Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens (Christopher Young)


Osthunter
 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Osthunter:

Ich hoffe, dass du falsch liegst. Das Konzert wurde ja zwecks CD/DVD-Verwertung mitgeschnitten. Wenn Intrada oder ein anderes US-Label ihn nicht veröffentlicht, wer dann? Ein Klassik-Label wie Deutsche Grammophon?

Eventuell ja ein Schweizer Label wie Pan Classics, die vor einigen Jahren die ebenfalls von Strobel dirigierten Gottfried Huppertz-Stummfilmmusiken auf CD gebracht haben.
Da die Europäische Filmphilharmonie in Berlin die Live-Veranstaltung(en) ja gemanagt hat und wohl auch über sämtliche Lizenzen bezüglich Film und Musik verfügt, solltest Du Dich bei interesse am Besten mal dort schlau machen, ob die denn was wissen über eine geplante CD-Veröffentlichung:
welcome@filmphilharmonie.de
https://filmphilharmonie.de/impressum/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Stefan Schlegel:

Eventuell ja ein Schweizer Label wie Pan Classics, die vor einigen Jahren die ebenfalls von Strobel dirigierten Gottfried Huppertz-Stummfilmmusiken auf CD gebracht haben.

Der Gedanke ist mir auch direkt gekommen - wäre cool

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf der Facebook-Seite der Filmphilharmonie hat bereits vor rund drei Monaten jemand mal angefragt, ob es eine CD-Veröffentlichung der Christopher Young-Musik geben würde.

Damalige Antwort der Filmphilharmonie:
"Lieber Michael Thiermann, der Fokus liegt derzeit auf Aufführungen des FilmKonzerts. Eine CD- oder Digital-Veröffentlichung in Zukunft ist aber nicht ausgeschlossen."
https://www.facebook.com/FilmPhilharmonie/timeline/

Eventuell hat sich ja seither was getan - oder auch nicht. Eben einfach dort anfragen, denn die sind dafür zuständig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Stefan Schlegel:

Damalige Antwort der Filmphilharmonie:
"Lieber Michael Thiermann, der Fokus liegt derzeit auf Aufführungen des FilmKonzerts. Eine CD- oder Digital-Veröffentlichung in Zukunft ist aber nicht ausgeschlossen."
https://www.facebook.com/FilmPhilharmonie/timeline/

Eventuell hat sich ja seither was getan - oder auch nicht. 

Da es bislang ja noch nicht so viele Aufführungen gab, wird das sicher noch aktuell sein. Ich rechne mit einer CD-Veröffentlichung frühestens 2025. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Sebastian Schwittay:

Da es bislang ja noch nicht so viele Aufführungen gab, wird das sicher noch aktuell sein. Ich rechne mit einer CD-Veröffentlichung frühestens 2025. 

Nicht ganz, es gab bisher lediglich die beiden Konzerte in Zürich. Okay, die Suite wurde auch in Prag gespielt. Aber das war es auch schon. Und ich sehe auch keine Ankündigungen für weitere Live-Events. Ich frage mich eh, wer Young beauftragt hat, Nosferatu neu zu vertonen. Das musste ja irgendeine Intention haben...

Vielleicht sollte ein Admin diesen Teil der Diskussion in den Nosferatu-Thread verschieben;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb Osthunter:

 Ich frage mich eh, wer Young beauftragt hat, Nosferatu neu zu vertonen. Das musste ja irgendeine Intention haben...

Young hat bei Frank Strobel angerufen und wollte von sich aus den Film neu vertonen.
Hier das Interview mit Strobel:
https://tonhalle-orchester.ch/news/intro-mit-frank-strobel-zu-nosferatu/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Stefan Schlegel:

Young hat bei Frank Strobel angerufen und wollte von sich aus den Film neu vertonen.
Hier das Interview mit Strobel:
https://tonhalle-orchester.ch/news/intro-mit-frank-strobel-zu-nosferatu/

Ja, das Interview kenne ich. Aber Young wiederum sagte in einem Interview, man habe ihn angesprochen, ober er an einer Neuvertonung interessiert sei. Beide Aussagen beißen sich da.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb Osthunter:

Ja, das Interview kenne ich. Aber Young wiederum sagte in einem Interview, man habe ihn angesprochen, ober er an einer Neuvertonung interessiert sei. Beide Aussagen beißen sich da.

Strobel und Young kannten sich ja schon eine ganze Zeitlang davor. Insofern kann es durchaus sein, daß auch Strobel ihn halt mal darauf angesprochen hat, ob er denn nicht NOSFERATU machen wolle, da er dafür als Horrorkomponist doch sehr geeignet wäre. Kann man sich eigentlich gut vorstellen. Das beißt sich daher alles gar nicht so arg.
Produziert wurde das Konzert in Zürich jedenfalls von der Filmphilharmonie, deren künstlerischer Leiter Strobel ja nun mal ist. Und wer eine CD mit der Musik produzieren will, muß sich mit denen erst mal arrangieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Stefan Schlegel:

Strobel und Young kannten sich ja schon eine ganze Zeitlang davor. Insofern kann es durchaus sein, daß auch Strobel ihn halt mal darauf angesprochen hat, ob er denn nicht NOSFERATU machen wolle, da er dafür als Horrorkomponist doch sehr geeignet wäre. Kann man sich eigentlich gut vorstellen. Das beißt sich daher alles gar nicht so arg.
Produziert wurde das Konzert in Zürich jedenfalls von der Filmphilharmonie, deren künstlerischer Leiter Strobel ja nun mal ist. Und wer eine CD mit der Musik produzieren will, muß sich mit denen erst mal arrangieren.

Ja, dann ergibt es vielleicht Sinn... Aber ich gehe davon aus, dass es dieses Arrangement schon gegeben hat, andernfalls hätte man das Konzert nicht gleich mitgeschnitten. Sei es drum, es bleibt abzuwarten. Young zumindest hat ja eine Veröffentlichung direkt nach dem Konzert in Aussicht gestellt. Wichtig ist nur, dass er überhaupt kommt. Egal von welchem Label.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Osthunter:

Nicht ganz, es gab bisher lediglich die beiden Konzerte in Zürich. Okay, die Suite wurde auch in Prag gespielt. Aber das war es auch schon. 

Eben. Und deswegen denke ich, dass 2024 und wahrscheinlich auch 2025 erstmal noch Filmkonzerte folgen werden, bevor die Musik auf Tonträger vermarktet wird. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
vor 33 Minuten schrieb Osthunter:

Toll, dass er jetzt kommt, aber: Hat sich tatsächlich kein Label finden lassen, welches den Score rausbringt?

Wird es dann von Chris eigenem Label kommen? Und wie lange kann so ein Kickstarter-Projekt dauern, bis es zur Veröffentlichung kommt?

Am 4. März sollten wir mehr erfahren. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Osthunter:

Toll, dass er jetzt kommt, aber: Hat sich tatsächlich kein Label finden lassen, welches den Score rausbringt?

Wird es dann von Chris eigenem Label kommen? Und wie lange kann so ein Kickstarter-Projekt dauern, bis es zur Veröffentlichung kommt?

Zuerst muß ja überhaupt mal über all die weltweit interessierten Filmmusik-Sammler das Geld bei dieser Kickstarter-Aktion zusammenkommen, das für die CD-Produktion dann benötigt wird. Sonst wirds nichts mit der CD. Allein daran, daß hier jetzt nun auch noch Kickstarter benötigt wird, sieht man ja schon recht deutlich, daß es sich doch um eine rechtlich ziemlich verwickelte und zudem wohl auch recht kostspielige Geschichte handelt.
Die Rechteinhaber am Film müssen ja sicher ausgezahlt werden wie auch das Schweizer Orchester. Und was die Filmphilharmonie noch will, steht noch auf einem anderen Blatt. Ein US-Label wie etwa Intrada könnte das ganz allein ohne Subvention vermutlich schon deshalb gar nicht stemmen. Zudem hat man es mit lauter europäischen und nicht mit US-Institutionen zu tun.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Osthunter:

Wenn man die beiden Stefans hier liest, klingt es fast so, als ob dieses Projekt am Ende doch nicht realisiert wird... 🥺

Ob das Projekt realisiert werden kann, hängt ja vor allem davon ab, welche Summe bei dieser Kickstarter-Aktion insgesamt erreicht werden muß. Wenn es hier gar um mehr als 50.000 Dollar oder Euro gehen sollte, dann könnte es trotz vieler Young-Fans natürlich knapp werden.

Völlig unklar ist bislang ja auch, ob die Musik nun für die CD gar nochmals neu aufgenommen werden soll - und man deshalb unbedingt zu KIckstarter greifen muß, um diese neue Einspielung kostenmäßig abzudecken  - oder ob der Mitschnitt des Live-Konzerts vom letzten Jahr ausreicht. Bevor das alles nicht genau geklärt ist, braucht man gar nicht groß spekulieren und kommt eh nicht weiter. Deshalb würde ich erst mal abwarten welche näheren Infos Anfang März dann bekannt gegeben werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung