen lässt, wo Reynolds die Glühbirne anschaltet und davon geblendet wird. Super Detailarbeit. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb scorefun:

OK - Goldsmith zieht ja immer,
aber gibt es keine anderen Komponisten mehr bei Intrada & Co?

Wenn sogar schon einer der größten Goldsmith-Fans in Deutschland sich einen solchen Kommentar nicht mehr verkneifen kann, dann ist es weit gekommen mit der eintönigen Veröffentlichungspolitik der US-Labels. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb scorefun:

OK - Goldsmith zieht ja immer,
aber gibt es keine anderen Komponisten mehr bei Intrada & Co?

Manfredini, Kamen, Horner, De Vol, Bernstein, Burwell, Mothersbaugh, Shearmur und ein gewisser Williams.... Die zumindest in den letzten Monaten bei Intrada allein. 🤫

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Stefan Schlegel:

Wenn sogar schon einer der größten Goldsmith-Fans in Deutschland sich einen solchen Kommentar nicht mehr verkneifen kann, dann ist es weit gekommen mit der eintönigen Veröffentlichungspolitik der US-Labels. :)

Das ist aber auch recht dünnes Eis. Auch auf europäischen Gebiet werden die bekannteren Komponisten durchgenudelt bis zum "Geht nicht mehr".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Stefan Jania:

Manfredini, Kamen, Horner, De Vol, Bernstein, Burwell, Mothersbaugh, Shearmur und ein gewisser Williams.... Die zumindest in den letzten Monaten bei Intrada allein. 🤫

Und das meiste davon nur Reissues oder Expandierungen von längst veröffentlichten Scores aus den 80ern/90ern. Premieren gibts wohl fast nur noch in Sachen Goldsmith. Da scheut Intrada keine Mühen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Stefan Jania:

Das ist aber auch recht dünnes Eis. Auch auf europäischen Gebiet werden die bekannteren Komponisten durchgenudelt bis zum "Geht nicht mehr".

Schon klar, daß in Europa auch ein Morricone wie in den USA ein Goldsmith bis zum Gehtnichtmehr gemolken wird. Das ist ja leider Gottes das Übel heutzutage. Dennoch gibt es wenigstens ab und an noch mal einen älteren ausgefallenen Scores, den ich mir kaufe. Siehe z.B. Fuscos I COSACCHI - so was gibt es in den USA doch inzwischen eigentlich gar nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Stefan Schlegel:

Und das meiste davon nur Reissues oder Expandierungen von längst veröffentlichten Scores. Premeiren gibts wohl fast nur noch in Sachen Goldmsith. Da scheut Intrada keine Mühen.

Lass den Goldsmith-Fans noch den letzten Spaß. Viel ist nicht mehr. Auch wenn es einige erschreckt: Don Is Dead oder besonders Take Her, She's Mine gaben mir gar nichts. Die großen Klopper sind weg. Überall. 

  • Like 1
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Stefan Jania:

Lass den Goldsmith-Fans noch den letzten Spaß. Viel ist nicht mehr.

Es ist ja nun nicht so, daß ich Fans der frühen 70er den Spaß an SHAMUS nicht gönnen würde. Was mich viel eher nervt ist einfach nur die unglaubliche Masse an Goldsmith-CDs innerhalb der letzten Monate, die für fast nichts Anderes und schon gar nicht mehr für Titel aus dem Golden Age-Titel irgendeinen Platz läßt.
Auf Dauer ist es schon echt anödend wenn man nicht gerade Goldsmith-Komplettist ist - vor allem, wenn man es mit dem vergleicht, was noch vor 10-15 Jahren so alles möglich war. Ich persönlich brauche da inzwischen auch so gut wie nichts mehr ordern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Golden Age aus dem US-Raum kannst Du heute nur noch verlieren. Die Fans der "ersten Stunde" werden selten und sterben weg. Die jungen Filmmusik-Fans interessiert es nur noch ganz marginal. Die Labels haben damals, so vor 20 Jahren, sowohl den absolut richtigen Zeitpunkt als auch die passende Kundschaft erwischt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Stefan Jania:

Mit Golden Age aus dem US-Raum kannst Du heute nur noch verlieren. Die Fans der "ersten Stunde" werden selten und sterben weg. Die jungen Filmmusik-Fans interessiert es nur noch ganz marginal.

Wem sagst Du das? Das ist mir schon seit Jahren sonnenklar und das ist ja das ganz große Problem heutzutage, daß von unten - also von der jüngeren Garde - diesbezüglich kein Interesse mehr nachwächst und die Älteren natürlich aussterben.
Aber selbst wenn man nur verlieren kann: Wir haben trotzdem auf Alhambra oder auch auf Saimel eben so einige europäische Titel aus den 50ern und 60ern gemacht, von denen wir im vorhinein wußten, daß sie nun wirklich kein Erfolg sein würden. Findet man solchen Idealismus bezüglich älterer Titel - abgesehen mal vom Namen Goldsmith - noch bei den US-Labels?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Stefan Jania:

Manfredini, Kamen, Horner, De Vol, Bernstein, Burwell, Mothersbaugh, Shearmur und ein gewisser Williams.... Die zumindest in den letzten Monaten bei Intrada allein. 🤫

Natürlich hast Du recht, und mein Kommentar war etwas überspitzt :)
aber es ist schon auffallend, wie oft JG in letzter Zeit bei vielen Labels
aufgetischt wird
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt werdet mal nicht ungerecht! ;)

Das ist die Premiere eines unterhaltsamen Scores aus den 70s und nicht die x-te Expandierung eines Goldsmith Actionscores aus den 90s. Ich habe ja auch geschrieben, dass mir Don und Take Her nicht viel geben, aber über den hier freue ich mich richtig. Auch, weil der laut Lukas Kendall bisher als verschollen galt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich für meinen Teil freue mich wahnsinnig über diese Veröffentlichung! :D

Viele Erweiterungen der Erweiterungen in letzter Zeit waren natürlich vollkommen unnötig. Aber eine Goldsmith-Prämiere ist natürlich immer herzlich willkommen.

Das Main-Titel ist einfach herrlich. Wieviel Musik dürfte im Film gewesen sein? :)
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Trekfan:

Das ist die Premiere eines unterhaltsamen Scores aus den 70s und nicht die x-te Expandierung eines Goldsmith Actionscores aus den 90s

Ich freue mich natürlich auch über SHAMUS - hatte da seinerzeit eine VHS aus der Videothek und die Musik dann auf Kassette aus dem Film zusammengeschnitten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Trekfan:

Jetzt werdet mal nicht ungerecht! ;)

Das ist die Premiere eines unterhaltsamen Scores aus den 70s und nicht die x-te Expandierung eines Goldsmith Actionscores aus den 90s. Ich habe ja auch geschrieben, dass mir Don und Take Her nicht viel geben, aber über den hier freue ich mich richtig.

Das weiß ich doch, Christoph, daß SHAMUS zu Deinen Goldsmith-Favoriten zählt und der seit Jahrzehnten als verschollen galt.
Ich hatte es auch gar nicht unbedingt auf diese eine CD jetzt abgesehen, sondern ich bezog mich vielmehr auf den gesamten Korpus an Goldsmith-Veröffentlichungen dieses und letztes Jahr. Irgendwann wirds einem eben zuviel. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Csongor:

Das Main-Titel ist einfach herrlich. Wieviel Musik dürfte im Film gewesen sein? :)

Erinnere mich gar nicht an so viel Scoring im Film. Wäre nicht überrascht, wenn es nur so um die 30 Minuten sind. Jedenfalls abwechslungsreich und nicht nur dieser langsame Groove der Titelmusik.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Trekfan:

Erinnere mich gar nicht an so viel Scoring im Film. Wäre nicht überrascht, wenn es nur so um die 30 Minuten sind.

Ich glaube auch kaum mehr als 30 Minuten so wie ich mich erinnere. Eventuell haben sie aber noch Tracks gefunden, die im Film nicht verwendet wurden, um die CD auf eine Spielzeit von über 30 Minuten zu bringen.

Sehe gerade, daß Ralfs TV-Cut vom Score eine Länge von genau 20 Minuten hatte. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Stefan Schlegel:

Sehe gerade, daß Ralfs TV-Cut vom Score eine Länge von genau 20 Minuten hatte

Das sind aber nur die dialog-freien Stellen im Film, die mitschnitt-würdig waren...:)
Und außerdem habe ich die Kassette gar nicht mehr, weil ich mich von diesem Medium nach meinem Umzug 2008 verabschiedet hatte
(um die 1.100 MC im Müll gelandet)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Csongor:

Hier ist das Hauptthema ohne Soundeffekte

Als lahme Nachspielung von einem "Meridian Studio Ensemble" , wer oder was auch immer das sein mag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Goldsmith-Komplettist zieh ich das jetzt durch (zusammen mit Face of the fugitive). So kurz vor Erreichen des Zieles einzuknicken geht nicht....da nehm ich auch ne filmmusikalische Gurke wie Take her she' s mine in Kauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum