Jump to content
Soundtrack Board

peter-anselm

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4542
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von peter-anselm

  1. Heute angekommen: - Captain Courageous - Days of thunder - An american gail - Legend of the lone Ranger - Take her she' s mine
  2. Hab mir das Album zugelegt und bin vermutlich ab Track 6 eingeschlafen, scheint mich also nicht wirklich mitgerissen zu haben. Habe derzeit wirklich andere gute Musik, so dass ein "Rehearing" in weiter Ferne liegen dürfte.
  3. - Return to the blue lagoon (fast oop) - Legend of the lone ranger (fast oop) - An american tail (out of Stock s. Rocketeer) - Captain Courageous (oop) Exemplare von Feivel und Captain Courageous sind noch erhältlich bei MB. Insbesondere die Waxman Kollektion ist unbedingt zu empfehlen.
  4. - Odd couple (Hefti) - Hidden life (Newton Howard), einer seiner besten Scores - Ghost and the darkness (Goldsmith) - Taxi driver (Herrmann), auf neuer Vinyl von Waxwork - Morricone 1964 - 2005, die Gumpsche`Pralinenschachtel
  5. Waxmans Bride ist für seine Zeit sicherlich Maßstäbe gesetzt aber wenn ich so schaue welchen Horrorscore ich doch recht häufig höre, dann steht Drag me to hell von Young sicherlich ganz oben. Jaws wäre sicherlich ein Mix aus Horror- und Adventurescore würd ich aber ebenso nominieren.
  6. OOP sind nunmehr Robin Hood, ISC, Kamen Valley of Gwangi, ISC, Moross Shogun, ISC, Jarre
  7. Muss Platz schaffen und trenne mich daher von einigen Scheiben die Staub angesetzt haben. Preise ohne Porto. High Noon (Tiomkin, SAE, OVP), 15 € Lilies of the field (Goldsmith, PEG), 12 € Chinatown (Goldsmith, Varese), 12 € Dirty dozen (DeVol, FSM), 25 € The comedians (Rosenthal, FSM), 20 € Miklos Rozsa at MGM (Rhino Turner, 2-CD), 15 € Novecento (Morricone, SLCS), 12 € Die Hard (Kamen, Varese Club), 12 € Light at the end of the world (Piccioni, Quartet, OVP), 20 € Russia house (Goldsmith, Quartet, OVP), 25 € Le professionell (Morricone, MBR, OVP), 20 € To kill a priest (Delerue, MBR), 12 € Tours du monde, tours du ciel (Delerue, MBR, OVP), 25 € Tomorrow never dies (Arnold, Chapter III), 20 € Big sleep (Fielding, ISC), 15 € Night crossing (Intrada, alte expandierte Version), 15 € The touch (Poledouris, schöne Go East Hongkong Version), 20 € Bei Interesse, PN an mich
  8. Schönes Artwork von PCC, allein deswegen schon eine Anschaffung wert (zusammen mit Taxi driver complete).
  9. Goldsmith hat in einem Interview Marshals als reine Auftragsarbeit bezeichnet. Das er den Film als nicht sonderlich inspirierend empfand konnte man zwischen den Zeilen lesen. Viel einfacher wird es, wenn man den Score in Vergleich zu den musikalischen Highlights in Goldsmith' Gesamtwerk setzt und da hör ich die von dir beschriebenen Finessen nicht heraus bzw. interpretiere sie halt gänzlich anders.
  10. Mit feinen Irritationen und Eigenwilligkeiten komm ich gut zurecht und da gibt es in Goldsmith Werk eine ganze Reihe von Beispielen. Mit musikalisch lieblos zusammengekloppten Partituren komm ich weniger gut klar und da zähl ich US Marshals, Warlock, Mr. Baseball und ein paar andere hinzu (Morituri und FC halte ich für hörenswert, wenn auch zu lang).
  11. Sehr zu empfehlen ist die Biographie über einen der besten französischen Komponisten überhaupt: Francois de Roubaix. Mit 35 Jahren viel zu früh verstorben aber mit einem bemerkenswerten Oeuvre. GIlles Loison hat seine Lebensgeschichte, seine Passion für Film, Musik und die Leidenschaft fürs Tauchen auf knapp 600 reich bebilderten Seiten mit angehängter Diskographie sowie CD und DVD liebevoll erzählt. Verlegt bei Chapitre Douze und jeden Euro wert. Einziger möglicher Nachteil: man muss des Französischen mächtig sein.
  12. Satans bug von Jerry Goldsmith kann ich immer noch viel abgewinnen (hieß im Deutschen glaub ich "Geheimagent Barrett greift ein") oder alternativ Goblins "Dawn of the dead"
  13. Kein Ruhmesblatt für Goldsmith....einmal versucht zu hören und dann in den musikalischen "Giftschrank" verschoben.
  14. Ich nicht mehr: Contis "The big Fix" und Goldsmith`"US Marshals". Da hör ich lieber ne Runde Francois de Roubaix.
  15. Ich hab vor circa zwei Jahren ein OVP Exemplar für ca. 80 Euro an ein Französisches Boardmitglied verkauft. Ist wirklich selten geworden (Wie MBs Orca). Ich halt mal die Augen offen, ab und zu läuft mir schon was über den Weg aber du wirst mit 80 + rechnen müssen. Wenn's dir ausschliesslich um die wirklich gute Musi geht, empfehle ich nen Donwload.
  16. Gestern mal wieder gehört. Gut, aber etwas redundant. Film ist aber nach wie vor einer meiner Top Ten.
  17. King Solomon mines (Goldsmith, Quartet) The abyss Deluxe (Silvestri, Varese) Black train (Zimmer,LLL)
  18. Valley of Gwangi (ISC,Jerome Moross), habe bislang nur die 18 Minütige Suite unter Nic Raine Return to the blue lagoon (ISC, Basil Poledouris), die letzten Lücken in meiner Sammlung schließen Heroes of Telemark (ISC, Malcolm Arnold)
  19. Hallo Sebastian, könntest meine ältere Mainstream mit dem LP-Programm für umsonst haben. Grüße Petrus
  20. Mein Dank geht ebenfalls an Ralf (beim nächsten Mal bin ich wieder dran) für White fang, den ich schon einige Zeit gesucht habe. Auf LP bei mir neu: Sierra Chariba (Amfitheatrof) Run of the arrow (Young) Cowboy (Duning) In Osnabrück gibt es seit einiger Zeit einen Second-hand Laden, der ein gutes Repertoire an Soundtracks (teils sogar noch mit Obi) führt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum